Sportwetten News

Bundesliga Absteiger 2022 – wer steigt ab? Prognose mit Wettquoten

Aktualisiert Jan 21

Thomas Haider

Von Thomas Haider

Sportwetten-Experte

bundesliga absteiger prognose kandidaten
Bild: Auf Aufsteiger Greuther Fürth wartet eine schwere Saison. Die Kleeblätter Paul Seguin zählen zum Kandidaten-Kreis der Bundesliga Absteiger 2022. (© Tom Weller / dpa / picturedesk.com )

 

Saison Prognose 2021/22: Wer gehört zu den Bundesliga Abstiegskandidaten?

 

Während sich oben ein weiteres Meister-Solo für Bayern München ankündigt, geht es in der unteren Tabellenhälfte um das Überleben in der Bundesliga.

Nach der Hinrunde zeichnet sich ein ab, dass etwa ein halbes Dutzend Mannschaften in den Abstiegskampf verstrickt sein werden – das heißt: ein Drittel der Bundesliga-Teams kämpft um den Klassenerhalt und gegen den Abstieg in die zweite Liga!

Wir geben hier einen kompakten Überblick über die Bundesliga Abstiegskandidaten – wer um den Ligaverbleib zittern muss und wer gute Chancen hat, sich dem Abstiegskampf entziehen zu können.


 

Bundesliga Absteiger: Kandidaten, Saison-Prognose & Wettquoten

 

Bundesliga Absteiger Wettquoten:

Wer steigt 2022 ab?

Bet365
1.002
Greuther Fürth
Bet365 besuchen
Bet365
1.66
Bielefeld
Bet365 besuchen
Bet365
2.50
FC Augsburg
Bet365 besuchen
Bet365
4.50
VfB Stuttgart
Bet365 besuchen
Bet365
5.50
VfL Bochum
Bet365 besuchen
Bet365
10.0
Vfl Wolfsburg
Bet365 besuchen
Bet365
11.0
Hertha BSC
Bet365 besuchen
Bet365
34.0
Gladbach
Bet365 besuchen
Bet365
101
Mainz 05
Bet365 besuchen
Bet365
101
1. FC Köln
Bet365 besuchen
Bet365
101
Frankfurt
Bet365 besuchen

Quoten Stand vom 21.01.2022, 10:50 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.


 

Saisonprognose für Fürth und Bochum

In den engsten Kreis der Abstiegskandidaten zählten bereits vor dem Bundesliga Start 2021 die beiden Aufsteiger: SpVgg Greuther Fürth und VfL Bochum.

Vor allem die Fürther galten bei den Absteiger Wettquoten der Buchmacher als Topfavorit für den Gang in die Zweitklassigkeit.

Dafür gab es vor allem einen Grund: Dass die Mannschaft über keine Bundesliga-Erfahrung verfügt. Das schlägt sich auch in dem Marktwert des Kaders nieder – in der Bundesliga-Marktwerttabelle bilden die „Kleeblätter“ das Schlusslicht.

Diese Bundesliga Absteiger Prognose sollte sich bereits zur Hinrunde bestätigt haben: Fürht holte in der Hinrunde nur fünf Punkte und konnte nur ein Spiel gewinnen.

 

Bundesliga Absteiger Wettquoten Vergleich

 

Besser lief es für den zweiten Aufsteiger, den VfL Bochum, der nach elf Jahren Abstinenz wieder in die Belle Etage des deutschen Fußballs zurückgekehrt ist.

Der Revierklub, der als Zweitliga-Meister den Aufstieg geschafft hat, zählte bei sämtlichen Bundesliga Absteiger Prognosen ebenfalls in die Riege der möglichen Abstiegskandidaten.

Aber die Bochumer wollten nicht vorzeitig die weiße Fahne hissen und haben in der Hinrunde alles dafür getan, um den Liga-Verbleib zu schaffen. Nun gilt es diese Form auch in der Rückrunde zu zeigen – dann wäre der Klassenerhalt zu schaffen.

Als Vorbild soll Arminia Bielefeld dienen, das in der Vorsaison als Aufsteiger den Klassenerhalt geschafft hat.


 

Die Abstieg Anwärter Arminia Bielefeld & VfB Stuttgart

Bei der Saison Prognose für Bundesliga Absteiger gibt es eine oft strapazierte Redewendung: Das zweite Jahr ist immer das schwerste.

Das bedeutet für Arminia Bielefeld und den VfB Stuttgart eigentlich nicht viel, denn: In den letzten 10 Jahren stiegen lediglich 7 von 14 Vorjahresaufsteigern nach erfolgreichem Klassenerhalt im Folgejahr ab.

Somit stehen die Chancen – zumindest stastisch gesehen – gut, dass Bielefeld und Stuttgart NICHT als Bundesliga Absteiger 2022 in die Geschichte eingehen werden.

Allerdings sieht es bei den Abstiegs-Wettquoten und der Saisonprognose vor der Rückrunde etwas anderes aus: Vor allem für Bielefeld soll diese Saison sehr schwer werden. Das zeigte sich nach Hinrunde: Platz 17.

Nicht viel besser lief es für Stuttgart. Die Schwaben belegten zur Saison-Halbzeit den 16. und damit den Relegationsplatz.

Beide wollen es Union Berlin gleich machen: Die Eisernen haben hat es in der vergangenen Saison jedoch gezeigt, dass auch das zweite Jahr für einen Aufsteiger zu meistern ist.

 

Zahlen, Fakten und Statistiken zum Bundesliga Abstieg

  • In den 57 Bundesliga-Spielzeiten seit 1964 gab es 146 Aufsteiger (1963 gab es keine). Von diesen sind 38 Prozent (55) gleich wieder abgestiegen.
  • Vier Mannschaften stiegen am Saisonende ab, die noch nach dem ersten Spieltag an der Tabellenspitze lagen: Hansa Rostock (1991/92), der Karlsruher SC (1997/98), Borussia Mönchengladbach (1998/99) und Arminia Bielefeld (2002/03).
  • Umgekehrt sind in der Bundesliga-Historie 77 Mannschaften nicht abgestiegen, die nach dem ersten Spieltag einen der letzten beiden Plätze belegt hatten.
  • Kurios: Der Tabellenzweite des ersten Spieltags ist öfter abgestiegen (sieben Mal) als dass er Meister geworden ist (nur sechs Mal).

  •  

    Bundesliga Absteiger Kandidaten Union & Köln

    Bei den Absteiger Prognosen vor Saisonbeginn wurden auch immer wieder die Namen von Union Berlin und dem 1. FC Köln genannt. Warum?

    Zwar konnten beide Klubs in der Vorsaison den Abstieg im zweiten Jahr nach dem Aufstieg vermeiden, aber laut Absteiger Saisonprognosen der Experten könnte es für beide heuer recht schwer werden.

    Die Kölner waren in der vergangenen Saison schwer in der Bredouille und konnten den Bundesliga Abstieg nur in der Relegation vermeiden.

    Deshalb sah es in sämtlichen Bundesliga Saisonprognosen für die die Domstädter nicht besonders gut aus. Die Gefahr in die 2. Bundesliga abzusteigen schien für den 1. FC Köln wohl weiter allgegenwärtig zu sein.

    Allerdings hat Neu-Trainer Steffen Baumgart die Geißböcke zum Leben erweckt. Mit erfrischendem Offensiv-Fußball hat Köln eine sehr starke Hinrunde gespielt. Sollte dies in der zweiten Saisonhälfte auch klappen, sollte Köln bei der Bundesliga Absteiger Prognose keine Erwähnung finden.

    Union Berlin hat sich in der Vorsaison sogar für die neue UEFA Conference League qualifiziert. Somit haben die Hauptstädter nun eine Doppel- und sogar Dreifachbelastung zu stemmen. Ob das gut geht?

    Aufgrund dessen gehörte Union vor dem Bundesliga Start zu den Abstiegskandidaten. Doch in der Hinrunde konnten die Berliner diese Einschätzung eindrucksvoll widerlegen. Somit dürften die Eisnerern auch im Lauf der Rückrunde keiner der Bundesliga Abstiegsanwärter werden.

     

    Tipps & Quoten zum aktuellen Spieltag


     

    Bundesliga Absteiger Prognose zu Augsburg, Mainz & Freiburg

    Für drei Klubs, die sich sich verhältnismäßig lange in der Bundesliga halten, könnte es in dieser Saison zurück in die 2. Bundesliga gehen.

    So haben es die Bundesliga Abstieg Prognosen vor Saisonbeginn prophezeit. Gemeint sind: Der FC Augsburg, Mainz 05 und der SC Freiburg.

    Allerdings werden zwei aus diesem Trio nichts mit dem Bundesliga-Überlebenskampf zu tun haben, nämlich Freiburg – nach der Hinrunde sogar Dritter (!) – und Mainz.

    Die größten Sorgen wird man sich im Kampf um den Bundesliga-Verbleib wohl in Augsburg machen müssen. Der FCA beendete die vergangene Saison auf Rang 13 und konnte sich erst spät retten.

    Und auch in dieser Saison lief es in der Hinrunde für die Fuggerstädter nicht nach Wunsch. Der FCA hängt zur Saison-Halbzeit in der Abstiegszone fest.

    Die besten Fußball Wettanbieter haben bei den Bundesliga Absteiger Quoten die Augsburger deshalb im engsten Favoritenkreis gelistet.


     

    Gladbach und/oder Wolfsburg als Absteiger?

    Wie oft, könnten sich auch in dieser Saison ein, zwei Teams zu den Bundesliga Absteiger Kandidaten mischen, die man bei den Saisonprognosen nicht in der Gefahrenzone vermutet hätte.

    In dieser Spielzeit könnten Gladbach und Wolfsburg in diese Rolle schlüpfen.

    Die Borussia liegt nach der Hinrunde auf Rang 14 mit nur zwei Punkten Vorsprung auf die Abstiegsplätze. Die Gefahr des Gladbach-Abstieg ist durchaus gegeben, obwohl die Mannschaft qualitativ um die Europapokalplätze spielen müsste.

    Ähnlich sieht es bei den Wölfen aus. Selbst der Trainerwechsel von Mark van Bommel zu Florian Kohfeldt dürfte nichts gebracht haben. Die letzten fünf Spiele in der Hinrunde wurden allesamt verloren.

    Bei den Bundesliga Absteiger Prognosen werden Wolfsburg und Gladbach aber trotzdem nicht zu den größten Abstiegsfavoriten gezählt. Zumindest noch nicht…

     

    Die besten Wettanbieter für Bundesliga Wetten | Januar 2022

    Kommerzieller Inhalt | 18+ | AGB gelten

     

    Das könnte Dich auch interessieren: