EM 2021 Portugal: Kader, Spiele, Chancen & Quoten – wie weit kommt Portugal?

Aktualisiert Jun 26

Isabella Loessl

Von Isabella Loessl

Sportwetten-Expertin

em 2021 portugal
Bild: Cristiano Ronaldo geht mit Portugal als Titelverteidiger in die EM 2021. Was ist für CR7 & Co. möglich? (© IMAGO / Gribaudi/ImagePhoto)
 

Ein Jahr später als geplant heißt es für Portugal bei der EM 2021: Auf zur Titelverteidigung! Der amtierende Europameister darf sich seit dem Turnier 2016 mit dieser Bezeichnung schmücken.

Ob die Selecao den Titel verteidigen kann?

Zeit zum Einspielen bleibt in der Hammergruppe F – wo es gegen Weltmeister Frankreich, Titel-Mitfavorit Deutschland und den unberechenbaren Underdog Ungarn geht – überhaupt nicht…

 

Die Portugal Spiele bei der EM 2021 | Gruppe F

DatumPaarungSpielort
15.06., 18 UhrUngarn - PortgualBudapest
19.06., 18 UhrPortgual - DeutschlandMünchen
23.06., 18 UhrFrankreich - PortugalBudapest
27.06, 21 UhrBelgien - PortugalSevilla

Wettquoten: Wer wird Europameister?


Wetten & Quoten für Portugal bei der EM 2021

EM 2021:

Wie weit kommt Portugal?

Bet365
11.0
Europameister
Bet365 besuchen
Bet365
5.00
Finale
Bet365 besuchen
Bet365
3.25
Halbfinale
Bet365 besuchen
Bet365
1.90
Viertelfinale
Bet365 besuchen
Bet365
1.03
Achtelfinale
Bet365 besuchen
Bet365
15.0
Vorrunden Aus
Bet365 besuchen
Bet365
17.0
Gruppensieger
Bet365 besuchen
Bet365
34.0
Gruppenletzter
Bet365 besuchen
Bet365
1.071
Über 5,5 Tore im Turnier
Bet365 besuchen

Quoten Stand vom 23.6.2021, 13:15 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB gelten.


 

Der Portugal Kader für die EM 2021

Torhüter: Anthony Lopes (Lyon), Rui Patrício (Wolves), Rui Silva (Granada)

Abwehr: João Cancelo (Manchester City), Nélson Semedo (Wolves), José Fonte (LOSC Lille), Pepe (Porto), Rúben Dias (Manchester City), Nuno Mendes (Sporting CP), Raphael Guerreiro (Dortmund)

Mittelfeld: Danilo Pereira (Paris), João Palhinha (Sporting CP), Rúben Neves (Wolves), Bruno Fernandes (Manchester United), João Moutinho (Wolves), Renato Sanches (LOSC Lille), Sérgio Oliveira (Porto), William Carvalho (Real Betis)

Angriff: Pedro Gonçalves (Sporting CP), André Silva (Eintracht Frankfurt), Bernardo Silva (Manchester City), Cristiano Ronaldo (Juventus), Diogo Jota (Liverpool), Gonçalo Guedes (Valencia), João Félix (Atlético Madrid), Rafa Silva (Benfica)

 

Das ist Portugal Trainer Fernando Santos

Seit 2014 ist Fernando Santos der Nationaltrainer von Portugal. Sein größter Erfolg: Der EM-Titel 2016.

Erfolgreich war er zuvor auch mit der griechischen Nationalmannschaft, die er von 2010 bis 2014 betreute. Er führte die Griechenland zur WM 2014, wo den Helennen erstmals bei einer WM-Endrunde der Einzug in die K.o.-Runde gelang.

Bevor Santos Nationaltrainer wurde, war er auch Vereinstrainer und dabei u.a. beim FC Porto (Meister 1999), AEK Athen (Pokalsieger 2002), Sporting Lissabon (2003-2004) und Benfica Lissabon (2006-2007).
 

  • Geburtstag: 10. Oktober 1954
  • Geburtsort: Lissabon (POR)
  • Portugal Nationaltrainer seit: 2014

  •  

    Die Portugal Nationalmannschaft im EM-Check

    Ein internationaler Top-Kader, der mit millionenschweren Spielern aus Europas stärksten Ligen gespickt ist – das beschreibt die Auswahl Portugals perfekt.

    Zwischen den Pfosten stehen wird Anthony Lopes von Olympique Lyon. Mit seinem Klub spielt er eine äußerst erfolgreiche Saison, in der vergangenen Saison stand er im Halbfinale der Champions League.

    In der Defensive ruhen die Hoffnungen in Ruben Dias, der für Manchester City eine überragende Saison spielt. Sein Vereinskollege Joao Cancelo deckt die rechte Seite ab.

    Mit Nuno Mendes, erst 18 Jahre alt, ist ein sehr aufstrebendes Talent von Sporting mit dabei, das dabei helfen soll, die Defensive zu stabilisieren.

     
    em 2021 team portugal
     

    Das Mittelfeld im Portugal EM 2021 Kader bietet einen Mix aus Zauberern und Strategen. Neves, Pereira, Sanches – im defensiven Bereich hat Fernando Santos die Qual der Wahl.

    Bruno Fernandes im offensiven Bereich ist aktuell der Topstar und wohl auch der wichtigste Mann im Spiel nach vorne. Für Manchester United scorte er in dieser Saison wie am Fließband. Auch Bernardo Silva soll für Torgefahr sorgen.

    Unfassbares Potenzial ist im Angriff vorhanden: Neben Superstar Cristiano Ronaldo setzt man auf Joao Felix, Andre Silva, Diogo Jota oder Pedro Neto.

    Fast 250 Millionen Euro ist dieser Sturm schwer. Natürlich ist CR7 auch ein Anwärter bei Wetten auf den EM-Torschützenkönig.

     

    EM-Spiele: Tipps & Quoten

     

    Analyse: So stehen die EM-Chancen für Portugal

    Als Titelverteidiger mit einem starken EM 2021 Kader gehen die besten EM Wettanbieter davon aus, dass die Selecao auch bei dieser EM den Silberpokal überreicht bekommt.

    Die Europameister Quoten zeigen, dass Portugal zum Kreis der Titelfavoriten gezählt wird.

    Ist der Titelgewinn von 2016 der einzige Grund, weshalb Portugal zum Kreise der Topfavoriten gehört?

    Selbstverständlich haben die Bookies auch die Auftritte in der Nations League 2020 genau verfolgt. Gegen Kroatien und Schweden hatte es je zwei Siege mit einigen Toren gegeben. Aber: Gegen Frankreich gab es ein Pünktchen und kein Tor.

     

    em 2021 portugal

    Portugal gegen die Gegner in EM Gruppe F

     

  • Bilanz gegen Deutschland:
    18 Spiele, 3 Siege, 5 Unentschieden, 10 Niederlagen.
    Letztes Spiel: Juni 2014 (0:4 / WM)
  •  

  • Bilanz gegen Frankreich:
    27 Spiele, 6 Siege, 5 Unentschieden, 19 Niederlagen.
    Letztes Spiel: November 2020 (0:1 / Nations League)
  •  

  • Bilanz gegen Ungarn:
    13 Spiele, 9 Siege, 4 Unentschieden, 0 Niederlagen.
    Letztes Spiel: September 2017 (1:0 / WM-Quali)

  •  

    Wie hat sich Portugal in der Qualifikation zur EURO 2020 geschlagen?

    Tatsächlich hatten Ronaldo und Co. ein paar Problemchen zu bewältigen. Gegen die Ukraine wurde nur ein Punkt geholt, dazu kam ein Remis gegen Serbien. So kam es, dass es hinter der Ukraine nur Platz zwei mit 22:6 Toren gab.

    Dass die Mannschaft noch ein wenig Feinabstimmung benötigt, zeigten die Auftritte in der kürzlich gestarteten Qualifikaiton zur WM 2022. Ein dünnes 1:0 gegen Aserbaidschan, ein 2:2 gegen Serbien und ein 1:3 gegen Luxemburg – da ist noch Luft nach oben.

    Diese Leistungen werden bei der brutalen Konkurrenz in der Vorrunde – zur Erinnerung: Es warten mit Weltmeister Frankreich und Deutschland gleich zwei ernsthafte Titelkandidaten – nicht reichen. Das werden die Portugiesen aber selbst auch wissen.

     

    Zahlen & Fakten zu EM 2021 Teilnehmer Portugal

    Trainer:Fernando Santos
    KapitänCristiano Rolando
    FIFA-Weltrangliste:5
    Spitzname:A Seleccao das Quinas oder Seleção
    Rekord-Nationalspieler:Cristiano Ronaldo (173)
    Rekord-Torschütze:Cristiano Ronaldo (103)
    EM-Teilnahmen:7
    Qualifiziert als:2. Platz Qualifikation
    Größter EM-Erfolg:Sieger (2016)
    Ergebnis letzte EM:Sieger
    Bester EM-Torschütze:Cristiano Ronaldo (9 Tore)

     

    Zumal die eigene Erwartungshaltung die ist, dass der Aufstieg ins EM-Viertelfinale das Mindestziel ist – trotz der schweren Gruppe.

    Dass es auch anders kommen kann, zeigt ein Blick in die EM Statistik: Schon vier Mal ist der amtierende Europameister bei der darauffolgenden EM in der Vorrunde ausgeschieden: Deutschland 1984, Dänemark 1996, Deutschland 2000 und zuletzt Griechenland 2008.

    Passend dazu beginnt die EM 2021 für Portugals EM-Mannschaft mit einem Nachteil: In Budapest steigt das Match gegen Ungarn. Dort wurde eine Auslastung von sagenhaften 100% angekündigt! Ob die Zuschauer ihre Mannschaft zum Sieg tragen werden?

    Ein weiteres „Auswärtsspiel“ droht auch gegen Deutschland, denn die Münchner Allianz Arena wurde zu den 11 EURO Spielorten gezählt.

    Erst die dritte Partie gegen Frankreich – wieder in Budapest – findet unter „neutralen“ Umständen statt. In der Neuauflage des EM-Endspiels von 2016 wird sich wohl entscheiden, ob Portugal ins Achtelfinale kommt, oder ob die Seefahrer-Nation nach drei Spielen schon wieder die Heimreise antreten muss.

    Ein gutes Omen könnte die EM 2016 sein: Damals kam Portugal mit drei Remis und drei Punkten ins Achtelfinale…

     

    Historie: Portugal bei der Europameisterschaft

    Schon zum achten Mal wird Portugal an einer Europameisterschaft teilnehmen. 2016 bedeutete der Sieg gegen Frankreich den allersten Triumph, der sich allerdings in den Jahren zuvor schon ein wenig angedeutet hatte.

    Viertelfinale 1996, Halbfinale 2000, Finalist 2004, Viertelfinale 2008, Halbfinale 2012 und 2016 der EM-Titel – Portugals Bilanz bei den letzten sechs EM-Endrunden ist mehr als beachtlich.

    Ein Aus in der Gruppenphase? Das gab es für Portugal bei einer Europameisterschaft überhaupt noch nie!

     

    EM-Resultate von Portugal seit 2000

    2016201220082004
    SiegerHalbfinaleViertelfinalePlatz 2

     

    Überhaupt: Die Selecao war bei einer Europameisterschaft, wenn sie dabei war, immer zumindest im Viertelfinale.

    Allerdings ist Frankreich so etwas wie der EM-Angstgegner der Portugiesen. Schon zweimal übrigens scheiterte Portugal in einem EM-Halbfinale an Frankreich – 1984 und 2000.

    Auch der andere schwere Gruppengegner, Deutschland, warf die Selecao schon einmal aus diesem Turnier (2008).

     

    Alle Infos zur EM 2021

     

    Das könnte Dich auch interessieren:

     

    Isabella Loessl

    Sportwetten-Expertin

    Isabella Loessl

    Mit der WM 2002 begann Isabellas Karriere als leidenschaftlicher Fan des nationalen wie internationalen Fußballs. Seither sind sämtliche Daten rund um Spiele, Profis und Ergebnisse auf der Festplatte gespeichert und werden seit geraumer Zeit auch beruflich eingesetzt. Nach einigen Jahren bei den Datensammlern von Opta ging es für sie im Bereich der Sportwetten weiter, wo sie neben den deutschen Ligen auch die internationalen Topstars inklusive Süper Lig abdeckt. Wintersport von A bis Z? Für die gebürtige Weilheimerin natürlich ebenfalls kein Problem!