KSC – Hannover | DFB Pokal 1. Runde 2018/19 Tipp, Quoten

Wettquoten, Tipp & Prognose für Karlsruher SC – Hannover 96 ➔ DFB-Pokal 1. Hauptrunde, Sonntag, 19.08.2018 um 15:30 Uhr

Der Karlsruher SC will endlich wieder einmal die erste Hürde im DFB-Pokal meistern! Am Sonntagnachmittag (15:30 Uhr) wartet mit Hannover 96 allerdings eine sehr harte Nuss.

Während der KSC, der vor zwei Jahren noch gemeinsam mit den 96ern im Unterhaus zugange war, mittlerweile in der Drittklassigkeit angekommen ist, hat Hannover den Sprung zurück in die Bundesliga geschafft.

 

Die besten Wettquoten zu Karlsruher SC – Hannover im Überblick:

Interwetten Sportwetten Logo Bet365 Logo Tipico Sportwetten Logo Betsafe Logo Sunmaker Logo Betfair Logo Bet-at-home Logo Bethard Logo
icon arrow right + 110 € Bonus
zum Anbieter
+ Wettbonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 215 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 125 € Bonus
zum Anbieter
KSC 3,30 3,75 3,80 3,60 3,50 3,80 3,63 3,50
Unentschieden 3,30 3,40 3,40 3,35 3,25 3,30 3,31 3,25
Hannover 2,10 2,00 2,00 2,03 1,95 1,95 1,99 1,95

+++ nach regulärer Spielzeit +++
* Quoten Stand vom 17.8.2018, 14:11 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. Hinweis: Die Bonushöhe richtet sich nach dem Einzahlungsbetrag. 18+ | Nur Neukunden | AGB beachten!
 

In der Spielzeit 2016/17 standen sich Karlsruhe und Hannover noch in der 2. Liga gegenüber. Im Gegensatz zu den Niedersachsen, die nach einer Saison in der Zweitklassigkeit den unmittelbaren Wiederaufstieg erreichten, mussten die Badener als Tabellenletzter absteigen.

Der KSC hätte fast die sofortige Rückkehr geschafft, doch die Elf von Alois Schwartz musste sich in der Aufstiegsrelegation Erzgebirge Aue geschlagen geben. Für die neue Saison wird wieder ein Platz im oberen Bereich der Tabelle angestrebt.

 

Wettfreunde Tipp

Hannover gewinnt gegen den KSC

zur besten Quote 2,10 bei Interwetten

 

Allerdings gaben sich die Verantwortlichen erst einmal abwartend. “Natürlich hoffen wir, dass wir im vorderen Bereich mitspielen können. Es ist wie letztes Jahr auch, dass in der Liga alles passieren kann. Es sind viele neue und interessante Mannschaften dazugekommen”, so Präsident Ingo Wellenreuther.

Dass es alles andere als leicht wird, haben die ersten vier Spieltage bereits bewiesen. Die Karlsruher sind zwar noch ungeschlagen, doch mit einem Sieg und drei Remis rangieren die Badener aktuell auf dem neunten Tabellenrang.

 

Statistik & Fakten: Karlsruher SC – Hannover

  • Der Karlsruher SC stand in seiner Klub-Geschichte vier Mal im Pokalfinale. Zwei Mal (in den ersten beiden Auflagen 1955 und 1956) holte der KSC die Trophäe. Zuletzt war allerdings drei Mal hintereinander in der ersten Runde Endstation.
  •  

  • Als bislang einziger Nicht-Erstliga-Klub sicherte sich Hannover 96 den Sieg im DFB-Pokal. In einem packenden Finale wurde 1992 Borussia Mönchengladbach im Elfmeterschießen besiegt. Es war der bis dato einzige Pokalsieg der 96er.
  •  

  • Das einzige Aufeinandertreffen mit dem Karlsruher SC im DFB-Pokal gewann Hannover im Oktober 1991 mit 1:0. Sieben Monate später holte 96 in Berlin den Titel.

 

Die Generalprobe ist gelungen. Im Badischen Pokal gab sich der KSC keinerlei Blöße und steht nach einem 5:0-Erfolg über TSV Höpfingen souverän im Viertelfinale. Doch im DFB-Pokal ist alles mehrere Nummern größer. Mit Hannover wartet ein Klub aus der Bundesliga und kein Landesligist.

 

Wer kommt weiter?
KSC2.60
Hannover1.50

Bei Tipico

* Quoten Stand: 17.08.2018, 14:12 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Keine allzu guten Voraussetzungen für eine Pokalüberraschung. Die Bilanz des KSC gegen die 96er ist klar negativ. Von den bisherigen 33 Duellen hat Karlsruhe lediglich zehn gewinnen können. 19 gingen verloren und vier Mal gab es zumindest ein Unentschieden.

 

jetzt 110 Euro DFB-Pokal Bonus bei Interwetten sichern

 
Interwetten WettbonusDas jüngste Aufeinandertreffen konnte der KSC allerdings für sich entscheiden. Im März 2017 besiegte Karlsruhe Hannover im Wildparkstadion mit 2:0.

Nun hofft die Schwartz-Elf darauf, ihren Negativlauf im DFB-Pokal beenden zu können.

Der KSC ist zuletzt drei Mal in Serie in der ersten Hauptrunde rausgeflogen. Im vergangenen Jahr war es gegen Bayer Leverkusen sehr knapp. Erst in der Verlängerung zog der Drittligist den Kürzeren (0:3).

 

Wer wird DFB-Pokal-Sieger 2019?
Die besten Quoten im Vergleich

jetzt ansehen

 

Hannover 96 wird sich wohl auf einen ähnlich harten Kampf einstellen müssen. Die Wettanbieter zeigen sich jedenfalls überaus zuversichtlich, dass sich die Niedersachsen beim KSC durchsetzen werden. Der Bundesligist gilt alleine schon aufgrund des Klassenunterschieds als Favorit.

Allerdings hat die DFB-Pokalgeschichte der Niedersachsen die eine oder andere Blamage zu bieten, auch wenn es in den letzten sieben Jahren immer für den Aufstieg in die 2. Runde gereicht hat. So musste sich Hannover 2010 dem Viertligisten Elversberg im Elfmeterschießen geschlagen geben.

Icon ErgebnisseDie Ergebnisse der letzten 5 Spiele:

 

Aber es soll nicht unerwähnt bleiben, dass Hannover 96 der bisher einzige Klub ist, der den DFB-Pokal als Zweitligist gewinnen konnte.

1992 setzten sich die Niedersachsen im Finale gegen Gladbach mit 4:3 nach Elfmeterschießen durch und schrieben Pokalgeschichte – damals als Spieler mit dabei: der aktuelle Trainer André Breitenreiter.


Das könnte Dich auch interessieren:

Bundesliga Quoten – der Wettquoten Vergleich
Bundesliga Tipps – Prognosen & Statistik
Bundesliga Meister Wetten
Bundesliga Absteiger Wetten
Bundesliga Torschützenkönig Wetten


Das zweite Jahr nach dem sofortigen Wiederaufstieg wird alles andere als leicht, zumal Breitenreiter einige Abgänge kompensieren muss. So haben beispielsweise Salif Sané, Felix Klaus oder Martin Harnik den Klub verlassen.

Man darf gespannt sein, wie sich die Neuzugänge, allen voran Walace vom HSV oder Genki Haraguchi, die gemeinsam über 10 Millionen Euro gekostet haben, schlagen werden. Letzterer fällt am Sonntag jedoch wegen einer Muskelverletzung aus.

 

Hannover gewinnt mit 2 Toren Vorsprung!
5.50

Bei Bet365

* Quoten Stand vom 17.08.2018, 14:12 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Trotz aller Umwälzungen darf sich der Erstligist im Duell mit dem Tabellenneunten der 3. Liga keinen Umfaller leisten. Eine Pokalblamage wäre das letzte, das Hannover zum Start in die ohnehin schwierige zweite BL-Saison nach dem Wiederaufstieg, braucht.

 

Icon Sprechblase“Wir haben schon letztes Jahr allen Experten getrotzt, indem wir eine sorgenfreie Saison gespielt haben. Wir hatten nie etwas mit dem Abstiegskampf zu tun, das wollen wir wieder hinbekommen. Aber wir haben Qualität verloren, die Neuen müssen sich erst integrieren.”

– Hannover-Trainer André Breitenreiter nach seiner vorzeitigen Vertragsverlängerung über die neue Saison.

 

die besten Wettanbieter im Überblick

 

Ein Nachteil für den Bundesligisten könnte der Umstand sein, dass die Hannoveraner am Sonntag ihr erstes Pflichtspiel bestreiten, während sich der KSC bereits seit Wochen im Meisterschaftsmodus befindet und inklusive Landespokal fünf Partien bestritten hat.

 

Alle Tipps & Quoten zu
den Spielen im DFB-Pokal

jetzt ansehen

 

Nichtsdestotrotz scheint die Angelegenheit klar: Hannover wird sich im Wildparkstadion des KSC keine Blöße geben und mit einem Erstrundensieg in die neue Spielzeit starten.

 

Wettfreunde TippWir Wettfreunde gehen davon aus, dass die Niedersachsen nicht zittern müssen und eine souveräne Vorstellung abgeben werden.

Die Online-Bookies lassen bei der 1-x-2-Wette nicht einmal den doppelten Wetteinsatz springen. Mit einer Spezialwette kann der mögliche Gewinn, vorausgesetzt natürlich, dass der Tipp auch aufgeht, deutlich erhöht werden.

Unser Tipp lautet: Hannover gewinnt gegen den Karlsruher SC!


Das könnte Dich auch interessieren:

2. Bundesliga Wetten
2. Bundesliga Quoten
2. Bundesliga Spielplan
2. Bundesliga Tipps
2. Bundesliga Meisterwetten
2. Bundesliga Aufstiegsquoten

3. Liga Quoten
3. Liga Wetten – der aktuelle Spieltag
3. Liga Meisterwetten
3. Liga Aufstiegsquoten

Über den Autor

Markus
Seit der Jahrtausendwende befasst sich Markus mit dem nationalen und internationalen Sportgeschehen und kann auf eine umfassende Erfahrung in der Berichterstattung speziell über Fußball zurückblicken. Nachdem er bei zahlreichen Top-Ereignissen wie WM und Euro vor Ort war, hat er sich dem Thema der Sportwetten zugewandt und klopft sie regelmäßig aus Sicht des Fußballexperten auf ihre Stärken und Schwächen ab.
Top

Pin It on Pinterest