EM 2016 Gruppen » Wettquoten für die Gruppensieger

Aktualisiert Dez 25

Heinz

By Heinz

Sportwetten-Experte

Wer wird Gruppensieger bei der EURO 2016? Alle Quoten für die EM Gruppen im Überblick

Ein Großereignis für die Nationalmannschaften ist auch gleich immer ein Großereignis für die Wettanbieter und Freunde des Sportwettens – so wieder auch in diesem Sommer: Bei der Fußball-EM 2016 in Frankreich.

Aufgrund der Aufstockung von 16 auf 24 Mannschaften bedeutet das: Noch mehr Spiele und noch mehr Möglichkeiten zu wetten.
 

tipp Deutschland Europameister: beste Quote + 200 € Bonus bei Bet-at-home

 
Beginnen wird auch diese Endrunde mit einer Gruppenphase. Sie ist das „Vorspiel“ eines jeden großen Turnieres, bevor es dann in die K.O.-Phase geht. Die Favoriten wollen sich dabei im Normalfall keine Blöße geben und am besten schon als Gruppensieger eine erste Duftmarke setzen.

 

icon info24 Mannschaften treten in 6 Gruppen zur Vorrunde bei der EM 2016 an – auf dieser Seite finden Sie die Wettquoten für die jeweiligen Gruppensieger im Vergleich der wichtigsten Wettanbieter.

 

Gruppe A – wer wird Gruppensieger?

Interwetten Sportwetten Logo Bet365 Logo Tipico Sportwetten Logo Bwin Sportwetten Logo Expekt Sportwetten Logo Bet3000 Logo Betway Logo
icon arrow right +170 € Bonus
zum Anbieter
+100 € Bonus
zum Anbieter
+100 € Bonus
zum Anbieter
+50 € Bonus
zum Anbieter
+100 € Bonus
zum Anbieter
+100 € Bonus
zum Anbieter
+150 € Bonus
zum Anbieter
Frankreich
Rumänien
Albanien
Schweiz

* Frankreich ist Gruppensieger, die Schweiz ist als Gruppenzweiter fix für das Achtelfinale qualifiziert. Text: Vor Turnierbeginn.

 
EM 2016 Gruppe A

Frankreich: Die „Grande Nation“ hat bei Großereignissen gegen die drei Gruppengegner noch nie verloren. Auch, wenn sie sich gegen Rumänien (zwei der letzten drei Duelle endeten torlos) und Albanien (in zwei Testspielen gab es ein Remis bzw. eine Niederlage) in der jüngsten Vergangenheit aber etwas schwer getan haben, sollten die Franzosen dennoch den Gruppensieg fixieren.

Rumänien: In der Quali haben die Rumänen in 10 Spielen nur 2 Tore kassiert. Allerdings auch nur 11 geschossen. Sogar drei Mal in Folge nur 0:0 gespielt. Für den Gruppensieg könnte so eine Bilanz, noch dazu wenn gegen Frankreich noch nie in einem Pflichtspiel gewonnen werden konnte, am Ende zu wenig sein.

Albanien: Als Gruppen-Zweiter schafften es die Albaner zu ihrer ersten EM-Endrunde – hier wäre Platz 2 in der Gruppe sogar eine noch größere Überraschung. Allerdings haben die Albaner schon einigen Favoriten das Leben sehr schwer gemacht.

Schweiz: Die Eidgenossen, die bei ihren drei bisherigen EM-Teilnahmen immer schon in der Vorrunde gescheitert sind, gelten als Frankreichs größter Gegner im Kampf um den Gruppensieg. So war es schon bei der WM 2014. Damals wurden sie hinter den Franzosen Zweite, das Gruppenspiel gegen den Nachbarn ging mit 2:5 verloren.
 

tipp Frankreich wird Sieger der Gruppe A – beste Quote 1,18 bei Tipico

 
EM 2016 Fußball FrankreichPrognose: Frankreich sollte mit dem Heimvorteil und der perfekten „Großereignis-Bilanz“ gegen die Gruppengegner den ersten Platz in dieser Gruppe schaffen. Aber so leicht, wie es die Buchmacher sehen, wird es aus unserer Sicht wohl nicht werden – vor allem der Schweiz könnte man eine Überraschung zutrauen.


 

Gruppe B – wer wird Gruppensieger?

Interwetten Sportwetten Logo Bet365 Logo Tipico Sportwetten Logo Bwin Sportwetten Logo Expekt Sportwetten Logo Bet3000 Logo Betway Logo
icon arrow right + 170 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 50 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 150 € Bonus
zum Anbieter
England
Russland
Wales
Slowakei

* Wales ist Gruppensieger. England als Gruppenzweiter und die Slowakei als einer der vier besten Gruppendritten sind ebenfalls für das Achtelfinale qualifiziert. Text: Vor Turnierbeginn.

 
EM 2016 Gruppe B

England: Tadellos marschierte England durch die EM-Quali – 10 Spiele, 10 Siege, 31:3 Tore. Geht es bei der EM jetzt so weiter? Die Hoffnungen dabei liegen auf Stürmer-Star und Kapitän Wayne Rooney, der in der Qualifikation mit 7 Toren etwa ein Viertel aller England-Tore erzielte.

Russland: Die Russen sollten, geht es nach den Wettanbietern, den Engländern den Gruppensieg am ehesten streitig machen. Viel hängt dabei aber von den Launen der russischen Stars ab, die nur als Gruppen-Zweiter ihrer Quali-Gruppe zur EM kamen.

Wales: Erstmals ist Wales für eine EM qualifiziert – und dann gleich Gruppensieger? Nicht ganz ausgeschlossen, zumindest gelten sie von den Buchmachern dahingehend als gefährlicher Außenseiter. Sie sind aber sehr auf ihre Superstars Gareth Bale (7 Tore in der Quali) und Aaron Ramsey angewiesen.

Slowakei: Die Slowaken gelten als krasser Außenseiter in dieser Gruppe – auch, was den Gruppensieg anbelangt. Dass sie allerdings für Überraschungen sorgen können, haben sie in der EM-Quali mit einem 2:1-Sieg gegen Spanien bewiesen.
 

tipp England wird Sieger der Gruppe B – beste Quote 2,15 bei Betway

 
EM 2016 Fußball EnglandPrognose: Mit der Form (von Superstar Wayne Rooney) und dem Selbstvertrauen aus der perfekten Qualifikation sollte für England der Gruppensieg durchaus zu schaffen sein. Am gefährlichsten werden ihnen dabei wohl die Waliser werden, wenn Gareth Bale in der Vorrunde drei gute Tage erwischt.


 

Gruppe C – wer wird Gruppensieger?

Interwetten Sportwetten Logo Bet365 Logo Tipico Sportwetten Logo Bwin Sportwetten Logo Expekt Sportwetten Logo Bet3000 Logo Betway Logo
icon arrow right + 170 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 50 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 150 € Bonus
zum Anbieter
Deutschland
Ukraine
Polen
Nordirland

* Deutschland ist Gruppensieger. Polen als Gruppenzweiter und Nordirland als einer der vier besten Gruppendritten sind ebenfalls für das Achtelfinale qualifiziert. Text: Vor Turnierbeginn.

 
EM 2016 Gruppe C

Deutschland: Wenig überzeugend präsentierte sich der amtierende Weltmeister in den Quali-Spielen, doch bei einer Endrunde ist bekanntlich alles anders. Dennoch sollte das DFB-Team die Defensive stabilisieren – 9 Gegentore in 10 Quali-Spielen sind für eine Mannschaft dieser Qualität zu viel.

Ukraine: Erst über das Play-Off (gegen Slowenien) schaffte es die Ukraine zur Europameisterschaft – und hier gelten die Osteuropäer bei ihrer zweiten EM nach 2012 hinsichtlich Gruppensieg als klare Außenseiter. Ihr Pluspunkt: Eine funktionierende Defensive mit nur 4 Gegentoren in 10 Quali-Spielen.

Polen: Bei den Polen dreht sich alles um Superstar Robert Lewandowski. 13 Tore machte der Super-Stürmer in der EM-Quali. Kann er sie jetzt auch zum Gruppensieg schießen? In der Quali haben sie die Deutschen jedenfalls besiegt, nur sind sie wiederum gegen die Ukraine seit fünf Spielen sieglos.

Nordirland: Gruppensieg in der Qualifikation und damit erstmals für eine Europameisterschaft qualifiziert – das war an sich schon eine große Überraschung. Folgt jetzt die nächste in Form des Gruppensieges? Die Buchmacher glauben jedenfalls nicht daran.
 

tipp Deutschland wird Sieger der Gruppe C – beste Quote 1,20 bei Bet3000

 
EM 2016 Fußball DeutschlandPrognose: Auch, wenn sich Deutschland durch die EM-Quali schleppte, weiß jeder Fußball-Fan: Deutschland ist eine Turnier-Mannschaft. Das werden sie auch bei der EM in Frankreich zeigen. Somit werden sie die Vorrunde auch als Erster abschließen. Auch, weil es den „Bonus“ gibt, anschließend im Achtelfinale auf einen Dritten der Gruppen A, B, oder F zu treffen.


 

Gruppe D – wer wird Gruppensieger?

Interwetten Sportwetten Logo Bet365 Logo Tipico Sportwetten Logo Bwin Sportwetten Logo Expekt Sportwetten Logo Bet3000 Logo Betway Logo
icon arrow right + 170 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 50 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 150 € Bonus
zum Anbieter
Spanien
Tschechien
Türkei
Kroatien

* Kroatien ist Gruppensieger, Spanien ist als Gruppenzweiter fix für das Achtelfinale qualifiziert. Text: Vor Turnierbeginn.

 
EM 2016 Gruppe D

Spanien: Wie es ist, ein Turnier schon in der Vorrunde wieder beenden zu müssen, erlebte Spanien zur Überraschung aller bei der WM 2014. Heuer wollen sie sich diese Peinlichkeit ersparen. Überraschungsmann war Paco Alcazer. Der Stürmer war mit 5 Toren Spaniens bester Quali-Torschütze.

Tschechien: Als starkes Kollektiv um Altmeister Tomas Rosicky kommen die Tschechen gar als Gruppensieger zur EM, wo sie den jetzigen Gruppengegner Türkei hinter sich gelassen haben. Hier gelten die Tschechen mit den Türken allerdings alss größte Außenseiter auf Rang 1 in der Vorrunde.

Türkei: Das trauen die Buchmacher schon eher den Türken zu, auch wenn diese „nur“ als bester Gruppen-Dritter zur EM kamen. Den direkten Vergleich mit den Tschechen haben sie in der Quali-Gruppe zumindest gewonnen: Dem 1:2 zu Hause folgte ein 2:0-Sieg in Tschechien. 2008, die letze EM für die sie qualifiziert waren, stürmten sie überraschend ins Halbfinale.

Kroatien: Wird die kroatische Diva zur Spaßbremse für Gruppenfavorit Spanien? Mit Mario Mandzukic, Ivan Rakitic und Luka Modric verfügen über sie über drei Weltklasse-Spieler, die jedes Spiel entscheiden können. In der Quali setzte es nur eine Niederlage.
 

tipp Spanien wird Sieger der Gruppe D – beste Quote 1,27 bei Tipico

 
EM 2016 Fußball SpanienPrognose: Kroatien gegen Spanien am 3. Spieltag wird wohl das „Endspiel“ um den Gruppensieg – und da sollte sich Spanien dann trotz der starken Konkurrenz am Ende doch als Gruppensieger durchsetzen. Motivierend könnte dafür auch sein: Der Gruppensieger spielt dann im Achtelfinale gegen einen Dritten der Gruppen B, E oder F weiter.


 

Gruppe E – wer wird Gruppensieger?

Interwetten Sportwetten Logo Bet365 Logo Tipico Sportwetten Logo Bwin Sportwetten Logo Expekt Sportwetten Logo Bet3000 Logo Betway Logo
icon arrow right + 170 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 50 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 150 € Bonus
zum Anbieter
Belgien
Italien
Irland
Schweden

* Italien ist Gruppensieger. Belgien als Gruppenzweiter und Irland als einer der vier besten Gruppendritten sind ebenfalls für das Achtelfinale qualifiziert. Text: Vor Turnierbeginn.

 
EM 2016 Gruppe E

Belgien: Erstmals seit der Heim-EM im Jahr 2000 sind die „Roten Teufel“ wieder bei einer Europameisterschaft dabei – und dann gehen sie gleich als Titelkandidat ins Rennen. Somit gelten die Belgier auch als Top-Favorit auf den Gruppensieg. Diesen schafften sie bereits problemlos in der Quali, wo das Mittelfeld-Duo Hazard/de Bruyne öfters groß aufspielte.

Italien: Von dem blamablen Vorrunden-Aus bei der WM 2014 haben sich die Italiener bestens erholt – ohne Niederlage qualifizierten sie sich als Gruppensieger für die EM 2016. Schließen sie hier auch die Gruppe als Erster ab? Zuletzt beendeten sie eine EM-Gruppenphase im Jahr 2000 als Erster.

Irland: Der höchste Sieg Irlands bei einer EM-Endrunde war ein 1:0 (1988 gegen England). Um am Ende diese Gruppe als Erster abzuschließen, müsste dieses Resultat wohl getoppt werden – was ein sehr schweres Unterfangen werden dürfte. Dennoch sollten die Iren nicht im Geringsten unterschätzt werden, sie sind immer wieder für Überraschungen gut.

Schweden: Reicht Superstar Zlatan Ibrahimovic um die Schweden am Ende auf Platz 1 in der Gruppe zu schießen? Für die Buchmacher nicht – und auch laut Statistik nicht: Bei den letzten beiden EM-Endrunden scheiterten die Blau-Gelben jeweils schon in der Vorrunde.
 

tipp Belgien wird Sieger der Gruppe E – beste Quote 9,50 bei Bet365

 
Fußball EM 2016 BelgienPrognose: Laut Papierform werden sich wohl Belgien und Italien den Gruppensieg untereinander ausmachen. Irland und Schweden werden aber sehr unbequeme Gegner sein und könnten dabei auch für Überraschungen sorgen. Am Ende wird sich Belgien als Gruppen-Erster für das Achtelfinale qualifzieren.


 

Gruppe F – wer wird Gruppensieger?

Interwetten Sportwetten Logo Bet365 Logo Tipico Sportwetten Logo Bwin Sportwetten Logo Expekt Sportwetten Logo Bet3000 Logo Betway Logo
icon arrow right +170 € Bonus
zum Anbieter
+100 € Bonus
zum Anbieter
+100 € Bonus
zum Anbieter
+50 € Bonus
zum Anbieter
+100 € Bonus
zum Anbieter
+100 € Bonus
zum Anbieter
+150 € Bonus
zum Anbieter
Portugal
Österreich
Island
Ungarn

* Ungarn ist Gruppensieger. Island als Gruppenzweiter und Portugal als einer der vier besten Gruppendritten sind ebenfalls für das Achtelfinale qualifiziert. Text: Vor Turnierbeginn.

 
EM 2016 Gruppe F

Portugal: Die Portugiesen sind die „Vorrunden-Spezialistem“ bei den letzten EM-Endrunden – seit 1996 wurden sie vier von fünf Mal Gruppensieger. Nur 2012 wurden sie Zweiter. Zudem hat Portugal eine fast blütenweißen Weste gegen die Gruppengegner: Gegen Ungarn und Island wurde immer gewonnen, nur gegen Österreich gab es bislang Niederlagen, einmal 1:9 in Wien (in der Qualifikation für die WM 1954).

Island: Erstmals in ihrer Fußball-Geschichte haben sich die Isländer für eine EM qualifiziert, ihr wichtigster Spieler ist Gylfi Sigurdsson, der in der Quali 6 Treffer erzielte. Auf seine Tore sind sie auch angewiesen, wenn sie mit dem Gruppensieg weiter überraschen wollen.

Österreich: 2008 war Österreich als Veranstalter bei der EM dabei, jetzt hat sich die Alpen-Republik auch erstmals sportlich für die Europameisterschaft qualifiziert – und wie: Als Gruppensieger vor Russland und Schweden, ohne Niederlage. Viele trauen ihnen jetzt noch mehr zu, sogar den Gruppensieg.

Ungarn: Gegen Portugal ist Ungarns Bilanz desaströs: 10 Spiele, alle verloren. Genauso schlecht war auch die Bilanz in Sachen EM-Qualifikation – 10 Mal in Folge konnte sich Ungarn für keine EM-Endrunde qualifizieren. Diese Negativ-Serie wurde jetzt beendet, erstmals seit 1972 sind die Magyaren wieder dabei. Aber auch Gruppensieger? Die Wettanbieter glauben nicht daran.
 

tipp Portugal wird Sieger der Gruppe F – beste Quote 1,95 bei Tipico

 

EM 2016 Fußball Portugal Prognose: Auch wenn viele Vorzeichen für Portugal sprechen, der Gruppensieg wird kein Spaziergang – vieles hängt auch von Alleinunterhalter Cristiano Ronaldo ab. Außerdem: Der Gruppensieger spielt weiter gegen den Zweiten der Gruppe E, wogegen der Zweite gegen den Zweiten der Gruppe B antreten muss. Könnte es sogar sein, dass hier vielleicht keiner wirklich Erster werden möchte?

 

* die Wettquoten werden regelmäßig überprüft und bei Änderungen entsprechend angepasst!

 

Weiterführende Informationen

Alle Wettquoten zur EM 2016
Alle Tipps zur Fußball EM 2016
Der EM 2016 Spielplan – alle Spiele im Überblick
 

Die Wettquoten zu den EM 2016 Gruppen wurden zusammengestellt von: Thomas

thomasSeit über 10 Jahren ist Thomas journalistisch im Sportbereich tätig, zunächst als Praktikant bei einem Online-Portal, danach bei einem großen österreichischen Sportverlag als fixer Redakteur. Er kann somit auf eine große Erfahrung zurückgreifen. Neben seinen absoluten Fachgebieten Tennis, Rad und Ski Alpin verfügt er – aufgrund seiner Begeisterung für die Sportart – über ein fundiertes Wissen zum Thema Fußball. Abgerundet wird das Ganze durch sein bereits lange vorhandenes Interesse an Sportwetten – kurz: die Kombination passt perfekt!