Thomas Haider
Thomas
Bwin
8.50
Quote 8.50, wenn Deutschland 2021 Europameister wird

EM Wetten & Quoten | Die Wettquoten zur Fussball EM 2021

Aktualisiert Sep 24

Thomas Haider

By Thomas

Sportwetten-Experte

Wer wird Europameister 2021 – Übersicht und Vergleich der besten EM 2021 Wetten & Quoten.

 

Die aktuellen Wettquoten für den Sieger der Europameisterschaft 2021 im Vergleich der besten Wettanbieter.

Welcher Sportwettenanbieter hat die besten Quoten und Wetten für die Fußball EM 2021?

 

zur besten Deutschland Quote
Anbieter: Unibet | 18+ | AGB gelten

Die aktuellen Wettquoten für den Europameister 2021:

EM Wetten 2021 EM Wetten 2021 EM Wetten 2021 EM Wetten 2021 EM Wetten 2021 EM Wetten 2021 EM Wetten 2021
+ 110 € Bonus
zum Anbieter
+ Wettbonus
zum Anbieter
+ 200 € Bonus
zum Anbieter
+ 200 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
England 5,50 6,00 5,50 6,00 6,00 5,50 5,50
Belgien 6,00 6,50 5,90 6,50 6,50 6,00 6,00
Frankreich 6,25 6,50 6,00 6,10 7,00 6,00 6,00
Niederlande 7,75 8,00 7,65 7,50 8,00 7,00 8,50
Deutschland 8,00 8,00 8,00 8,00 8,00 8,50 8,00
Spanien 8,00 8,00 7,95 8,50 9,00 9,00 8,50
Italien 12,0 13,0 11,5 12,0 12,0 11,0 11,0
Portugal 16,0 17,0 15,5 16,0 18,0 15,0 15,0
Kroatien 28,0 34,0 27,8 26,0 26,0 23,0 23,0
Dänemark 65,0 67,0 64,0 81,0 81,0 67,0 81,0
Ukraine 80,0 101 80,0 81,0 81,0 81,0 67,0
Schweiz 80,0 81,0 79,0 81,0 81,0 67,0 67,0
Polen 90,0 101 87,0 81,0 81,0 81,0 101
Russland 90,0 101 90,0 81,0 81,0 81,0 101
Türkei 90,0 101 89,0 81,0 101 81,0 81,0
Wales 100 101 96,0 101 151 67,0 101
Österreich 110 126 105 101 101 101 101
Schweden 110 126 105 101 101 81,0 126
Tschechien 160 201 150 151 151 126 251
Finnland 300 501 280 151 201 151 301

* Quoten Stand vom 03.09.2020, 11:20 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. Hinweis: Die Bonushöhe richtet sich nach dem Einzahlungsbetrag. 18+ | Nur Neukunden | AGB beachten!




EM 2021: Was sich an der EM 2020 durch Corona alles ändert

Bei der Fußball Europameisterschaft 2020 ist wirklich alles neu – erstmals sollte eine EM-Endrunde in 12 verschiedenen europäischen Ländern stattfinden.

Doch nun musste die EURO erstmals in ihrer Geschichte sogar um ein Jahr verschoben werden: Statt der EM 2020 gibt es aufgrund der Coronavirus-Krise nun die EM 2021.

Was bedeutet das? Wie wirkt sich die EM 2021 nun auf Spielorte, Teams und Spielplan aus?

 

Umfrage zur Verschiebung der EM 2020 auf 2021

Infografik: Enttäuschung über Verschiebung der EM 2020 | Statista
Umfrge: 70 Prozent der Befragten empfinden keine Enttäuschung über die Verschiebung der Fußball EM 2020 auf 2021. Quelle: Statista.

 

EM 2021 Spielorte – bleiben die 12 Stadien & Städte gleich?

Der Wunsch der UEFA, 2021 das pan-europäische Turnier in den ursprünglich geplanten zwölf EM-Spielorten auszurichten, droht zu platzen.

Gleich in mehreren Städten soll es Probleme mit dem neuen Termin geben – wie etwa in Bilbao und Rom.

Zudem gibt es auch noch in Amsterdam, Glasgow, Dublin und in London, wo das am Finale stattfinden soll, Kollisionen mit anderen für 2021 geplanten Veranstaltungen in den jeweiligen Arenen.

 

EM 2021: München bleibt EM-Spielort

Der Münchener Stadtrat hat am 29. April 2020 beschlossen, dass die wegen der Corona-Pandemie abgesagten vier Partien der EM-Endrunde auch 2021 in der Allianz Arena stattfinden werden.

Das EM-Turnier soll von 11. Juni bis 11. Juli 2021 stattfinden. In München sind drei Gruppenspiele mit der deutschen Nationalmannschaft sowie ein Viertelfinale geplant.

Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) zur Entscheidung: „Die Fußball-Europameisterschaft 2020 musste wegen des Coronavirus für dieses Jahr abgesagt werden. Die EM bringt viele positive Impulse für unsere Stadt und die Stadtgesellschaft mit sich.“

Sämtliche Tickets bleiben gültig. Fans, die ihre Eintrittskarten zurückgeben wollen, können dies allerdings auch tun, wie die Stadt mitteilt.


 

Wer sich sich schon vor Beginn der Endrunde hinsichtlich der EM 2021 Wetten sicher ist, also wer Europameister wird, findet die passenden Wettquoten in unserem großen Vergleich der ➜ Europameister 2021 Wettquoten


EM 2021 Übersicht – Playoff, Teams & Gruppen

 

Wettquoten: Wer wird Europameister & wer kommt weiter

 

EM 2021 Wetten: Gruppensieger, Torschützenkönig & beste Buchmacher

 

EM 2021 Spielorte, Modus & Spielplan


 

So funktioniert das Play-Off zur EM 2021

Insgesamt sind 24 Mannschaften bei der Europameisterschaft 2021 dabei.

Die Erst- und Zweitplatzierten der zehn Qualifikationsgruppen haben sich direkt qualifiziert. 20 der 24 Tickets sind somit dann vergeben, die restlichen vier Startplätze werden in den Playoffs ausgespielt.

Die Playoff-Teilnehmer ergeben sich ABER nicht aus den EM-Qualifikationsgruppen, sondern über die bereits bis Ende November 2018 absolvierte Ligaphase der Nations League.
 

Die EM 2021 Playoffs setzen sich aus den 16 Gruppensiegern der neugegründeten Nationen-Liga zusammen, sofern sich diese nicht über die EM-Quali für das Turnier qualifiziert haben.


 

In diesem Fall rücken Teams aus der jeweiligen Liga oder gegebenfalls aus der darunterliegenden Liga auf.

In jedem Fall spielen 16 Mannschaften im Frühjahr 2021 um die vier letzten Tickets für die EURO 2021.

Wichtig: Jede Liga hat dabei ihren eigenen Play-off-Weg – somit gibt es insgesamt vier verschiedene Wege.

 

EM 2021 Playoff: Der Ablauf im Detail

 

Weg D
Bei der Auslosung wurde festgelegt, dass der Sieger von Halbfinale 1 (Georgien oder Weißrussland) im Finale Heimrecht hat. Diese Paarungen gibt es im Halbfinale:

Halbfinale 1 (1 gegen 4): Georgien – Weißrussland
Halbfinale 2 (2 gegen 3): Nordmazedonien – Kosovo

Weg C
Bei der Auslosung wurde festgelegt, dass der Sieger von Halbfinale 2 (Norwegen oder Serbien) im Finale Heimrecht hat. Diese Paarungen gibt es im Halbfinale:

Halbfinale 1 (1 gegen 4): Schottland – Israel
Halbfinale 2 (2 gegen 3): Norwegen – Serbien

Weg B
Bei der Auslosung wurde festgelegt, dass der Sieger von Halbfinale 1 (Bosnien und Herzegowina oder Nordirland) im Finale Heimrecht hat. Diese Paarungen gibt es im Halbfinale:

Halbfinale 1 (1 gegen 4): Bosnien und Herzegowina – Nordirland
Halbfinale 2 (2 gegen 3): Slowakei – Irland

Weg A
Bei der Auslosung wurde festgelegt, dass der Sieger von Halbfinale 2 (Bulgarien oder Ungarn) im Finale Heimrecht hat. Diese Paarungen gibt es im Halbfinale:

Halbfinale 1 (1 gegen 4): Island – Rumänien
Halbfinale 2 (2 gegen 3): Bulgarien – Ungarn

 

Erklärung des EM 2021 Playoff

Es gibt kein Hin- und Rückspiel, sondern nur eine Partie. Wie bei einem klassischen Tennisturnier – das heißt: Siegen oder Fliegen. Das wird auch für die Sportwetten-Community und ihre EM 2021 Wetten interessant.

Nach den Halbfinalspielen treffen die beiden Sieger im Endspiel aufeinander.

Wer dieses Spiel gewinnt, erhält sein Ticket zur EM 2021.

 

10€ Interwetten Startguthaben!

em 2021 quoten
18+ | AGB beachten!

10€-Guthaben & Bonus abholen


 

Diese Teams sind fix für die EM 2021 qualifiziert:

  • Frankreich (Weltmeister 2018)
  • Portugal (Europameister 2016)
  • Deutschland
  • England
  • Italien
  • Spanien
  • Niederlande
  • Kroatien
  • Ukraine
  • Dänemark
  • Schweiz
  • Polen
  • Russland
  • Wales
  • Türkei
  • Österreich
  • Schweden
  • Tschechien
  • Finnland


 

EM 2021 Gruppen A – F: Teams & Spielplan

Gruppe ARom, BakuItalien, Schweiz, Türkei, Wales
Gruppe BSt. Petersburg, KopenhagenRussland, Belgien, Dänemark, Finnland
Gruppe CAmsterdam, BukarestNiederlande, Ukraine, Österreich, Team Play-off D oder A
Gruppe DLondon, GlasgowEngland, Kroatien, Tschechien, Team Play-off C
Gruppe EBilbao, DublinSpanien, Polen, Schweden, Team Play-off B
Gruppe FMünchen, BudapestDeutschland, Frankreich, Portugal, Team Play-off A oder D

 
Gruppensieger EM Wetten bei Bet365
18+ | AGB gelten

 

Gruppe A in Rom und Baku

Teams: Türkei, Italien, Wales, Schweiz

In der Gruppe A treten Italien, Wales, die Türkei und die Schweiz gegeneinander an.

Die Spiele werden in Rom und Baku ausgetragen.

Als Favorit auf den Gruppensieg und somit auch auf den Aufstieg ins Achtelfinale gilt Italien – das in allen drei Gruppenspielen den Heimvorteil genießen darf.

 

EM 2021 Spielplan Gruppe A: Termine & Uhrzeit

Freitag, 11. Juni 2021 (21:00 Uhr) in Rom: Türkei – Italien
Samstag, 12. Juni 2021 (15:00 Uhr) in Baku: Wales – Schweiz
Mittwoch, 16. Juni 2021 (18:00 Uhr) in Baku: Türkei – Wales
Mittwoch, 16. Juni 2021 (21:00 Uhr) in Rom: Italien – Schweiz
Sonntag, 20. Juni 2021 (18:00 Uhr) in Baku: Schweiz – Türkei
Sonntag, 20. Juni 2021 (18:00 Uhr) in Rom: Italien – Wales

 

Gruppe B in Kopenhagen und St. Petersburg

Teams: Dänemark, Finnland, Belgien, Russland

Belgien, Russland, Dänemark und EM-Neuling Finnland wurden in die Gruppe B gelost.

Der Dritte der WM 2018, Belgien, gilt hier als ganz großer Favorit für den Gruppensieg. Um Platz 2 werden sich wohl Dänemark und Russland matchen.

Finnland, das erstmals bei einer Europameisterschaft dabei ist, geht nur als Außenseiter in die Gruppenspiele, die in St. Petersburg und Kopenhagen stattfinden.

 

EM 2021 Spielplan Gruppe B: Termine & Uhrzeit

Samstag, 12. Juni 2021 (18:00 Uhr) in Kopenhagen: Dänemark – Finnland
Samstag, 12. Juni 2021 (21:00 Uhr) in St. Petersburg: Belgien – Russland
Mittwoch, 16. Juni 2021 (15:00 Uhr) in St. Petersburg: Finnland – Russland
Donnerstag, 17. Juni 2021 (18:00 Uhr) in Kopenhagen: Dänemark – Belgien
Montag, 21. Juni 2021 (21:00 Uhr) in Kopenhagen: Russland – Dänemark
Montag, 21. Juni 2021 (21:00 Uhr) in St. Petersburg: Finnland – Belgien

 

Gruppe C in Amsterdam und Bukarest

Teams: C4 wird Playoff-Sieger D (Georgien, Weißrussland, Nordmazedonien, Kosovo) oder A (Island, Bulgarien, Rumänien)

Gespielt werden die Spiele der Gruppe C in Amsterdam und Bukarest.

Mit Holland, der Ukraine und Österreich stehen hier erst drei Gruppen-Teams fest – wer Nummer 4 wird, entscheidet sich erst in den Playoffs.

Experten und Buchmacher gehen davon aus, dass die Niederlande, die zugleich zu Top-Anwärtern auf den Titelgewinn der EM 2021 gehandelt wird, den Gruppensieg einfahren wird.

Um Platz 2 könnte es einen Dreikampf zwischen der Ukraine, Österreich und vielleicht Rumänien geben.

 

EM 2021 Spielplan Gruppe C: Termine & Uhrzeit

Sonntag, 13. Juni 2021 (18:00 Uhr) in Bukarest: Österreich – C4
Sonntag, 13. Juni 2021 (21:00 Uhr) in Amsterdam: Niederlande – Ukraine
Donnerstag, 17. Juni 2021 (15:00 Uhr) in Bukarest: Ukraine – C4
Donnerstag, 17. Juni 2021 (21:00 Uhr) in Amsterdam: Niederlande – Österreich
Montag, 21. Juni 2021 (18:00 Uhr) in Amsterdam: C4 – Niederlande
Montag, 21. Juni 2021 (18:00 Uhr) in Bukarest: Ukraine – Österreich

 

Gruppe D in London und Glasgow

Teams: D3 wird Playoff-Sieger C (Schottland, Norwegen, Serbien, Israel)

England, Kroatien und Tschechien sind fix für die Gruppe D der EM 2021 qualifiziert, die vierte Mannschaft entscheidet sich in den Playoffs.

Die „Three Lions“, WM-Vierter von 2018, werden als klarer Favorit für den Gruppensieg gesehen – vor allem aufgrund des Heimvorteils. Alle Gruppenspiele finden in London bzw. Glasgow statt.

Wie stark Vize-Weltmeister Kroatien sein wird, ist wohl einer der spannenden Fragen dieser Europameisterschaft. Möglich, dass deshalb sogar die Tschechen um den Aufstieg mitreden können.

 

EM 2021 Spielplan Gruppe D: Termine & Uhrzeit

Sonntag, 13. Juni 2021 (15:00 Uhr) in London: England – Kroatien
Montag, 14. Juni 2021 (15:00 Uhr) in Glasgow: D3 – Tschechien
Freitag, 18. Juni 2021 (18:00 Uhr) in Glasgow: Kroatien – Tschechien
Freitag, 18. Juni 2021 (21:00 Uhr) in London: England – D3
Dienstag, 22. Juni 2021 (21:00 Uhr) in Glasgow: Kroatien – D3
Dienstag, 22. Juni 2021 (21:00 Uhr) in London: Tschechien – England

 

Gruppe E in Bilbao und Dublin

Teams: E4 wird Playoff-Sieger B (Bosnien-Herzegovina, Slowakei, Irland, Nordirland)

In der Gruppe E wartet man ebenfalls noch auf die vierte Mannschaft – fix sind aber: Spanien, Schweden und Polen.

Während Spanien wohl als Gruppensieger ins Achtelfinale aufsteigen wird (mit Heimvorteil in Bilbao), dürfte sich dahinter ein beinhartes Duell zwischen Schweden und Polen um Platz 2 entfachen.

Sollte Irland die EM-Quali schaffen, könnte aufgrund des Heimvorteils (Dublin ist die zweite Austragungsstadt dieser Gruppe), wohl ein Dreikampf daraus werden.

 

EM 2021 Spielplan Gruppe E: Termine & Uhrzeit

Montag, 14. Juni 2021 (18:00 Uhr) in Dublin: Polen – E4
Montag, 14. Juni 2021 (21:00 Uhr) in Bilbao: Spanien – Schweden
Freitag, 18. Juni 2021 (15:00 Uhr) in Dublin: Schweden – E4
Samstag, 19. Juni 2021 (21:00 Uhr) in Bilbao: Spanien – Polen
Mittwoch, 23. Juni 2021 (18:00 Uhr) in Bilbao: E4 – Spanien
Mittwoch, 23. Juni 2021 (18:00 Uhr) in Dublin: Schweden – Polen

 

Gruppe F in München und Budapest

Teams: F1 wird Playoff-Sieger A (Island, Bulgarien, Ungarn) oder D (Georgien, Weißrussland, Nordmazedonien, Kosovo)

Deutschland (EM-Halbfinalist 2016), Portugal (Europameister 2016) und Frankreich (Weltmeister 2018) – die Gruppe F ist die sogenannte Horror-Gruppe dieser EM-Endrunde.

Durch den komplizierten EM-Modus können aber alle drei Kapazunder ins Achtelfinale aufsteigen.

Oder kann das vierte Team, das sich erst in den Playoffs entscheidet, für eine Überraschung sorgen?

 

EM 2021 Spielplan Gruppe F: Termine & Uhrzeit

Dienstag, 15. Juni 2021 (18:00 Uhr) in Budapest: F1 – Portugal
Dienstag, 15. Juni 2021 (21:00 Uhr) in München: Frankreich – Deutschland (ZDF)
Samstag, 19. Juni 2021 (15:00 Uhr) in Budapest: F1 – Frankreich
Samstag, 19. Juni 2021 (18:00 Uhr) in München: Portugal – Deutschland (ARD)
Mittwoch, 23. Juni 2021 (21:00 Uhr) in Budapest: Portugal – Frankreich
Mittwoch, 23. Juni 2021 (21:00 Uhr) in München: Deutschland – F1 (ZDF)

zum Inhaltsverzeichnis

 
em 2021 quoten
Bild: Wer darf als zukünftiger Europameister den Silberpokal in Empfang nehmen? (© Christian Charisius / dpa / picturedesk.com)


 

Die EM 2021 Favoriten im Check

So gut wie jeder Online Wettanbieter hat seit der EM Gruppen Auslosung bereits Wetten auf den kommenden Europameister 2021 in seinen EM Wetten aufgenommen.

Aber: Wer sind die EM 2021 Favoriten?

 

Wer wird Europameister 2021? Die EM Favoriten im Check:


 

EM 2021 Wettquoten: Wer wird Europameister?

em 2020 quotenem 2020 quotenem 2020 quotenem 2020 quotenem 2020 quoten
jetzt wettenjetzt wettenjetzt wettenjetzt wettenjetzt wetten
England6.005.506.006.006.00
Belgien6.506.006.006.006.50
Frankreich6.506.257.506.507.00
Deutschland8.008.009.008.008.00
Niederlande8.007.759.008.008.00
Spanien8.008.008.509.009.00
Italien13.012.013.012.012.0
Portugal17.016.017.018.018.0
Quoten Stand vom 03.09.2020, 11:20 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. 18+ | AGB gelten

zum Inhaltsverzeichnis


 

Wiederholt Frankreich die Erfolge der Jahrtausendwende?

Die Franzosen reisen als amtierender Weltmeister zur EM 2021.

Nach einem klaren 4:2-Finalerfolg gegen Kroatien sicherte sich die „Tricolore“ in Russland ihren erst zweiten Weltmeistertitel überhaupt.

Zudem standen die Franzosen zwei Jahre zuvor im Endspiel der Heim-EM 2016 – mussten sich dort aber Portugal geschlagen geben.

Aufgrund dieser Erfolge sind die Franzosen bei den EM Wetten der Buchmacher verstänlicherweise ganz weit vorne zu finden. Bei vielen Sportwettenanbietern sind Les Bleus sogar DER Top-Favorit auf den EM-Titel!


Icon InfoBereits 1998, nach ihrem ersten WM-Erfolg, zogen die Franzosen bei der darauffolgenden Europameisterschaft in Holland und Belgien ins Finale ein und konnten sich nach einem Golden Goal gegen Italien mit 2:1 den Titel sichern.


Einzig Spanien in den Jahren 2010 und 2012 konnte dieses Kunststück, eine WM und zwei Jahre später auch die EM zu gewinnen, wiederholen.

Jedoch gab es bereits Teams, die Weltmeister wurden und bei der darauffolgenden Europameisterschaft ins Endspiel einzogen, dort aber den Kürzeren gezogen haben.

So 1974 und 1976 die BRD sowie abermals 1990 und 1992 die BRD bzw. Deutschland.

Der Historie zu Folge stehen die Chancen damit sehr gut, dass die Franzosen auch bei der EURO 2021 weit kommen.

 

EM Wetten bei Interwetten
18+ | AGB gelten

 

Es gab jedoch auch Ausnahmen:

So scheiterte der Weltmeister von 1982, Italien, bereits in der darauffolgenden EM-Qualifikation und war damit bei der EM 1984 nicht mal vertreten.

Auch bei der EM 2008 in Österreich und der Schweiz hatten die Italiener nach ihrem WM-Titel große Probleme.

zurück zur Favoriten-Übersicht


 

Machen die „Three Lions“ endlich Beute?

Bei der WM 2018 in Russland bewies der englische Fußball mit Rang 4, dass er zurück in der Weltspitze angekommen ist.

National-Trainer Gareth Southgate hat das geschafft, was bereits als unmöglich gegolten hat: Eine schlagkräftige Nationalmannschaft zu formen.

Allerdings sind die Ansprüche auf der Insel mit dem WM-Erfolgslauf deutlich gestiegen – somit wird den „Three Lions“ bei der EM 2021 nichts weniger als der Titel verlangt!

Es wäre – so unglaublich das klingt – überhaupt der erste für das Mutterland des Fußballs. Mehr noch: England war noch nie in einem EM-Finale vertreten.

Das Höchste der englischen Europameisterschaftsgefühle war das Halbfinale 1996 bei der damaligen Heim-EM.

Was diesmal für die „Three Lions“ sprechen könnte: Gefühlt haben sie wieder eine Heim-Europameisterschaft, werden doch Halbfinale und Finale im Londoner Wembley-Stadium ausgetragen.

 

Unibet
93/100
Unser Testurteil: Exzellent !

zurück zur Favoriten-Übersicht


 

Die letzten Titelchance für Belgiens goldene Generation?

Lange Zeit wurde Belgiens „goldene Generation“ um Eden Hazard, Kevin de Bruyne & Co. hochgelobt, doch erst bei der Weltmeisterschaft 2018 konnten sie diesen Vorschusslorbeeren mit Rang 3 zumindest etwas gerecht werden.

Viele Experten und auch Buchmacher trauen den „Roten Teufel“ deshalb bei der EURO 2021 zu, den ganz großen Wurf zu landen, sprich Europameister zu werden. Ein Beleg dafür sind die ziemlich niedrigen EM Wettquoten.

Die Qualifikation absolvierten die belgischen Superstars jedenfalls nahezu mühelos, aber es zählt ohnehin erst bei der EM.

 

EM Wetten bei Bwin
18+ | AGB gelten

zurück zur Favoriten-Übersicht


 

Kehrt Spanien auf den EM-Thron zurück?

Die glorreichsten Jahre hat Spanien mit den EM-Triumphen 2008 und 2012 sowie dem Sieg bei der Weltmeisterschaft 2010 gerade erst hinter sich.

Und viele fragen sich zurecht: Kann Spanien an diese goldenen Momente wieder anschließen?

Ein Blick in die jüngere Vergangenheit lässt starke Zweifel aufkommen, ob Spanien tatsächlich bei den EM 2021 Wetten in die Riege der Favoriten zu zählen ist.

Die WM 2014, die EM 2016 sowie die WM 2018 verliefen für die Furja Roja jedoch allesamt sehr enttäuschend.

Allerdings verfügt Spanien über eine qualitativ sehr starke Mannschaft, die jederzeit stark genug sein kann, um auch wieder einen großen Titel zu gewinnen.

zurück zur Favoriten-Übersicht


 

Trumpfen Deutschlands junge Wilde groß auf?

Mit dem Vorrunden-Aus bei der WM 2018 erlebte der deutsche Fußball die mit Sicherheit bittersten seiner Historie.

Mit einer neuen Generation von jungen, hungrigen Spielern, will sich die DFB-Auswahl bei diesen europäischen Titelkämpfen rehabilitieren – das Ziel ist mindestens das Viertelfinale.

Oder geht sogar noch mehr? Viele fragen sich aufgrund des Umbruchs: Wie weit kommt Deutschland bei der EM 2021?

Was dem deutschen Team auf der EM-Mission 2021 helfen kann: Der Heimvorteil!

Alle drei Gruppenspiele bestreitet die Mannschaft von Bundestrainer Jogi Löw in München.

Was danach kommt ist zweifelsfrei Zukunftsmusik – aber wie heißt es so schön: Deutschland ist eine Turniermannschaft…

 

EM 2021 Quoten für Deutschland:

AnbieterWettmarktQuote
em 2020 quotenEuropameister10.0jetzt wetten
em 2020 quotenFinale10.0jetzt wetten
em 2020 quotenAus im Halbfinale6.00jetzt wetten
em 2020 quotenAus im Viertelfinale5.25jetzt wetten
em 2020 quotenAus im Achtelfinale4.00jetzt wetten
em 2020 quotenAus in der Gruppenphase2.80jetzt wetten
Quoten Stand vom 03.09.2020, 11:20 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. 18+ | AGB gelten

zurück zur Favoriten-Übersicht


 

Gelingt Portugal die Titelverteidigung?

Portugal hat bei der EM 2016 für DIE Sensation schlechthin gesorgt und sich für viele durchaus überraschend zum Europameister 2016 gekürt.

Vier Jahre und eine mäßige EM 2018 (Aus im Achtelfinale) später, stellt sich die Frage, ob die Mannschaft mit Kapitän Cristiano Ronaldo gut genug für die Titelverteidigung ist.

Eine Indiz könnte das Abschneiden in der neugegründeten Nations League geben, wo Portugal das Final-Four-Turnier im Sommer 2019 gewonnen hat.

Aber, ob dies als Indikator ausreicht? Zweifel bleiben – auch von Seiten der Wettbüros und ihren EM 2021 Wetten.

zurück zur Favoriten-Übersicht


 

Gehören die Oranjes zu den EM 2021 Favoriten?

Europameisterschaft 2016 und Weltmeisterschaft 2018 – beide Male war die Niederlande nur Zuschauer.

Doch die Zeiten ändern sich und plötzlich haben die Oranjes wieder eine Fußball-Nationalmannschaft, die sich nicht nur für ein Turnier qualifizieren kann, sondern sogar noch zu den Kreis der EM 2021 Favoriten gezählt wird.

Darüber ist man sich in der Fußball-Welt mittlerweile einig.

 

EM Wetten bei Bet-at-home
18+ | AGB gelten

 

Letzter Beweis: Das Abschneiden in der Nations League, wo nicht nur die Vorrunden-Gruppe als Erster vor Deutschland abgeschlossen wurde, sondern am Ende sogar der Finaleinzug zu Buche stand.

Dazu gibt es mit van Dijk, de Ligt & Co. eine Vielzahl an Top-Spielern, die dafür sorgen können, dass Holland bei dieser EM-Endrunde wieder sehr weit kommen kann.

Das belegen auch die EM 2021 Wetten und Wettquoten der Sportwettenanbieter.

zurück zur Favoriten-Übersicht


 

Italien – plötzlich wieder Titelanwärter?

Ähnlich wie den Niederländern erging es bei der WM 2018 den Italienern – es blieb nur die Zuschauerrolle.

Italien dürfte sich aber aus dem Tal der Tränen gespielt haben und schaffte die EM-Qualifikation mehr als beeindruckend:

10 Siegen aus 10 Spielen und 37 geschossenen Toren lautet die Bilanz, mit der die Squadra Azzura bei den EM 2021 Wetten & Quoten wieder zu den Titel-Favoriten gezählt wird.

zurück zur Favoriten-Übersicht

 

1960-2016: Alle Europameister auf einen Blick

JahrEuropameister
2016Portugal
2012Spanien
2008Spanien
2004Griechenland
2000Frankreich
1996Deutschland
1992Dänemark
1988Niederlande
1984Frankreich
1980Deutschland
1976Tschechoslowakei
1972Deutschland
1968Italien
1964Spanien
1960Sowjetunion

zum Inhaltsverzeichnis


 

Gibt es bei der EM 2021 wieder eine Sensation?

Sensationen und Überraschungen geben einem großen Turnier immer die besondere Würze. Viele hoffen darauf, dass die „Kleinen“ den „Großen“ nicht nur ein Bein stellen, sondern sie gleich zu Fall bringen.

Bei Fußball-Europameisterschaften sind diese ganz großen Sensationen – im Vergleich zu Fußball-Weltmeisterschaften – in der jüngeren Vergangenheit aber dann doch relativ häufig vorgekommen – wie etwa Dänemarks EM-Triumph 1992 oder Griechenlands EURO-Märchen 2004.

Auch wenn es bei der vergangenen EM eine derartige Überraschung nicht gab, so konnten die „Kleinen“ doch für gewaltiges Aufsehen sorgen.

Man erinnere sich an den Viertelfinal-Einzug von Island oder auch an die Vorstellung der Waliser, die bis ins Halbfinale gekommen sind.

 

em 2021 quoten
Zum Beginn der Partnerschaft mit Peter Schmeichel gibt es bei STS für alle Neukunden einen Willkommensbonus von bis zu 120 Euro. 18 + | AGB gelten

Jetzt Bonus abholen

 

Somit ist wohl jeder Fußball-Fan gespannt, wer bei der EM 2021 für Furore sorgen wird? Vielleicht Finnland, das sich erstmals für eine EM-Endrunde qualifizieren konnte?

Sehr interessant sind die Erfolgs-Geschichten der Underdogs auch für die Wettgemeinschaft.

Es muss ja nicht immer gleich eine Wette auf den Turniersieg sein – im Rahmen eines Turnieres wie der EM bieten sich viele verschiedene „Underdog-Wetten“ an.

 
Am Beispiel von Finnland zeigen wir eine kleine Auswahl an EM-Langzeitwetten:

  • Wieviele Punkte macht Finnland in der Gruppenphase?
  • Scheidet Finnland in der Gruppenphase aus?
  • Kommt Finnland ins Achtelfinale?
  • Welchen Platz belegt Finnland in der Gruppe?
  • Wie weit kommt Finnland bei der EM 2021?
  • Scheidet Finnland im Achtelfinale aus?
  • Wieviele Tore schießt Finnland bei der EM 2021?
  • Wieviele Tore bekommt Finnland bei der EM 2021?

zum Inhaltsverzeichnis



 

Wer schafft den Sprung ins EM 2021 Achtelfinale?

Das Erreichen der K.o.-Runde, sprich das Achtelfinale, ist das erklärte (Minimal-)Ziel eines jeden EM-Teilnehmers.

Für die einen ist es eine Selbstverständlichkeit, für die andern wäre es der größte Erfolg ihrer EM-Geschichte (Finnland, Ukraine, Österreich, usw.).

Deshalb geht es schon in der Gruppenphase heiß her und jedes der drei Vorrunden-Spiele ist immens wichtig – schließlich kann mit jedem Punktverlust der Traum vom Aufstieg ins Achtelfinale platzen.

Die beiden Erstplatzierten einer jeden EM-Gruppe kommen ins Achtelfinale, sowie die vier besten Gruppen-Dritten.

Wichtig für die „Großen“ ist, dies als Gruppensieger zu tun, da es in der ersten K.o.-Runde gegen vermeintlich leichten Gegner geht – entweder einen Gruppen-Zweiten oder gar gegen einen der vier Drittplatzierten.

 

Erfahrene Tipper wissen und Wett-Neulinge sei gesagt: Die Quoten für einen Achtelfinal-Aufstieg der Top-Nationen wie Frankreich, Spanien, England oder Deutschland sind im Einzelnen sehr niedrig, da die Buchmacher mit einem Aufstieg der „Großen“ fix rechnen…

… aber mehrere Top-Nationen in Kombiwette für den Achtelfinal-Einzug zusammenzupacken, könnte für den einen oder anderen Tipper (der nicht an Sensationen glaubt) durchaus Sinn ergeben.

Weitaus lukrativer sind demnach die Quoten für eine Achtelfinal-Teilnahme der sogenannten „Kleinen“, denen man im Vorfeld einen Aufstieg nicht unbedingt zugetraut wird. Beispielsweise EM-Neuling Finnland.

Dass dies immer wieder passiert, zeigte sich bei der EURO 2016, als Island überraschend der Einzug ins Achtelfinale gelang.

zum Inhaltsverzeichnis


 

Blamiert sich ein EM 2021 Favorit bereits in der Vorrunde?

Das genaue Gegenteil von Wetten auf den Achtelfinal-Einzug der Titelanwärter sind Wetten auf ein vorzeitiges Ausscheiden in der Gruppenphase.

Dafür sind die Wettquoten äußerst lukrativ!

Auch wenn solche Blamagen eher selten vorkommen, so sind sie in der jüngeren Vergangenheit immer öfter passiert – vor allem bei Weltmeisterschaften.

Deutsche Fußball-Fans werden sich mit Schaudern an die WM 2018 zurückerinnern als die deutsche Nationalmannschaft bereits in der Vorrunde ausgeschieden ist.

 

EM Wetten bei Betway
18+ | AGB gelten

 

Dasselbe Schicksal ereilte bei der WM 2014 den Spaniern – auch sie mussten als Titelverteidiger vorzeitig die Koffer packen.

Bei der EM 2016 blieben derartige Sensationen zwar aus, aber passieren kann immer etwas – und deshalb sind solche Wetten immer sehr beliebt.

Denn: Mit dem richtigen Gespür für Sensationen oder dem Erahnen, ob eine Top-Nation extrem schwächelt, lassen sich Dank der hohen Quoten mit einem Schlag fette Gewinne einstreichen – ein Deutschland-Aus in der Vorrunde bei der WM 2018 brachte vor Turnierbeginn Quoten um die 30,0!

zum Inhaltsverzeichnis



 

Wie weit kommt Deutschland bei dieser EURO?

Nach der peinlichen Vorstellung bei der Weltmeisterschaft 2018 in Russland mit dem ersten WM-Vorrunden-Ausscheiden in der deutschen Fußball-Geschichte und der verkorksten Nations League geht es für Deutschland bei der Europameisterschaft 2021 vor allem um eines:

Um Wiedergutmachung!

Das heißt: Ein neuerliches Aus nach der Gruppenphase ist unverzeihlich, der Aufstieg ins Achtelfinale auf jeden Fall Pflicht. Selbst ein Viertelfinale ist für die schwarz-rot-goldenen Ansprüche zu wenig.

 

trump impeachment chance
Anbieter: Unibet | 18+ | AGB gelten

mit Unibet Bonus auf die EM 2021 wetten

 

Allerdings befindet sich die deutsche Nationalmannschaft in einem gewissen Umbruch. Die Qualifikation wurde unter komplexen Umständen letztlich mit Platz 1 sehr zufriedenstellend absolviert.

In den Kreis der großen Anwärter auf den EM-Titel zählt die Truppe von Bundestrainer Jogi Löw aber trotzdem nicht – geht es nach den EM 2021 Wettquoten der Buchmacher, dann geht Deutschland nur als Außenseiter in diese Titelkämpfe.

Das sieht auch Löw so: „Zu den EM-Favoriten zählen andere wie Spanien, England, Italien, Belgien und Holland weiter sind. Diese Teams spielen aber auch seit drei, vier Jahren zusammen.“

 

Deutschland bei Fußball-Europameisterschaften

  • 2016: Halbfinale
  • 2012: Halbfinale
  • 2008: Finale
  • 2004: Vorrunde
  • 2000: Vorrunde
  • 1996: Europameister
  • 1992: Finale
  • 1988: Halbfinale
  • 1984: Vorrunde
  • 1980: Finale
  • 1976: Finale
  • 1972: Finale
  • 1968: nicht dabei
  • 1964: nicht dabei
  • 1960: nicht dabei

 

Aber vielleicht kann ja Deutschland diesmal als kleiner „Underdog“ überraschen – denn der große Titel-Druck liegt bei anderen Nationen. Wie etwa Weltmeister Frankreich oder den goldenen Generationen aus England und Belgien.

Allerdings kann es auch immer in die andere Richtung laufen – schon drei Mal ist Deutschland bei einer Europameisterschaft in der Vorrunde ausgeschieden. Zuletzt 2004.

Doch daran will man beim DFB trotz der „Todes-Gruppe“ mit Frankreich und Portugal nicht einmal denken.

Man blickt lieber optimistisch nach vorne und erinnert an den Gruppensieg in der EM-Quali, der laut Löw „keine Selbstverständlichkeit“ war.

Löw sieht die EM 2021 dennoch erst als Vorgeschmack auf etwas Großes: „Die Mannschaft steht am Anfang ihrer Entwicklung, wie damals das Team bei der WM 2010 in Südafrika, das auch erst vier Jahre später beim Titelgewinn in Brasilien auf seinem Höhepunkt war.“

 

Testsieger in der Kategorie Sportwetten Bonus:


Zum Wettanbieter Vergleich

zum Inhaltsverzeichnis


 

Sportwetten Angebot: Welche EM 2021 Wetten gibt es zur Endrunde?

Bei der EURO 2021 stehen insgesamt 51 Spiele in den insgesamt 12 EM-Stadien – die quer über Europa verteilt sind – auf dem EM 2021 Spielplan.

Hier können sich wettaffine Fußball-Fans nach Lust und Laune austoben – mehrere 100 Wettmärkte werden zu den einzelnen EM-Matches angeboten!


Icon ListeFür die Wettanbieter ein Großereignis dieser Dimension nämlich immer ein absolutes Highlight – alle Online-Buchmacher polieren und stocken ihr Wettprogramm dahingehend kräftig auf.

Deshalb kommt es vor, dass bei EM-Spielen weitaus mehr Zusatzwetten angeboten, als im „Liga-Alltag“.

 

Die bekanntesten Wettmärkte für EM Wetten

  • 1×2
  • Torwetten aller Art
  • Genaues Ergebnis
  • Handicap-Wetten
  • Siegvorsprung
  • Ergebnis + Anzahl Tore
  • Gesamtanzahl Tore im Spiel oder pro Team
  • Elfmeter Wetten aller Art
  • Wetten auf Ereignisse in Zeitabschnitten
  • Doppelte Chance
  • Unentschieden keine Wette (Draw no bet)

  • zum Inhaltsverzeichnis


     

    Wer wird Europameister, Gruppensieger, wer kommt weiter & Torwetten – beliebte Langzeitwetten zur EURO

    Doch die „klassischen“ Wettangebote zu den jeweiligen EM-Partien sind noch längst nicht alles, was die Sportwettenanbieter im Rahmen ihrer EM 2021 Wetten anbieten werden – das Sortiment ist noch viel umfangreicher.

    Jene Wettmärkte, die sich im Zuge eines Turnieres wie der Fußball-Europameisterschaft großer Beliebtheit erfreuen, sind die sogenannten Langzeitwetten.

    Die wohl beliebteste EM Wette ist: Wer wird Europameister 2021?

    Die besten Fussball Sportwettenanbieter haben jedoch noch eine Vielzahl an anderen EM Langzeitwetten – sprich, Wetten auf den Ereignisse beim Turnier oder auf einen speziellen Turnierverlauf – in ihren Wettprogrammen.

     

    EM Wetten Auswahl: Diese EURO 2021-Langzeitwetten gibt es

    • Wer gewinnt die Gruppen A-F der Vorrunde?
    • Welche Mannschaften steigen in das Achtelfinale der EM 2021 auf?
    • Wie viele Punkte macht eine Mannschaft in den drei Gruppenspielen?
    • Welche Nationen scheiden bereits in der Vorrunde aus?
    • Wer wird bester Torschütze der EM 2021?
    • Welche Mannschaft erzielt die meisten Tore bei dieser EURO?
    • Welche Mannschaft schießt die wenigsten Tore aller 24 EM-Teilnehmer?
    • Welche beiden Mannschaften bestreiten das Finale der EURO 2021?
    • Aus welcher Gruppe der Vorrunde kommt der Europameister 2021?
    • Wann scheidet Deutschland aus?
    • Wie weit kommt Deutschland?

     

    Torwetten zur EM 2021

    Sehr beliebt bei der Tipp-Gemeinschaft sind beispielsweise die unterschiedlichsten Arten von Torwetten.

    Wir geben hier einen kompakten Überblick über die beliebtesten Torwetten bei der Fußball-Europameisterschaft.

     

    1. Wer wird EM-Torschützenkönig?

    Bei dieser EM 2021 Wette geht einzig und allein darum, wer Torschützenkönig dieser Europameisterschaft wird.

    Bei der EM 2016 konnte sich der Franzose Antoine Griezmann den „Goldenen Schuh“ sichern. Er kam bei der EM 2021 auf 6 Treffer.

    Mit dieser Ausbeute war er der erfolgreichste EM-Torschütze seit Michel Platini 1984, der damals 9x gtroffen hatte. Von 1984 bis 2016 hatten die Torschützenkönige jeweils weniger als 6 Tore erzielt.

     

    Icon EditWettfreunde-Empfehlung: Auch wenn die besten Torjäger die Spiele ihrer Mannschaft im Alleingang entscheiden und im Prinzip gegen jeden Gegner treffen können: Bei einer Wette auf den EM 2021 Torschützenkönig sollte man ein wenig den Blick auf den Spielplan richten.

    Je „leichter“ die Gruppengegner sind und je mehr Spiele ein Stürmer im Turnierverlauf zur Verfügung hat, desto höher ist natürlich die Chance zu treffen…

    Selbst die besten Torjäger haben nur relativ geringe Chancen auf den Titel als Torschützenkönig, wenn sie mit ihrem Team bereits in der Gruppenphase nach drei Spielen ausscheiden.

     

    Bei den EM 2021 Wetten der Wettanbieter gibt es aber nicht nur Wetten und Quoten für den Torschützenkönig der EURO, sondern auch für den besten Torschützen innerhalb eines Teams.

    Diese Wettart lautet beispielsweise so: „Wer wird bester EM-Torschütze für Deutschland?“

    Für diese Wette werden dann selbstverständlich nur die deutschen Turnier-Torschützen in Betracht gezogen.

     

    Interwetten
    90/100
    Unser Testurteil: Exzellent !

     

    2. Welche Mannschaft erzielt die meisten Turnier-Tore

    Eine weitere interessante Art der EURO Wetten hinsichtlich im Bereich der Torwetten bezieht sich zwar ebenfalls auf die meisten Tore…

    … allerdings geht es hier nicht darum welcher Spieler am öftesten trifft, sondern welche Mannschaft sich im Turnier am treffsichersten erweist.

    Hier gilt natürlich dasselbe wie bei den Wetten auf den Torschützenkönig: Umso länger ein Team im Turnier dabei ist, umso größer ist die Chance Tore zu erzielen.

    Wobei: Drei hohe Siege in der Vorrunde gefolgt von einer knappen Niederlage zu Beginn der K.o.-Runde können für eine Mannschaft dennoch zum Gewinn dieser Wertung reichen…

    Für diese EM Wette eignen sich vor allem die ganz großen Favoriten, die es in der Vorrunde vielleicht auch noch mit ein bis zwei Leichtgewichten zu tun bekommen.

     

    Mannschaften mit den meisten Toren bei der EM 2016:
    Frankreich (13 Tore)
    Wales (10 Tore)
    Belgien & Portugal (je 9)

     

    Hinweis: Bei den meisten Buchmachern gilt für Torwetten folgendes: Für die Wertung gelten alle Tore, welche entweder in der regulären Spielzeit (90 Minuten plus Nachspielzeit) oder bei K.O.-Spielen auch in der Verlängerung (2×15 Minuten) erzielt werden. Aber nicht im Elfmeterschießen.

     

    3. Welche Mannschaft erzielt die wenigsten Tore im Turnier?

    Das Pendent zur Wette mit der Mannschaft, die die meisten Tore im EM 2021-Turnier erzielt ist jene, welches Team im Turnierverlauf am wenigsten trifft.

    Für diese Wette in dieser wenig schmeichelhaften Kategorie kommen am ehesten jene EM-Teilnehmer in Frage, denen bei den EM 2021 Wettquoten ein Ausscheiden in der Vorrunde prophezeit wird.

    Dazu sollte auch beachtet werden, wie die Gruppen-Konstellation ist.

    Ein „Fußball-Zwerg“ in einer Gruppe mit drei Teams, denen mehr oder weniger Chancen auf den EM-Titel eingräumt werden, wird wohl nicht viele Tore erzielen…

     

    Mannschaften mit den wenigsten Toren bei der EM 2016:
    Ukraine (0 Tore)
    Schweden, Österreich & Albanien (je 1 Tor)

     

    Abgewandelt gibt es diese Wette nicht nur für den gesamten Turnierverlauf, sondern auch schon für die Gruppenphase.

    Dafür werden beispielsweise Over/under-Wetten angboten, wie etwa: „Erzielt Mannschaft XY in der Vorrunde über/unter 4,5 Tore?“

    zum Inhaltsverzeichnis


     

    Wetthilfe: Wichtige Wettarten für die EURO

    Da eine Fußball-Europameisterschaft etwas ganz Besonderes ist – auch für die Freunde des Sportwettens – wollen wir hier die wichtigsten Wettarten zur anstehenden Europameisterschaft kompakt zusammenfassen.

    Schließlich haben die Sportwettenanbieter im Rahmen der EM 2021 Wetten eine Vielzahl an unterschiedlichen Wettoptionen in ihrem Sortiment!

    1×2 Wette → Hierbei handelt es sich um die klassische Dreiwegwette – Sieg Mannschaft A, Unentschieden, Sieg Mannschaft B.
     
    Kombiwette → Hier werden mehrere Tipps zu einer großen (Kombi-)Wette zusammengefasst. Gehen alle Tipps auf diesem Wettschein auf, ist die Wette gewonnen.
     
    Systemwette → Das ist die Weiterentwicklung der Kombiwette. Innerhalb dieser Kombinationswette darf es sogar falsche Tipps geben, damit gewonnen wird.
     
    Handicapwette → Bei dieser Wette geht der Favorit mit einem virtuellen Rückstand, z.B.: mit einem Tor Rückstand, ins Spiel (-1). Um die Wette „Sieg Handicap -1“ zu gewinnen, muss der Favorit mit zwei Toren Unterschied gewinnen.
     
    Asian Handicap → Das ist eine spezielle Form der Handicapwetten, bei der es de facto kein Unentschieden geben kann. Der Vorteil: Bei manchen AHC-Varianten gibt es sogar den Einsatz retour.
     
    Over Under Wetten → Diese Wettart kann bei Toren, Eckbällen, Fouls, Karten, etc. angewendet werden. Gewettet wird darauf, ob im Spiel beispielsweise über oder unter 2 Tore fallen.
     

    Diese angeführte Wetten sind grundsätzlich bei allen großen und wichtigen Sportwettenanbietern zu finden und werden auch zu allen EM 2021 Matches angeboten.

    Desweiteren gibt es einige Wettarten, die es erst ab einer gewissen Turnierphase gibt – wie etwa ab der K.o.-Runde.

    Da die Spiele nach einem Unentschieden nach 90 Minuten nicht enden, bieten sich weitere interessante Wettarten an:

    • Wer kommt weiter: Hier geht es einzig und allein darum, wer den Aufstieg in die nächste Runde schafft – egal wie: nach regulärer Spielzeit, nach Verlängerung oder nach Elfmeterschießen.
    • Gibt es Verlängerung: Diese EM Wette bezieht sich darauf, ob es in diesem Spiel eine Verlängerung gibt.
    • Gibt es ein Elfmeterschießen: Bei dieser EM 2021 Wette geht es darum, ob das Spiel erst im Elfmeterschießen entschieden wird.

    zum Inhaltsverzeichnis


     

    EM Wettquoten: Wo finde ich die besten EM 2021 Quoten?

    Eines ist klar: Jeder will beim Tippen und Wetten den größtmöglichen Gewinn einfahren. Das ist bei den Wetten auf die EURO 2021 nicht anders als sonst.

    Deshalb ist die Suche nach jenem Wettanbieter wichtig, der die besten Wettquoten anbietet!

    Aber wo findet man diesen? Bei uns!

    Zum Kreis jener Wettanbieter mit den besten Fußball Wettquoten zählen beispielsweise Bet3000, Interwetten, Tipico, Bet365, Betway und Betfair.

    Aber auch viele andere Online Buchmacher wie etwa Unibet, Betano oder LeoVegas können auf sehr gute EM 2021 Quoten verweisen.


    10 Wettanbieter mit den besten EM 2021 Quoten:

    1. Bet3000 🥇 (98% Auszahlung)
    2. LeoVegas 🥈 (97% Auszahlung)
    3. Bet365 🥉 (96% Auszahlung)
    4. Tipico (95% – 96% Auszahlung)
    5. Unibet (95% Auszahlung)
    6. Betano (94-95% Auszahlung)
    7. Betway (94% Auszahlung)
    8. Betfair (93-94% Auszahlung)
    9. Interwetten (93-94% Auszahlung)
    10. XTiP (93-94% Auszahlung)

    Die Liste stellt nur einen Auszug dar. Zu unserem vollständigen Ranking der besten Wettanbieter 2020 für Deutschland gelangen sie → hier


    Da aber nicht jeder Buchmacher zu jedem Spiel die beste Quote hat, ist es somit empfehlenswert, bei mehreren Online Wettanbietern ein Wettkonto zu führen.

    So ist es gewährleistet, mit der besten EM 2021 Quote zu tippen!

    Für Tippfreunde kommt bei der „Jagd“ nach der besten EM Wettquote auch noch erfreulicherweise hinzu, dass die besten EM Wettanbieter für Neukunden lukrative Willkommens-Angebote im Talon haben – wie etwa ein Neukundenbonus oder Gratiswetten.

     

    Woran erkenne ich gute EM 2021 Quoten?

    Natürlich hat niemand die Zeit, jeden Wettanbieter nach den besten Wettquoten zu durchforsten.

    Deshalb gibt es ja uns!

    Um gute von schlechten EM 2021 Quoten auf den ersten Blick zu unterscheiden, braucht es nämlich einen Wettquoten-Vergleich. Nur so lässt sich feststellen, welcher Wettanbieter sehr gute, gute oder weniger Wettquoten anbietet.

    Wo findet man so einen Wettquoten-Vergleich?

    Eine Antwort auf die Frage, welcher Sportwettenanbieter die besten Wettquoten hat und wie Wettquoten überhaupt berechnet werden, gibt es hier alle wichtigen Informationen: Wettanbieter im Wettquoten-Vergleich.

     

    Bet3000
    98/100
    Unser Testurteil: Exzellent !

     

    Wer sich aber nicht sicher ist, welcher grundsätzlich der beste Wettanbieter für die eigenen Wettvorlieben ist, kann auch einen Blick auf unseren ausführlichen und umfangreichen Wettfreunde Wettanbieter Test werfen:

    Dort finden sich sauber recherchierte Testberichte mit allen relevanten Details zu anerkannten Wettanbietern, die im deutschen Raum aktiv sind.

     

    EM 2021 Tipps & Wettquoten

     

    Wer nun speziell für die Spiele der EM 2021 Wettquoten vergleichen will, dem seien unsere EM 2021 Tipps ans Herz zu legen.

    Hier finden sich zu jedem (!) der 51. Spiele der EURO 2021 eine ausführliche, bestens analysierte Match-Vorschau mitsamt Prognose, Tipp und einem Wettquoten-Vergleich der besten EM Buchmacher.

    Wenn jemand in erster Linie die klassische Dreiweg-Wette zum Tippen bevorzugt, für den sollten die jeweiligen Wettquoten zu den EM-Spielen, das wichtigste Kriterium bei der Auswahl des bevorzugten Wettanbieters sein.

    Eines ist klar: Je höher die Wettquoten sind, desto stattlicher fallen die mit dem jeweils budgetierten Einsatz möglichen Gewinne aus.

     

    So wird die EM 2021 Wettquote berechnet

    Die beste Quote definiert sich aus dem sogenannten Quotenschlüssel.

    Dieser Quotenschlüssel – oder auch Ausschüttungsquote genannt – definiert sich aus dem prozentualen Anteil der Auszahlung, die der Wettanbieter anbietet.

    Jeder Wettanbieter legt einen Anteil, in der Regel zwischen 90 – 95 Prozent, fest, der dann die Höhe der Quote definiert.

     

    Buchmacher im Wettquoten Vergleich

     

    zum Inhaltsverzeichnis


     

    Die besten Wettanbieter für EM 2021 Wetten | Bewertung & Vergleich


     

    Neben dem ganz oben angeührten Quotenvergleich zum Europameister 2021 haben wir Wettfreunde sämtliche in unserem großen Wettanbieter Vergleich vorhandenen Buchmacher auch ganz speziell für die EM Wetten 2021 getestet.

    Dabei wurde jeder Wettanbieter mit besonderem Fokus auf Quoten und Wettangebot in aller Ausführlichkeit geprüft.

     

    Unser EM Wetten Testsieger: Bet365

    Als Testsieger hinsichtlich „Bester Wettanbieter für EM Wetten“ haben wird den englischen Traditions-Buchmacher Bet365 gekürt.

    Der Briten-Bookie hat alles, was man für EM 2021 Wetten & Quoten braucht: Ein sehr umfangreiches Wettprogramm mit vielen Zusatzwetten pro Spiel, hervorragende Wettquoten sowie eine tolle Livewetten-Performance.

    Dazu kommt auch noch eine sehr hohe Qualität im Bereich der Langzeitwetten.

    Dieser Bereich ist bei einem Großereignis wie einer Fußball-Europameisterschaft ein ganz wesentliches Kriterium, da es viele Langzeit-Wettmärkte im klassischen „Wett-Alltag“ nicht gibt.

     

    Über Bet365 informieren
    18+ | AGB gelten

     

    Vor allem für Wett-Neulinge oder Gelegentheitstipper, die lediglich bei den Großereignissen mit dabei sind, sind dann Turnier- und Spieler-Langzeitwetten das sogenannte Salz in der Suppe.

    Und diese Tipper-Fraktion kann Bet365 mit einer großen Anzahl an Langzeitwetten bestens bedienen.

     

    Bet365
    96/100
    Unser Testurteil: Exzellent !

    zum Inhaltsverzeichnis

    Vorteile & Nachteile bei Wetten auf die EM 2021

     

    Thomas Haider

    Für jene, die bei Fussball Wetten gerne auf Favoriten tippen, ist die EM perfekt, denn die „Großen“ werden erfolgreich sein wollen.

    Thomas Haider

    Das Leistungsgefälle innerhalb einer Gruppe ist teilweise enorm, wodurch sich Freunde von Handicapwetten richtig austoben können.

    Thomas Haider

    Andererseits gibt es durch den Qualitätsunterschied auch lukrative Außenseiter-Quoten. Hat der Favorit eine sehr niedrige Siegquote, ist die Außenseiter-Quote für z.B.: Doppelte Chance (x2) hoch.

    Thomas Haider

    Mit dem Beginn der EM 2021 gibt es auch einiges an Langzeitwetten. Beispielsweise kann auf die Gruppensieger getippt werden, aber auch wer als Zweiter ins Achtelfinale „aufsteigt“.

    Thomas Haider

    Aufgrund der vielen Gruppenspiele eignet sich diese EM-Endrunde auch ideal für Kombiwetten und Fussball Livewetten. Man hat viele Spiele innerhalb von einem bzw. wenigen Tagen.

    Thomas Haider

    Nicht zu vergessen ist bei der Kombiwette auch die Cash Out Funktion – dabei können etwaige Wettgewinne vorzeitig ausgezahlt werden.

    Thomas Haider

    Die Europameisterschaft ist auch die ideale Bühne für die besten Angreifer Europas – deshalb sind Torschützen-Wetten eine Option. Bei Tipico gibt es beispielsweise die Torwette „XY trifft und Team gewinnt“.


     
     
    Thomas Haider

    Die Top-Favoriten sind oft dermaßen überlegen, dass die normalen Siegquoten sehr niedrig sind und man fast schon zu Handicapwetten (-1, -2 oder noch höher) „gezwungen“ wird, um eine bessere Quote zu bekommen.

    Thomas Haider

    Andererseits sind sogenannte „Pflichtsiege“ in den letzten Jahren immer schwieriger geworden. Oft können die sogenannten „Kleinen“ den Favoriten mehr als nur ärgern.

    Thomas Haider

    Für die Favoriten kann der letzte Spieltag bedeutungslos sein, wenn der Achtelfinal-Einzug schon vorzeitig fixiert wurde. Somit besteht theoretisch die Gefahr, dass sie diese Spiele nur noch mit halber Kraft angehen. Hier ist Gespür gefragt.

    zum Inhaltsverzeichnis


     

    Die Austragungsorte der EURO 2021

    Zum ersten Mal überhaupt findet 2021 eine Europameisterschaft in 12 Ländern gleichzeitig statt.

    Zuvor waren die Gastgeber stets vereinzelte Nationen oder Nachbarländer wie Holland und Belgien (2000), Österreich und Schweiz (2008) oder Polen und die Ukraine (2012).

    Dieses Mal werden Stadien in London, München, Amsterdam, Baku, Bilbao, Budapest, Dublin, Glasgow, Kopenhagen, Bukarest, St. Petersburg, und Rom als Austragungsstätten der EM 2021 dienen.



     

    Die EM 2021 Spielorte im Überblick

    • London (ENG): 3 Gruppenspiele, 1 Achtelfinale, 2 Halbfinale, Finale
    • Baku (AZB): 3 Gruppenspiele, 1 Viertelfinale
    • München (GER): 3 Gruppenspiele, 1 Viertelfinale
    • Rom (ITA): 3 Gruppenspiele (Eröffnungsspiel), 1 Viertelfinale
    • St. Petersburg (RUS): 3 Gruppenspiele, 1 Viertelfinale
    • Glasgow (SCO): 3 Gruppenspiele, 1 Achtelfinale
    • Budapest (HUN): 3 Gruppenspiele, 1 Achtelfinale
    • Kopenhagen (DEN): 3 Gruppenspiele, 1 Achtelfinale
    • Bilbao (ESP): 3 Gruppenspiele, 1 Achtelfinale
    • Amsterdam (NED): 3 Gruppenspiele, 1 Achtelfinale
    • Dublin (IRL): 3 Gruppenspiele, 1 Achtelfinale
    • Bukarest (ROM): 3 Gruppenspiele, 1 Achtelfinale

     

    EM 2021 Stadien – hier finden die EM-Spiele statt:

    Stadion (Stadt)KapazitätSpiele
    Wembley-Stadion (London)90.6523 Gruppenspiele, 1 Achtelfinale, 2 Halbfinale, Finale
    Olympiastadion (Rom) 72.698 3 Gruppenspiele (Eröffnungsspiel), 1 Viertelfinale
    Nationalstadion (Baku) 69.870 3 Gruppenspiele, 1 Viertelfinale
    Allianz Arena (München)69.344 3 Gruppenspiele, 1 Viertelfinale
    Krestowski-Stadion (St. Petersburg) 68.134 3 Gruppenspiele, 1 Viertelfinale
    Neues Nationalstadion (Budapest) 65.0003 Gruppenspiele, 1 Achtelfinale
    Arena Nationala (Bukarest) 55.600 3 Gruppenspiele, 1 Achtelfinale
    Johan Cruyff-Arena (Amsterdam)54.990 3 Gruppenspiele, 1 Achtelfinale
    Hampden Park (Glasgow)51.886 3 Gruppenspiele, 1 Achtelfinale
    Aviva Stadium (Dublin) 51.700 3 Gruppenspiele, 1 Achtelfinale
    San Mames (Bilbao)50.0003 Gruppenspiele, 1 Achtelfinale
    Parken (Kopenhagen) 38.065 3 Gruppenspiele, 1 Achtelfinale

     

    Das EM 2021 Finale in London

    Zum zweiten Mal in der Fußball-Historie findet das Endspiel einer Fußball-Europameisterschaft in England bzw. in London statt.

    Das erste Mal war dies bei der EM-Endrunde 1996 der Fall – damals krönte sich Deutschland im Londoner Wembley-Stadion zum Europameister!

    2021 findet das Endspiel abermals im Wembley-Stadion statt.

    Dieses wurde von 2003 bis 2007 nach dem Abriss des alten Wembley-Stadions aus dem Jahre 1923 erbaut, fasst 90.000 Zuschauer und verfügt über einen 133 m hohen Bogen sowie ein schließbares Dach.

    Zwei Mal diente das neue Wembley-Stadium als Final-Ort der Champions League – 2011 und 2013.

     

    EM Wetten bei Betano
    18+ | AGB gelten

    zum Inhaltsverzeichnis



     

    Der Modus der EM 2021

    Die Europameisterschaft 2021 wird wie auch schon die EURO 2016 mit 24 Mannschaften ausgetragen.

    Diese werden in sechs Vierer-Gruppen aufgeteilt.

    Jede Mannschaft absolviert drei Spiele (jeder gegen jeden 1x) und die besten Zwei aus jeder Gruppe steigen in die K.o.-Phase auf – dazu auch noch die vier besten Gruppendritten

    Anschließend geht die EM 2021 mit dem Achtelfinale weiter. Es folgen das Viertel- sowie das Halbfinale und zum Abschluss das Finale.

    zum Inhaltsverzeichnis


     

    EM 2021 Spielplan: Termine & Uhrzeit in chronologischer Reihenfolge

     

    Gruppenphase

    Freitag, 11. Juni
    21:00 Uhr, Gruppe A in Rom: Türkei – Italien

    Samstag, 12. Juni
    15:00 Uhr, Gruppe A in Baku: Wales – Schweiz
    18:00 Uhr, Gruppe B in Kopenhagen: Dänemark – Finnland
    21:00 Uhr, Gruppe B in St. Petersburg: Belgien – Russland

    Sonntag, 13. Juni
    15:00 Uhr, Gruppe D in London: England – Kroatien
    18:00 Uhr, Gruppe C in Bukarest: Österreich – Playoff-Sieger D/A
    21:00 Uhr, Gruppe C in Amsterdam: Niederlande – Ukraine

    Montag, 14. Juni
    15:00 Uhr, Gruppe D in Glasgow: Playoff-Sieger C – Tschechien
    18:00 Uhr, Gruppe E in Dublin: Polen – Playoff-Sieger B
    21:00 Uhr, Gruppe E in Bilbao: Spanien – Schweden

    Dienstag, 15. Juni
    18:00 Uhr, Gruppe F in Budapest: Playoff-Sieger A/D – Portugal
    21:00 Uhr, Gruppe F in München: Frankreich – Deutschland

    Mittwoch, 16. Juni
    15:00 Uhr, Gruppe B in St. Petersburg: Finnland – Russland
    18:00 Uhr, Gruppe A in Baku: Türkei – Wales
    21:00 Uhr, Gruppe A in Rom: Italien – Schweiz

    Donnerstag, 17. Juni
    15:00 Uhr, Gruppe C in Bukarest: Ukraine – Playoff-Sieger D/A
    18:00 Uhr, Gruppe B in Kopenhagen: Dänemark – Belgien
    21:00 Uhr, Gruppe C in Amsterdam: Niederlande – Österreich

    Freitag, 18. Juni
    15:00 Uhr, Gruppe E in Dublin: Schweden – Playoff-Sieger B
    18:00 Uhr, Gruppe D in Glasgow: Kroatien – Tschechien
    21:00 Uhr, Gruppe D in London: England – Playoff-Sieger C

    Samstag, 19. Juni
    15:00 Uhr, Gruppe F in Budapest: Playoff-Sieger A/D – Frankreich
    18:00 Uhr, Gruppe F in München: Portugal – Deutschland
    21:00 Uhr, Gruppe E in Bilbao: Spanien – Polen

    Sonntag, 20. Juni
    18:00 Uhr, Gruppe A in Rom: Italien – Wales
    21:00 Uhr, Gruppe A in Baku: Schweiz – Türkei

    Montag, 21. Juni
    18:00 Uhr, Gruppe C in Amsterdam: Playoff-Sieger D/A – Niederlande
    18:00 Uhr, Gruppe C in Bukarest: Ukraine – Österreich
    21:00 Uhr, Gruppe B in Kopenhagen: Russland – Dänemark
    21:00 Uhr, Gruppe B in St. Petersburg: Finnland – Belgien

    Dienstag, 22. Juni
    21:00 Uhr, Gruppe D in London: Tschechien – England
    21:00 Uhr, Gruppe D in Glasgow: Kroatien – Playoff-Sieger C

    Mittwoch, 23. Juni
    18:00 Uhr, Gruppe E in Bilbao: Playoff-Sieger B – Spanien
    18:00 Uhr, Gruppe E in Dublin: Schweden – Polen
    21:00 Uhr, Gruppe F in München: Deutschland – Playoff-Sieger A/D
    21:00 Uhr, Gruppe F in Budapest: Portugal – Frankreich

     

    Achtelfinale

    Samstag, 26. Juni
    AF1 – 18:00 Uhr in Amsterdam: Zweiter Gruppe A – Zweiter Gruppe B
    AF2 – 21:00 Uhr in London: Sieger Gruppe A – Zweiter Gruppe C

    Sonntag, 27. Juni
    AF3 – 18:00 Uhr in Budapest: Sieger Gruppe C – Dritter Gruppe D/E/F
    AF4 – 21:00 Uhr in Bilbao: Sieger Gruppe B – Dritter Gruppe A/D/E/F

    Montag, 28. Juni
    AF5 – 18:00 Uhr in Kopenhagen: Zweiter Gruppe D – Zweiter Gruppe E
    AF6 – 21:00 Uhr in Bukarest: Sieger Gruppe F – Dritter Gruppe A/B/C

    Dienstag, 29. Juni
    AF7 – 18:00 Uhr in Dublin: Sieger Gruppe D – Zweiter Gruppe F
    AF8 – 21:00 Uhr in Glasgow: Sieger Gruppe E – Dritter Gruppe A/B/C/D

     

    Viertelfinale

    Freitag, 2. Juli
    VF1 – 18:00 Uhr in St. Petersburg: Sieger AF5 – Sieger AF6
    VF2 – 21:00 Uhr in München: Sieger AF3 – Sieger AF1

    Samstag, 3. Juli
    VF3 – 18:00 Uhr in Baku: Sieger AF4 – Sieger AF2
    VF4 – 21:00 Uhr in Rom: Sieger AF7 – Sieger AF8

     

    Halbfinale

    Dienstag, 6. Juli
    HF1 – 21:00 Uhr in London: Sieger VF1 – Sieger VF2

    Mittwoch, 7. Juli
    HF2 – 21:00 Uhr in London: Sieger VF3 – Sieger VF4

     

    Finale

    Sonntag, 11. Juli
    21:00 Uhr in London: Sieger HF1 – Sieger HF2

     

    Betway
    90/100
    Unser Testurteil: Exzellent !

    zum Inhaltsverzeichnis


     

    Wissenswertes zur Fußball-Europameisterschaft

    Die ersten beiden Europa-Turniere – 1960 und 1964 – wurden noch unter dem Namen „Europapokal der Nationen“ ausgetragen.

    1966 erklärte die UEFA den Wettbewerb offiziell zur Fußball-Europameisterschaft.

    Insgesamt 17 Mannschaften nahmen an der ersten EM-Qualifikation teil. Am Ende spielten vier Mannschaften – Frankreich, Jugoslawien, Sowjetunion und Tschechoslowakei – im K.o.-System bei der Endrunde in Frankreich um den Titel.

    Von 1960 bis 1976 nahmen vier Nationalmannschaften an der Finalrunde teil, die über Halbfinale und Finale den Europameister ermittelten. Ab 1980 nahmen acht Teams teil, die in zwei Vorrundengruppen gelost wurden.

    1980 ermittelten die Gruppensieger den Europameister, ab 1984 wurden Halbfinals der beiden besten Teams jeder Gruppe dazwischen geschaltet.

    Ab 1996 nahmen jeweils 16 Mannschaften an der Endrunde einer Europameisterschaft teil, die zuvor in der EM-Qualifikationsrunde erfolgreich waren. Sie wurden in vier Gruppen mit je vier Mannschaften gelost.

    Der aktuelle Modus: Ab der Europameisterschaft 2016 sind nun 24 Mannschaften für die Endrunde qualifiziert. Diese 24 Teams werden in sechs Vorrunden-Gruppen zu je vier Mannschaften aufgeteilt.

     

    Rekorde und Bestmarken in der EM-Geschichte:

    • Deutschland ist Rekordteilnehmer bei Europameisterschaften. 13 Mal war eine schwarz-rot-goldene Auswahl bei EM-Endrunden bereits dabei.
    • Deutschland hat die meisten Spiele bei EM-Endrunen absolviert (49) und auch die meisten Siege gefeiert – 26, dazu zwei Siege in Elfmeterschießen.
    • Die meisten EM-Niederlagen hat Dänemark kassiert – 14 in 27 Spielen.
    • Die meisten EM-Spiele ohne Gegentor: Italien (19), Deutschland (18), Niederlande (15), Spanien (14), Frankreich (13)
    • Die meisten EM-Spiele ohne Torerfolg: Dänemark und Italien (je 12)

     

    Wettbonus Vergleich

    zum Inhaltsverzeichnis

     

    Das könnte Dich auch interessieren:

    Thomas Haider

    Sportwetten-Experte

    Thomas Haider

    Seit über 10 Jahren ist Thomas journalistisch im Sportbereich tätig, zunächst als Praktikant bei einem Online-Portal, danach bei einem großen österreichischen Sportverlag als fixer Redakteur. Er kann somit auf eine große Erfahrung zurückgreifen. Neben seinen absoluten Fachgebieten Tennis, Rad und Ski Alpin verfügt er – aufgrund seiner Begeisterung für die Sportart - über ein fundiertes Wissen zum Thema Fußball. Abgerundet wird das Ganze durch sein bereits lange vorhandenes Interesse an Sportwetten – kurz: die Kombination passt perfekt!