EM 2021 Tipps & Prognosen | EM Tipps heute

Frankreich – Deutschland EM 2021 | Spielinfo, Termin & Prognose

Aktualisiert Jun 13

Isabella Loessl

By Isabella

Sportwetten-Expertin

Deutschland Frankreich EM 2021Deutschland eröffnet die EM 2021 gegen Frankreich in der Allianz Arena in München und will im Duell zweier EM-Favoriten einen Sieg landen. (© IMAGO / PanoramiC)

 

Frankreich – Deutschland: Termin, TV-Übertragung & Buchmacher Prognose im Überblick

 

Alle Infos zum EM 2021 Spiel Frankreich vs Deutschland

Paarung:Frankreich - Deutschland
Runde:Gruppe F, 1. Spieltag
Datum:15.06.2021
Uhrzeit:21:00 Uhr
Spielort:München
Stadion:Allianz Arena
Zuschauer:20% erlaubt, ca. 14.500
TV-Übertragung:ZDF, MagentaTV, ORF, SRF
Schiedsrichter:Noch nicht bestimmt

Gratiswetten heute

Frankreich – Deutschland: Statistik & direkte Duelle:

Am 11. Juni fällt nach einem Jahr Wartezeit endlich der Startschuss für die EM 2021! Mit großer Spannung werden die Auftritte der DFB-Elf erwartet, die in die sogenannte Todesgruppe gelost wurde. Die Wettfreunde wollen schon jetzt einen kurzen Blick auf das erste Gruppenspiel gegen Frankreich werfen.

Wie stehen die Siegchancen, wie sieht’s mit EM-Tickets und der Zuschaueranzahl aus und wo lässt sich das Match im TV live verfolgen?

Schon jetzt sind natürlich auch die Buchmacher dabei, erste Prognosen abzugeben. In unseren EM Tipps werfen wir daher einen Blick auf die einzelnen Spiele. Wo lohnt sich eine frühe EM-Wette zu überschaubarem Risiko?


 

EM 2021: Frankreich vs. Deutschland Spielinfo

 

Wann findet Frankreich – Deutschland statt?

Die Partie zwischen Frankreich und Deutschland wird am 15. Juni, und damit vier Tage nach dem Eröffnungsspiel, angepfiffen.

Die DFB-Elf genießt das faktische Heimrecht, denn alle Spiele werden in der Münchner Allianz Arena angepfiffen. Gegen Frankreich, das aber nominell als Gastgeber gillt, geht’s um 21 Uhr los.

 

Wer überträgt das Spiel live im TV?

Wer in Deutschland die EM 2021 live verfolgen möchte, wird im Wechsel von ARD und ZDF bedient. Tritt die DFL-Elf an, ist das ZDF zur Stelle.

51 Spiele werden bei diesem Turnier ausgespielt, tatsächlich sind nicht alle bei den Öffentlich-Rechtlichen zu verfolgen. MagentaTV nämlich spielt ebenfalls mit und hat sich per Sublizenz zehn Partien gesichert.

Die Begegnungen der deutschen Nationalmannschaft aber betrifft dies nicht. Hier sind wie gewohnt ARD und ZDF für euch da.

Noch ist unklar, ob das erste Spiel des dreimaligen Europameisters von der ARD oder dem ZDF übertragen wird. Erst kurz vor Turnierstart wird bekannt, wer sich welche Partien schnappt.

Auch in Österreich ist die Ausstrahlung klar geregelt. Beim ORF gibt’s alle Spiele im Free-TV und per Live-Stream. In der Schweiz kümmert sich die öffentlich-rechtliche TV-Anstalt SRG um die Ausstrahlung.

 

Frankreich – Deutschland: Wo wird gespielt?

Deutschland darf sich freuen. Wie auch die anderen beiden Gruppenspiele steigt das Match gegen Frankreich in der Münchner Allianz Arena. Seit 2005 trägt der FC Bayern hier seine Heimspiele aus, mehr als 75.000 Fans finden hier normalerweise Platz.

Ob der Mannschaft von Jogi Löw in der Heimat ein guter Start gelingt? Zwar ist kein Spieler der WM 2006 mehr im Kader, doch alle werden noch genau wissen: Im Juni vor 15 Jahren stieg hier das Eröffnungsspiel, das mit einem 4:2 gegen Costa Rica für Deutschland endete.

Neben den beiden weiteren Begegnungen der DFB-Elf darf die Allianz Arena auch ein Viertelfinale ausrichten.

 
Diese EM Spiele finden in München statt:

DatumTurnierphasePaarungAnstoßzeit
15.06.2021Gruppe FFrankreich - Deutschland21:00 Uhr
19.06.2021Gruppe FPortugal - Deutschland18:00 Uhr
23.06.2021Gruppe FDeutschland - Ungarn21:00 Uhr
02.07.2021ViertelfinaleSieger AF Sevilla – Sieger AF London 121:00 Uhr

Alle EM 2021 Stadien im Check

 

Tickets & Zuschauer: Über 14.000 Fans geplant

Lange wurde diskutiert, ob und mit wie vielen Fans München als Standort bestehen bleibt. Die volle Kapazität ist nicht gewährleistet, doch ein überzeugendes Konzept hat die Stadt dennoch auf die Beine gestellt.

In Absprache mit Polizei und Regierung sind offiziell 14.500 Fans erlaubt, das entspricht einer Auslastung von ca. 20%. In Stein gemeißelt ist diese Angabe jedoch nicht.

Sollten es die Corona-Zahlen nicht zulassen, können sich alle geplanten Konzepte noch einmal ändern. Wer darf ins Stadion, nur Deutsche oder auch Auswärtsfans? Noch ist es zu früh, um definitive Aussagen darüber treffen zu können.

 

+++Aktuelle EM News+++

 

Schafft Deutschland den 4. Titel?

Es war ein Battle mit dem Erzfeind – Deutschland hat sich als Erster der EM-Qualifikationsgruppe C für das Turnier qualifiziert und dabei die Niederlande in die Schranken gewiesen.

Zwar verlor die DFB-Elf ein Duell mit 2:4 (im Hinspiel hatte es ein 3:2 gegeben), doch da alle anderen Spiele gewonnen werden konnten, stand sie am Ende mit zwei Punkten Vorsprung ganz oben.

Nun geht Deutschland bereits in die 13. Europameisterschaft. Der dreimalige Champion (zuletzt 1996) will/muss ins Achtelfinale, obwohl die Gruppe höchst anspruchsvoll ist.

Zuletzt in einer Vorrunde gescheitert ist man beim Turnier 2004, damals noch unter Rudi Völler. Seither ging es immer mindestens ins Halbfinale.

 

FrankreichDeutschland
EM-Teilnahmen:912
EM-Bilanz:39 Spiele, 20S, 9U, 10N49 Spiele, 26S, 12U, 11N
Bestes EM-Ergebnis:Europameister (1984, 2000)Europameister (1972,1980, 1996)
Bester EM-TorschützeMichel Platini 9 (1984)Mario Gomez (2008, 2012, 2016) und Jürgen Klinsmann (1988, 1992, 1996) 5
Bilanz in der EM-Quali8S, 1U, 1N, 19:6 Tore7S, 0U, 1N, 23:7 Tore

 

Frankreich als Weltmeister der Topfavorit

Die französische Nationalmannschaft hatte ein Jahr nach dem WM-Triumph viel Mühe, sich als Gruppensieger für die EM zu qualifizieren. Der Zweikampf mit der Türkei wurde erst am letzten Spieltag entschieden.

Island, Albanien, Andorra und Moldawien, diese Gegner stellen für die Equipe Tricolore erwartungsgemäß keine Stolpersteine dar. Die Türken aber waren für Frankreich nicht zuschlagen, es gab ein Pünktchen in zwei Spielen!

Souverän war die Quali natürlich trotzdem, denn auch der Zweite kam schließlich direkt weiter. Auf einen Heimvorteil aber kann sich der amtierende Weltmeister nicht freuen, auch nach der Gruppenphase finden keine Spiele in Frankreich statt.

 

EM Wetten

 

Direktvergleich Frankreich – Deutschland

Frankreich gegen Deutschland – wir können es getrost einen „Klassiker“ nennen. Schon 31 Mal sind beide Nationalmannschaften aufeinandergetroffen, die besten Erinnerungen in den letzten Jahren gibt es aus deutscher Sicht nicht.

In den letzten 30 Jahren konnte die EFB-Elf lediglich zwei der 13 Partien für sich entscheiden. Interessant wird es, wenn wir die Freundschaftsspiele einmal außen vor lassen und uns um Welt- und Europameisterschaften kümmern.

Die erste gute Nachricht aus deutscher Sicht: Von den drei Duellen bei einer WM wurden alle gewonnen, zuletzt 2014 im Viertelfinale (1:0 durch Hummels). 2016 bei der Heim-EM allerdings rächten sich die Franzosen im Halbfinale mit einem 2:0.

Obwohl wir schon einige Begegnungen erlebt haben, kommt es nun zu einem echten Novum. In die Gruppenphase eines großen Turniers nämlich wurden Deutschland und Frankreich noch nie zusammen gelost. Das ist diesmal in der Gruppe F der Fall.

Die beiden jüngsten Aufeinandertreffen übrigens gab es Ende 2018. In der Nations League gab es ein 0:0 und ein 2:1 für Frankreich.

 

EM 2021 Spielplan

 

EM Wetten: Prognose für Frankreich – Deutschland

Frankreich ist der amtierende Weltmeister, Deutschland nach Vorrundenaus 2018 in der Findungsphase – da müsste die Equipe Tricolore doch als klarer Favorit in die Partie gehen?

Was logisch klingt, ist tatsächlich ganz und gar nicht so. Es ist wirklich das Team von Joachim Löw, das derzeit favorisiert wird! Die Buchmacher schätzen Deutschland leicht stärker ein.