Bundesliga Absteiger Wetten – Quoten der Sportwetten Buchmacher

Bundesliga Absteiger 2018 – die besten Wetten und Quoten für den Abstieg aus der Bundesliga in der Saison 2017/2018 im Überblick der verschiedenen Wettanbieter

 
Wettanbieter TipicoWer steigt am Ende der Bundesliga Saison 2017/2018 in die 2. Liga ab?

Auf dieser Seite finden Sie die aktuellen Wettquoten für den Fussball Bundesliga Absteiger im Vergleich der Sportwettenanbieter:
 

jetzt bei Tipico auf den Bundesliga Absteiger 2018 tippen
 
 

Bet365 Logo Tipico Sportwetten Logo Betsafe Logo Betway Logo ComeOn Logo Bet-at-home Logo
icon arrow right +Wettbonus
zum Anbieter
+100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+150 € Bonus
zum Anbieter
+100 € Bonus
zum Anbieter
+100 € Bonus
zum Anbieter
Bundesliga-Absteiger 2017/18
1. FC Köln 1,001
HSV 1,025 1,01
Mainz 05 4,33 4,50
VfB Stuttgart
Werder Bremen
SC Freiburg 4,33 4,50
VfL Wolfsburg 4,50 5,00
Hannover 96
Hertha BSC
FC Augsburg
Gladbach
Hoffenheim
E. Frankfurt
Leverkusen
Schalke 04
RB Leipzig
Dortmund
FC Bayern

* Quoten Stand vom 23.4.2018, 13:21 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben – der nachfolgende Text wurde vor Beginn der Rückrunde erstellt.
 

Während der Branchenprimus aus München an der Ligaspitze seit 2013 einsam seine Kreise zieht, scheint es am unteren Ende des Tableaus von Jahr zu Jahr nervenaufreibender zur Sache zu gehen.

 

Vorläufiger Höhepunkt dieser Entwicklung:

Der jüngste Abstiegskampf 2016/17, in den zu Höchstzeiten nicht weniger als zwei Drittel aller 18 Bundesligisten verwickelt waren – darunter nicht nur Underdogs wie die späteren Absteiger Ingolstadt und Darmstadt, sondern auch Top-Kaliber à la VfL Wolfsburg oder Bayer Leverkusen.

 

Nach dem vorjährigen Hauen und Stechen scheint sich das aktuelle Geschehen ausnahmsweise aber einmal etwas überschaubarer anzulassen: Nach der Überzeugung der Wettanbieter hat sich im Tabellenkeller bereits in den ersten Wochen der Rückrunde die Spreu vom Weizen getrennt.

 

zu den aktuellen Bundesliga Tipps der Wettfreunde

 

Fielen den Buchmachern noch zur Winterpause aus dem Stegreif ein halbes Dutzend an potentiellen Abstiegskandidaten ein, können sich die Nachzügler aus Köln, Hamburg und wohl auch Mainz nach jetzigem Stand allenfalls noch die Relegations-Teilnahme erhoffen.

Dabei besitzt es freilich den geringsten Neuigkeitswert, dass den abgeschlagenen Rheinländern das Wasser bis zum Halse steht:

Infolge des historisch schlechten Saisonstarts bereiten sich die Geißböcke allem Anschein nach schon seit etlichen Monaten auf die 2. Bundesliga vor.

 

Die aktuelle Tabelle der Bundesliga Saison 2017/18:


 

Nach der Entlassung von Peter Stöger konnte der zum Nachfolger ernannte Stefan Ruthenbeck rund um die Winterpause zwar noch einmal eine Optimismus verströmende Aufbruchsstimmung initiieren, die gestartete Aufholjagd stellte sich bislang aber als ein Sturm im Wasserglas heraus.

Die katastrophal verlaufene Hinrunde vermochten die in Serie gefeierten ersten drei Saisonsiege in jedem Falle nicht aufzuwiegen: Der Rückstand auf den Relegationsplatz wurde mit diesen Kraftakten lediglich ein kleines Stück weit reduziert.

Die weiterhin gewaltige Kluft mutet vor allem deshalb unüberbrückbar an, weil sich der Effzeh mittlerweile wieder an das Verlieren zu gewöhnen scheint. Das im Januar noch in Besitz genommene Momentum wurde vorerst nicht in den benötigten dauerhaften Punkte-Regen umgemünzt.

 

Kommt es in der Relegation 2018 zum Rhein-Derby?

bundesliga Relegation Weette

Zur Wette von Tipico

 

Die zunehmend zum Stagnieren neigenden Verhältnisse schlagen sich auch in den Abstiegs-Wettquoten der Wettanbieter nieder, die mit seit Monaten praktisch unveränderlichen Niedrigst-Quoten für die Geißböcke keine Zukunft in der Beletage des deutschen Fußballs sehen.

Sind die als Fahrstuhl-Mannschaft vielfach erprobten Kölner jedoch längst an Abstiegs-Kummer gewöhnt, droht es in dieser Saison auch dem letzten ununterbrochen erstklassig kickenden Bundesliga-Gründungsmitglied an den Kragen zu gehen.

Dass sich der Hamburger SV in den vergangenen Jahren schon in diversen Abstiegskämpfen stählte, scheint in der aktuellen Runde nur von geringem Nutzen zu sein: Die sich zunehmend entfernende Konkurrenz lässt den erstmaligen Abstieg an jedem Wochenende ein kleines Bisschen näher rücken.

 

Wer wird Meister in der 2. Liga? Wer steigt auf? Hier geht’s zu den Quoten!

 

Dabei ist die dramatische Lage der Rothosen natürlich erst in zweiter Linie auf sich deutlich entschlossener berappelnden Mitbewerber zurückzuführen – als viel schädlicher stellt es sich schließlich heraus, dass der HSV schon seit Monaten kaum Spiele gewinnt.

Zu allem Überfluss hat sich die Lage infolge der absehbaren Entlassung von Markus Gisdol sogar noch einmal zusätzlich zugespitzt: Obwohl der HSV bereits den berühmten letzten Strohhalm zog, weist die Tabelle das Team noch immer als schlechtesten Bundesligisten der Rückrunde auf.

Somit droht Bernd Hollerbach zu jenem armen Tropf zu werden, der demnächst das Ende der Hamburger Bundesliga-Zugehörigkeit verantworten muss – wenngleich der einstige Abwehrspieler eigentlich nur als allerletztes Glied in einer schier unendlich langen Fehlerkette in Erscheinung tritt.

 
Bet365 Info
 

Entsprechend zu der an dieser Stelle verbreiteten Endzeitstimmung sehen auch immer mehr Buchmacher den Abschied des Dinos als nahezu unumgänglich an: Seit der Winterpause schossen die Abstiegsquoten noch einmal rapide in den Keller.

Der galoppierende Vertrauensverlust ist dabei als eine unmittelbare Folge der bereits angesprochenen ausgehenden Konkurrenten anzusehen: So hatten sich zuletzt namentlich die Teams aus Freiburg und Bremen schon fast vorentscheidend aus der roten Zone entfernt.

Da sich der VfB Stuttgart zudem trotz zahlreicher Schwächen noch immer seiner regelmäßigen Heimsiege sicher ist, kommen als unfreiwilliger Retter des HSV wohl nurmehr die Mainzer in Frage, die sich derzeit noch mit einem Vorsprung von drei Punkten auf dem Relegationsrang platzieren.

 

jetzt 100 Euro Bonus bei Bet-at-home sichern

 

Bet-at-home Wettbonus

Nach einer bereits enttäuschend verlaufenen ersten Saisonhälfte haben sich auch die Rheinhessen mit dem völlig verschlafenen Rückrundenstart ihren Spitzenplatz bei den Abstiegswetten redlich verdient.

Immerhin wurde der Auftakt ins neue Jahr komplett gegen den Baum gesetzt…

Ihre Hoffnungen auf ein glimpfliches Ende können die Mainzer allerdings nicht nur auf das noch verbliebene Polster stützen:

Für einen baldigen Aufschwung spricht zudem die Tatsache, dass es der FSV zum ende des zweiten Saisondrittels vornehmlich mit starker Konkurrenz zu tun bekam.

Sollte es in absehbarer Zeit dennoch nicht besser werden, bietet sich als Ultima Ratio auch noch ein Trainerwechsel an: Aktuell stellen die Rheinhessen den einzigen akut abstiegsgefährdeten Klub, der sich noch immer mit dem bereits zum Saisonstart tätigen Personal freizuschwimmen versucht.

 

die besten Wettanbieter im Überblick

 

Obwohl der FSV somit durchaus noch die eine oder andere Patrone in seinem Colt zu stecken hat, ahnen die Wettanbieter aber lediglich stagnierende Verhältnisse voraus:

Mit Abstiegsquoten von deutlich unter 3,0 wird die Mannschaft von Sandro Schwarz nach der vorherrschenden Meinung demnächst ihre Haut in der Relegation zu Markte tragen müssen.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Bundesliga Wetten
Bundesliga Quoten
Bundesliga Tipps
Bundesliga Spielplan

 

Bundesliga Absteiger Wetten wurden zusammengestellt von: Martin

Martin

Martin entdeckte seine Liebe zum Sport bereits im Grundschulalter. Schon damals entstand der Wunsch, auch beruflich in diesem Bereich Fuß zu fassen. Um sich journalistische Grundkenntnisse anzueignen, absolvierte er ein Studium der Kommunikationswissenschaften. Es folgten mehrmonatige Presse-Praktika im Sportressort einer großen deutschen Tageszeitung und bei einer bekannten Hilfsorganisation, bevor er sich als Freier Redakteur dem Amateurfußball widmete. Auf diesem Wege gelangte Martin zu sportwettentest.net, wo er schon seit geraumer Zeit über aktuelle Sport-Highlights und neueste Trends in Sachen Sportwette berichtet.

Top

Pin It on Pinterest