EM 2021 Kroatien: Kader, Spiele, Chancen & Quoten – wie weit kommt Kroatien?

Aktualisiert Jun 17

Isabella Loessl

By Isabella

Sportwetten-Expertin

em 2021 kroatien
Bild: Gelingt Kroatien mit Ante Rebic bei der EURO ein ähnlicher Erfolgslauf wie bei der WM 2018? (© IMAGO / Grubisic)
 

Die kroatische Nationalmannschaft – ihres Zeichens amtierender Vize-Weltmeister – will zeigen, dass sie es auch bei der Europameisterschaft 2021 kann.

Die Gruppe D wird für die Kroaten nicht einfach – hier warten Titelfavorit England sowie die äußerst ambitionierten Schotten und Tschechen.

 

Die Kroatien Spiele bei der EM 2021 | Gruppe D

DatumPaarungSpielort
13.06., 15 UhrEngland - KroatienLondon
18.06., 18 UhrKroatien - TschechienGlasgow
22.06., 21 UhrKroatien - SchottlandGlasgow

Wettquoten: Wer wird Europameister?


Wetten & Quoten für Kroatien bei der EM 2021

EM 2021:

Wie weit kommt Kroatien?

Bet365
51.0
Europameister
Bet365 besuchen
Bet365
15.0
Finale
Bet365 besuchen
Bet365
5.50
Halbfinale
Bet365 besuchen
Bet365
2.50
Viertelfinale
Bet365 besuchen
Bet365
1.40
Achtelfinale
Bet365 besuchen
Bet365
2.75
Vorrunden Aus
Bet365 besuchen
Bet365
21.0
Gruppensieger
Bet365 besuchen
Bet365
4.33
Gruppenletzter
Bet365 besuchen
Bet365
2.75
Über 5,5 Tore im Turnier
Bet365 besuchen

Quoten Stand vom 16.6.2021, 13:15 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB gelten.


 

Der Kroatien Kader für die EM 2021

Tor: Dominik Livaković (Dinamo Zagreb), Lovre Kalinić (Hajduk Split), Simon Sluga (Luton)

Abwehr: Šime Vrsaljko (Atlético Madrid), Borna Barišić (Rangers), Duje Ćaleta-Car (Marseille), Dejan Lovren (Zenit), Josip Juranović (Legia Warszawa), Domagoj Vida (Beşiktaş), Joško Gvardiol (Leipzig), Domagoj Bradarić (LOSC Lille), Mile Škorić (Osijek)

Mittelfeld: Mateo Kovačić (Chelsea), Luka Modrić (Real Madrid), Marcelo Brozović (Inter Milan), Milan Badelj (Genoa), Nikola Vlašić (CSKA Moskva), Mario Pašalić (Atalanta), Ivan Perišić (Inter Milan), Josip Brekalo (Wolfsburg), Mislav Oršić (Dinamo Zagreb), Luka Ivanušec (Dinamo Zagreb)

Angriff: Ante Rebić (AC Milan), Bruno Petković (Dinamo Zagreb), Ante Budimir (Osasuna), Andrej Kramarić (Hoffenheim)

 

Das ist Kroatien Trainer Zlatko Dalic

Nach seiner eher unauffälligen Spielerkarriere schlug Zlatko Dalić eine Laufbahn als Trainer ein.

Dabei trainierte er zunächst unter anderem HNK Rijeka, KS Dinamo Tirana und NK Slaven Belupo Koprivnica. Anschließend ging er nach Saudi-Arabien und war in verschiedenen Positionen für die Vereine Al-Faisaly und Al-Hilal tätig.

Im Oktober 2017 wurde Dalić kroatischer Nationaltrainer und führte das Team in das Endspiel der Weltmeisterschaft 2018. Der zweite Platz war das bis dato beste Abschneiden Kroatiens bei Weltmeisterschaften.
 

  • Geburtstag: 26.10.1966
  • Geburtsort: Livno (damaliges Jugoslawien)
  • Kroatien Nationaltrainer seit: 2017
  •  

    Die Kroatien Nationalmannschaft im EM-Check

    Ein eher älterer Kader mit massenhaft Erfahrung – mit solch einer Auswahl treten die Kroaten an. In der Offensive offenbaren sich einige Optionen, die wir aus der Bundesliga kennen.

    Das Tor wird seit knapp zwei Jahren von Dominik Livakovic gehütet, der in der Heimat bei Dinamo Zagreb unter Vertrag steht. Mit seiner Hilfe schaltete sein Team in der Europa League sogar Tottenham aus!

    Die Defensive Kroatiens hat schon etliche Spiele auf dem Buckel. Angeführt von Duje Caleta-Car, Dejan Lovren und Domagoj Vida soll die Null stehen. Die Defensive der Kroaten hat einen Altersschnitt von fast 30 jahren.

     
    em 2021 team kroatien
     

    Weltklasse und Erfahrung ballen sich dagegen im Mittelfeld. Angeführt von Kapitän Luka Modric verfügen die Kroaten über reichlich Strategen.

    Marcelo Brozovic und Mateo Kovacic sollen das Spiel ordnen, Nikola Vlasic eher die Offensive unterstützen.

    Den Angriff – man kennt ihn bestens aus der Bundesliga.

    Ivan Perisic, Anre Rebic, Josip Brekalo und Andrej Kramaric brennen auf ihren Einsatz. Drei hoffnungsvolle Stürmer aus der heimischen Liga wollen auch noch mit, um so viele Tore wie möglich zu schießen.

     

    EM-Spiele: Tipps & Quoten

     

    Analyse: So stehen die EM-Chancen für Kroatien

    Hat Kroatien tatsächlich eine Chance, um den EM-Titel mitzuspielen?

    So stark die Vatreni bei der Weltmeisterschaft vor drei Jahren auch war – 2021 gehört sie definitiv nicht zum engsten Kreis der Favoriten.

    Das zeigen auch die Europameister Quoten der Buchmacher, die einige andere Teams weiter vorne sehen.

    Die Kroaten sind vor Turnierbeginn in der „Europameister-Rangliste“ gerade einmal um Platz 10 zu finden.

    Natürlich ist Platz 2 bei der WM 2018 nicht Grund genug, auf die Kroaten zu setzen. Die Buchmacher wissen natürlich, wie das Nationalteam in diesem Jahr aufgetreten ist.

     

    em 2021 kroatien

    Kroatien gegen die Gegner in EM Gruppe D

     

  • Bilanz gegen England:
    10 Spiele, 3 Siege, 2 Unentschieden, 5 Niederlagen.
    Letztes Spiel: Oktober 2018 (0:0 / Nations League)
  •  

  • Bilanz gegen Tschechien:
    3 Spiele, 1 Siege, 2 Unentschieden, 0 Niederlagen.
    Letztes Spiel: Juni 2016 (2:2 / EM)
  •  

  • Bilanz gegen Schottland:
    5 Spiele, 0 Siege, 3 Unentschieden, 2 Niederlagen.
    Letztes Spiel: Oktober 2013 (0:2 / WM-Quali)

  •  

    In der Quali zur WM 2022 wurde sogar mit 0:1 gegen Slowenien verloren. Dazu gesellen sich ein knappes 1:0 gegen Zypern und ein 3:0 gegen Malta. Diese Ergebnisse lassen nur wenig Aufschlüsse zu, wie sich Kroatien bei der EM 2021 zeigen wird.

    Im vergangenen Jahr haben die Kroaten zudem gezeigt, dass es gegen die ganz Großen nicht reicht. In der Nations League A nämlich gab es vier empfindliche Niederlagen gegen Frankreich und Portugal. Stolze 13 Gegentore wurden kassiert!

    Sogar 2019, während der Qualifikation zur jetzigen Europameisterschaft, waren ein paar Patzer zu erkennen. Und das, obwohl mit Wales, Aserbaidschan, Ungarn und der Slowakei ausschließlich schlagbare Gegner in der Gruppe waren.

    Wie man es auch dreht und wendet, die Form des Jahres 2018 scheint Hrvatska nicht mehr zu haben.

    Gegen England, das ist klar, erwartet niemand zwingend einen Sieg. Gegen die anderen beiden Teams sind die Kroaten allerdings zu favorisieren. Ein Aus nach der Vorrunde würde in der Heimat wohl sehr hohe Wellen schlagen.

     

    Zahlen & Fakten zu EM Teilnehmer Kroatien

    Trainer:Zlatko Dalic
    KapitänLuka Modric
    FIFA-Weltrangliste:11
    Spitzname:Vatreni
    Rekord-Nationalspieler:Luka Modric (136)
    Rekord-Torschütze:Davor Suker (45)
    EM-Teilnahmen:5
    Qualifiziert als:Sieger Gruppe E
    Größter EM-Erfolg:Viertelfinale (2008)
    Ergebnis letzte EM:Achtelfinale
    Bester EM-Torschütze:Suker und Mandzukic (3)

     

    Nicht nur, dass das erste Spiel gleich gegen England geht – es wartet auch ein unglückliches Los bezüglich des EM-Spielortes. Wo wird angestoßen? Ausgerechnet in London!

    Somit beginnt Kroatien direkt mit einem Auswärtsspiel. Da die Three Lions zu den Titelfavoriten gehören, wird die Stimmung in Wembley bestens sein.

    Das zweite Spiel gegen die Tschechen soll dann in Glasgow stattfinden. Hier kündigt sich auch das dritte und entscheidende Match gegen Schottland an.

    Somit ist klar: Wenn es am finalen Spieltag womöglich um den Aufstieg ins EM-Achtelfinale geht, wartet auch hier ein Auswärtsspiel.

    Das Erreichen der K.o.-Runde ist, so sieht man es in Kroatien, auf jeden Fall die Pflicht. Sogar der Einzug ins EM-Viertelfinale wird in diesem fußball-verrückten Land erwartet. Ob es gelingt ist eine andere Frage.

    Aber auch bei der WM 2018 hatte niemand mit kroatischen Mannschaft gerechnet, man konnte sich im Turnierverlauf deutlich steigern. Die Gegner werden also trotz durchwachsener Ergebnisse gewarnt sein.

     

    Historie: Kroatien bei der Europameisterschaft

    Kroatiens EM-Auftritte sind keinesfalls zu verachten. Schon bei der Premiere 1996 wurde das Viertelfinale erreicht, wo Deutschland jedoch zu stark war. Ab 2004 war die Mannschaft dann ein Dauer-Gast bei Europameisterschaften.

    In Portugal gab es das Aus in der Vorrunde, vier Jahre später gab es dafür ein großes Drama.

    Im Viertelfinale traf Ivan Klasnic zwei Minuten vor dem Ende der Verlängerung gegen die Türkei! Auf den letzten Drücker aber konnten die Türken ausgleichen, drei Fehlschüsse vom Punkt (Modric, Rakitic und Petric) kosteten am Ende das Halbfinale.

     

    EM-Resultate von Kroatien seit 2004

    2016201220082004
    AchtelfinaleVorrundeViertelfinaleVorrunde

     

    Wieder einen Hang zur Dramatik hatte das Turnier 2016. Gegen Portugal stand es im Achtelfinale lange 0:0, ehe sich der Favorit durch einen Konter durchsetzte. Kroatien und die letzten Minuten bei Europameisterschaften – bei dieser Liebesbeziehung ist noch Luft nach oben.

    Luka Modric übrigens wird in Juni seine insgesamt vierte Europameisterschaft spielen, damit zieht er mit dem bisherigen Rekordhalter Darijo Srna gleich.

    Gelingen ihm oder Ivan Perisic ein Tor, rücken sie sogar auf zu den besten EM-Schützen ihres Landes auf.

     

    Alle Infos zur EM 2021

     

    Das könnte Dich auch interessieren:

     

    Isabella Loessl

    Sportwetten-Expertin

    Isabella Loessl

    Mit der WM 2002 begann Isabellas Karriere als leidenschaftlicher Fan des nationalen wie internationalen Fußballs. Seither sind sämtliche Daten rund um Spiele, Profis und Ergebnisse auf der Festplatte gespeichert und werden seit geraumer Zeit auch beruflich eingesetzt. Nach einigen Jahren bei den Datensammlern von Opta ging es für sie im Bereich der Sportwetten weiter, wo sie neben den deutschen Ligen auch die internationalen Topstars inklusive Süper Lig abdeckt. Wintersport von A bis Z? Für die gebürtige Weilheimerin natürlich ebenfalls kein Problem!