Mobilebet
80/100
Unser Testurteil: Gut !

Mobilebet Einzahlung – Wettkonto Einzahlungen bei Mobilebet

Aktualisiert Jul 1

Markus Sonderegger

Von Markus Sonderegger

Sportwetten-Experte

Übersicht der verschiedenen Zahlungsvarianten und Einzahlungsmöglichkeiten, mit denen man ein online Wettkonto beim Wettanbieter Mobilebet aufladen kann.

 

Hinweis: Mobilebet ist aktuell aufgrund technischer Adaptierungen nicht für deutsche Kunden verfügbar. Dies wird mindestens bis August anhalten.

Wir empfehlen daher in der Zwischenzeit einen anderen Wettanbieter.


 

Die Testredaktion von Wettfreunde.net hat die verschiedenen Einzahlungsvarianten, die von Mobilebet angeboten werden, einzeln einer Überprüfung unterzogen.

 

Mobilebet Einzahlung mit Kreditkarte

Mobilebet akzeptiert mit VISA und MasterCard die am weitesten verbreiteten Kreditkarten, um Einzahlungen vorzunehmen.

Doch egal, ob nun die eine oder andere Karte bevorzugt wird, der Minimalbetrag für eine Einzahlung beläuft sich auf 10 Euro.

Maximal kann das Wettkonto per Kreditkarte mit 3.000 Euro aufgeladen werden. Der Betrag wird sofort gutgeschrieben.

Leider verlangt der Online-Bookie für die Einzahlung per Kreditkarte eine Gebühr von 2,5 Prozent der Einzahlungssumme.

Ab einem Einzahlungsbetrag von 250€ entfällt diese allerdings. Wer sich die zusätzlichen Spesen ersparen will, sollte also sein Konto mindestens um diesen Betrag aufstocken.

 

Mobilebet
80/100
Unser Testurteil: Gut !

 

Mobilebet Einzahlung mit e-Wallets

e-Wallets erfreuen sich ebenfalls großer Beliebtheit.

Der große Vorteil eines solchen Online-Bezahldienstes liegt darin, dass der gewünschte Betrag sofort dem Wettkonto gutgeschrieben wird.

Mobilebet hat die beliebtesten Anbieter wie Click2Pay und Neteller in sein Einzahlungsrepertoire aufgenommen.

Während Überweisungen mittels erstgenanntem ohne zusätzliche Gebühren auskommen (Mindesteinzahlung 20 Euro), werden bei Neteller-Einzahlungen 5 Prozent der Einzahlungssumme als Gebühr fällig.

 

Zum Wettanbieter Mobilebet

 

Es müssen mindestens 40 Euro eingezahlt werden.

Der Maximalbetrag, mit dem das Konto aufgeladen kann, bewegt sich zwischen 2.000 (Click2Pay) und 10.000 Euro (Neteller).

 

Mobilebet Einzahlung mit Sofortüberweisung

Mobilebet verzichtet bei seinen Einzahlungsmöglichkeiten auf den im wahrsten Sinne des Wortes „alten“ Klassiker.

Anhänger der normalen Überweisung werden diese Einzahlungsart vergeblich suchen.

Allerdings haben die boomenden Sofortüberweisungen dem klassischen Online-Banking die Geschwindigkeit voraus.

Der gewünschte Betrag – bei sofortüberweisung.de zwischen 10 und 10.000 Euro – steht sofort für das Wettvergnügen zur Verfügung.

 

Mobilebet Einzahlung mit Prepaidcard

Menschen, die ihre persönliche Bank- bzw. Kreditkarten-Daten nicht dem World Wide Web anvertrauen wollen, können natürlich ebenfalls ihr Wettkonto einfach und sicher aufladen.

Mobilebet hat für seine deutschen Kunden den Marktführer Paysafecard im Repertoire.

Der Betrag zwischen 20 und 1.000 Euro wird sofort gutgeschrieben und ist mit keinen zusätzlichen Gebühren verbunden.
 
 
Weitere Details und Informationen zu den Einzahlungsmodalitäten sind auf der Mobilebet Webseite angeführt!

 

zu Mobilebet


Das könnte Dich auch interessieren:

Mobilebet Testbericht
Mobilebet Bonus

Mobilebet Wettangebot
Mobilebet Wettquoten
Mobilebet Livewetten
Mobilebet Kundenservice
Mobilebet Auszahlung
Mobilebet Webseite
Mobilebet App
Mobilebet Info

Mobilebet Fussball Wetten

Mobilebet Bewertung – wie gut und sicher ist Mobilebet?
Mobilebet Erfahrungsbericht – wie seriös ist Mobilebet?
Die 7 größten Vorteile von Mobilebet

alle Wettanbieter im Vergleich

 

Die Mobilebet Einzahlungen wurden getestet von: Markus

MarkusSeit der Jahrtausendwende befasst sich Markus mit dem nationalen und internationalen Sportgeschehen und kann auf eine umfassende Erfahrung in der Berichterstattung speziell über Fußball zurückblicken. Nachdem er bei zahlreichen Top-Ereignissen wie WM und Euro vor Ort war, hat er sich dem Thema der Sportwetten zugewandt und klopft sie regelmäßig aus Sicht des Fußballexperten auf ihre Stärken und Schwächen ab.