NFL Wettquoten – Wetten auf den Super Bowl Sieger 2019

Wer gewinnt den Super Bowl LIII? – Übersicht und Vergleich der besten NFL Wettquoten

New England Patriots
– beste Sieger Quote

6,25

* Quoten Stand vom 6.11.2018, 17:48 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.

Die aktuellen Wettquoten für den Sieger des Super Bowl LIII am 3. Februar 2019 in Atlanta im Vergleich der → besten Wettanbieter im Internet.

Welcher Sportwettenanbieter hat die besten Quoten für die 2018 NFL Season?

zum Inhaltsverzeichnis

Die aktuellen Wettquoten für den Super Bowl Sieger 2019:

Interwetten Logo Bet365 Sportwetten Logo Sky Bet Sportwetten Logo Betfair Logo Unibet Logo Betway Logo
icon arrow right + 110 € Bonus
zum Anbieter
+ Wettbonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 150 € Bonus
zum Anbieter
Los Angeles Rams 4,45 4,50 4,50 5,00 4,33 4,00
New England Patriots 6,00 6,00 6,00 4,50 6,25 6,00
New Orleans Saints 6,00 6,00 6,50 6,00 6,25 6,00
Kansas City Chiefs 6,50 6,50 6,50 6,00 6,50 6,50
Pittsburgh Steelers 15,0 13,0 13,0 15,0 15,0 13,0
Los Angeles Chargers 15,0 15,0 15,0 15,0 15,0 15,0
Minnesota Vikings 15,0 15,0 15,0 15,0 17,0 15,0
Carolina Panthers 21,0 21,0 21,0 21,0 21,0 21,0
Philadelphia Eagles 23,0 23,0 23,0 26,0 23,0 23,0
Houston Texans 23,0 23,0 26,0 23,0 23,0 23,0
Chicago Bears 26,0 26,0 29,0 26,0 29,0 23,0
Green Bay Packers 47,0 51,0 51,0 41,0 51,0 51,0
Washington Redskins 47,0 51,0 41,0 51,0 51,0 41,0
Cincinnati Bengals 46,0 46,0 41,0 41,0 67,0 41,0
Seattle Seahawks 54,0 46,0 51,0 67,0 67,0 51,0
Jacksonville Jaguars 62,0 67,0 67,0 67,0 67,0 51,0
Atlanta Falcons 44,0 46,0 41,0 71,0 51,0 41,0
Baltimore Ravens 45,0 46,0 51,0 71,0 51,0 41,0
Tennessee Titans 68,0 67,0 67,0 56,0 81,0 67,0
Dallas Cowboys 70,0 67,0 67,0 126 67,0 67,0
Indianapolis Colts 130 126 126 201 126 151
Miami Dolphins 155 176 151 201 151 151
Detroit Lions 170 151 176 301 201 151
Denver Broncos 240 251 251 401 251 251
Tampa Bay Buccaneers 450 501 501 401 501 501
New York Jets 420 401 401 501 501 401
Cleveland Browns 490 501 501 501 501 501
Arizona Cardinals 770 401 751 501 1001 751
New York Giants 820 1001 1001 501 751 1001
Buffalo Bills 1000 1001 1001 501 1001 1001
Oakland Raiders 1250 1501 1001 501 1001 1501
San Francisco 49ers 1400 2001 1001 501 1001 1001
Interwetten Logo Bet365 Sportwetten Logo Sky Bet Sportwetten Logo Betfair Logo Unibet Logo Betway Logo
icon arrow right + 110 € Bonus
zum Anbieter
+ Wettbonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 150 € Bonus
zum Anbieter

* Quoten Stand vom 6.11.2018, 17:48 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. Hinweis: Die Bonushöhe richtet sich nach dem Einzahlungsbetrag. 18+ | Nur Neukunden | AGB beachten!
Text: vor Saison-Beginn.

 

Inhaltsverzeichnis: NFL Wettquoten

 

US-Sport-Wochen:
25€-Freiwette für NBA, NFL, NHL & MLB abholen

bei Betsafe

* Insgesamt 75 € oder mehr (Netto-Einsätze gelten) zu Quoten von mind. 1,50 von Montag bis Sonntag auf die NBA, NFL, NHL oder MLB setzen und am folgenden Montag 25€-Freiwette für die US-Ligen erhalten. Das Angebot steht nur für Kunden aus Deutschland & der Schweiz zur Verfügung. Anmeldung zur Aktion erforderlich. Bitte AGB beachten! | 18+
 

Die Wettfreunde präsentieren auf dieser Seite exklusiv einen Quotenvergleich der besten Buchmacher für den Sieger der aktuellen NFL Saison.

Die Wettquoten aller Teams werden regelmäßig aktualisiert – immer nach jedem Spieltag (also in der Regular Season dienstags).

So sind Sie stets bestens über die Chancen der einzelnen Mannschaften auf den Gewinn des Super Bowl LIII und deren besten Quoten informiert.


Wettfreunde Tipp

New England Patriots gewinnen den Super Bowl LIII

zur besten Quote 6,25 bei Unibet

* Quoten Stand vom 6.11.2018, 17:48 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Die neue NFL Saison ist bereits im Gange. Mit dem Kickoff Game zwischen Titelverteidiger Philadelphia Eagles und den Atlanta Falcons startete am Donnerstag, den 6. September (Kickoff MESZ: in der Nacht von Donnerstag auf Freitag um 2:20 Uhr) die insgesamt 99. Spielzeit der National Football League.

Die spannendste Frage ist natürlich auch heuer wieder: Wer holt am Ende den Titel der offiziell lautenden „2018 NFL Season“ und darf die so begehrte Vince Lombardi Trophy in die Höhe stemmen?

Die Redaktion der Wettfreunde hat neben dem oben stehenden Quotenvergleich zu den – laut Wettanbieter – Chancen aller 32 Teams die unserer Meinung nach vier Top-Favoriten unter die Lupe genommen.

Darüber hinaus haben wir neben unserem generellen Tipp noch einen Geheimtipp in petto – also einen Geheimfavoriten, der eigentlich eine etwas höhere Quote als die ersten Titelanwärter aufweist.

zum Inhaltsverzeichnis

Icon ErgebnisseDie Ergebnisse der letzten 5 Super Bowls:

 

Ereignis Ort Begegnung Ergebnis
Super Bowl LII Minneapolis Philadelphia Eagles – New England Patriots 41-33
Super Bowl LI Houston New England Patriots – Atlanta Falcons 34-28 (Overtime)
Super Bowl 50 Santa Clara Denver Broncos – Carolina Panthers 24-10
Super Bowl XLIX Glendale New England Patriots – Seattle Seahawks 28-24
Super Bowl XLVIII East Rutherford Seattle Seahawks – Denver Broncos 43-8

Zunächst einmal kommen wir aber zu den 4 Top-Favoriten…


 

Quarterback-Liga

Da die NFL eine “Quarterback-Liga” ist – die Spielmacher-Position ist bei weitem die wichtigste im Football – haben vorrangig Mannschaften mit einem Top-Star bzw. Top-Spieler als Quarterback Jahr für Jahr die besten Chancen auf den Super Bowl.

Und diese sind, vor allem aufgrund der Komplexität der Position – generell sehr rar gesät.


NFL-Wetthilfe: Tipps & Tricks für American Football Wetten

NFL Wetthilfe:
Buchmächer, Märkte, Strategien

jetzt ansehen

zum Inhaltsverzeichnis


Trotzdem gibt es auch immer wieder mal “Überraschungsteams”, die zum Beispiel mit ihrer überragenden Defense oder einer kompakten Teamleistung und mit Teamgeist überzeugen.

Als Top-Favorit der Buchmacher für die Saison 2018 gilt aber nicht überraschend eine Franchise mit einem QB, der von vielen Experten als der beste Quarterback aller Zeiten bezeichnet wird:

zum Inhaltsverzeichnis


 

New England Patriots

Die Patriots haben nämlich niemand Geringeren als Tom Brady auf der Spielmacher-Position. Der mittlerweile 40-Jährige geht heuer in seine 19. NFL-Saison.


Tom Brady (© Charlie Neibergall / AP / picturedesk.com)

Bild: Star-Quarterback Tom Brady hat mit seinen New England Patriots seinen sechsten Super Bowl-Ring im Visier. (© Charlie Neibergall / AP / picturedesk.com)


Aber nicht nur die Erfahrung von Brady spricht für die Mannschaft von Head Coach Bill Belichick, der als Cheftrainer ebenfalls seit 2000 in New England tätig ist. Auch die gemeinsamen Erfolge des legendären Duos lassen die gesamte restliche Liga neidvoll nach Massachusetts blicken.

5 Super Bowl-Triumphe haben Belichick & Brady gemeinsam mit den Patriots bereits verbuchen können. Beide halten damit in ihren jeweiligen Positionen den alleinigen Rekord.

Dazu standen sie noch drei weitere Male im Endspiel. Und insgesamt kamen die beiden mit den Pats zwölf Mal ins AFC Championship Game. Solch eine Konstanz an starken Leistungen ist in der modernen NFL einzigartig. Viele sprechen aufgrund dessen sogar von der Patriots-Dynastie.

New England ist auch die letzte Franchise, die den Super-Bowl-Titel verteidigen konnte. Dieses Kunststück gelang den Patriots in der Saison 2004.

Zuletzt holten Tom Terrific & Co. im Februar 2017 die Vince Lombardi Trophy, als sie im Super Bowl LI die Atlanta Falcons mit 34-28 (Overtime) besiegten.

Vergangene Saison scheiterte The Comeback Kid, wie Brady noch genannt wird, mit seinem Team im Super Bowl LII an den Philadelphia Eagles.

Bei der 33-41 Niederlage zeigte sich das Hauptproblem der Belichick-Truppe, das sich mehr oder weniger durch die gesamte Spielzeit zog, deutlich: der Speed in der Defense fehlte.

 

Patriots gewinnen den Super Bowl
6,25

Bei Unibet

* Quoten Stand vom 6.11.2018, 17:48 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Vor allem in Sachen Pass-Rush hatte die Verteidigung erhebliche Mängel. Die Verpflichtung von Defensive End Adrian Clayborn, der in der letzten Saison auf 9.5 Sacks verzeichnete, soll dabei Verbesserung versprechen.

Dazu kehrt Linebacker Dont’a Hightower, der bereits Ende Oktober für die restliche Saison verletzt ausfiel, in die Line-Up zurück. Der Captain der Defense wird bei seiner Rückkehr sicherlich die Kommunikation verbessern und mehr Big-Play-Ability beisteuern.

In der Offense darf sich Brady vor allem über das Comeback von Julian Edelman freuen. Der Wide Receiver verpasste die gesamte letzte Saison aufgrund eines Kreuzbandrisses, den er sich in der Preseason zuzog.

Nun ist das beliebte Ziel von Brady aber wieder mit von der Partie – Edelman kehrt allerdings erst im fünften Spiel der Regular Season zurück, weil der 32-Jährige nach einem Doping-Vergehen für die ersten vier Matches gesperrt wurde.

Vom Saison-Start hinweg dürfte dafür Rob Gronkowski der jeweiligen gegnerischen Defense wieder Kopfzerbrechen bereiten. Der Tight End, der gemeinsam mit Edelman die zwei Go-to-Targets von Brady bildet, fing in seiner acht Jahre währenden NFL-Karriere bei New England bislang 88 Touchdowns.

Sollten alle Schlüsselspieler der Pats über die gesamte Saison hinweg – und vor allem in den wichtigen Spielen wie den Playoffs – fit bleiben, hat Bill Belichick sicherlich wieder eine schlagkräftige Mannschaft, die erneut um den Super Bowl mitspielen kann, zur Verfügung.

Dem stimmen auch die Buchmacher zu, die einen jeweiligen sechsten Super Bowl-Ring für Brady & Belichick (Belichick gewann als Defensive Coordinator bei den New York Giants noch zwei weitere Ringe) für sehr wahrscheinlich halten.

zum Inhaltsverzeichnis


 

Philadelphia Eagles

Die Eagles konnten sich mit dem Triumph im Februar zum allerersten Mal zum Super Bowl-Champion küren. Bis dahin wurde Philadelphia “lediglich” drei Mal vor der Super Bowl-Ära bzw. dem “AFL-NFL Merger” NFL Champion.

Der Erfolg im Super Bowl LII war generell überraschend. Aber insbesondere deshalb, weil der eigentliche Starting Quarterback Carson Wentz aufgrund eines im Dezember erlittenen Kreuzbandrisses für den Schlussspurt der Saison ausfiel.

Backup-QB Nick Foles zeigte, als er das Ruder übernahm, wie in seiner bisherigen Karriere abwechselnd mal gute und mal schlechte Leistungen. In der entscheidenden Phase, speziell im NFC Championship Game & im anschließenden Endspiel, war Foles jedoch brillant.

Sollte Wentz, der 2018 in sein erst drittes NFL-Jahr geht, aber wieder fit sein, wird der 25-Jährige auch die Rolle des Starters zurückerhalten. Wentz sollte einfach zu konstanteren Performances als Foles in der Lage sein.

 

Eagles gewinnen den Super Bowl
26,0

Bei Betfair

* Quoten Stand vom 6.11.2018, 17:48 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Ein paar wichtige Akteure des Super Bowl LII-Siegers haben den Klub zwar mittlerweile verlassen – z.B. Cornerback Patrick Robinson, Wide Receiver Torrey Smith, Tight End Trey Burton & Running Back LeGarrette Blount.

Schlüsselspieler wie beispielsweise WR Alshon Jeffery, TE Zach Ertz & RB Jay Ajayi sind der Franchise erhalten geblieben. Dazu haben die Eagles ihre Defensive Line – die wohl stärkte Unit des Teams – mit den Neuzugängen Michael Bennett (Defensive End) & Haloti Ngata (Defensive Tackle) verstärkt.

In der Offense kommt WR Mike Wallace hinzu. Der Veteran soll den Abgang von Smith kompensieren. Insgesamt sollte Head Coach Doug Pederson also eine durchaus eingespielte Mannschaft zur Verfügung haben.

Ob es aber zur Titelverteidigung reicht, darf aufgrund der jüngeren NFL-Historie allerdings stark bezweifelt werden.

zum Inhaltsverzeichnis


 

Pittsburgh Steelers

Die Steelers sind mit ihren bislang sechs Super Bowl-Siegen in der Hinsicht Rekord-Titelträger. Der letzte ganz große Coup des Teams ist allerdings bereits fast zehn Jahre her.

Beim Erfolg im Super Bowl XLIII über die Arizona Cardinals war schon damals Ben Roethlisberger der Spielmacher von Pittsburgh. Genauso wie drei Jahre zuvor beim Super Bowl-Sieg gegen die Seattle Seahawks.

Mittlerweile ist Roethlisberger 36 Jahre alt. Dennoch gehört er genauso wie Brady noch lange nicht zum alten Eisen und ist einer der wenigen, echten Star-Quarterbacks der Liga.

Zugutekommt ihm, dass er über den wohl besten Kern an Skill-Position-Players verfügt. Antonio Brown gilt bei vielen Experten als bester Wide Receiver der Liga, Le’Veon Bell als bester Running Back.

 

Steelers gewinnen den Super Bowl
15,0

Bei Interwetten

* Quoten Stand vom 6.11.2018, 17:48 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Jedoch haben die Steelers mit Martavis Bryant einen hochtalentierten Receiver zu den Oakland Raiders getradet.

JuJu Smith-Shuster, der vergangene Spielzeit hin und wieder bereits sein Talent bzw. Können aufblitzen hat lassen, könnte in seiner zweiten Saison demnach in eine größere Rolle schlüpfen.

Probleme könnte die Mannschaft von Head Coach Mike Tomlin 2018 aber wieder einmal in der Defense bekommen. Besonders der Ausfall von Linebacker Ryan Shazier, der im Dezember eine Wirbelsäulenverletzung erlitten hat, schmerzt dabei.

Erschwerend für die Steelers kommt noch hinzu, dass das Team in der AFC in den Playoffs womöglich gegen New England antreten muss – die Patriots haben die letzten fünf Duelle mit Pittsburgh allesamt für sich entschieden.

Der letzte Sieg für Roethlisberger & Co. gegen Brady & Co. datiert aus dem Jahr 2011.

zum Inhaltsverzeichnis


 

Green Bay Packers

Die Packers sind, wenn man die Ära vor dem Super Bowl hinzuzieht, Rekord-Champion der NFL. Das Traditionsteam aus Wisconsin wurde seit der Saison 1929 insgesamt 13 Mal Meister.

Den Super Bowl gewannen Green Bay insgesamt vier Mal. Zuletzt am Ende der Spielzeit 2010.

Bereits damals war QB Aaron Rodgers bei den Packers “under center” und führte die Franchise nach einer Durststrecke von 14 Jahren endlich wieder zum Titel.

Im vergangenen Jahr zerschlugen sich die Titel-Träume der Cheeseheads, wie die Fans des Teams genannt werden, weil sich Rodgers einen Schlüsselbeinbruch zuzog.

Der 34-Jährige unterschrieb vor kurzem einen Rekord-Vertrag bei den Packers. Er verlängerte seinen Vertrag, der noch zwei Jahre lang gültig war, um weitere vier Jahre. Dabei verdient er in den vier Jahren zusätzliche 134 Millionen Dollar – was einem Durchschnittsgehalt von 33,5 Mio. $ entspricht.

Insgesamt – samt Bonuszahlungen – könnte sein neuer Deal sogar 180 Mio. $ wert sein.

 

Packers gewinnen den Super Bowl
51,0

Bei Betway

* Quoten Stand vom 6.11.2018, 17:48 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Sollte Rodgers wieder komplett fit werden, ist die Mannschaft von Head Coach Mike McCarthy auch 2018 wieder zu den Favoriten zu zählen. Und das obwohl, das Lieblingsziel des Star-QBs, Jordy Nelson, abgegeben wurde.

Dafür angelte sich der Traditionsklub Tight End Jimmy Graham, der quasi ein großer Receiver ist.

Dazu verstärkte sich das Team in der Defense mit Muhammad Wilkerson (Defensive Line) und via dem diesjährigen Draft mit den hochtalentierten Cornerbacks Jaire Alexander & Josh Jackson.

Die Verteidigung, die in der jüngeren Vergangenheit stets die Achillesferse des Teams darstellte, sollte 2018 um einiges besser aufgestellt sein.

Die Wettfreunde sind gespannt, wie weit Rodgers & Co. diesmal kommen werden.

zum Inhaltsverzeichnis


 

Weitere Kandidaten & Geheimtipp

Neben diesen vier erwähnten Top-Favoriten sind für die Buchmacher mit den Los Angeles Rams, den Minnesota Vikings, den New Orleans Saints und den Atlanta Falcons noch vier weitere äußerst aussichtsreiche Kandidaten unter den 32 NFL-Franchises.

Die Wettfreunde haben daraus folgenden “Geheimtipp” ausgemacht:

 

Rams gewinnen den Super Bowl
5,00

Bei Betfair

* Quoten Stand vom 6.11.2018, 17:48 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

zum Inhaltsverzeichnis


 

Wettfreunde-Tipp

Wettfreunde TippDie Wettfreunde tippen aber aufgrund der enormen Erfahrung sowie des weiter vorhandenen Erfolgshungers von Tom Brady & Bill Belichick auf die New England Patriots als Super Bowl LIII-Champion.

Super Bowl LIII Sieger:

New England Patriots
– beste Quote

6,25

* Quoten Stand vom 6.11.2018, 17:48 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.

zum Inhaltsverzeichnis


Das könnte Dich auch interessieren:

NFL Wetten – Wetthilfe, Wettanbieter Tipps & Modus
NBA Quoten – Wetten auf den NBA Champion 2019
NBA Wetten – Wetthilfe, Wettanbieter Tipps & Modus
NHL Quoten – Wetten auf den Stanley Cup Sieger 2019
NHL Wetten – Wetthilfe, Wettanbieter Tipps & Modus
MLB Quoten – Wetten auf den World Series Sieger 2018
MLB Wetten – Wetthilfe, Wettanbieter Tipps & Modus

 

Die NFL Wettquoten wurden zusammengestellt von: Timo

Timo

Timo widmete sich schon in seiner Kindheit dem Sport, zu einer Profikarriere reichte es dann in Folge allerdings knapp nicht. Um in diesem Bereich aber trotzdem beruflich tätig zu sein, studierte er Sportjournalismus in Salzburg. Nach einer Mitarbeit im Presseteam für die Handball EM 2010 sowie einem Praktikum bei einem Online-Portal, wagte er zunächst noch einen kurzen Sprung in die Welt der Musik. Anschließend kehrte er aber wieder zu seinem Fachgebiet als Redakteur zurück. Aktiv spielt er immer noch begeistert Basketball, außerdem ist er ein ausgewiesener Spezialist in Sachen US-Sport und Fußball.

 

Top

Pin It on Pinterest