EM 2021 News

EM 2021 Übertragung bei ARD, ZDF, Magenta I Alle Spiele, Termine & Experten

Aktualisiert Jul 11

Dennis Kösters

Von Dennis Kösters

Sportwetten-Experte

em 2021 übertragung
Bild: In Deutschland zeigen sich das ZDF mit Katrin Müller-Hohenstein (Bild), die ARD und MagentaTV für die EM Übertragung 2021 verantwortlich. (© IMAGO / HJS)

 

So läuft die Übertragung der EM 2021

 

Vom 11. Juni bis 11. Juli läuft die Europameisterschaft 2021, die trotz Verschiebung offiziell weiter den Titel „EURO 2020“ trägt.

Wer überträgt die EM 2021 Spiele, wer zeigt die Partien der deutschen Nationalmannschaft und welche Experten sind wo zu sehen?


 

EM Übertragung 2021: Spiele, Sender & Experten

  1. Übertragung + Termine der deutschen EM Spiele
  2. ARD: Übertragung, Spiele & Experten
  3. ZDF: Übertragung, Spiele & Experten
  4. MagentaTV: Übertragung, Spiele & Experten
  5. Spiele & Sender: Die komplette EM 2021 Übertragung


 

Übertragung der deutschen Spiele bei der EM 2021

DatumSpieleUhrzeitSender
15. Juni 2021Deutschland – Frankreich21:00 UhrZDF, MagentaTV
19. Juni 2021Deutschland – Portugal18:00 UhrARD, MagentaTV
23. Juni 2021Deutschland – Ungarn21:00 UhrZDF, MagentaTV

 

ARD und ZDF teilen sich die EM 2021 Rechte, wodurch die Deutschland Spiele bei der EM 2021 allesamt im Free-TV übertragen werden.

Alternativ sind die Partien der deutschen EM-Mannschaft in der Mediathek von ARD zu ZDF abrufbar, womit die EM 2021 Übertragung im Livestream ebenfalls gewährleistet ist.

Dazu zeigt auch MagentaTV alle deutschen EM-Spiele! Wer MagentaTV abonniert, kann die Sender von ARD und ZDF übrigens mit einem Klick aufrufen.

 

+++ Alle Infos zur EM 2021 +++

 

Die deutsche Nationalmannschaft bestreitet ihre erste EM-Begegnung in der Gruppe F am 15. Juni gegen den amtierenden Weltmeister Frankreich. Zu sehen ist der Fußball-Kracher im ZDF.

Das zweite Vorrunden-Spiel gegen Portugal läuft in der ARD, während das dritte Gruppenspiel gegen Ungarn wieder im ZDF übertragen wird.

Sollten Neuer & Co. den Sprung in die K.o.-Phase packen, werden die weiteren Begegnungen ebenfalls bei den öffentlich-rechtlichen Sendern übertragen.

Das gilt für das EM Achtelfinale ebens, wie für den möglichen weiteren Verlauf.

 
wettfreunde social media

zum Inhaltsverzeichnis


 

EM 2021 ARD: Übertragung, Spiele & Experten

Die EM 2021 Übertragung in der ARD ist im Fernsehen, über die Mediathek oder die App Joyn zu verfolgen.

Im Rahmen der Sendungen führen Alexander Bommes und Jessy Wellmer als Moderatoren durch die Sendung, während Tom Bartels, Gerd Gottlob und Florian Naß kommentieren.

Als ARD-Experte bei der EM 2021 ist Bastian Schweinsteiger im Einsatz. Er wechselt sich mit Thomas Broich und Almut Schult ab.

Dazu haben sich die Verantwortlichen einen weiteren Experten für die EM 2021 Übertragung in der ARD gesichert – „Bad Boy“ Kevin-Prince-Boateng, der erstmals als TV-Experte im Einsatz sein wird.

In einem kurzen Vorstellungsvideo äußert er sich mit Vorfreude, meint: „Ich trage jede Station meiner Karriere auf meinem Körper. Doch die größte wartet jetzt auf mich.“

 

EM 2021 Übertragung

ARD EM Team: Experten, Kommentatoren & Moderatoren

 
Moderation: Alexander Bommes und Jessy Welmer

Experten: Bastian Schweinsteiger, Almuth Schult, Kevin-Prince Boateng & Thomas Broich

Kommentatoren: Tom Bartels, Gerd Gottlob und Florian Naß

Moderation des Sportschau-Clubs: Esther Sedlaczek, Co-Gastgeber Micky Beisenherz


 

Insgesamt 21 Partien der EM 2201 werden in der ARD zu sehen sein, und damit eine mehr alsim ZDF.

Dazu gehört auch die Übertragung des EM Eröffnungsspiels, das zwischen Italien und der Türkei steigt.

Hier sollten Fans entsprechend früher einschalten, denn eine EM-Eröffnungsfeier dürfte es im Stadio Olimpico zu Rom ebenfalls geben – inklusive des offiziellen EM Songs und Zeremonie.

Dazu laufen unter anderem auch England – Kroatien, Italien – Schweiz, Portugal – Deutschland oder Spanien – Polen im Ersten.

Ab der K.o.-Phase gibt es zwischen den öffentlich rechtlichen Sender ein abwechselndes Vorwahlrecht. Im Achtelfinale liegt dies bei der ARD, wo fünf der acht Partien zu sehen sein werden.

Auch im EM Halbfinale entscheiden die Verantwortlichen Personen des Ersten, welches Spiel sie zeigen möchten.

 

EM 2021 ARD: Diese Gruppen-Spiele laufen im Ersten

  • Türkei – Italien, 11.6., 21 Uhr (Gruppe A)
  • England – Kroatien, 13.6., 15 Uhr (Gruppe D)
  • Österreich – Nordmazedonien, 13.6., 18 Uhr (Gruppe C)
  • Niederlande – Ukraine, 13.6., 21 Uhr (Gruppe C)
  • Polen – Slowakei, 14.6., 18 Uhr (Gruppe E)
  • Türkei – Wales, 16.6., 18 Uhr (Gruppe A)
  • Italien – Schweiz, 16.6., 21 Uhr (Gruppe A)
  • Ungarn – Frankreich, 19.6., 15 Uhr (Gruppe F)
  • Portugal – Deutschland, 19.6., 18 Uhr (Gruppe F)
  • Spanien – Polen, 19.6., 21 Uhr (Gruppe F)
  • Nordmazedonien – Niederlande, 21.6., 18 Uhr (Gruppe C)
  • Ukraine – Österreich, 21.6., 18 Uhr (Gruppe C)
  • Russland – Dänemark, 21.6., 21 Uhr (Gruppe B)
  • Finnland – Belgien, 21.6., 21 Uhr (Gruppe B)
  • Kroatien – Schottland, 22.6., 21 Uhr (Gruppe D)
  • Tschechien – England, 22.6., 21 Uhr (Gruppe D)

 

Europameister Wettquoten

zum Inhaltsverzeichnis


 

EM 2021 ZDF: Übertragung, Spiele & Experten

Die Übertragung der EM 2021 im ZDF erstreckt sich auf 20 Spiele, allein 15 davon sind Vorrunden-Begegnungen.

Wie bei der ARD haben Zuschauer die Gelegenheit, sich die ZDF EM 2021 Übertragung im TV anzuschauen. Alternativ laufen die Berichte und Spiele in der Mediathek oder über die Joyn-App zu verfolgen.

Änderungen erfährt auch das ZDF-Team, dass die EURO begleitet – obgleich diese nicht so groß ausfallen wie bei der ARD.

Das Moderatorenteam zur EM lautet Katrin Müller-Hohenstein und Jochen Breyer.

Vom deutschen Quartier berichtet Reporter Sven Voss, während Béla Réthy, Oliver Schmidt, Claudia Neumann und Martin Schneider die Spiele kommentieren. An ihrer Seite fungieren Ariane Hingst und Hanno Balitsch als Co-Kommentatoren.

 

EM 2021 Übertragung

ZDF EM Team: Experten, Kommentatoren & Moderatoren

 
Moderation Sportstudio: Katrin Müller-Hohenstein, Jochen Breyer

Reporter im deutschen EM-Quartier: Sven Voss

Kommentatoren: Béla Réthy, Oliver Schmidt, Claudia Neumann und Martin Schneider

Co-Kommentatoren: Ariane Hingst und Hanno Balitsch

Experten: Per Mertesacker, Christoph Kramer, Sandro Wagner und Peter Hyballa

Schiedsrichter-Experte: Manuel Gräfe


 

Die ZDF Experten können sich ebenfalls sehen lassen.

Mit Per Mertesacker und Christoph Kramer sind zwei Weltmeister von 2014 als EM 2021 Experten im Zweiten zu sehen.

Dazu gibt Manuel Gräfe sein Know-how als Schiedsrichter-Fachmann zum Besten, während mit dem ehemalige Leverkusen-Trainer Peter Hyballa ein weiterer Experte im Einsatz ist.

Jüngst hat das ZDF zudem bekannt gegeben, dass auch Sandro Wagner – baldiger U19-Trainer der SpVgg Unterhaching – das EURO-Expertenteam des ZDF ergänzt und bei der EM 2021 Übertragung sein Fachwissen teilen wird.

 

EM 2021 ZDF: Diese Gruppen-Spiele aufen im Zweiten

  • Dänemark – Finnland, 12.6., 18 Uhr (Gruppe B)
  • Belgien – Russland, 12.6., 21 Uhr (Gruppe B)
  • Spanien – Schweden, 14.6., 21 Uhr (Gruppe E)
  • Ungarn – Portugal, 15.6., 15 Uhr (Gruppe F)
  • Frankreich – Deutschland, 15.6., 21 Uhr (Gruppe F)
  • Ukraine – Nordmazedonien, 17.6., 15 Uhr (Gruppe C)
  • Dänemark – Belgien, 17.6., 18 Uhr (Gruppe B)
  • Niederlande – Österreich, 17.6., 21 Uhr (Gruppe C)
  • Kroatien – Tschechien, 18.6., 18 Uhr (Gruppe D)
  • England – Schottland, 18.6., 21 Uhr (Gruppe D)
  • Schweiz – Türkei, 20.6., 18 Uhr (Gruppe A)
  • Italien – Wales, 20.6., 18 Uhr (Gruppe A)
  • Slowakei – Spanien, 23.6., 18 Uhr (Gruppe E)
  • Schweden – Polen, 23.6., 18 Uhr (Gruppe E)
  • Deutschland – Ungarn, 23.6., 21 Uhr (Gruppe F)

 

EM Tipps & Prognosen

 

Bei den insgesamt 20 Spielen, die das ZDF überträgt, sind einige Fußball-Highlights dabei.

So überträgt das Zweite den Insel-Kracher England – Schottland, Niederlande – Österreich oder Deutschlands erstes Spiel dieser EM – den Auftakt gegen Frankreich.

Auch die Begegnungen von Belgien – Russland oder Spanien – Schweden sind in der EM 2021 Übertragung des ZDF dabei.

Im Achtelfinale laufen drei der EM 2021 Spiele im ZDF, während das Vorwahlrecht fürs EM 2021 Viertelfinale beim Mainzer Sender liegt.

Dazu läuft ein Spiel aus dem Halbfinale im ZDF, wobei hier „DasErste“ das Wahlrecht hat und sich eine Begegnung aussuchen darf.

 

Wo wird das EM Finale 2021 übertragen?

Das EM 2021 Finale und somit der krönende Abschluss läuft ebenfalls im ZDF.

Der Sender überträgt das Endspiel am Sonntag, 11. Juli 2021, live aus dem Londoner Wembley-Stadium.

zum Inhaltsverzeichnis


 

EM 2021 MagentaTV: Übertragung, Spiele, Termine & Experten

Anders als ARD und ZDF laufen über MagentaTV ALLE Spiele der EM 2021.

Dabei setzt die Telekom auf geballte Fachkompetenz, bekannte Moderatoren, Kommentatoren und namhafte Experten. Mit dabei: Johannes B. Kerner, Wolff Fuss oder Michael Ballack.

Dazu erfolgt die EM 2021 MagentaTV Übertragung aus dem 450 Quadratmeter großen Studio in München, wobei es eine großflächige LED-Wall und einen eigens eingerichteten Taktik-Bereich gibt.

Entsprechend euphorisch äußerte sich Michael Hagsphihl, Senior Vice President Global Strategic Procets and Marketing Partnerships der Telekom:

„Wir haben für das MagentaTV-Team zur EURO 2020 starke Persönlichkeiten mit großer Expertise und Unterhaltungswert verpflichtet. Angeführt von unserem Moderator Johannes B. Kerner schicken wir ein absolutes Spitzenteam aufs Feld“.

 

EM 2021 Übertragung

MagentaTV EM Team: Experten, Kommentatoren & Moderatoren

 

Moderation: Johannes B. Kerner und Sascha Bandermann

Experten: Michael Ballack und Fredi Bobic

Kommentatoren: Wolff Fuss, Marco Hagemann, Jan Platte, Markus Höhner, Christian Straßburger, Benni Zander

Reporterin im deutschen EM-Quartier: Anett Sattler

Field-Interviews: Thomas Wagner

Taktik-Analysen: Jan Henkel (Moderator) mit Experte Manuel Baum


 

Während der gesamten EM laufen bei MagentaTV an die zehn Stunden Berichterstattung pro Tag – für Fußball-Enthusiasten ist damit alles angerichtet, um bei der Europameisterschaft 2021 beste Unterhaltung, spannende Spiele und puren Nervenkitzel zu erleben.

Den Anfang an jedem Tag macht das Format „Update: Die Mannschaft“. Los geht´s dort jeweils um 13:30 Uhr. Dies wird moderiert von Anett Sattler, die zugleich als Reporterin vom Quartier der deutschen Nationalmannschaft berichtet.

Durch die Sendungen führen Moderator Johannes B. Kerner und Sascha Bandermann, während Jan Henkel und Ex-Schalke Coach Manuel Baum die Analysen übernehmen – taktische Kniffe und tiefgehende Analysen sind damit ebenso garantiert.

Mit Wolff Fuss und Marco Hagemann kommentieren zwei namhafte Kommentatoren das Spielgeschehen, während Thomas Wagner, Moderator von RTL/RTL Nitro, als Field-Reporter im Einsatz ist.

 

Offizieller MagentaTV Spot zur EURO Übertragung

Video: Offizieller Spot von MagentaTV mit Fahri Yardim und Christian Ulmen(Quelle: YouTube / UFC – MagentaTV)
 

Der größte Coup ist der Telekom in Sachen Experten gelungen.

Mit Michael Ballack – Vize-Weltmeister und –Europameister sowie 98-facher Nationalspieler – gehört der ehemalige DFB-Kapitän zu den MagentaTV Experten der EM 2021.

Dazu ergänzt Fredi Bobic das MagentaTV EURO-Team. Der ehemalige Frankfurt- und zukünftige Hertha BSC-Manager wird bei einem Teil der Spiele seine Expertise zum Besten geben.

Was die EM Übertragung 2021 bei MagentaTV angeht, so sind hier alle 51 Spiele dieser Europameisterschaft zu sehen. 41 davon werden durch eine Sublizenz gezeigt, während 10 Spiele exklusiv laufen.

Fünf Spiele sind bereits bekannt, darunter der Mega-Showdown Portugal vs Frankreich. Neben den fünf bereits bekannten Partien sind fünf Duelle des dritten Gruppenspieltags ausschließlich bei MagentaTV zu sehen.

 

Diese Spiele laufen live und exklusiv bei MagentaTV

  • Wales – Schweiz, 12.6., 15 Uhr (Gruppe A)
  • Schottland – Tschechien, 14.6., 15 Uhr (Gruppe D)
  • Finnland – Russland, 16.6., 15 Uhr (Gruppe B)
  • Schweden – Slowakei, 18.6., 15 Uhr (Grupp E)
  • Portugal – Frankreich, 23.6., 21 Uhr (Gruppe F)

 

EM Tipps & Quoten zu allen Spielen

zum Inhaltsverzeichnis


 

Die komplette EM 2021 Übertragung im Überblick

DatumUhrzeitSpielSender
11. Juni21 UhrItalien – TürkeiARD, MagentaTV
12. Juni15 UhrWales – SchweizMagentaTV
12. Juni18 UhrDänemark – FinnlandZDF, MagentaTV
12. Juni21 Uhr Belgien – RusslandZDF, MagentaTV
13. Juni 15 UhrEngland – KroatienARD, MagentaTV
13. Juni 18 UhrÖsterreich – NordmazedonienARD, MagentaTV
13. Juni 21 UhrNiederlande – UkraineARD, MagentaTV
14. Juni15 UhrSchottland – TschechienMagentaTV
14. Juni18 UhrPolen – SlowakeiARD, MagentaTV
14. Juni21 UhrSpanien – Schweden ZDF, MagentaTV
15. Juni15 UhrUngarn – PortugalZDF, MagentaTV
15. Juni21 UhrFrankreich – DeutschlandZDF, MagentaTV
16. Juni15 UhrFinnland – RusslandMagentaTV
16. Juni18 UhrTürkei – WalesARD, MagentaTV
16. Juni21 UhrItalien – SchweizARD, MagentaTV
17. Juni 15 UhrUkraine – NordmazedonienZDF, MagentaTV
17. Juni 18 UhrDänemark – BelgienZDF, MagentaTV
17. Juni 21 UhrNiederlande – ÖsterreichZDF, MagentaTV
18. Juni15 UhrSchweden – SlowakeiMagentaTV
18. Juni18 UhrKroatien – TschechienZDF, MagentaTV
18. Juni21 UhrEngland – SchottlandZDF, MagentaTV
19. Juni15 UhrUngarn – FrankreichARD, MagentaTV
19. Juni18 UhrPortugal – DeutschlandARD, MagentaTV
19. Juni21 UhrSpanien – PolenARD, MagentaTV
20. Juni18 UhrItalien – WalesZDF, MagentaTV
20. Juni18 UhrSchweiz – TürkeiZDF, MagentaTV
21. Juni18 UhrNordmazedonien – NiederlandeARD, MagentaTV
21. Juni18 UhrUkraine – ÖsterreichARD, MagentaTV
21. Juni21 UhrRussland – DänemarkARD, MagentaTV
21. Juni21 UhrFinnland – BelgienARD, MagentaTV
22. Juni 21 UhrTschechien – EnglandARD, MagentaTV
22. Juni 21 UhrKroatien – SchottlandARD, MagentaTV
23. Juni18 UhrSlowakei – Spanien ZDF, MagentaTV
23. Juni18 UhrSchweden – PolenZDF, MagentaTV
23. Juni21 UhrDeutschland – UngarnZDF, MagentaTV
23. Juni21 UhrPortugal - FrankreichMagentaTV

DatumUhrzeitSpielSender
26. Juni18 Uhr2. Gruppe A – 2. Gruppe BARD/ZDF, MagentaTV
26. Juni21 Uhr1. Gruppe A – 2. Gruppe CARD/ZDF, MagentaTV
27. Juni 18 Uhr. Gruppe C – 3. der Gruppen D, E oder FARD/ZDF, MagentaTV
27. Juni 21 Uhr1. Gruppe B – 3. der Gruppen A, D, E oder FARD/ZDF, MagentaTV
28. Juni18 Uhr2. Gruppe D – 2. Gruppe EARD/ZDF, MagentaTV
28. Juni21 Uhr1. Gruppe F – 3. der Gruppen A, B oder CARD/ZDF, MagentaTV
29. Juni18 Uhr1. Gruppe D – 2. Gruppe FARD/ZDF, MagentaTV
29. Juni21 Uhr1. Gruppe E – 3. der Gruppen A, B, C oder DARD/ZDF, MagentaTV
2. Juli18 UhrSieger AF 6 – Sieger AF 5 ARD/ZDF, MagentaTV
2. Juli21 UhrSieger AF 4 – Sieger AF 2ARD/ZDF, MagentaTV
3. Juli18 UhrSieger AF 3 – Sieger AF 1ARD/ZDF, MagentaTV
3. Juli21 UhrSieger AF 8 – Sieger AF 7ARD/ZDF, MagentaTV
6. Juli21 UhrSieger VF 2 – Sieger VF 1ARD/ZDF, MagentaTV
7. Juli21 UhrSieger VF 4 – Sieger VF 3ARD/ZDF, MagentaTV
11. Juli 21 UhrSieger HF 1 – Sieger HF 2ZDF, MagentaTV

 

EURO 2021 TV-Übertragung in Österreich und der Schweiz

Die EM 2021 ist in Österreich und der Schweiz natürlich ebenfalls zu sehen.

In Österreich hat das öffentlich-rechtliche Fernsehen ORF den Zuschlag erhalten, womit das gesamte Turnier dort abgedeckt ist.

Alternativ haben Fans die Gelegenheit, den Livestream über die ORF TVThek anzuschalten und die EM 2021 Übertragung im Livestream zu genießen.

 

EM 2021 Übertragung

Der ORF setzt bei der EM 2021 Übertragung auf gewohne Fußball-Expertise.

Als Experte fungiert – wie seit Jahren bereits – die österreichische Fußball-Ikone Herbert Prohaska.

Roman Mählich wird ebenso Teil des Teams sein wie Schiedsrichter-Fachmann Thomas Steiner. Als Moderatoren setzt das ORF auf Rainer Pariasek, Bernhard Stöhr, Kristina Inhof und Alina Zellhofer.

Dazu sind einige Partien sublizensiert und laufen auf dem ORF-Sender oe24.tv. Satte 9 Partien werden hier übertragen. Dort zu sehen werden österreichische Kicker-Legenden wie Toni Polster oder Hans Krankl ihr fachliches Wissen zum Besten geben.

 

EM 2021 Übertragung wie gewohnt beim SRF

Die EM Übertragungsrechte in der Schweiz liegen – wie gewohnt – beim öffentlich-rechtlichen Sender SRF.

Dort können Schweizer Fußball-Liebhaber die gesamte EM mit Vorberichten und Rahmenprogramm schauen. Unklar ist bis dato, wie das Sendeteam aussieht.

 

Alle EM 2021 Stadien im Check

zum Inhaltsverzeichnis


 

FAQ zur EM Übertragung 2021

 

Welche Sender zeigen die EM 2021 in Deutschland?

Für die deutsche EM 2021 Übertragung zeigen sich die öffentlich-rechtlich-Sender ARD und ZDF verantwortlich. Dort sind 41 der 51 Spiele zu sehen. Die genaue Aufteilung können Tippfreunde in unserem Beitrag nachlesen.

Dazu sind die Partien bei MagentaTV zu verfolgen – 41 Spiele sublizensiert + 10 Matches, die exklusiv laufen.

 

Was kostet die EM 2021 Übertragung bei MagentaTV?

Wer sich kein Spiel entgehen lassen möchte, für den ist die EM 2021 Übertragung bei MagentaTV optimal. Ein Abo können Fans für 10€ pro Monta abschließen. Die Vertragslaufzeit erstreckt sich über eine Laufzeit von 24 Monaten. Die monatlich kündbare Variante ist für 15€ pro Monat erhältlich.

 

Sind alle Partien live im Free-TV empfangbar?

Nein, nur 41 der 51 Partien laufen frei empfangbar im öffentlich-rechtlichen Fernsehen. Die ARD zeigt 21 Partien und damit die meisten, während im ZDF 20 Spiele übertragen werden.

 

Welche Spiele laufen exklusiv bei MagentaTV?

Dank der Teil-Exklusivität laufen zehn Spiele der EM 2021 ausschließlich auf MagentaTV. Darunter die Partien Wales – Schweiz, Schottland – Tschechien oder der Kracher Portugal – Frankreich.

 

Wo laufen die deutschen Spiele im TV?

Die Spiele der deutschen Nationalmannschaft sind bei ARD und ZDF zu sehen. Wer ein Abo bei MagentaTV besitzt oder abschließt, kann die Spiele dort natürlich ebenfalls verfolgen.

 

Wo wird die EM 2021 in Österreich übertragen?

Den Zuschlag für die EM 2021 Übertragung in Österreich hat das öffentlich-rechtliche Fernsehen erhalten. Folglich können Fans die Spiele der ÖFB-Auswahl wie auch den Großteil des Turniers auf ORF 1 und in der ORF TVthek verfolgen.

Neun der Spiele werden indes auf oe24.tv übertragen, sechs davon exklusiv.

 

Wo wird die EM 2021 in der Schweiz übertragen?

Die EURO 2021 Übertragung in der Schweiz ist ebenfalls durch das öffentlich-rechtliche Fernsehen abgedeckt. Die Mediengruppe SRG SSR hat sich den Zuschlag gesichert, wodurch alle 51 Partien im SRF 1 und SRF 2 laufen.

Dazu können User die Partien samt Vorberichten im Livestream verfolgen.

 

Wer zeigt Portugal vs Frankreich?

Die Portugal vs Frankreich Übertragung wird nicht im Free-TV gezeigt, da MagentaTV die Exklusiv-Rechte für diese Begegnung besitzt.

 

Aktuelle EM News

 

Das könnte Dich auch interessieren: