Bundesliga Absteiger Wetten – Quoten der Sportwetten Buchmacher

Bundesliga Absteiger 2019 – die besten Wetten und Quoten für den Abstieg aus der Bundesliga in der Saison 2018/2019 im Überblick der verschiedenen Wettanbieter

 
Wettanbieter TipicoWer steigt am Ende der Bundesliga Saison 2018/2019 in die 2. Bundesliga ab?

Auf dieser Seite finden Sie die aktuellen Wettquoten für den Fussball Bundesliga Absteiger im Vergleich der Sportwettenanbieter:
 

jetzt bei Tipico auf den Bundesliga Absteiger 2019 tippen
 
 

Bet365 Logo Tipico Sportwetten Logo Betsafe Logo Betway Logo ComeOn Logo Bet-at-home Logo
icon arrow right + Wettbonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 150 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
Bundesliga-Absteiger 2018/19
Düsseldorf 2,10 1,95 2,05
1. FC Nürnberg 2,10 1,85 2,00
Hannover 96 4,00 2,60 4,00
SC Freiburg 2,10 2,20 2,20
Mainz 05 4,33 4,00 4,25
FC Augsburg 6,50 5,00 7,00
Frankfurt 6,50 6,00 6,00
VfB Stuttgart 9,00 6,00 8,00
Werder Bremen 17,0 13,0 15,0
Hertha BSC 15,0 15,0 13,0
VfL Wolfsburg 21,0 15,0 23,0
Gladbach 21,0 30,0 21,0
TSG Hoffenheim 26,0 30,0 29,0
Schalke 04 41,0 35,0 41,0
RB Leipzig 101 70,0 126
Leverkusen 51,0 40,0 67,0
Dortmund 1501 750 1001
FC Bayern 7501 3000 1001

* Quoten Stand vom 17.09.2018, 13:24 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. Text: Vor Saisonstart. Hinweis: Die Bonushöhe richtet sich nach dem Einzahlungsbetrag. 18+ | Nur Neukunden | AGB beachten!
 

Während der FC Bayern München an der Tabellenspitze der Bundesliga seit sechs Jahren mehr oder weniger einsam seine Kreise zieht, scheint es am unteren Ende der Gesamt-Wertung von Jahr zu Jahr nervenaufreibender zur Sache zu gehen.

 
Icon Zoom - LupeZur Erinnerung: In der letzten Saisonen waren zwischenzeitlich zwei Drittel der 18 Bundesligisten in den Abstiegskampf verwickelt – am Ende hat es den HSV und den 1. FC Köln erwischt.
 

Somit musste der HSV überhaupt zum ersten Mal überhaupt in seiner über 100-jährigen Vereinsgeschichte absteigen.

Während der Abstieg der “Rothosen” irgendwie absehbar war, hatte mit dem Bundesliga-Abschied des “Effzeh” im Vorfeld aber eigentlich niemand gerechnet – vor allem nicht, da sich die Kölner in der Saison davor noch für das internationale Geschäft qualifiziert hatten.
 

zu den aktuellen Bundesliga Tipps

 
Vom Tabellen-Siebten und Europapokal-Teilnehmer binnen weniger Monate direkt in die 2.Bundesliga – das Beispiel aus Köln zeigt, wie brutal es in der Bundesliga zugeht.

Oder anders formuliert: Es kann (fast) jeden treffen!

 

Was passiert mit Düsseldorf und Nürnberg?

Da die Meisterfrage schon vor dem ersten Anpfiff geklärt scheint, ist die die Lust auf Abstiegswetten bedeutend größer – und ganz Fußball-Deutschland fragt sich: Wen erwischt es diesmal?

Vor dem Saisonstart gilt beim deutschen Top-Buchmacher Tipico der Aufsteiger Fortuna Düsseldorf als „Top-Favorit“ auf den Abstieg.

 

Fortuna Düsseldorf…
Abstieg1.95
Klassenerhalt1.70

Bei Tipico

* Quoten Stand vom 17.09.2018, 13:23 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Die Rheinländer, die nach fünf Jahren Zweitklassigkeit wieder in die Beletage des deutschen Fußballs zurückgekehrt sind, liegen in diesem Ranking nur ganz knapp vor dem 1. FC Nürnberg, dem zweiten Aufsteiger.

Dass beide Klubs auch hinsichtlich ihrer Marktwerte am Ende der Bundesliga-Tabelle angesiedelt sind, muss aber keinesfalls bedeuten, dass sie nach nur 34 Spieltagen gleich wieder einen Stock runter müssen.


Icon PlusDenn: In den letzten drei Saisonen ist kein Aufsteiger gleich wieder abgestiegen! In der Saison 2016/17 landeten mit RB Leipzig und dem SC Freiburg sogar gleich beide Aufsteiger auf einem internationalen Startplatz!


In der vergangenen Saison hätte dies fast auch der VfB Stuttgart geschafft. Am Ende des Tages beendeten die Schwaben ihre „Comeback-Saison“ auf Rang 7, Hannover 96, der zweite Aufsteiger, wurde letztlich 13.

 

Tipico Wetten: Wer schafft den Klassenerhalt?

Tipico Wetten Bundesliga Klassenerhalt

Zur Klassenerhalt-Wette von Tipico


 

Icon InfoAuch ein längerer Beobachtungszeitraum zeigt, dass Aufsteiger viel mehr für Wetten auf den Klassenerhalt taugen – von den 26 Aufsteiger-Mannschaften seit 2007 sind nur acht nach einem wieder in die Zweitklassigkeit zurückgekehrt.
 

Somit könnten sich Langzeitwetten für Fortuna Düsseldorf bzw. für den 1. FC Nürnberg hinsichtlich des Klassenerhalts wohl eher lohnen, als Wetten auf deren Abstieg.

 

Mainz, Hannover, Freiburg und Augsburg werden zittern

Da die „Neuankömmlinge“ ihre spielerischen und qualitativen Mängel mit Begeisterung, Leidenschaft und Einsatz mehr als wettmachen, passiert es Jahr für Jahr, dass andere Teams aufgrund diverser Umstände plötzlich in den Abstiegsstrudel geraten.

Wie eben der 1. FC Köln in der vergangenen Saison…

Somit sind auch unter den teils „alteingesessenen“ Bundesliga-Teams potentielle Abstiegskandidaten zu finden – beispielsweise Mainz 05.

 

Wer steigt ab?
Hannover4.00
Mainz4.33

Bei Bet365

* Quoten Stand vom 17.09.2018, 13:23 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Die Rheinhessen konnten sich in der Vorsaison erst am vorletzten Spieltag retten. Auch der SC Freiburg musste bis zum Schluss um den Verbleib in der Bundesliga zittern.

 
Icon AbwärtstrendEs ist wohl damit zu rechnen, dass beide Teams auch in dieser Saison wieder im Tabellenkeller festhängen. Ebenso kann dies Hannover 96 passieren. Vor allem wenn die Querelen im Umfeld nicht aufhören.
 

In der vergangenen Saison konnten sich die Niedersachen >mit der klassischen Aufsteiger-Euphorie noch oben halten – vor allem in der ersten Saison-Hälfte – doch in der Rückrunde ging es mit den 96ern deutlich bergab.

Nur der Punkte-Polster aus der Hinrunde rettete Hannover vor einem nervenaufreibenden Abstiegskampf und womöglich auch vor dem Gang in die zweite Liga.

 

Die aktuelle Tabelle der Bundesliga Saison 2018/19:


 

Somit wäre es keineswegs eine Überraschung, wenn die „Roten“ in dieser Spielzeit von Beginn an unten drin hängen.

Für Tipico schon gar nicht – der Buchmacher zählte Hannover 96 vor Saisonstart neben Düsseldorf und Nürnberg sogar in die Top-3 der Abstiegskandidaten.

In Anbetracht der Abstiegsquoten müsste sich auch der FC Augsburg große Sorgen um die Bundesliga-Zugehörigkeit machen. Die Fuggerstädter wurden in der letzten Saison zwar Zwölfter, aber auch sie bauten in der Rückrunde sichtlich ab…

 

Wer wird Meister in der 2. Liga? Wer steigt auf? Hier geht’s zu den Quoten!

 

Oder erwischt es einen „Großen“?

Während vor Saisonbeginn die „Kleinen“ automatisch zu den Abstiegs-Anwärtern gezählt werden, sollten sich die vermeintlich „Großen“ – oder jene, die sich selbst aus unterschiedlichen Gründen zu dieser Kategorie zählen – keineswegs zu sicher sein.

Das Paradebeispiel ist hierfür der VfL Wolfsburg.

In den letzten beiden Spielzeiten hingen die „Wölfe“ nicht nur die ganze Saison im unteren Tabellen-Drittel fest, sondern sie mussten auch beide Male in die Relegation.

 

Abstieg VfL Wolfsburg
23.0

Bei ComeOn!

* Quoten Stand vom 17.09.2018, 13:23 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Den „Hattrick“ will man in der VW-Stadt vermeiden – und auch die “Ausfahrt 2. Bundesliga“ wollen die Kicker aus der Auto-Metropole verhindern.

Die „Wölfe“ sollten sich nicht darauf verlassen, dass es auch diesmal wieder zwei so extrem schwache Mannschaften innerhalb einer Spielzeit gibt wie zuletzt den HSV und Köln.

 
Icon EditAber auch andere Klubs, von denen man vor Saisonbeginn nicht glaubt, dass sie irgendwann am Abgrund zur Zweitklassigkeit stehen könnten, sollten gewarnt sein – die Bundesliga schrieb schon oft die verrücktesten (Abstiegs-)Geschichten.

 

jetzt 100 Euro Bonus bei Bet-at-home sichern

 
Bet-at-home WettbonusDas gilt beispielsweise für Hertha BSC.

Die Berliner waren in der vergangenen Saison oftmals nur wenige Punkte von der Gefahrenzone entfernt.

Aber auch Eintracht Frankfurt sollte auf der Hut sein…

Für die Hessen, die sich mit dem Sieg im DFB-Pokal sogar für den Europapokal qualifizieren konnten, sollte der 1. FC Köln der letzten Saisonein warnendes Beispiel sein.

Schließlich konnte sich der „Effzeh“ nach Jahren des kontinuierlichen Aufschwungs 2017 für die Europa League qualifizieren – doch in der Folge-Saison ging es mit den “Geißböcken” rasant bergab. Am Ende wurden sie Letzter.

 

6.00
Eintracht Frankfurt
steigt 2018/19 ab

Bei Tipico

* Quoten Stand vom 17.09.2018, 13:24 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Kein Einzelfall, denn in den letzten Jahren kam es immer wieder vor, dass Klubs, die sich überraschend für den Europapokal qualifiziert hatten, in der nächsten Saison um den Klassenerhalt kämpfen mussten – wie etwa Freiburg, Augsburg und auch Gladbach…

Ob es diesmal die Eintracht trifft?

 
Icon GeldsackDamit würden gewiefte Langzeit-Tipper auf jeden Fall absahnen – denn ein Frankfurt-Abstieg hat vor Saisonbeginn bei Tipico die Quote 6,00. Für einen Abstieg der „Alten Dame“ aus Berlin gäbe es immerhin das 10-fach des Einsatzes zu gewinnen.
 

Icon InformationEin kleiner Hinweis für Freunde von Abstiegswetten:
Es ist nicht nur Geduld gefragt – schließlich ist so eine Wette im “Idealfall” die ganze Saison über aktiv – sondern auch der richtige Riecher und etwas Mut zum Risiko.

Oft passiert es, dass Klubs, die als sogenannte Fix-Absteiger gehandelt werden, plötzlich nichts mit dem Überlebenskampf zu tun haben, aber solche, mit denen man im Vorfeld nicht gerechnet hatte, auf einmal in der Bredouille stecken.

Denn wer hätte vor der vergangenen Saison gedacht, dass der 1. FC Köln absteigen und der FC Augsburg nichts mit der Abstiegsfrage zu tun haben würde? Deshalb sollte bei Abstiegswetten auch das scheinbar “Unmögliche” immer in Betracht gezogen werden.

 
Ähnlich hoch sind die Quoten im Abstiegsfall für Werder Bremen.

 
Icon BalanceDie Grün-Weißen balancierten in den letzten Jahren immer wieder am Abgrund. In den vergangenen zwei Saisonen konnten sie mit frühzeitigen Trainer-Wechseln aber noch rechtzeitig eine Kurs-Korrektur vornehmen, um das Schlimmste zu vermeiden.
 

Zu den Geheim-Favoriten für den Abstieg ist in gewisser Weise auch der VfB Stuttgart zu zählen, obwohl die Schwaben in der Rückrunde der Vorsaison unter Trainer Tayfun Korkut einen grandiosen Aufschwung erlebten und am Ende fast noch einen Europapokal-Platz geschafft hätten.

Aber gerade deshalb sollten man beim VfB den Blick nicht nur nach oben richten, sondern auch immer wieder den Abstand zur Abstiegszone checken. Die Wettanbieter sagen dem VfB nämlich keine gänzlich sorgenfreie Saison voraus…

 

die besten Wettanbieter im Überblick

 

Über eine solche können sich anhand der Wettquoten wohl nur eine Handvoll Mannschaften erfreuen – neben Vize-Meister Schalke, TSG Hoffenheim, RB Leipzig und Borussia Dortmund ist dies der FC Bayern.

Wobei: Sollte nur einer aus diesem Quintett überraschenderweise die Bundesliga verlassen müssen, dann klingelt die Kassa so richtig – vor allem, wenn es die Münchener erwischen sollte.

 
Icon GeldscheineIhre Abstiegsquote liegt bei Tipico vor Saisonstart bei 2000! Das heißt: für einem Euro Einsatz gäbe es 2000 Euro retour!
 

Hinweis: Die Wettquoten – vor allem Langzeitwetten wie etwa auf den Absteiger – unterliegen laufenden Schwankungen und daher sind Änderungen bei den Quoten, insbesondere nach den Bundesliga Spieltagen, selbstverständlich.


Das könnte Dich auch interessieren:

Bundesliga Wetten
Bundesliga Quoten
Bundesliga Spielplan
Bundesliga Tipps
Bundesliga Meisterquoten – wer wird Meister
Die Quoten für den Bundesliga-Torschützenkönig

DFB-Pokal Quoten – wer gewinnt den Pokal?

2. Bundesliga Wetten
2. Bundesliga Quoten
2. Bundesliga Spielplan
2. Bundesliga Tipps
2. Bundesliga Meisterquoten – wer wird Meister
2. Bundesliga Aufstiegsquoten – wer steigt auf?

3. Liga Quoten
3. Liga Wetten – der aktuelle Spieltag
3. Liga Meisterquoten – wer wird Meister?
3. Liga Aufstiegsquoten – wer steigt auf?

Regionalliga Wetten

 

Die Wettquoten zur Bundesliga wurden zusammengestellt von: Thomas

thomasSeit über 10 Jahren ist Thomas journalistisch im Sportbereich tätig, zunächst als Praktikant bei einem Online-Portal, danach bei einem großen österreichischen Sportverlag als fixer Redakteur. Er kann somit auf eine große Erfahrung zurückgreifen. Neben seinen absoluten Fachgebieten Tennis, Rad und Ski Alpin verfügt er – aufgrund seiner Begeisterung für die Sportart – über ein fundiertes Wissen zum Thema Fußball. Abgerundet wird das Ganze durch sein bereits lange vorhandenes Interesse an Sportwetten – kurz: die Kombination passt perfekt!

Top

Pin It on Pinterest