EM 2021 Gruppe E: Spiele, Tabelle, Ergebnisse, Szenario & Wettquoten

Aktualisiert Jun 23

Gerald Pichler

Von Gerald Pichler

Sportwetten-Experte

EM 2021 Gruppe E mit Spanien, Schweden, Polen, Slowakei – wer wird Gruppensieger, wer kommt ins Achtelfinale?

 

em 2021 gruppe e

 

Der Spielplan der EM 2021 Gruppe E

SpielDatum / UhrzeitSpielort
Polen - Slowakei1:2St. Petersburg (RUS)
Spanien - Schweden0:0Sevilla (ESP)
Schweden - Slowakei1:0St. Petersburg (RUS)
Spanien - Polen1:1Sevilla (ESP)
Slowakei - Spanien0:5Sevilla (ESP)
Schweden - Polen3:2St. Petersburg (RUS)

Alle Infos zur EM 2021

 

Die Auslosung für die EM 2021 Gruppe E hat den dreifachen Europameister Spanien mit Schweden, Polen und die Slowakei zusammengeführt.

Bei den Vorhersagen für diese EM-Endrunde galt Spanien eigentlich als der eindeutige Favorit für den Gruppensieg. Das ist immer noch machbar.

Wer sich dahinter noch das zweite Fix-Ticket für den Einzug ins Achtelfinale sichern kann, wird sich wohl in einem Dreikampf zwischen Schweden, Polen und der Slowakei entscheiden…

 

Tabelle der Gruppe E

PlatzSpieleTorePunkte
1. Schweden34:27
2. Spanien36:15
3. Slowakei32:73
4. Polen34:61

 

Ausgangslage vor dem 3. Spieltag der EM Gruppe E

Am 3. Spieltag trifft Schweden auf Polen und Spanien auf die Slowakei.

Vor der finalen Runde in der EM 2021 Gruppe E gibt es einen Tabellenstand, den so wohl niemand auf der Rechnung hatte: Schweden vor der Slowakei. Der große Favorit Spanien ist nur Dritter.

Die Schweden haben sich den Platz an der Sonne mit Minimalismus gesichert: 0:0 und 1:0 lauten die Ergebnisse. Nun genügt ein Remis gegen Polen für den Einzug ins Achtelfinale.

Die Polen, die an Spieltag 2 ein 1:1 gegen Spanien geholten haben, brauchen wiederum einen Sieg, wenn das Turnier für sie nicht nach der Vorrunde zu Ende sein soll.


em bonus
Anbieter: Unibet | 18+ | AGB gelten

Hier EM Bonus abholen


Spanien selbst droht das Aus. Ein weiteres Unentschieden könnge zu wenig sein. Somit muss die Furja Roja gegen die Slowakei gewinnen, um mit 5 Punkten fix den Aufstieg in die K.o.-Phase zu fixieren.

Mit einem Sieg gegen die Slowaken und einer Schweden-Niederlage (oder auch bei einem Schweden-Remis) wäre für Spanien sogar der Gruppensieg noch machbar.

ABER: Bei einem Remis von Spanien – Slowakei und einem polnischen „Dreier“ gegen Schweden, wären Lewandowski & Co. sogar noch Gruppensieger…

 

em 2021 gruppe e

Die Szenarien in Gruppe E vor dem 3. Spieltag

Schweden ist weiter und wird Gruppensieger, wenn man Polen schlägt. Wenn Schweden verliert und das andere Spiel unentschieden endet, werden im Dreiervergleich zwischen Schweden, der Slowakei und Polen die Plätze eins bis drei ermittelt.

Die Slowakei kommt weiter, wenn sie Spanien schlägt, oder wenn sie unentschieden spielen und Schweden nicht verliert.

Spanien kommt weiter, wenn sie die Slowakei schlagen. Wenn sie unentschieden spielen, werden sie Dritter, falls Polen nicht gewinnt.

Polen wird Zweiter, wenn sie gewinnen und das andere Spiel nicht unentschieden endet.

 

EM 2021 Gruppe E Quoten bei Bet365

em 2021 Gruppe E
Gruppensieg Kommt weiter Scheidet aus Gruppenletzter
Spanien 1.83 1.10 7.00 8.00
Schweden 2.25 1.04 41.0
Slowakei 13.0 2.75 1.40 3.00
Polen 21.0 2.37 1.53 1.57

Quoten Stand vom 23.6.2021, 7:20 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich ändern. 18+ | AGB beachten!

 

EM Wettbonus Angebote

 

Wer kommt weiter Prognose für Gruppe E

Spanien steht einerseits an der Kippe zum Ausscheiden, andererseits ist noch der Gruppensieg möglich.

Obwohl zwei Remis gegen Schweden und Polen nicht den großen Erwartungen entsprochen haben – ein Sieg gegen die Slowakei wird den Spaniern am dritten Spieltag gelingen. Damit ist der Platz im Achtelfinale fix gebucht.

Interessant wird Schweden gegen Polen. Den Skandinaviern reicht ein Remis für den Aufstieg, Polen muss gewinnen. Mit einem Sieg klettert Polen, wenn Spanien gegen die Slowakei gewinnt, auf Platz 2.

 

Aufstiegsmodus EM 2021 Gruppenphase

Neben den sechs Gruppen-Siegern und sechs Gruppen-Zweiten kommen bei dieser Europameisterschaft auch die vier besten Gruppen-Dritten weiter.

Entscheidend für die Platzierung innerhalb der Gruppen ist zuerst die erreichte Punktezahl.

Wenn am Ende der innerhalb einer Gruppe zwischen mehreren Mannschaften Punktgleichheit herrscht, wird nach folgender Reihenfolge vorgegangen:

  1. höhere Anzahl an Punkten im direkten Vergleich
  2. bessere Tordifferenz im direkten Vergleich
  3. höhere Anzahl der erzielten Tore im direkten Vergleich
  4. bessere Tordifferenz aus allen Gruppenspielen
  5. größere Anzahl erzielter Tore aus allen Gruppenspielen
  6. größere Anzahl Siege aus den Gruppenspielen
  7. besseres Fairplay-Verhalten (Karten) während der EM
  8. Ranglisten-Platzierung in den European Qualifiers


 

Die Gruppe E im Check:

Text: Vor EM-Beginn


 

Spaniens Solo zum Sieg in der EM 2021 Gruppe E?

Als dreifacher Europameister – 1964, 2008 und 2012 – gehört Spanien auch bei der EM 2021 auf die 8 Teams umfassende Liste der EM 2020 Favoriten.

Zwar wurde der langjährige Weltranglisten-Erste im FIFA-Ranking Ende 2019 gar nur noch auf Platz 8 geführt, das Leistungsvermögen der spanischen EURO-Mannschaft wird aber von niemandem angezweifelt.

Das zeigte sich beispielsweise beim historischen 6:0-Erfolg gegen Deutschland im Herbst 2020 und auch in der Qualifikation für die EURO 2020, in der die Spanier ungeschlagen blieben und acht von zehn Spielen für sich entscheiden konnten.

 


Wird Spanien Sieger der Gruppe E?

Betway
1.85
Spanien
Betway besuchen

Quoten Stand vom 23.6.2021, 7:20 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. 18+ | AGB beachten!


Bemerkenswert ist, dass es in der EM 2021 Gruppe E ein Wiedersehen zwischen Spanien und Schweden gibt. Die beiden Nationen standen sich bereits in derselben Qualifikationsgruppe gegenüber.

Dabei erwiesen sich die Skandinavier als durchaus ernstzunehmender Gegner. Das erste Spiel in Madrid blieb über eine Stunde torlos, ehe zwei Elfmetertore den Spaniern den Weg zu einem 3:0-Heimsieg ebneten.

Im zweiten Spiel in Solna retteten die Iberer erst in der Nachspielzeit durch einen Treffer des eingewechselten Rodrigo Moreno ein Remis und verhinderten eine Niederlage.

 

Aktuelle Europmaeister Wettquoten

 

Einige langjährige Stützen der Spanier haben in den vergangenen Jahren ihre Karriere in der Nationalmannschaft beendet.

Seitdem wurde um Kapitän Sergio Ramos ein neues Team aufgebaut, das bei der EM 2021 ebenfalls zu großen Hoffnungen berechtigt. Allerdings fällt der Innenverteidiger von Real Madrid nun verletzt aus.

Stattdessen müssen nun erfahrene Spieler wie Thiago die junge Mannschaft führen. Zu dieser zählen beispielsweise Ferran Torres, Mikel Oyarzabal oder aber auch Mikel Merino, Rodri sowie Dani Olmo. Ob damit wieder an die großen Erfolge angeknüpft werden kann?

Mit dem Heimvorteil in der Vorrunde – alle drei Spiele hat Spanien zu Hause im EURO Spielort Sevilla – gilt der Aufstieg ins Achtelfinale im Vorfeld als so gut wie sicher.

Das sollte aber nur eine Zwischenstation sein. Laut so manchen EM Prognosen sind die Spanier ein ernster Anwärter für das EM 2021 Halbfinale

 
EM 2021 Gruppe E mit Spanien Bild: Liverpools Thiago soll das junge Team Spaniens anführen. (© IMAGO / Eibner)

zum Inhaltsverzeichnis


 

Schweden will bei der EURO 2020 ins Achtelfinale

Schweden ist wieder mit dabei! Die Skandinavier sind somit zum sechsten Mal in Folge für die Endrunde einer Europameisterschaft qualifiziert.

In vier der letzten fünf Turniere war aber bereits in der Vorrunde Endstation.

Nur 2004 glückte der Einzug ins Viertelfinale, wo sich die Skandinavier erst im Elfmeterschießen den Niederländern geschlagen geben mussten.

Bei den ersten neun EM-Turnieren ab 1960 nahmen höchstens acht Nationen an der Endrunde teil und daher schafften es die Schweden erst 1992 als Veranstalter erstmals in den Kreis der Topteams.

Gleich beim ersten Antreten erreichten die Skandinavier das Halbfinale und verloren dort gegen Deutschland. Die DFB-Auswahl unterlag im anschließenden Finale dem Überraschungsteam aus Dänemark.

Betway
Wettbonus
100€

Über ein Jahrzehnt lang war das Spiel der Schweden vor allem auf Superstar Zlatan Ibrahimovic aufgebaut. Zum ganz großen Erfolg hat es für die Nordeuropäer in den vergangenen Jahren jedoch nicht gereicht. Der Vize-Weltmeistertitel bei der Heim-WM 1958 blieb das Highlight der Verbandsgeschichte.

Mittlerweile setzt Teamchef Janne Andersson vor allem auf ein kampfstarkes Kollektiv. Aus diesem ragen nur wenige Spieler heraus.

Mit Emil Forsberg von RB Leipzig und Robin Quaison von Mainz 05 zählen zwei Spieler aus der Bundesliga zu den Stützen in der Offensive.

Wie sich in der Qualifikation zur EURO 2020 gezeigt hat, konnte sich das Team auch ohne Superstar Zkatan Ibrahimovic gegen Topteams wie Spanien behaupten. Norwegen und Rumänien, zwei Mannschaften auf Augenhöhe, wurden im Kampf um das EM-Ticket auf Distanz gehalten.

Das macht mehr als nur Mut und Hoffnung für die Vorrunden-Phase, die die Schweden unbedingt überstehen möchten. Das Minimalziel der „Blagult“ ist nämlich das Achtelfinale dieser EURO.

zum Inhaltsverzeichnis


 

Polen mit Lewandowski ein Geheimtipp?

Als Gruppensieger konnte sich Polen souverän zum vierten Mal in Folge für eine EM-Endrunde qualifizieren. Davor gelang dies kein einziges Mal.

Mit acht Siegen in zehn Spielen wurde das Ticket für die EURO 2020 klar vor Österreich, Nordmazedonien und Slowenien gelöst.

Absoluter Topstar der Mannschaft ist Bayern-Stürmer Robert Lewandowski, der auch in der EM-Qualifikation mit sechs Toren bester Schütze der Polen war und als Kandidat für den EM-Torschützenkönig ins Turnier gehen wird.

Aber auch Lewandowski schaffte es in den letzten Jahren nicht, sein Team bei einem Endrundenturnier zu großen Erfolgen zu führen.

 

Zum EM 2021 Spielplan

 

Bei der EURO 2016, wo das Aus im Viertelfinale gegen den späteren Europameister Portugal erst im Elfmeterschießen kam. Bei der EM im eigenen Land vier Jahre zuvor waren die Polen bereits in der Vorrunde gescheitert.

Die Europameisterschaft 2021 ist für Lewandowski vielleicht die letze Chance, wenn sich Polen nicht für die WM 2022 qualifizieren sollte, auch mit dem Nationalteam etwas Großes zu erreichen.

In der FIFA Weltrangliste ist Polen in der Nähe der Topnationen wie Deutschland, Niederlande oder Italien zu finden, womit Polen – vor allem auch wegen Lewandowski – ein Geheimtipp für den Titelgewinn sein könnte.

Das Erreichen der K.o.-Phase scheint durchaus machbar, zumal sich neben dem 1. und 2. jeder Gruppe auch die vier besten Dritten dafür qualifizieren. In der Heimat wird sogar schon vom EM Viertelfinale geredet – und von mehr geträumt…

 

Video: Gehört Polen mit Robert Lewandowski sogar zu den Titelkandidaten? (Quelle: YouTube / AScomps)

zum Inhaltsverzeichnis


 

Slowakei zum 2. Mal bei der EURO

Neben Spanien, Schweden und Polen ist noch die Slowakei in die EM 2021 Gruppe E gerutscht. Die Slowaken haben sich über das Playoff eines der letzten Tickets für die EURO 2020 gesichert.

Damit ist die Slowakei zum zweiten Mal – und das sogar hintereinander – bei einer Europameisterschaft dabei.

Bei der EURO 2016 schaffte es die slowakische Nationalmannschaft bei ihrem EM-Debüt auf Anhieb ins Achtelfinale, musste sich dort aber Deutschland ganz klar mit 0:3 geschlagen geben.

 

EM Bonus bei Betway
Anbieter: Betway | 18+ | AGB gelten

 

Das Achtelfinale ist auch bei dieser EM-Endrunde das große Ziel – obwohl die Slowaken laut den Wettquoten der Wettanbieter für die Gruppe E nur als krasse Außenseiter eingestuft werden.

Allerdings war dies auch 2016 der Fall und die Slowakei wurde damals sogar Gruppendritter hinter Wales und England – und noch vor den höher eingeschätzten Russen.

Ob dies auch in diesem Sommer gelingen kann?

 

Alle Gruppen der EM 2021 auf einen Blick

Gruppe SpielorteTeams
Gruppe ARom, BakuItalien, Schweiz, Türkei, Wales
Gruppe BSt. Petersburg, KopenhagenRussland, Belgien, Dänemark, Finnland
Gruppe CAmsterdam, BukarestNiederlande, Ukraine, Österreich, Nordmazedonien
Gruppe DLondon, GlasgowEngland, Kroatien, Tschechien, Schottland
Gruppe ESevilla, St. PetersburgSpanien, Polen, Schweden, Slowakei
Gruppe FMünchen, BudapestDeutschland, Frankreich, Portugal, Ungarn

zum Inhaltsverzeichnis


 

Buchmacher Vorhersage und Wetten zur EM 2021 Gruppe E

Laut den EM 2021 Quoten gibt für das Rennen um den Gruppensieg in der Gruppe E einen ganz klaren Favoriten.

Nach sämtlichen EM Prognosen führt der Gruppensieg wohl nur über die Titelfavoriten aus Spanien, die für viele Experten auch ein Kandidat für das EM Finale 2021 in London sind.

Für die weiteren drei Gruppenteilnehmer geht es daher wohl vor allem darum, sich als Zweiter oder Dritter ebenfalls für das Achtelfinale zu qualifizieren.

Zwar tun sich die Spanier gegen defensiv eingestellte Teams oft schwer und es dauert einige Zeit, bis der Riegel geknackt wird, letztlich sollte es aber für die Truppe von Luis Enrique reichen.

 

EM 2021 Gruppe E Quoten: Wer wird Gruppensieger?

em 2021 Gruppe E em 2021 Gruppe E em 2021 Gruppe E em 2021 Gruppe E
+ Wettbonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
Spanien 1.83 1.80 1.82 1.82
Schweden 2.25 2.35 2.55 2.55
Slowakei 13.0 14.5 15.0 15.0
Polen 21.0 21.5 23.0 23.0

Quoten Stand vom 23.6.2021, 7:20 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. 18+ | AGB beachten!

 

Gratiswetten heute


Die Schweden haben in der Qualifikation für die EURO 2020 bereits gezeigt, dass sie die Spanier fordern können. Den dreifachen Europameister bei einem großen Turnier zu besiegen, ist allerdings noch um einiges schwieriger.

Bei den Polen wird es wiederum darauf ankommen, ob sie ihre in der EM-Qualifikation gezeigten Leistungen auch bei der EM 2021 bringen können. Daran sind sie in der Vergangenheit mehrfach gescheitert.

Und dann gibt es auch noch den Underdog aus der Slowakei, der den EM 2021 Ball nicht nur in der Vorrunde sehen will.

Doch die Slowaken sollten keinesfalls unterschätzt werden. Vor allem Schweden und Polen dürfen gegen den Außenseiter nicht stolpern, sonst könnte der Aufstieg in die K.o.-Phase gefährdet sein.

 

Die besten Fussball Wettanbieter 2021

zum Inhaltsverzeichnis

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Gerald Pichler

Sportwetten-Experte

Gerald Pichler

Gerald begann seine Berufslaufbahn in der EDV-Branche, in der er in langjähriger Tätigkeit verschiedene Funktionen ausübte. Später wechselte er das Fach, um sich dem Sport zu widmen. Zunächst als Redakteur mit Vorliebe für Daten, Zahlen & Fakten, was ihn in weiterer Folge an das Thema Sportwetten heranführte. Auf diesem Gebiet lernte er die verschiedenen Online-Wettanbieter kennen und weiß um deren Stärken und Schwächen.