Wettquoten berechnen – wie kommen Sportwetten Quoten zustande

Aktualisiert Aug 27

Gerald Pichler

By Gerald

Sportwetten-Experte

Wie kann man Sportwetten Quoten berechnen? Wie kommt der Buchmacher auf seine Quoten?

 
→ näheres dazu auch im Beitrag Definition Wettquote
 

Wo entstehen die Sportwetten Quoten?

Die Sportwetten Quoten beim Online Wettanbieter werden in der Buchmacher Abteilung aufgesetzt.

Dort wird die Wahrscheinlichkeit des Eintreffens eines Ereignisses eingeschätzt.

Passend zu diesen Einschätzungen ergeben sich für ein Spiel dann die entsprechenden Wettquoten.

Die Erstellung einer Wettquote erfolgt in zwei Schritten. Zunächst wird die „faire Wettquote“ ermittelt, daraus entsteht in der Folge die „reale Wettquote“.

 

Bet3000
98/100
Unser Testurteil: Exzellent !

 

1. Ermittlung der „fairen Quote“

 

Zuerst setzt der Buchmacher die sogenannten „fairen Wettquoten“ auf.

Um die Vor- bzw. Rechengänge zu veranschaulichen, wählen wir in weiterer Folge als Beispiel eine 3-Weg-Wette, die auch 1-X-2-Wette genannt wird.

Diese ist etwa bei Spielen der Deutschen Bundesliga üblich.

Wir gehen davon aus, dass der Buchmacher die Eintrittswahrscheinlichkeiten (e) wie folgt einschätzt:

 

Beispiel für eine „faire Quote“

 

EreignisEintrittswahrscheinlichkeit (e) Erklärung
Sieg Team 1e = 62 %Team 1 gewinnt mit Wahrscheinlichkeit von 62 Prozent.
Unentschieden e = 27 %Match endet mit Wahrscheinlichkeit von 27 % Unentschieden.
Sieg Team 22 = 11 %Team 2 gewinnt mit Wahrscheinlichkeit von 11 Prozent.

 

Addiert man die Eintrittswahrscheinlichkeiten der drei möglichen Spielausgänge (62 + 27 + 11), so ergeben sich in Summe 100 Prozent.

Die faire Quote errechnet sich nun aus folgender Formel:
Faire Quote = 100 / e
 

EreignisFaire Quote Formel/RechenwegErklärung
Sieg Team 11,61Faire Quote = 100 / 62Faire Wettquote = 100 / e – e ist im Beispiel 62
Unentschieden3,70Faire Quote = 100 / 27Faire Wettquote = 100 / e – e ist im Beispiel 27
Sieg Team 29,09Faire Quote = 100 /11Faire Wettquote = 100 / e – e ist im Beispiel 11

 

2. Erstellung der „realen Quoten“

 

Aus den sogenannten „fairen Wettquoten“ macht der Buchmacher reale Sportwetten Quoten.

Der Grund: Bei „fairen Quoten“ könnte ein Wettanbieter keine Gewinne machen, weil er das gesamte Geld der Verlierer als Wettgewinne auszahlen müsste.

 

Die faire Quote wird daher mit einem Wert kleiner 1 multipliziert.
Die Formel für reale Quoten lautet somit: Reale Wettquote = Faire Wettquote x (Zahl < 1)

 

Multipliziert der Wettanbieter die faire Wettquote mit 0,9, so bedeutet das, dass er 90 Prozent der Einsätze als Wettgewinn wieder ausschüttet.

Die restlichen 10 Prozent behält er selbst ein.

Bei 0,8 würde der Buchmacher 20 Prozent der Einsätze einbehalten und 80 Prozent als Gewinne wieder auszahlen.

Zur Veranschaulichung ziehen wir noch einmal unser Beispiel heran:
 

Beispiel für eine „reale Quote“?

 

EreignisFaire Quote FormelRechenweg BeispielReale Quote
Sieg Team 11,61Faire Quote x (Zahl < 1) = Reale Quote1,61 x 0,9 = 1,451,45
Unentschieden3,70Faire Quote x (Zahl < 1) = Reale Quote3,70 x 0,9 = 3,333,33
Sieg Team 29,09Faire Quote x (Zahl < 1) = Reale Quote9,09 x 0,9 = 8,188,18

*Sportwetten Quoten wurden auf zwei Dezimalstellen gerundet
 

Aus realen Quoten kann man den Auszahlungsschlüssel berechnen → Zur Erklärung des Auszahlungsschlüssel

Das zeigt, dass ein Wettanbieter bei Sportwetten einen Großteil der Umsätze wieder an die Kunden ausschüttet und nur einen geringen Teil der Einsätze als Gewinn einbehält.

Daher müssen Buchmacher, oft auch einfach Bookie genannt, immer über aktuelle sportliche Geschehnisse am Laufenden bleiben und über ein umfassendes Wissen zu den jeweiligen Ereignissen verfügen.

Liegt er mit seinen Einschätzungen grob daneben, so kann es natürlich passieren, dass der Wettanbieter bei einer Wette große Verluste macht.

 

Bet3000
88/100
  • Beste Wettquoten im Test der Wettfreunde
  • PayPal & 150€ Bonus + 20 € Gratiswette
  • Keine 5%-Wettsteuer
Unser Testurteil: Hervorragend !
Top-Qualitätsmerkmal von Bet3000: Deutschlands beste Bundesliga Quoten! Zudem besticht der aus München stammende Anbieter mit PayPal-Wetten und einer 20 € Gratiswette zum Bundesliga-Start.

 

Bewegung bei den Sportwetten Quoten

 

Generell ist zu beobachten, dass die Sportwetten Quoten für Favoriten längere Zeit vor einem Event relativ hoch angesetzt sind.

Diese sinken, je näher das Ereignis rückt, da ein Großteil der (hohen) Einsätze auf die Favoriten erfolgen und daher die Quoten bei Erreichen gewisser Limits reduziert werden, um das Gesamtrisiko zu begrenzen.


icon infoFür Wettfreunde bedeutet das, dass sie mit einer Favoritenwette häufig höhere Gewinne erzielen können, wenn sie diese möglichst lange vor dem Wettereignis abgeben.

Andererseits heben einige Buchmacher vor dem Ereignis die Sportwetten Quoten noch einmal an. Da sich nicht alle Wettanbieter hier gleich verhalten, ist es von Vorteil, diese genau zu beobachten.

So gibt es Buchmacher, die ihre Quoten häufig ändern und den Quotenschlüssel täglich erhöhen.

Andere Wettanbieter wiederum belassen ihre Sportwetten Quoten für mehrere Tage. Das hängt auch stets von der Bedeutung des jeweiligen Ereignisses ab.

Näheres dazu gibt es auch in der Rubrik Wettstrategien zu finden.


Wettanbieter mit den besten Wettquoten

 


Das könnte dich auch interessieren:

 

Der Beitrag zu Sportwetten berechnen wurde bearbeitet von: Gerald

GeraldGerald begann seine Berufslaufbahn in der EDV-Branche, in der er in langjähriger Tätigkeit verschiedene Funktionen ausübte. Später wechselte er das Fach, um sich dem Sport zu widmen. Zunächst als Redakteur mit Vorliebe für Daten, Zahlen & Fakten, was ihn in weiterer Folge an das Thema Sportwetten heranführte. Auf diesem Gebiet lernte er die verschiedenen Online-Wettanbieter kennen und weiß um deren Stärken und Schwächen.