Frankreich – Kroatien Wettquoten & Tipp | WM 2018 Wetten

Wettquoten, Tipp & Prognose für Frankreich – Kroatien ➔ WM 2018 Finale, 15.07.2018, 17:00

Es war im Sommer 1998 als sich Frankreich und Kroatien über den größten Erfolg ihrer Fußball-Geschichte freuen durften – Les Bleus wurden erstmals Weltmeister und die Kroaten stürmten bei ihrer ersten WM auf Anhieb ins Halbfinale.

Jetzt, 20 Jahre später, haben beide abermals Historisches vollbracht: Frankreich ist zum dritten Mal in einem WM-Finale dabei und Kroatien hat das „Wunder von 1998“ sogar noch übertroffen.

 

Die besten Wettquoten zu Frankreich – Kroatien:

Interwetten Sportwetten Logo Bet365 Logo Tipico Sportwetten Logo Betsafe Logo Sunmaker Logo Bet3000 Logo Bet-at-home Logo Bethard Logo
icon arrow right + 150 € Bonus
zum Anbieter
+ Wettbonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 215 € Bonus
zum Anbieter
+ 150 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
Franrkeich 2,00 1,95 1,96 1,94 1,90 2,00 1,95 1,95
Unentschieden 3,30 3,30 3,30 3,30 3,25 3,30 3,20 3,35
Kroatien 4,20 4,75 4,70 4,95 4,65 4,80 4,65 4,70

* Nach regulärer Spielzeit. Quoten Stand vom 15.07.2018, 08:49 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. Hinweis: Die Bonushöhe richtet sich nach dem Einzahlungsbetrag. 18+ | Nur Neukunden | AGB beachten!
 

Am Sonntag geht es jetzt um die Krönung – wer holt sich im insgesamt neunten rein europäischen WM-Endspiel den Goldpokal? Nach Ansicht der Online-Buchmacher wird es Frankreich sein.

Die Equipe Tricolore liegt in der Gunst der Wettanbieter recht deutlich in Front. Sowohl was einen Sieg nach regulärer Spielzeit betrifft als auch grundsätzlich in der Frage, wer das Finale gewinnen wird.

 

Wettfreunde Tipp

Frankreich gewinnt gegen Kroatien

zur besten Quote 2,00 bei Interwetten

 

Die Franzosen wollen sich aber nicht verleiten lassen, ihren Final-Gegner, der von allen Seiten als Außenseiter in dieses Endspiel geschickt wird, zu unterschätzen. Im Gegenteil. Die Wunde des verlorenen EM-Endspiels von vor zwei Jahren ist noch immer nicht ganz verheilt.

Zur Erinnerung: Auch 2016 sind die Franzosen, nachdem sie im Halbfinale Deutschland besiegt hatten, als großer Favorit in das Endspiel gegen Portugal gegangen – und am Ende setzte es nach Verlängerung eine bittere 0:1-Niederlage.

“2016 darf sich nicht wiederholen”, mahnt Frankreichs Mittelfeld-Stratege Paul Pogba deshalb jetzt. Er erinnert sich: “Damals haben wir eine große Chance liegen lassen. Diese müssen wir unbedingt nutzen.”

 

Frankreich gewinnt zu Null
2.55

Bei Tipico

* Quoten Stand vom 15.07.2018, 08:51 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Und Frankreichs Nationaltrainer Didier Deschamps sagte nach dem Final-Einzug: “Die Schmerzen von vor zwei Jahren haben wir noch nicht vergessen. Deshalb müssen wir alles dafür tun, dass es diesmal anders ausgeht.”

 
Icon SternSollte es für Les Bleus diesmal anders ausgehen, wäre Deschamps nach dem Brasilianer Mario Zagallo und dem deutschen „Kaiser“ Franz Beckenbauer erst der Dritte, der als Spieler und als Trainer zu weltmeisterlichen Ehren kommt.
 

Deschamps will davon aber wenig wissen: “Ich will meinen Spielern nicht so viel von damals erzählen. Sie kennen die Bilder, aber ich will mit ihnen zusammen eine neue Geschichte schreiben.”

Diese ist mittlerweile fast fertig. Es fehlt nur noch das letzte Kapitel. Und das Happy-End.

 

Die 7 besten Wetten für
Franrkeich – Kroatien

jetzt ansehen

 

Wer wird Weltmeister – Frankreich oder Kroatien?

Interwetten Sportwetten Logo Bet365 Logo Tipico Sportwetten Logo Betfair Logo Bet3000 Logo Betway Sportwetten Logo Sunmaker Logo Bethard Logo
icon arrow right + 150 € Bonus
zum Anbieter
+ Wettbonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 150 € Bonus
zum Anbieter
+ 150 € Bonus
zum Anbieter
+ 215 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
Frankreich 1,45 1,40 1,40 1,40 1,44 1,45 1,45 1,44
Kroatien 2,75 3,00 2,90 2,95 2,90 2,90 2,75 2,90

* Quoten Stand vom 15.07.2018, 08:55 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben

Icon InformationWettfreunde-Wetthilfe:
Bei Siegertipps in der K.o.-Phase sollte darauf geachtet werden, dass es nun auch Verlängerung und Elfmeterschießen geben kann.

Ein Siegertipp in einer Drei-Weg-Wette bezieht sich nur auf die reguläre Spielzeit!

Wer davon überzeugt ist, dass eine Mannschaft die nächste Runde erreichen wird, sollte die Option „Wer kommt weiter“ auswählen. In dieser zählt auch das Ergebnis nach Verlängerung bzw. Elfmeterschießen.

Mit dem Beginn der K.o.-Runde bieten sich mit Verlängerung und Elfmeterschießen noch weitere Wettoptionen an: So kann nun darauf getippt werden, ob es einen Sieger in der Verlängerung gibt oder ob es zu einem Elfmeterschießen kommt bzw. wer dieses gewinnt.

 
Vieles spricht dafür, dass es dies auch geben wird. Zum einen die Defensive.

 
Icon EditAbgesehen vom Achtelfinal-Spiel gegen Argentinien, als Frankreichs Keeper Hugo Lloris gleich drei Mal den Ball aus seinem Netz fischen musste, stand die französische Defensive bombensicher – in vier der sechs WM-Partien blieb die Equipe Tricolore ohne Gegentor!
 

Ganz konsequent setzt Deschamps, einst selbst defensiver Mittelfeldspieler, trotz einer hochkarätigen Offensive auf eine starke und kompakte Verteidigung. Mit Erfolg.

Frankreichs Abwehrspieler sind somit ein wichtiger Baustein für den Erfolg – und das sogar im doppelten Sinne: Sie verhindern nicht nur Tore, sondern sie schießen auch wichtige.


Tipps, Tricks & Teamcheck zu Frankreich – Kroatien im Video:


Wie Benjamin Pavard zum 2:2 gegen Argentinien, Raphael Varane gegen Uruguay zum 1:0 oder zuletzt Samuel Umtiti mit seinem Siegtor gegen Belgien.

Auch 1998 waren es die Verteidiger, die Frankreich den Weg ins Finale ebneten und nicht die Offensiv-Abteilung…

…im Achtelfinale gegen Paraguay machte Abwehr-Chef Laurent Blanc in der Verlängerung das entscheidende 1:0, im Halbfinale sicherte Rechtsverteidiger Lilian Thuram mit seinen zwei Toren den Final-Einzug. Gegner war damals Kroatien.
 

Die französsichen und kroatischen Parallen zur WM 1998:
 
Fahne Frankreich EM 2016FRANKREICH:

  • In der Vorrunde in einer Gruppe mit Dänemark
  • Im Achtelfinale ein Gegner aus Südamerika (damals Paraguay, diesmal Argentinien)
  • Im Halbfinale ein Gegner aus Europa, noch dazu ein Geheimfavorit (damals Kroatien, diesmal Belgien)

 
Fahne Kroatien EM 2016KROATIEN:

  • In der Vorrunde in einer Gruppe mit Argentinien
  • Im Achtelfinale ein Gegner aus Europa (damals Rumänien, diesmal Dänemark)
  • Im Halbfinale ein Gegner aus Europa, ein ehemaliger Weltmeister (damals Deutschland, diesmal England)

 
Für die Kroaten endete vor 20 Jahren gegen Frankreich ein sensationeller Erfolgslauf.

Diesmal soll dies nicht passieren. Jetzt wollen die Balkan-Kicker, die das „Wunder von 1998“ nicht nur wiederholt, sondern auch übertroffen haben, die Krönung – und zwar den WM-Pokal.

Damit wäre Kroatien nach Uruguay, Italien, Deutschland, Brasilien, England, Argentinien, Frankreich und Spanien der insgesamt 9. Weltmeister – und der sechste aus Europa.

 

jetzt 150 Euro WM Bonus bei Interwetten sichern

 
Interwetten WettbonusDaran haben vor Turnierbeginn wohl nur die größten Optimisten aus dem kleinen Balkan-Staat geglaubt – nur mit Ach und Krach schafften sie die Qualifikation.

Der völlig unbekannte Zlatko Dalic wurde erst vor dem letzten Quali-Spieltag ins Trainer-Amt gehievt und er solle die Teilnahme an der WM 2018 sicherstellen.

Das Team war komplett zerstritten, die Situation eigentlich aussichtslos. Doch er schaffte das schier Unmögliche.

 
Icon BalanceKroatien qualifizierte sich für die WM. Dalic hatte binnen kürzester Zeit aus vielen egoistischen Einzelkönnern eine funktionierende Einheit geformt. Das zeigte sich dann auch bei diesen Titelkämpfen.
 

Mit einem überzeugenden 2:0 gegen Nigeria starteten die „Karierten“ in diese WM und es folgte ein beeindruckendes 3:0 gegen das von vielen als Titelfavorit gehandelte Argentinien. Ab diesem Zeitpunkt wurde im Kreis der Titelfavoriten auch immer wieder Kroatien genannt.
 

Belgien – England ➔ die besten Wetten zum Spiel um Platz 3

 
Nachdem mit 2:1-Sieg gegen Island die Vorrunde ohne Punktverlust und als Gruppenerster beendet wurde, ging es in die K.o.-Runde – wo die Kroaten einem potenziellen Knock-Out jedes Mal gerade noch ausweichen konnten.

Gegen Dänemark (Achtelfinale) und Russland (Viertelfinale) setzten sich die „Karierten“ jeweils im Elfmeterschießen durch, gegen England im Halbfinale in der Verlängerung.

Icon ErgebnisseDer Weg ins Finale:

 

Beeindruckender ist aber noch vielmehr, dass die Kroaten in allen drei K.o.-Partien einen Rückstand egalisieren konnten und am Ende dennoch als Gewinner den Platz verließen.

Sie haben aber auf dem Weg ins Endspiel aber noch andere Rückschläge verkraftet – wie etwa den verschossenen Elfmeter von Luka Modric in der Verlängerung gegen Dänemark oder Russlands Ausgleichstreffer kurz vor dem Ende der „Extra Time“.

 

Wie viele Tore fallen im Finale?
Über 2.52.75
Unter 2.51.45

Bei Bet3000

* Quoten Stand vom 15.07.2018, 08:57 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Kroatiens Nationaltrainer Zlatko Dadic schwärmte nach dem geschafften Finaleinzug von seiner Mannschaft. “Das ist nicht normal. Irre, wie meine Spieler gespielt haben, wie sie gerannt sind, wie sie gekämpft haben.“

 
Icon Zoom - LupeEs ist wahrlich eine enorme Energieleistung, die die Kroaten bislang vollbracht haben: In allen drei K.o.-Spielen mussten sie „nachsitzen“ – somit haben sie mit mit 3x 30 Minuten Verlängerung ein ganzes Spiel mehr in den Beinen als Final-Gegner Frankreich.
 

Das könnte sich im Finale gegen die Franzosen, die ihre drei K.o.-Partien jeweils in der regulären Spielzeit zu Ende gebracht haben, als großer Nachteil erweisen.

Wohl auch deshalb sehen die Buchmacher die Grande Nation als Favorit in diesem Endspiel. Die Kroaten gehen lediglich als Außenseiter in das größte Spiel ihrer Karriere.

 
Die bisherigen WM-Endspiele:

2014 Deutschland – Argentinien 1:0 n.V. 2010 Spanien – Niederlande 1:0 n.V.
2006 Italien – Frankreich 1:1 5:3 i.E. 2002 Brasilien – Deutschland 2:0
1998 Frankreich – Brasilien 3:0 1994 Brasilien – Italien 0:0 3:2 i.E.
1990 Deutschland – Argentinien 1:0 1986 Argentinien – Deutschland 3:2
1982 Italien – Deutschland 3:1 1978 Argentinien – Niederlande 3:1 n.V.
1974 Deutschland – Niederlande 2:1 1970 Brasilien – Italien 4:1
1966 England – Deutschland 4:2 n.V. 1962 Brasilien – Tschechoslowakei 3:1
1958 Brasilien – Schweden 5:2 1954 Deutschland – Ungarn 3:2
1950 Uruguay – Brasilien 2:1* 1938 Italien – Ungarn 4:2
1934 Italien – Tschechoslowakei 2:1 n.V. 1930 Uruguay – Argentinien 4:2

*entscheidendes Gruppenspiel, 1950 gab es kein Endspiel
 

Dazu kommt: Kroatien hat noch nie gegen Frankreich gewonnen. Aus den bisherigen fünf Begegnungen resultieren drei französische Siege und zwei Unentschieden.

Das tut ihrem Glauben an den großen Triumph aber keinen Abbruch. „Wir können es schaffen. Unter Traum ist noch nicht fertig“, ist von kroatischer Seite selsbtbewusst zu hören.

 
Icon AchtungImmerhin endete das bislang letzte Duell der beiden Nationen – im Juni 2011 – mit einem torlosen Unentschieden.
 

Sollte es dies am Sonntag ebenfalls geben, würden sich gleich mehrere Serien fortsetzen…

  • Kroatien in der Verlängerung: Die “Karierten” würden auch im vierten K.o.-Spiel bei dieser WM eine “Zusatzschicht” einlegen müssen.
  • Die „Remis-Serie“ in WM-Endspielen: Die letzten drei WM-Endspiele standen nach 90 Minuten jeweils unentschieden. Die Sieger wurden entweder in der Verlängerung ermittelt oder erst im Elfmeterschießen.
  • Die “Torlos-Serie” in WM-Endspielen: Sowohl im Endspiel 2014 als auch im Finale von 2010 gab es innerhalb der regulären Spielzeit keine Tore – und letzlich nur eines: Den Siegtreffer in der Verlängerung.

 

Torwette zu Frankreich – Kroatien:

Ja Nein Anbieter
Schießen beide Teams ein Tor? 2,25 1,57 Bet365 Sportwetten Logo

* Quoten Stand vom 15.07.2018, 08:57 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Aufgrund von Frankreichs strikter Defensiv-Denke sieht es nicht danach aus, als würde sich daran etwas ändern – womit sich Freunde von Torwetten wohl eher auf die Quoten für „Unter-Tore“ konzentrieren werden.

 
Icon KalenderDas letzte Mal, dass in einem WM-Finale mehr als zwei Tore gefallen sind – womit eine Torwette mit über 2,5 Toren im Spiel aufgegangen wäre – war 1998 bei Frankreichs 3:0-Erfolg gegen Brasilien.
 

Überhaupt gab es in den letzten 9 WM-Endspiele nur drei, in denen in regulärer Spielzeit mehr als zwei Treffer gefallen sind – neben 1998 war dies auch noch 1986 und 1982 der Fall. Auch, dass beide Teams im Finale getroffen haben, gab es seit 1982 nur drei Mal…


Das könnte Dich auch interessieren:

Weltmeister 2018 Quoten & Wetten
WM 2018 Spielplan mit Bestquoten

WM 2018 Torschützenkönig – Prognose & Quoten
Wer gewinnt den “Goldenen Ball”?
Wer wird bester Torhüter?
Welche Mannschaft schießt die meisten WM-Tore?

Kuriose & Verrückte WM-Wetten
Gratis-Wetten zum WM-Finale
Die besten WM-Sonderangebote der Wettanbieter


Icon Aufladen - ReloadDa von den letzten sechs Endspielen vier in die Verlängerung gingen – das letzte, das nach 90 Minuten entschieden war, war jenes von 2002 – und bei dieser WM bislang alles sehr knapp zuging, ist es denkbar, dass auch das Finale über 120 Minuten geht.
 

Erst zwei Mal wurde ein WM-Finale im Elfmeterschießen entschieden – erstmals 1994 (Brasilien gewann gegen Italien) und 2006 (Italien gewann gegen Frankreich).

Sollte es abermals zum Äußersten kommen, haben die Kroaten, die im bisherigen Turnierverlauf bereits zwei Mal in diese Entscheidungsfindung mussten, vielleicht sogar einen kleinen Vorteil – sie kennen dieses Gefühl bereits.

 

2.30
Frankreich schießt
über 1,5 Tore im Spiel

Bei Bet3000

* Quoten Stand vom 15.07.2018, 09:00 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Zudem hat ihr Keeper Danijel Subasic bei diesen zwei Penalty-Schießen bereits insgesamt vier (!) Elfer gehalten – dieses Kunststück gelang bei einer WM bislang nur 1990 dem Argentinier Sergio Goycoechea.

Zum WM-Titel langte es dann aber doch nicht – im Finale konnte er gegen Deutschland den Elfmeter von Andi Brehme nicht pariereen…

 

die besten Fussballwetten Anbieter im Überblick

 

Wettfreunde TippWir Wettfreunde glauben aber nicht daran, dass der Weltmeister nach einer „Elfer-Lotterie“ gekürt wird. Wir gehen vielmehr davon, dass sich die Franzosen in regulärer Spielzeit den Goldpokal krallen werden.

Dafür spricht nicht nur die Top-Offensive, sondern vor allem die Defensive, die nicht nur Tore verhindert, sondern auch schießt. Zudem haben die Kroaten aufgrund der drei Verlängerungen den Nachteil, bereits 90 Minuten – das ist ein ganzes (!) Spiel – mehr in den Beinen zu haben.

Wir tippen, dass Frankreich gegen Kroatien in regulärer Spielzeit gewinnt und Weltmeister wird!


Das könnte Dich auch interessieren:

WM 2018 Achtelfinale
WM 2018 Viertelfinale
WM 2018 Halbfinale
WM 2018 Finale
 

Über den Autor

thomas
Seit über 10 Jahren ist Thomas journalistisch im Sportbereich tätig, zunächst als Praktikant bei einem Online-Portal, danach bei einem großen österreichischen Sportverlag als fixer Redakteur. Er kann somit auf eine große Erfahrung zurückgreifen. Neben seinen absoluten Fachgebieten Tennis, Rad und Ski Alpin verfügt er – aufgrund seiner Begeisterung für die Sportart - über ein fundiertes Wissen zum Thema Fußball. Abgerundet wird das Ganze durch sein bereits lange vorhandenes Interesse an Sportwetten – kurz: die Kombination passt perfekt!
Top

Pin It on Pinterest