WM 2018 Halbfinale » Spiele, Wetten & Quoten

WM 2018 Quoten Halbfinale - Wer kommt ins Finale?

Welche Mannschaften erreichen das Finale bei der WM 2018? Alle Wettquoten sowie der Spielplan für das Halbfinale bei der Weltmeisterschaft

Jetzt ist der große Traum bereits ganz nah: Nur noch zwei Siege trennen die vier Halbfinal-Teilnehmer vom Triumph bei der Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Besagte Erfolge einzufahren, wird nun aber nun richtig schwer.
 

Frankreich Weltmeister:
Top-Quote + 100 € Bonus

Bei Bet365

* Quoten Stand vom 08.07.2018, 11:07 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 
Denn: Wie der Name “Runde der letzten Vier” schon sagt, sind ab jetzt nur noch die vier besten Teams des Turniers mit von der Partie.

Fragt sich nur, welchen Nationen der Einzug in die Vorschlussrunde gelingen wird…
 

Icon InfoWer genau sich im Semifinale gegenübersteht, verrät der folgende Spielplan, der neben allen Infos zu Terminen und Paarungen auch die jeweils besten Quoten der Wettanbieter für das WM-Halbfinale inkludiert.

Spielplan und Termine für das Halbfinale der WM 2018

WM 2018 Halbfinale
von 10.07. und 11.07.2018
beste Wettquote
HF Team 1 Team 2 Ergebnis Team 1 Remis Team 2
10.7. 20:00 HF1 Frankreich Belgien
1:0
2,55
Bet365
3,20
Bet365
3,20
Betsafe
11.7. 20:00 HF2 Kroatien England
2:1 n.V.
3,60
Bet365
3,10
Bet3000
2,40
Interwetten

* Quoten Stand vom 11.07.2018, 09:15 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Wettfreunde Tipp 75x75Die Wettfreunde verfassen zu jedem Spiel der WM 2018 eine ausführliche Vorschau und einen konkreten Wett Tipp – die jeweilige Seite wird über den “Tipp”-Button in der Spalte für das Spielergebnis erreichbar sein!

 
Icon Pfeil rechts*Info für Matchtipper: In der K.o.-Phase kommen, sofern sich innerhalb der regulären Spielzeit (90 Minuten inklusive Nachspielzeit) kein Sieger findet, die Verlängerung oder das Elfmeterschießen zum Tragen.

Die klassische Dreiweg-Wette (1X2) wird jedoch bereits nach 90 Minuten plus Nachspielzeit abgerechnet. Sollte es bis dahin keinen Sieger geben, so wird die Wette als unentschieden (“X”) ausgewertet.


Die Wettanbieter sind sich diesbezüglich offenbar alles andere als sicher. Wie sonst ist es zu erklären, dass die Quoten-Jongleure hierfür gleich eine ganze Reihe an potenziellen Anwärtern sehen?

Zurecht, denn wer hätte im Vorfeld des Turniers mit einem Semifinale bestehend aus Frankreich, Belgien, England und Kroatien gerechnet?


 

Wettquoten Vergleich: Wer erreicht das WM 2018 Finale?

Interwetten Logo Bet365 Sportwetten Logo Tipico Sportwetten Logo Bwin Sportwetten Mybet Sportwetten Bet3000 Sportwetten Betway Logo
icon arrow right + 150 € Bonus
zum Anbieter
+ Wettbonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+110 € Bonus
zum Anbieter
+ 150 € Bonus
zum Anbieter
+150 € Bonus
zum Anbieter
England 1,63 1,61 1,60 1,60 1,60 1,60 1,65
Kroatien 2,25 2,30 2,30 2,30 2,30 2,30 2,25

* Quoten Stand vom 11.07.2018, 10:40 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. Hinweis: Die Bonushöhe richtet sich nach dem Einzahlungsbetrag. 18+ | Nur Neukunden | AGB beachten!
 

icon infoAuf dieser Seite finden Sie alle Informationen und Wettquoten zum Halbfinale bei der Fußball Weltmeisterschaft 2018 in Russland sowie den Spielplan und die Termine für die einzelnen Spiele im Semfinale der Endrunde 2018!

Belgien erstmals seit 1986 im Halbfinale

Über viele Jahre galten die „Roten Teufel“ nun schon als Geheimfavorit, aber bei den letzten großen Turnieren war für Belgien stets im Viertelfinale Schluss.

Als die Auslosung ergab, dass die Mannschaft von Roberto Martinez in der Runde der letzten Acht ausgerechnet gegen Titelkandidat Brasilien ran muss, sah es aus als müssten die Eden Hazard, Romelu Lukaku & Co. abermals vor dem Halbfinale die Segel streichen.

 

Icon InfoAlle WM-Halbfinalisten seit 1990:

    1990: Deutschland, Argentinien, Italien, England
    1994: Brasilien, Italien, Schweden, Bulgarien
    1998: Frankreich, Brasilien, Kroatien, Niederlande
    2002: Brasilien, Deutschland, Türkei, Südkorea
    2006: Italien, Frankreich, Deutschland, Portugal
    2010: Spanien, Niederlande, Deutschland, Uruguay
    2014: Deutschland, Argentinien, Niederlande, Brasilien

 

Belgien wusste jedoch die „Selecao“ in Zaum zu halten und erreichte so erstmals seit der WM 1986 in Mexiko das Semifinale.

Damals scheiterte die Mannschaft von Guy Thys im Halbfinale am späteren Weltmeister Argentinien und verlor auch das Spiel um Platz gegen Frankreich nach Verlängerung.

Nun warten abermals die Franzosen, aber dieses Mal soll es zu einer Revanche für die Pleite in Mexiko kommen.

 

Frankreich will den Titel

Auch die Franzosen haben ihren Weg ins Halbfinale gefunden. Die Mannschaft von Didier Deschamps wurde den Erwartungen gerecht und sicherte sich in Gruppe C vor Dänemark, Peru und Australien den Gruppensieg.

Im darauffolgenden Achtelfinale kam es zum Duell der „Vize“ – Frankreich als amtierenden Vize-Europameister traf auf Argentinien, den aktuellen Vize-Weltmeister.

Nach 90 unterhaltsamen Minuten ging die „Equipe Tricolore“ verdient mit 4:3 als Sieger vom Platz und schickte die krisengeschüttelten „Gauchos“ nach Hause.

 

Frankreich wird Weltmeister &
Harry Kane wird Torschützenkönig
1.72

Bei Bet365

* Quoten Stand vom 11.07.2018, 10:53 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Im Viertelfinale mussten die Franzosen gegen die nächste südamerikanische Top-Mannschaft ran: Uruguay.

Die „Celeste“ war die einzige Mannschaft der Südamerika-Qualifikation, die mit Brasilien mithalten konnte.

Dementsprechend hoch waren die Erwartungen. Problemlos und mit nur einem erhaltenen Gegentor zogen die Urus nach Siegen gegen Ägypten, Saudi-Arabien, Russland und Portugal ins Viertelfinale ein.

Dort verlor die Mannschaft von Oscar Tabarez jedoch mit 0:2 gegen Frankreich, womit die „Tricolore“ zum zweiten Mal in Folge nach der EM 2016 das Semifinale erreichte. Nach der Final-Pleite bei der Heim-EM soll jedoch nun der Titel folgen → zu den Weltmeister-Quoten

 

Is it coming home?

Auch England hat gute Chancen auf seinen ersten Semifinal-Einzug seit der WM 1990.

Die Engländer überzeugten in der Gruppenphase mit schönem Ballbesitzfußball und konnten zudem einen langen Fluch ablegen.

Denn nach Platz zwei in der Gruppe G hinter Belgien kam es im Achtelfinale zum Duell mit Kolumbien.

 

England scheidet durch ein Elfmeterschießen aus
6.00

Bei Bet365

* Quoten Stand vom 11.07.2018, 10:40 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Bis zu 92. Minute führten die „Three Lions“ mit 1:0, erst ein Kopfball von Yerry Mina sorgte für den späten Ausgleich und damit für Verlängerung.

Da auch dieses erfolglos endete, ging es ins berühmtberüchtigte Elfmeterschießen. Während die ganze Welt hämisch lachte, behielten die Briten die Nerven und gewannen erstmals überhaupt bei einer Weltmeisterschaft ein Elfmeterschießen.

Auf der Insel ist man sich sicher: It’s coming home.

 

Zu den Quoten für das WM 2018 Finale!

 

Doch dafür mussten zuerst einmal die Schweden geschlagen werden, die sich völlig überraschend in Gruppe F den Gruppensieg vor Mexiko, Südkorea und den amtierenden Weltmeister Deutschland sichern konnte.

Die “Three Lions” sicherten sich jedoch nach einer überzeugen Vorstellung und einem 2:0-Sieg den Halbfinal-Einzug.

 

Wiederholt Kroatien die Sensation von 1998?

Ebenfalls ein Hype ist in Kroatien ausgebrochen. Erstmals seit 20 Jahren konnten die „Kockasti“ („Karierten“) wieder eine Vorrunde einer Weltmeisterschaft überstehen.

Die Mannschaft von Zlatko Dalic sicherte sich vor Argentinien, Nigeria und Island den Gruppensieg und beeindruckte vor allem bei 3:0-Sieg gegen die „Gauchos“.

Mit einer grandiosen Leistung wussten die „Karierten“ in der Gruppenphase zu überzeugen. In der darauffolgenden Runde wartete jedoch ein sehr unangenehmer Gegner: Dänemark.

Die Dänen wurden zuvor Zweiter in Gruppe C und „erkonterten“ sich bereits gegen Australien und Peru glückliche Siege und zog so ins Achtelfinale ein.

 

Das Finale lautet:
Frankreich – Kroatien
2.30

Bei Bet365

* Quoten Stand vom 09.07.2018, 10:54 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

In diesem kam Kroatien nach frühen Toren beider Teams nicht über ein 1:1 hinaus – erst im Elfmeterschießen sicherten sich die „Kockasti“ den Sieg.

Im darauffolgenden Viertelfinale Russland wartete nicht nur der Gastgeber, sondern zudem auch noch ein schlagbarer Gegner. Der „Sbornaja“ wurden bereits in der Vorrunde von Uruguay mit einer 0:3-Niederlage ihre Grenzen aufgezeigt.

Die Kroaten hatten mit den Russen jedoch mehr Probleme als gedacht und konnten sich erst im Elfmeterschießen gegen den Gastgeber durchsetzen.

Im Halbfinale kommt es nun zur Begegnung mit England, das zwar aktuell in guter Form, aber keineswegs unbesiegbar ist.

Einem Final-Einzug steht damit fast nichts mehr im Wege, womit selbst der bis dato größte Erfolg von 1998, als Kroatien Dritter wurde, überboten werden würde.


Das könnte Dich auch interessieren:

WM 2018 Tipps & Prognosen
Weltmeister 2018 Quoten & Wetten
Die WM 2018 Favoriten der Buchmacher

WM 2018 Torschützenkönig – Prognose & Quoten
Wer gewinnt den “Goldenen Ball”?
Wer wird bester Torhüter der WM 2018?
Welche Mannschaft schießt die meisten WM-Tore?
Kuriose & Verrückte WM-Wetten
Überblick über die lukrativsten WM-Aktionen der Wettanbieter

WM 2018 Spielplan mit Bestquoten
WM 2018 Viertelfinale
WM 2018 Finale

 

Wettquoten zum WM 2018 Halbfinale zusammengestellt von: Martin

Martin
Martin entdeckte seine Liebe zum Sport bereits im Grundschulalter. Schon damals entstand der Wunsch, auch beruflich in diesem Bereich Fuß zu fassen. Um sich journalistische Grundkenntnisse anzueignen, absolvierte er ein Studium der Kommunikationswissenschaften. Es folgten mehrmonatige Presse-Praktika im Sportressort einer großen deutschen Tageszeitung und bei einer bekannten Hilfsorganisation, bevor er sich als Freier Redakteur dem Amateurfußball widmete. Auf diesem Wege gelangte Martin zu sportwettentest.net, wo er schon seit geraumer Zeit über aktuelle Sport-Highlights und neueste Trends in Sachen Sportwette berichtet.

Top

Pin It on Pinterest