EM 2021 Gruppe C: Teams, Spiele, Tabelle & Wettquoten

Aktualisiert Jun 17

Gerald Pichler

By Gerald

Sportwetten-Experte

EM 2021 Gruppe C mit Niederlande, Ukraine, Österreich, Nordmazedonien → Wetten & Quoten: Wer wird Gruppensieger, wer kommt ins Achtelfinale?

 

em 2021 gruppe c

 

Der Spielplan der EM 2021 Gruppe C

SpielDatum / UhrzeitSpielort
Österreich - Nordmazedonien3:1Bukarest (RUM)
Niederlande - Ukraine3:2Amsterdam (NED)
Ukraine – Nordmazedonien 18.06., 15:00 UhrBukarest (RUM)
Niederlande - Österreich 18.06., 21:00 UhrAmsterdam (NED)
Nordmazedonien - Niederlande22.06., 18:00 UhrAmsterdam (NED)
Ukraine - Österreich22.06., 18:00 UhrBukarest (RUM)

Alle Infos zur EM 2021

 

Bei der Fußball Europameisterschaft 2021 – ofiziell noch immer EURO 2020 – treffen in der der Vorrunde die Niederlande, die Ukraine, Österreich und Nordmazedonien.

Die Rollen in dieser sind ganz klar verteilt: Die Niederlande wird vor Turnierbeginn als erster Kandidat auf Rang 1 gesehen, während sich Österreich und die Ukraine um den zweiten fixen Achtelfinal-Platz duellieren sollten.

Oder wird EM-Neuling Nordmazedonien das Zünglein an der Waage?

 

EM 2021 Gruppe C Quoten bei Bet365

em 2021 Gruppe c
Gruppensieg Kommt weiter Scheidet aus Gruppenletzter
Niederlande 1.22 1.001 67.0 67.0
Österreich 4.33 1.03 15.0 29.0
Ukraine 21.0 1.33 3.25 4.50
Nordmazedonien 81.0 9.00 1.071 1.16

Quoten Stand vom 17.6.2021, 11:30 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich ändern. 18+ | AGB beachten!

 

EM Wettbonus Angebote


Die Gruppe C im Check:

 

Tabelle der Gruppe C

PlatzSpielePunkte
1. Österreich13
2. Niederlande13
3. Ukraine10
4. Nordmazedonien10

 

Ausgangslage vor dem 2. Spieltag der EM Gruppe C

Am 2. Spieltag der Gruppe C trifft die Ukraine auf Nordmazedonien und die Niederlande auf Österreich.

Nach einem starken Auftritt im ersten Spiel, der nicht belohnt wurde, will die Ukraine nun den ersten Dreier einfahren. Die Chancen dafür stehen nicht schlecht, da Nordmazedonien zwar kämpferisch gegen Österreich überzeugte, aber letztlich individuell unterlegen war.

Genau dies wird auch gegen die Ukraine geschehen. Österreich wiederum wird sich am 2. Spieltag der EM 2021 Gruppe C strecken müssen. Die Niederlande ist ein anderes Brett als der Außenseiter.

Und statt großer Freude über den erfolgreichen Auftakt bestimmten zuletzt die negativen Schlagzeilen um Hoffnungsträger Marko Arnautovic die Schlagzeilen. Dem Wiener soll sogar ein Turnierausschluss drohen.

Alles andere als ein Holland-Sieg am 2. Spieltag wäre deshalb eine große Überraschung.


 

Niederlande ist der Favorit auf den Gruppensieg

Die EM-Mannschaft der Niederlande kann alle drei Vorrundenspiele im eigenen Land bestreiten, es wäre daher eine große Überraschung, wenn die Elftal nicht das Achtelfinale erreichen sollte.

In der weiteren Folge ist auch durchaus möglich, dass die Niederländer um den Europameister-Titel mitmischen. Von Seiten der Buchmacher werden sie bei den EM Wettquoten zum erweiterten Favoritenkreis gezählt.

Nach den verpassten Endrunden 2016 (EM) und 2018 (WM) will der Europameister von 1988 und zweifache Vize-Weltmeister (1974, 1978) wieder alte und glorreiche Zeiten aufleben lassen.

In der Qualifikation für die EURO 2020 klassierten sich die Niederländer hinter Deutschland aber deutlich vor Nordirland, Weißrussland und Estland als Zweiter und sicherten sich damit recht souverän ihr EM-Ticket.


Wird Holland Sieger der Gruppe C?

Unibet
1.25
Niederlande
Unibet besuchen

Quoten Stand vom 17.6.2021, 11:30 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. 18+ | AGB beachten!


Gegen die DFB-Auswahl ging das Heimspiel in Amsterdam zwar mit 2:3 verloren, in Hamburg gab es aber einen 4:2-Auswärtssieg. Spätenstens durch diesen Erfolg wird Holland als als einer der 8 großen EM-Titelfavoriten geführt.

Auch davor in der Nations League präsentierten sich die Oranjes stark und verloren im Final Four in Lissabon erst im Endspiel gegen Gastgeber Portugal mit 0:1. Danach folgten in sechs Länderspielen fünf Siege und ein Remis.

Nun stellt sich die Frage, welche Rolle die Holländer bei der „echten“ Europameisterschaft spielen werden?

So manche Experten trauen der Niederlande sogar den Durchmarsch bis ins EM Finale zu. Durch den Ausfall von Abwehrchef Virgil van Dijk haben die niederländischen Hoffnungen jedenfalls einen herben Dämpfer erlitten.

Auch wenn für das Finale laut Papierform wohl andere Nationen eher in Betracht gezogen werden können – schon der Einzug ins Halbfinale wäre für die Oranjes ein Grund zu feiern.

 

EM-Tipps für alle Spiele der EURO

 

Die Historie würde jedenfalls dafür sprechen. Im Gegensatz zu den Gruppengegnern Ukraine und Österreich haben die Niederländer bei bisherigen EM-Endrunden meist sehr gut abgeschnitten.

Neben dem Titel 1988 erreichten die Oranjes auch noch vier Mal das Halbfinale. Nur zwei Mal kam hingegen das Aus bereits in der Gruppenphase.

Ein vorzeitiges Ausscheiden wäre in diesem Jahr schon eine große Sensation. Schließlich wird der Mannschaft rund um Stars wie Frenkie de Jong und Matthijs de Ligt vor Turnierbeginn der souveräne Einzug in die K.o.-Runde prophezeit.

 
em 2021 gruppe c
Bild: Hat die Niederlande mit Kapitän Virgil van Dijk bei der EURO 2020 Grund zu jubeln? Die Oranjes zählen bei den EM Wettquoten zu den Titelfavoriten. (© imago images / AFLOSPORT)

zum Inhaltsverzeichnis


 

Ukraine: Gibt es wieder ein Vorrunden-Aus?

Etwas überraschend als Gruppensieger in ihrer Quali-Gruppe hat sich die Mannschaft der Ukraine für die EURO 2020 qualifiziert.

Dabei hatte die von Andrej Schewtschenko betreuten „Blau-Gelben“ niemand Geringeren als den amtierenden Europameister Portugal hinter sich gelassen.

Die Ukrainer, die wie die Niederlande und Österreich nicht für die WM 2018 in Russland qualifiziert waren, in acht Spielen unbesiegt und gewannen dabei sechs Mal.

Allerdings verlief das Jahr 2020 für die Ukraine alles andere als erfolgreich. Aus acht Spielen im vergangenen Jahr gab es gleich sechs Niederlagen. Einzig gegen die Schweiz und überraschend gegen Spanien konnte gewonnen werden.

Unibet
Wettbonus
80€

Es sei jedoch angemerkt, dass es im Kalenderjahr 2020 fast ausschließlich gegen Top-Nationen wie Deutschland, Frankreich, und eben Spanien gegangen ist. Gruppengegner Österreich und auch Nordmazedonien sind da schon etwas kleinere Kaliber, gegen die die ukrainische Mannschaft sogar als Favorit gilt.

Somit könnte die Ukraine sogar für eine Premiere sorgen: Bei den bisherigen zwei EM-Teilnahmen kam die Ukraine nicht über die Vorrunde hinaus. Klappt es diesmal mit dem Einzug ins Achtelfinale dieser EURO?

Zwar hat Schewtschenko keine absoluten Topstars im Team, aber doch erfahrene Stützen wie Ex-Dortmunder Andrey Yarmolenko oder den Mittelstürmer Roman Yaremchuk im Kader. Dazu kommen einige aufstrebende Spieler wie Mittelfeldmotor Ruslan Malinovskyi von Atalanta Bergamo.

Nach einem Blick auf die Gruppenspiele im EM Spielplan ist die Chance laut den Quoten der seriösen Buchmacher diesmal durchaus intakt, da die Gegner zwar stark sind, aber nicht unüberwindlich scheinen.

zum Inhaltsverzeichnis


 

Ist Österreich ein Geheimtipp der EM 2021?

Österreich qualifizierte sich ebenfalls als Gruppen-Zweiter für diese Europameisterschaft.

Nach der Heim-EM 2008 und 2016 ist es das 3. Mal, dass die Alpen-Republik an einer EURO teilnehmen wird. Dabei hatte die Mannschaft um David Alaba in der Qualifikation einen denkbar schlechten Start.

Nach Niederlagen in den ersten beiden Partien schien die EM-Teilnahme schon in weiter Ferne. In den darauffolgenden sieben Quali-Spielen gab es sechs Siege und ein Unentschieden.

Mit Platz 2 hinter Gruppensieger Polen wurde dann aber doch noch das EM-Ticket gelöst.

 

Zum EM 2021 Spielplan

 

Neben Alaba und Marko Arnautovic stützt sich Österreichs Teamchef Franco Foda auf Vielzahl an Legionären aus der deutschen Bundesliga.

Dazu zählen etwa Martin Hinteregger (Eintracht Frankfurt), Konrad Laimer und Marcel Sabitzer (beide RB Leipzig), Stefan Lainer (Gladbach), Xaver Schlager (Wolfsburg) und auch Stuttgart-Shootingstar Sasa Kalajdzic.

In der Heimat wird Österreich aufgrund dieses Kaders insgeheim zu den Geheimfavoriten dieser EM 2021 gezählt.

Aber: Mit dem biederen Verwaltungsfußball von Teamchef Foda kommen die Spieler nur schwer zurecht. Die meisten von ihnen haben in der Vergangenheit die „Red Bull“-Schule durchlaufen und dabei bedingungsloses Pressing eingetrichtert bekommen.

Somit kommen auch die spielerisch armen Auftritte mit ziemlich mauen Resultaten zustande. Gegen Bosnien, Polen und Dänemark gelangen in fünf Spielen nur zwei Pünktchen.

In der WM-Qualifikation im März setzte es gegen die Dänen sogar eine 0:4-Klatsche. Keine guten Aussichten für die EURO…

 

Video: Österreich vertraut auf Superstar David Alaba. (Quelle: YouTube / TheKing1704)

zum Inhaltsverzeichnis


 

EURO-Debütant Nordmazedonien will überraschen

Der vierte Teilnehmer der EM 2021 Gruppe C heißt Nordmazedonien.

Das kleine Balkan-Land musste im Zuge der EURO 2020 Qualifikation über das Nations League-Playoff gehen und konnte sich dabei eines der vier letzten freien Tickets sichern – und sich somit erstmals für eine Europameisterschaft qualifizieren.

Bleibt die Frage: Was ist Neuling Nordmazedonien bei dieser EM zuzutrauen?

 

EM Bonus bei Unibet
Anbieter: unibet | 18+ | AGB gelten

 

Geht es nach den EM Wettquoten und Prognosen der in Deutschland lizenzierten Online Wettanbieter, dann nicht allzu viel: „Dabei sein ist alles“ dürfte das Motto des EM-Neulings sein.

Die Niederlande, Österreich und die Ukraine werden um einiges stärker eingestuft.

Aber: In der WM-Qualifikation im März hat die Mannschaft aus Nordmazedonien gezeigt, wozu sie in der Lage sein kann: Gegen Deutschland gab es einen 2:1-Sieg, der allen eine Warnung sein sollte.

Somit erhofft sich Nordmazedonien zumindest Rang 3 in dieser Gruppe, um als einer der besten vier Gruppen-Dritten ins Achtelfinale aufzusteigen. Das wäre ein weiterer Meilenstein in der noch sehr kurzen Fußball-Historie des kleinen Landes.

 

Alle Gruppen der EM 2021 auf einen Blick

Gruppe SpielorteTeams
Gruppe ARom, BakuItalien, Schweiz, Türkei, Wales
Gruppe BSt. Petersburg, KopenhagenRussland, Belgien, Dänemark, Finnland
Gruppe CAmsterdam, BukarestNiederlande, Ukraine, Österreich, Nordmazedonien
Gruppe DLondon, GlasgowEngland, Kroatien, Tschechien, Schottland
Gruppe ESevilla, St. PetersburgSpanien, Polen, Schweden, Slowakei
Gruppe FMünchen, BudapestDeutschland, Frankreich, Portugal, Ungarn

zum Inhaltsverzeichnis


 

Buchmacher Vorhersage EM 2021 Gruppe C

Die Niederlande gelten allgemein als Favorit auf den Sieg in der Gruppe C der EM 2021. Wohl auch weil die Elftal alle drei Heimspiele zu Hause bestreiten darf, da die heimische Johan Cruyff-Arena zu einem der elf EURO-Stadien zählt.

Der Aufstieg in die K.o.-Phase wird von Experten kaum bezweifelt, zumal sich in manchen Gruppen bis zu drei Teams für das Achtelfinale qualifizieren können.

Die Frage wird sein, wie die Holländer den Ausfall von Abwehrchef Virgil van Dijk verkraften können.

 

EM 2021 Gruppe C Quoten: Wer wird Gruppensieger

Em 2021 Gruppe C Em 2021 Gruppe C Em 2021 Gruppe C Em 2021 Gruppe C
+ Wettbonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
Niederlande 1.22 1.17 1.25 1.25
Österreich 4.33 5.00 4.60 4.60
Ukraine 21.0 20.0 31.0 31.0
Nordmazedonien 81.0 80.0 201 201

Quoten Stand vom 17.6.2021, 11:30 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. 18+ | AGB beachten!

 

Aktuelle Gratiswetten Angebote


Neben der Niederlande haben die Ukraine und Österreich gute Chancen auf das Weiterkommen. Für beide wäre es das erste Mal, dass sie die Gruppenphase einer Europameisterschaft überstehen.

Bei bisher zwei Teilnahmen (je ein Mal als Veranstalter) blieben beide Nationen stets in der Vorrunde auf der Strecke. Dennoch sehen sich beide als zweite Kraft in dieser Vorrunden-Gruppe.

Während Östereich und die Ukraine insgeheim sogar einen mutigen Blick richtung EM 2021 Viertelfinale steht hinter Nordmazedonien, dem vierten Teilnehmer der Gruppe C, ein großes Fragezeichen.

Was ist den Underdogs vom Balkan zuzutrauen – können sie tatsächlich überraschen und bei der EM-Premiere gleich den Einzug ins Achtelfinale feiern?

 

Aufstiegsmodus EM 2021 Gruppenphase

In sechs Vierergruppen werden die 16 Mannschaften ermittelt, die sich für das Achtelfinale qualifizieren.

Das heißt: Neben den sechs Gruppen-Siegern und sechs Gruppen-Zweiten kommen bei dieser Europameisterschaft auch die vier besten Gruppen-Dritten weiter. Entscheidend für die Platzierung innerhalb der Gruppen ist zuerst die erreichte Punktezahl.

Wenn am Ende der innerhalb einer Gruppe wischen mehreren Mannschaften Punktgleichheit herrscht, wird nach folgender Reihenfolge vorgegangen:

  1. höhere Anzahl an Punkten im direkten Vergleich
  2. bessere Tordifferenz im direkten Vergleich
  3. höhere Anzahl der erzielten Tore im direkten Vergleich
  4. bessere Tordifferenz aus allen Gruppenspielen
  5. größere Anzahl erzielter Tore aus allen Gruppenspielen
  6. größere Anzahl Siege aus den Gruppenspielen
  7. besseres Fairplay-Verhalten (Karten) während der EM
  8. Ranglisten-Platzierung in den European Qualifiers

 

Wie gut ist der Wettanbieter Bwin?

zum Inhaltsverzeichnis

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Gerald Pichler

Sportwetten-Experte

Gerald Pichler

Gerald begann seine Berufslaufbahn in der EDV-Branche, in der er in langjähriger Tätigkeit verschiedene Funktionen ausübte. Später wechselte er das Fach, um sich dem Sport zu widmen. Zunächst als Redakteur mit Vorliebe für Daten, Zahlen & Fakten, was ihn in weiterer Folge an das Thema Sportwetten heranführte. Auf diesem Gebiet lernte er die verschiedenen Online-Wettanbieter kennen und weiß um deren Stärken und Schwächen.