EM 2021 Slowakei: Kader, Spiele, Chancen & Quoten – wie weit kommt die Slowakei?

Aktualisiert Jun 17

Isabella Loessl

By Isabella

Sportwetten-Expertin

em 2021 slowakei
Bild: Die Slowakei vertraut bei der EM 2021 auf Kapitän und Topstar Marek Hamsik. (© VLASTIMIL VACEK / AFP / picturedesk.com)
 

Nach der Absage im letzten Jahr brennen die Mannschaften geradezu darauf, sich Europameisterschaft 2021 zu beweisen. Erst recht eine „kleine“ Fußball-Nation wie die Slowakei.

In der Gruppe E herrscht ein relativ klares Bild: Spanien Team ist der absolute Topfavorit, Polen und Schweden kämpfen laut EM Prognosen und Quoten um den zweiten Platz.

Bleibt noch der vermeintliche Außenseiter: Die Slowakei.

 

Die Slowakei Spiele bei der EM 2021 | Gruppe E

DatumPaarungSpielort
14.06., 18 UhrPolen - SlowakeiSt. Petersburg
18.06., 15 UhrSchweden - SlowakeiSt. Petersburg
23.06., 18 UhrSlowakei - SpanienSevilla

Wettquoten: Wer wird Europameister?


Wetten & Quoten für Slowakei bei der EM 2021

EM 2021:

Wie weit kommt die Slowakei?

Bet365
151
Europameister
Bet365 besuchen
Bet365
67.0
Finale
Bet365 besuchen
Bet365
19.0
Halbfinale
Bet365 besuchen
Bet365
4.00
Viertelfinale
Bet365 besuchen
Bet365
1.25
Achtelfinale
Bet365 besuchen
Bet365
3.75
Vorrunden Aus
Bet365 besuchen
Bet365
6.00
Gruppensieger
Bet365 besuchen
Bet365
8.50
Gruppenletzter
Bet365 besuchen
Bet365
1.20
Über 2,5 Tore im Turnier
Bet365 besuchen

Quoten Stand vom 16.6.2021, 13:30 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB gelten.


 

Der Slowakei Kader für die EM 2021

Tor: Martin Dúbravka (Newcastle), Marek Rodák (Fulham), Dušan Kuciak (Lechia Gdańsk)

Abwehr: Peter Pekarík (Hertha), Ľubomír Šatka (Lech Poznań), Denis Vavro (Huesca), Milan Škriniar (Inter Milan), Tomáš Hubočan (Omonoia), Jakub Holúbek (Gliwice)

Mittelfeld: Marek Hamšík (IFK Göteborg), Stanislav Lobotka (Napoli), Patrik Hrošovský (Genk), Juraj Kucka (Parma), Ondrej Duda (Köln), Róbert Mak (Ferencváros), Vladimír Weiss (Slovan Bratislava), László Bénes (Augsburg), Lukáš Haraslín (Sassuolo), Tomáš Suslov (Groningen), Matúš Bero (Arnhem), Erik Jirka (Mirandés)

Angriff:
Michal Ďuriš (Omonoia), Róbert Boženík (Feyenoord), Dávid Strelec (Slovan Bratislava)

 

Das ist Slowakei Trainer Stefan Tarkovic

Der Trainer der slowakischen EM 2021 Nationalmannschaft wird wohl nur in seiner Heimat bekannt sein. Außerhalb der Slowakei ist der 48-Jährige ein gänzlich unbeschriebenes Blatt.

Den Posten als Nationaltrainer hat er im Herbst 2020 übernommen. Davor war er technischer Direktor beim slowakischen Fußballverband und von 2013 bis 2018 Co-Trainer.

Cheftrainer war Tarkovic zwei Jahre auf Klubebene: In der Saison 2010/2011 bei Kosice und in der darauffolgenden Spielzeit bei Tratan Presov.

 

  • Geburtstag: 18.2.1973
  • Geburtsort: Kosice (SVK)
  • Slowakei Nationaltrainer seit: 2020

  •  

    Die Slowakei Nationalmannschaft im EM-Check

    Obwohl die Slowakei mit dem EM Kader 2021 zu den Underdogs dieses Turniers zählt, fallen dann doch ein paar Namen auf. Auch, weil es ziemlich sicher einige Bundesligastars ins Aufgebot schaffen werden.

    Im Tor gibt’s eine klare Nummer 1: Marek Rodak, 24 Jahre jung und für den FC Fulham aktiv. Er zeigte in den Play-Offs starke Leistungen. Hinter ihm sichern Routinier Dusan Kuciak und Dominik Greif ab.

    Punkten kann die Slowakei vor allem mit ihrem defensiven Verbund. Angeführt wird er von einem der Allerbesten: Milan Skriniar, 55 Millionen Euro wert und frischgebackener italienischer Meister!

    Denis Vavro oder Martin Valjent – wer wird an seiner Seite sein? Außen hat man die Wahl zwischen Pekarik, Hubocan, Mazan und Koscelnik.

     
    em 2021 team slowakei
     

    Auch im Mittelfeld verdient der Chef sein Geld in Italien, Stanislav Lobotka vom SSC Neapel zieht die Fäden. Lazlo Benes vom FC Augsburg könnte ihm assistieren, auch Hrosovsky, Gregus und Kucka sind Kandidaten. Offensiver wird’s mit Rusnak, Bero, Mak oder Haraslin.

    Und natürlich darf einer nicht vergessen werden: Altstar Marek Hamsik!

    Hamsik soll auch den Angriff ankurbeln, hier könnte Ondrej Duda von Hertha BSC eine Schlüsselrolle einnehmen. Auch Robert Bozenik ist eine Alternative für die Startelf. Für Michal Duris bleibt wohl eher die Jokerrolle.

     

    EM-Spiele: Tipps & Quoten

     

    Analyse: So stehen die EM-Chancen für die Slowakei

    Wenn wir einmal auf die Prognosen der Online Wettanbieter hören, kommt die Slowakei gar nicht gut weg. Es gibt nur wenige Mannschaften, die mit einer höheren Quote für den EM-Titel aufwarten.

    Das Team von Stefan Tarkovic wird sich deshalb aber nicht sonderlich wundern. Schließlich hat es eine sehr anspruchsvolle Gruppe erwischt.

    Spanien, Schweden und Polen – die Chancen aufs Achtelfinale der EM werden vor Turnierbeginn da natürlich äußerst gering eingeschätzt.

    Aber: Bei der EURO 2016 hat die auch damals unterschätzte Slowakei die Gruppenphase überstanden. Obwohl im Vorfeld auch niemand damit wirklich gerechnet hatte…

     

    em 2021 slowakei

    Slowakei gegen die Gegner in EM Gruppe E

     

  • Bilanz gegen Polen:
    8 Spiele, 4 Siege, 1 Unentschieden, 3 Niederlagen.
    Letztes Spiel: November 2013 (2:0 / Test)
  •  

  • Bilanz gegen Schweden:
    6 Spiele, 0 Siege, 3 Unentschieden, 3 Niederlagen.
    Letztes Spiel: Oktober 2018 (1:1 / Test)
  •  

  • Bilanz gegen Spanien:
    6 Spiele, 1 Siege, 1 Unentschieden, 4 Niederlagen.
    Letztes Spiel: Februar 2012 (2:0 / Test)

  •  

    Während manche Teams die Qualifikation zu dieser EM locker überstanden haben, standen für die Slowakei nervenaufreibende Play-Offs auf dem Programm. Hinter Kroatien und Wales hatte man die direkte Quali verpasst.

    Sehr verhalten ist die Slowakei in diesem Jahr zudem in die WM-Qualifikation gestartet: 0:0 gegen Zypern, 2:2 gegen Malta und ein knappes 2:1 gegen EM-Teilnehmer Russland – mit diesen Leistungen wird es im Juni wohl nichts zu holen geben.

    Auch im vergangenen Jahr hatte sich in der Nations League B gezeigt, dass die Slowakei bei der EURO 2020 nur zu den krassen Außenseitern gehören kann. Niederlagen gegen Tschechien, Schottland und Israel mussten verdaut werden.

    Wie kommt die Mannschaft in dieses Turnier, was kann im Auftaktmatch gegen Polen gelingen? In St. Petersburg gilt die Slowakei sicherlich als Außenseiter, muss Lewandowski in Schach halten.

     

    Zahlen & Fakten zu EURO-Teilnehmer Slowakei

    Trainer:Stefan Tarkovic
    KapitänMarek Hamsik
    FIFA-Weltrangliste:34
    Spitzname:Repre
    Rekord-Nationalspieler:Marek Hamsik (126)
    Rekord-Torschütze:Marek Hamsik (26)
    EM-Teilnahmen:1
    Qualifiziert als:Sieger Play-Offs
    Größter EM-Erfolg:Achtelfinale (2016)
    Ergebnis letzte EM:Achtelfinale
    Bester EM-Torschütze:Duda, Weiss und Hamsik (1)

     

    Weiter geht’s mit der Partie gegen Schweden, hier wurde ebenfalls der Spielort St. Petersburg gewählt.

    Die Chancen auf zumindest einen Punktgewinn scheinen gegeben – immerhin sind die Skandinavier in der Weltrangliste nur 14 Plätze besser platziert.

    Last but not least: Das schwierigste Match gegen Spanien, das Auswärtsspiel in Sevilla. Wenn die Slowakei wirklich ins Achtelfinale kommen kann, müssen vor dieser Partie schon einige Punkte geholt worden sein.

    Das Überstehen der Gruppenphase wäre eine große Überraschung. Würde es diese Mannschaft sogar ins Viertelfinale schaffen, käme es schon einer kleinen Sensation gleich.

     

    Historie: Die Slowakei bei der Europameisterschaft

    Die slowakische Nationalmannschaft und ihre Teilnahmen bei großen Turnieren? Diese Kombination ist (noch) recht schnell erzählt.

    2016 in Frankreich wurde die Premiere gefeiert, erstmals gab es eine EM-Teilnahme zu verzeichnen.

    Gleich beim allerersten Mal wurde die Gruppenphase überstanden – und die slowakischen Fans konnten das Achtelfinale bejubeln!

     

    EM-Resultate der Slowakei seit 2004

    2016201220082004
    AchtelfinaleVorrundeNicht qualifiziertNicht qualifiziert

     

    Und das, obwohl man in einer Gruppe mit England und Wales nur Dritter wurde. Mit vier Punkten stand am Ende ein dritter Platz zu Buche. Dank des neuen Modus reichte das, um ins Achtelfinale einzuziehen.

    Dort war allerdings Schluss, gegen Deutschland gab es ein deutliches 0:3. Boateng, Gomez und Draxler waren damals unter den Torschützen.

    Somit steht nun erst die zweite Europameisterschaft an. Auf der ganz großen Bühne der interkontinentalen Konkurrenz gab es schon einmal ein Achtelfinale: 2010, bei der ersten und bislang einzigen Teilnahme.

     

    Alle Infos zur EM 2021

     

    Das könnte Dich auch interessieren:

     

    Isabella Loessl

    Sportwetten-Expertin

    Isabella Loessl

    Mit der WM 2002 begann Isabellas Karriere als leidenschaftlicher Fan des nationalen wie internationalen Fußballs. Seither sind sämtliche Daten rund um Spiele, Profis und Ergebnisse auf der Festplatte gespeichert und werden seit geraumer Zeit auch beruflich eingesetzt. Nach einigen Jahren bei den Datensammlern von Opta ging es für sie im Bereich der Sportwetten weiter, wo sie neben den deutschen Ligen auch die internationalen Topstars inklusive Süper Lig abdeckt. Wintersport von A bis Z? Für die gebürtige Weilheimerin natürlich ebenfalls kein Problem!