WM 2018 Spielplan » alle Spiele, Termine und Wettquoten

Alle 64 Spiele der Fußball WM 2018 inklusive der Spieltermine und Spielzeiten sowie der jeweils besten Quoten im Vergleich der Wettanbieter:

Wird ein Team zum ersten Mal Weltmeister?
Ja3.00
Nein1.40

Bei Bet365

* Quoten Stand vom 15.07.2018, 09:13 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

WM 2018 Finale
Endspiel am 15.07.2018
beste Wettquote
Team 1 Team 2 Ergebnis Team 1 Remis Team 2
15.7. 17:00 Frankreich Kroatien
tipp
2,00
Interwetten
3,35
Bethard
4,95
Betsafe

* Nach regulärer Spielzeit. Quoten Stand vom 15.07.2018, 09:14 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.

 

WM 2018 Spiel um Platz 3
am 14.07.2018
beste Wettquote
Team 1 Team 2 Ergebnis Team 1 Remis Team 2
14.7. 16:00 Belgien England
tipp
2,32
Betsafe
3,80
Bet3000
3,30
Interwetten

* Nach regulärer Spielzeit. Quoten Stand vom 14.07.2018, 09:30 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.

 

 

WM 2018 Halbfinale
von 10.07. und 11.07.2018
beste Wettquote
HF Team 1 Team 2 Ergebnis Team 1 Remis Team 2
10.7. 20:00 HF1 Frankreich Belgien
1:0
2,60
Interwetten
3,30
Bet365
3,10
Tipico
11.7. 20:00 HF2 Kroatien England
2:1 n.V.
3,60
Bet365
3,10
Bet3000
2,40
Interwetten

* Nach regulärer Spielzeit. Quoten Stand vom 12.07.2018, 09:35 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.

 

WM 2018 Viertelfinale
von 06.07. und 07.07.2018
beste Wettquote
VF Team 1 Team 2 Ergebnis Team 1 Remis Team 2
6.7. 16:00 VF1 Uruguay Frankreich
0:2
4,70
Betsafe
3,20
Interwetten
2,10
Bethard
6.7. 20:00 VF2 Brasilien Belgien
1:2
2,20
Interwetten
3,50
Bet3000
3,70
Bet365
7.7. 16:00 VF3 Schweden England
0:2
5,30
Bethard
3,30
Sunmaker
2,00
Interwetten
7.7. 20:00 VF4 Russland Kroatien
2:2 n.V., 3:4 i.E.
4,35
Bet-at-home
3,50
Bet3000
2,21
Betsafe

* Quoten Stand vom 07.07.2018, 14:17 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.

 

WM 2018 Achtelfinale
von 30.06. bis 03.07.2018
beste Wettquote
AF Team 1 Team 2 Ergebnis Team 1 Remis Team 2
30.6. 16:00 AF1 Frankreich Argentinien
4:3
2,40
Bet3000
3,10
Interwetten
3,60
Bet365
30.6. 20:00 AF2 Uruguay Portugal
2:1
2,90
Bet3000
3,00
Tipico
3,00
Betsafe
1.7. 16:00 AF3 Spanien Russland
1:1, 3:4 n.E.
1,65
Interwetten
4,10
Betsafe
7,00
Bet3000
1.7. 20:00 AF4 Kroatien Dänemark
1:1, 3:2 n.E.
1,81
Betsafe
3,50
Bet3000
5,70
Bethard
2.7. 16:00 AF5 Brasilien Mexiko
2:0
1,50
Interwetten
4,50
Bet3000
8,00
Bet365
2.7. 20:00 AF6 Belgien Japan
3:2
1,40
Bethard
5,10
Betsafe
10,5
Bet365
3.7. 16:00 AF7 Schweden Schweiz
1:0
3,15
Bethard
3,00
Bet365
2,75
Bethard
3.7. 20:00 AF8 Kolumbien England
1:1, 3:4 n.E.
4,20
Bet3000
3,25
Betsafe
2,20
Interwetten

* Quoten Stand vom 03.07.2018, 09:58 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.

 

WM 2018 Vorrunde/Gruppenphase
von 14. bis 28.06.2018
beste Wettquote
G Team 1 Team 2 Ergebnis Team 1 Remis Team 2
14.6. 17:00 A Russland Saudi-Arabien 5:0 1,45
Betsafe
4,50
Interwetten
10,25
Bethard
15.6. 14:00 A Ägypten Uruguay 0:1 8,25
Bethard
4,10
Interwetten
1,57
Betsafe
15.6. 17:00 B Marokko Iran 0:1 2,30
Bethard
3,10
Bet365
3,90
Betsafe
15.6. 20:00 B Portugal Spanien 3:3 4,25
Bethard
3,30
Bet365
2,10
Interwetten
16.6. 12:00 C Frankreich Australien 2:1 1,28
Betsafe
7,50
Bet365
13,5
Interwetten
16.6. 15:00 D Argentinien Island 1:1 1,36
Betsafe
5,50
Bet365
11,0
Tipico
16.6. 18:00 C Peru Dänemark 0:1 3,40
Bet3000
3,25
Interwetten
2,50
Interwetten
16.6. 21:00 D Kroatien Nigeria 2:0 1,81
Betsafe
3,70
Interwetten
5,35
Bethard
17.6. 14:00 E Costa Rica Serbien 0:1 5,00
Bet365
3,50
Tipico
1,91
Betsafe
17.6. 17:00 F Deutschland Mexiko 0:1 1,52
Bethard
4,60
Betsafe
7,50
Interwetten
17.6. 20:00 E Brasilien Schweiz 1:1 1,45
Bet3000
4,90
Betsafe
9,50
Bet365
18.6. 14:00 F Schweden Südkorea 1:0 2,11
Bethard
3,30
Interwetten
4,50
Interwetten
18.6. 17:00 G Belgien Panama 3:0 1,18
Bet365
8,00
Interwetten
25,0
Bet3000
18.6. 20:00 G Tunesien England 1:2 10,0
Bet365
4,75
Bet365
1,46
Bethard
19.6. 14:00 H Kolumbien Japan 1:2 1,74
Bethard
3,80
Interwetten
6,15
Betsafe
19.6. 17:00 H Polen Senegal 1:2 2,40
Betsafe
3,25
Bet365
3,50
Bet3000
19.6. 20:00 A Russland Ägypten 3:1 2,13
Betsafe
3,30
Bethard
4,80
Bethard
20.6. 14:00 B Portugal Marokko 1:0 1,69
Betsafe
4,00
Interwetten
6,25
Bethard
20.6. 17:00 A Uruguay Saudi-Arabien 1:0 1,22
Bet3000
7,55
Betsafe
19,25
Bethard
20.6. 20:00 B Iran Spanien 0:1 19,0
Bet365
7,30
Interwetten
1,27
Betsafe
21.6. 14:00 C Dänemark Australien 1:1 2,14
Betsafe
3,30
Interwetten
4,15
Bethard
21.6. 17:00 C Frankreich Peru 1:0 1,66
Bethard
4,00
Bet365
6,50
Bet365
21.6. 20:00 D Argentinien Kroatien 0:3 2,18
Betsafe
3,30
Interwetten
3,90
Bet365
22.6. 14:00 E Brasilien Costa Rica 2:0 1,25
Bet3000
7,00
Betsafe
21,0
Bet365
22.6. 17:00 D Nigeria Island 2:0 2,85
Bet-at-home
3,10
Interwetten
3,05
Bethard
22.6. 20:00 E Serbien Schweiz 1:2 2,85
Interwetten
3,10
Interwetten
3,00
Bet365
23.6. 14:00 G Belgien Tunesien 5:2 1,37
Betsafe
5,25
Bet365
12,0
Bet365
23.6. 17:00 F Südkorea Mexiko 1:2 6,00
Bet365
3,80
Bet-at-Home
1,71
Betsafe
23.6. 20:00 F Deutschland Schweden 2:1 1,55
Bet3000
4,60
Interwetten
7,50
Bethard
24.6. 14:00 G England Panama 6:1 1,25
Bet3000
6,50
Interwetten
19,0
Bet365
24.6. 17:00 H Japan Senegal 2:2 3,60
Bet3000
3,20
Bet365
2,30
Interwetten
24.6. 20:00 H Polen Kolumbien 0:3

3,50
Bet3000
3,50
Interwetten
2,35
Bethard
25.6. 16:00 A Saudi-Arabien Ägypten 2:1 4,85
Bethard
3,65
Betsafe
1,89
Betsafe
25.6. 16:00 A Uruguay Russland 3:0 2,90
Bet365
3,10
Bet3000
3,00
Interwetten
25.6. 20:00 B Spanien Marokko 2:2 1,40
Bet3000
5,50
Interwetten
11,0
Bet365
25.6. 20:00 B Iran Portugal 1:1 6,30
Bethard
3,80
Bet365
1,69
Betsafe
26.6. 16:00 C Dänemark Frankreich 0:0 5,30
Bethard
2,87
Bet365
2,30
Interwetten
26.6. 16:00 C Australien Peru 0:2 3,25
Bethard
3,60
Betsafe
2,75
Interwetten
26.6. 20:00 D Island Kroatien 1:2 3,50
Bet365
3,45
Betsafe
2,40
Interwetten
26.6. 20:00 D Nigeria Argentinien 1:2 6,20
Betsafe
4,70
Bethard
1,57
Bethard
27.6. 16:00 F Mexiko Schweden
0:3
2,50
Interwetten
3,50
Interwetten
3,30
Bet365
27.6. 16:00 F Südkorea Deutschland
2:0
18,0
Interwetten
8,00
Interwetten
1,20
Bet365
27.6. 20:00 E Serbien Brasilien 0:2 7,00
Interwetten
4,50
Bet3000
1,57
Bethard
27.6. 20:00 E Schweiz Costa Rica 2:2 1,86
Betsafe
3,60
Interwetten
5,70
Tipico
28.6. 16:00 H Japan Polen 0:1 2,80
Bethard
3,30
Bet365
2,90
Bet365
28.6. 16:00 H Senegal Kolumbien 0:1 4,80
Sunmaker
3,70
Bet365
1,88
Betsafe
28.6. 20:00 G England Belgien 0:1 2,70
Interwetten
3,10
Bet3000
3,30
Bethard
28.6. 20:00 G Panama Tunesien 1:2 4,65
Betsafe
3,80
Bet3000
1,85
Bet365

* Quoten Stand vom 28.06.2018, 10:18 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.

 

WM in Russland – das sind die wichtigsten Infos zum Spielplan

Die 32 Teilnehmer der WM 2018 in Russland stehen bereits längst fest. Die Gruppen sind auch schon ausgelost worden, womit der Startschuss zur 21. Fußball-Weltmeisterschafts-Endrunde erfolgen kann.

Turnier-Beginn ist am 14. Juni 2018 mit dem Eröffnungsspiel zwischen Gastgeber Russland und Saudi-Arabien im Olympiastadion Luschniki in Moskau. Dort findet auch das große Finale am 15. Juli statt. Lesen Sie hier alles, was Sie sonst noch über den Spielplan wissen müssen.
 

 


Kimmich vs Marcelo - © Elmar Kremser / dpa Picture Alliance / picturedesk.com

Bild: Deutschland gegen Brasilien wäre für viele ein Traumfinale. Hier duellieren sich Joshua Kimmich und Marcelo beim 1:0-Testspielsieg des fünffachen Weltmeisters Ende März in Berlin.
(© Elmar Kremser / dpa Picture Alliance / picturedesk.com)



 

Seit wann steht der Spielplan der Fußball-WM 2018 in Russland schon fest?

Die Gruppenauslosung fand am 1. Dezember 2017 im Moskauer Kreml statt. Seitdem steht auch der Spielplan fest. Dieser umfasst insgesamt 64 Matches, die zwischen dem 14. Juni und 15. Juli 2018 ausgetragen werden und an deren Ende der neue Weltmeister ermittelt wird.


 

Wie funktioniert der Modus bei der WM 2018?

Wie üblich nehmen an der Fußball-Weltmeisterschaft 32 Nationen teil. Diese stammen aus folgenden Kontinentalverbänden:

  • UEFA (Europa): 14 Teilnehmer (inklusive Gastgeber Russland)
  • CONMEBOL (Südamerika): 5 Teilnehmer
  • CAF (Afrika): 5 Teilnehmer
  • AFC (Asien und Australien): 5 Teilnehmer
  • CONCACAF (Nord- & Mittelamerika und Karibik): 3 Teilnehmer
  • OFC (Ozeanien): 0 Teilnehmer

Da Neuseeland als Sieger der Ozeanien-Qualifikation in den interkontinentalen Play-offs gegen Peru (Fünfter der Südamerika-Quali) ausgeschieden ist, hat die OFC 2018 keinen Teilnehmer an der Endrunde vorzuweisen.

Die 32 Mannschaften sind bei der Auslosung im Dezember in 8 Vierer-Gruppen (A-H) aufgeteilt worden. Beim Turnier in Russland spielt dann innerhalb dieser Gruppen jede Mannschaft gegen jede.

Die jeweiligen Gruppensieger sowie Gruppen-Zweiten steigen in die K.o.-Phase auf, die restlichen scheiden aus, sodass nur mehr die Hälfte – also 16 Teams – übrig bleiben.

 

Wer wird bei der WM 2018 Gruppensieger? Hier geht’s zu den Quoten!

 

Bei Punktegleichheit mehrerer Mannschaften entscheiden über die Reihung mit absteigender Priorität folgende Kriterien:

  • Tordifferenz
  • Anzahl erzielter Tore
  • Punkte aus Duellen der punktgleichen Teams
  • Tordifferenz aus diesen Duellen
  • Anzahl erzielter Tore aus diesen Duellen
  • Fair-Play-Wertung: niedrigere Anzahl an Minuspunkten durch Gelbe und Rote Karten (Gelbe Karte 1 Minuspunkt, Gelb-Rote Karte 3 Minuspunkte, Rote Karte 4 Minuspunkte, Gelbe & Rote Karte 5 Minuspunkte)
  • Losentscheid

 

Beim folgenden Achtel-, Viertel- und Halbfinale wird in jeder K.o.-Runde das Teilnehmerfeld ebenfalls halbiert, bis schließlich die beiden Endspielteilnehmer im Finale am 15. Juli (Sonntag) um den Weltmeistertitel kämpfen.

Die zwei Verlierer des Semifinales machen sich am Tag davor noch im Spiel um Platz 3 WM-Bronze aus.

 

Wer wird Weltmeister 2018? Hier geht’s zu den Quoten!


 

Wer sind die Gegner der deutschen Nationalmannschaft?

Die deutsche Nationalmannschaft wurde in die Gruppe F mit Mexiko, Schweden und Sükorea gelost.


Mexiko hat bislang 15 Mal an einer WM-Endrunde teilgenommen. Die größten Erfolge von „El Tri“ waren dabei die zwei Viertelfinaleinzüge. 1970 schied das Team als Gastgeber in der Runde der letzten Acht gegen Italien aus, bei der zweiten Heim-WM 1986 unterlagen die Mexikaner mit der DFB-Auswahl dem späteren Vizeweltmeister mit 4:1 im Elfmeterschießen.

Daneben gab es bei einer WM noch zwei weitere Duelle mit Deutschland. 1978 in Argentinien gewannen Karl-Heinz Rummenigge, Berti Vogts & Co. in der Gruppenphase mit 6:0. Und 1998 in Frankreich setzte sich die DFB-Elf im Achtelfinale mit 2:1 durch.

Bei den letzten sechs Weltmeisterschaften war für die Mexikaner stets im Achtelfinale Endstation. Zuletzt in Brasilien musste sich El Tri dort den Holländern geschlagen geben.


Die schwedische Nationalmannschaft hat bisher an insgesamt 11 Endrunden teilgenommen. Die jüngste Teilnahme liegt aber bereits zwölf Jahre zurück. Beim „Sommermärchen“ 2006 unterlag die Blagult dem deutschen Gastgeber im Achtelfinale mit 2:0.

Der größte Erfolg bei einer WM gelang den Schweden bei ihrer Heim-WM 1958. Damals mussten sie sich erst im Finale den Brasilianern geschlagen geben. Dies ist übrigens in der Historie die bis dato einzige Niederlage eines Ausrichters in einem Endspiel.

Auf dem Weg dorthin schaltetete die Blagult im Semifinale Deutschland mit 3:1 aus.

Sowohl 1938 als auch 1994 schafften die Skandinavier noch den Sprung ins Semifinale, dabei gelang vor 24 Jahren in den USA der dritte Platz.

Neben den zwei bereits oben erwähnten Duellen mit der DFB-Auswahl trafen die beiden Teams noch zwei weitere Male bei einer WM aufeinender: 1974 gewann Deutschland bei der ersten Heim-WM in der Gruppenphase (4:2), 1934 in Italien im Viertelfinale (2:1).

Insgesamt spricht die Bilanz in elf Pflichtspielen mit sieben Siegen klar für die DFB-Elf. Drei Mal gab es ein Unentschieden, lediglich ein Erfolg steht für die Schweden zu Buche.


Südkorea hat von allen asiatischen Mannschaften am häufigsten an Fußball-Weltmeisterschaften teilgenommen. Seit 1986 sind die Tigers of Asia Stammgast und nun in Russland zum insgesamt zehnten Mal bei einer Endrunde dabei.

Der größte Erfolg der Taeguk Warriors ist dabei zweifelsohne der vierte Platz bei der Heim-WM 2002. Als Gastgeber profitierte das Team dabei aber mehrmals von höchst umstrittenen Schiedsrichterentscheidungen.

Ansonsten kamen die Südkoreaner lediglich noch 2010 in Südafrika über die Vorrunde hinaus. Damals war allerdings anschließend im Achtelfinale gegen Uruguay Schluss.

Vor vier Jahren am Zuckerhut schieden die Red Devils gegen Belgien, Russland und Algerien als Gruppenletzter aus.

Gegen Deutschland gab es bislang insgesamt drei Duelle. Bei besagter Heim-WM 2002 setzte die DFB-Elf im Semifinale dem Run der Tigers of Asia ein Ende (1:0). 1994 gewann das DFB-Team in der Gruppenphase mit 3:2. Und im einzigen freundschaftlichen Verlgeich siegten die Asiaten (3:1).



 

An welchen Spielorten wird die WM 2018 ausgetragen?

Die Weltmeisterschaft 2018 wird in elf Städten mit zwölf Stadien ausgetragen. In der Hauptstadt Moskau kommen zwei Arenen zum Einsatz. Das Stadion in Jekaterinburg (ca. 40 Kilometer östlich der imaginären Trennlinie zwischen Europa und Asien) ist das einzige, das im asiatischen Teil Russlands liegt.

Alle anderen elf Austragungsorte liegen in Europa. Im Olympiastadion Luschniki in Moskau finden – wie bereits oben erwähnt – sowohl das Eröffnungs- als auch das Endspiel statt. Hier alle 12 Stadien im Überblick:

 

  • Moskau (Olymiastadion Luschniki): 81.000 Zuschauer
  • Moskau (Spartak-Stadion): 44.918 Zuschauer
  • Sankt Petersburg (Sankt-Petersburg-Stadion): 69.500 Zuschauer
  • Sotschi (Olympiastadion Sotschi): 47.659 Zuschauer
  • Rostow am Don (Rostow Arena): 45.000 Zuschauer
  • Wolgograd (Wolgograd Arena): 45.015 Zuschauer
  • Kasan (Kasan-Arena): 45.015 Zuschauer
  • Saransk (Mordowia Arena): 45.015 Zuschauer
  • Samara (Kosmos-Arena): 44.918 Zuschauer
  • Nischni Nowgorod (Stadion Nischni Nowgorod): 44,899 Zuschauer
  • Kaliningrad (Kaliningrad-Stadion): 35.202 Zuschauer
  • Jekaterinburg (Zentralstadion): 35.696 Zuschauer


 

Wann und wo finden die Deutschland-Spiele statt?

Bislang stehen für die deutsche Nationalmannschaft selbstverständlich lediglich die drei Gruppenspiele fest. Diese sind folgendermaßen angesetzt:

Fußball Deutschland
Die Spiele von Deutschland in der Gruppe F:

  1. So., 17.6., 17 Uhr: Deutschland – Mexiko in Moskau (Olympiastadion)
  2. Sa., 23.6., 20 Uhr: Deutschland – Schweden in Sotschi
  3. Mi., 27.6., 16 Uhr: Südkorea – Deutschland in Kasan

Sollte die Truppe von Jogi Löw wie erwartet Gruppensieger der Gruppe F werden, würde die Nationalelf im Achtelfinale in Sankt Petersburg und bei weiteren Auftiegen im Viertelfinale in Samara, im Semifinale bzw. Finale wieder im Moskauer Olympiastadion spielen.

 

Wird Deutschland bei der WM 2018 Gruppensieger? Hier geht’s zu den Quoten!

 

Fan DeutschlandIdeale Bedingungen für DFB-Elf im WM-Quartier Watutinki

Diesen Plan hatten die Verantworlichen beim DFB auch bei ihren Vorbereitungen fest im Visier. Ihr zentrales Mannschaftsquartier bei der WM wird die Mannschaft von Löw nämlich in Watutinki vor den Toren Moskaus beziehen.

„In Moskau können wir bei besten Trainingsbedingungen konzentriert arbeiten und finden in dem ruhig gelegenen Quartier auch gute Möglichkeiten zu regenerieren“, sagte der Bundestrainer.

Manager Oliver Bierhoff ergänzte: „Wir denken von Spiel zu Spiel, haben aber auch den gesamten Verlauf des Turniers bis zum Finale fest im Blick. Denn unser großes Ziel ist es, den Weltmeistertitel erneut zu gewinnen.“

„Die Mannschaft“ ist in dem von Wald umgebenen „Watutinki Hotel Spa Complex“ untergebracht, das ca. 35 Kilometer vom Luschniki-Stadion enfernt ist. Der Mannschaftsbus erreicht das Trainingsgelände des ZSKA Moskau, wo Löw & Co. beste Trainingsbedingungen vorfinden, innerhalb von nur fünf Minuten.

Das Hotel verfügt unter anderem auch über einen Indoor-Pool mit Spa-, Fitness und Regenerationsbereich. Bei der Auswahl des Unterkunft stand für Bierhoff aber natürlich der sportliche Aspekt im Fokus.

„Das Quartier nahe Moskau garantiert uns kurze Wege bei den täglichen Fahrten zum Training, zum Flughafen und dem Luschninki-Stadion, in dem wir – das wünschen wir uns alle – am liebsten drei Mal spielen. Die Aussicht darauf, zum Start ins Turnier sowie an den letzten beiden entscheidenden und wichtigsten Spielen nicht umziehen und reisen zu müssen, ist ebenfalls ein wichtiger Aspekt“, meinte der Europameister von 1996.


Das könnte Dich auch interessieren:

WM 2018 Tipps & Prognosen
Weltmeister 2018 Quoten & Wetten
Die WM 2018 Favoriten der Buchmacher
WM 2018 Gruppen – Quoten & Wetten
Wie weit kommt Deutschland? Prognose & Quoten

WM 2018 Torschützenkönig – Prognose & Quoten
Wer gewinnt den “Goldenen Ball”?
Welche Mannschaft schießt die meisten WM-Tore?
Kuriose & Verrückte WM-Wetten
Die besten Turnierwetten für Deutschland
Überblick über die lukrativsten WM-Aktionen der Wettanbieter

WM 2018 Achtelfinale
WM 2018 Viertelfinale
WM 2018 Halbfinale
WM 2018 Finale

 

Die Infos zum WM 2018 Spielplan wurden zusammengestellt von: Timo

Timo

Timo widmete sich schon in seiner Kindheit dem Sport, zu einer Profikarriere reichte es dann in Folge allerdings knapp nicht. Um in diesem Bereich aber trotzdem beruflich tätig zu sein, studierte er Sportjournalismus in Salzburg. Nach einer Mitarbeit im Presseteam für die Handball EM 2010 sowie einem Praktikum bei einem Online-Portal, wagte er zunächst noch einen kurzen Sprung in die Welt der Musik. Anschließend kehrte er aber wieder zu seinem Fachgebiet als Redakteur zurück. Aktiv spielt er immer noch begeistert Basketball, außerdem ist er ein ausgewiesener Spezialist in Sachen US-Sport und Fußball.

Top

Pin It on Pinterest