Bwin
-
Steigt der HSV 2023 in die Bundesliga auf?

2. Liga Aufstieg Wetten: Bundesliga Aufsteiger Quoten 2022/23

Aktualisiert Jun 28

Thomas Haider

Von Thomas Haider

Sportwetten-Experte

2. Liga Aufstieg Wetten: Die Bundesliga Aufsteiger Quoten für die Saison 2022/23 im Überblick.


Das Aufstiegsrennen war in den letzten Jahren spannend bis zum Schluss – und auch in dieser Spielzeit wird das wohl der Fall sein.

Wer steigt in die Bundesliga auf?

Zu den Favoriten bei den Bundesliga Aufsteiger Wettquoten wird sicherlich der Hamburger SV gezählt werden, der im Vorjahr die Rückkehr in die Beletage des deutschen Fußballs in der Relegation verpasst hat.

Wer bei den zu den 2. Liga Aufstieg Quoten der Buchmacher noch als Anwärter für die Bundesliga gilt? Vor Saisonbeginn wohl fast ein halbes Dutzend Mannschaften…

 

Hinweis:

Aktuell haben die Online-Buchmacher in Deutschland noch keine Bundesliga Absteiger Wettquoten in ihrem Programm. Sobald die Wettanbieter diese führen, werden wir sie hier veröffentlichen.

 

2. Liga Wettquoten bei Bwin
Anbieter: Bwin | 18+ | AGB beachten

 

2. Liga Aufstieg Wetten & Bundesliga Aufsteiger Quoten:

Quoten Stand vom 17.6.2022, 8:00 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB beachten. Diese Aufzählung ist nur ein Auszug – die vollständige Liste gibt es beim jeweiligen Wettanbieter.

 

2. Liga: Tipps & Wettquoten


Bundesliga Aufsteiger Wetten: Kandidaten & Statistik


 

Bundesliga Aufsteiger Wetten: HSV als Topfavorit?

Als Hauptfavorit bei den 2. Liga Aufstieg Wetten und Quoten der Buchmacher galt vor Saisonbeginn wohl der Hamburger SV.

Schließlich belegten die Hamburger in der Vorsaison den dritten Platz und verpassten den Bundesliga Aufstieg nur knapp in der Relegation.

Seit dem Abstieg war der HSV nicht mehr so nah an der Bundesliga wie in der vergangenen Spielzeit. In den drei Jahren davor gab es am Ende jeweils nur den vierten Platz.

Deshalb wird in ganz Fußball-Deutschland über die Saison hinweg eine Frage sicherlich wieder heiß diskutiert: Steigt der HSV in die Bundesliga auf?

 
2. Liga Aufsteiger Wetten
Bild: Weht die HSV-Fahne bald wieder in der Bundesliga? Bei den Aufsteiger Wetten gehören die Rothosen sicherlich zu den Favoriten. (© Daniel Reinhardt / dpa / picturedesk.com)
 

Bei den Bundesliga Aufsteiger Wettquoten der deutschen Wettanbieter werden die Hamburger von Beginn an zu den Favoriten für die Aufstiegsränge gezählt.

Auch bei den Meisterwetten für die 2. Bundesliga wird der HSV einer der großen Anwärtern auf die Schale sein.

Sollte der HSV so liefern wie in der Vorsaison, sollte dies gelingen.

Die Hamburger hatten die beste Defensive der vergangenen Zweitliga-Spielzeit und die drittmeisten Treffer erzielt. Das sollte normalerweise für den Bundesliga Aufstieg genügen.

 

Quoten: Wer wird Zweitliga-Meister?

 

Zweifel an der sofortigen Bundesliga-Rückkehr des HSV dürfen allerdings durchaus sein.

Denn: In den letzten Jahren sind jene Teams, die in Saison davor in der Relegation am Bundesliga Aufstieg gescheitert sind, in der Folge-Saison NICHT aufgestiegen.

So etwa Holstein Kiel (2021) und der FC Heidenheim (2020). Beide Teams hatten in der daruffolgenden Spielzeit gar nichts mit dem Aufstieg zu tun.

Sind aller schlechten Dinge in der Hansestadt fünf oder gelingt dem einstigen Dino die „Bundesliga-Wiedergeburt“ 2023?


 

2. Liga Aufstieg Wetten für die Abstieger – Bielefeld und Fürth

Üblicherwiese zählen die beiden Bundesliga Absteiger bei den 2. Liga Aufstieg Wettquoten automatisch zu den Favoriten. Gilt das aber auch für Arminia Bielefeld und Greuther Fürth?

In der Vorsaison haben Schalke und Werder Bremen den direkten Wiederaufstieg geschafft. Bielefeld und Fürth sind jedoch nicht so finanzstark wie die beiden Schwergewichte.

In den Jahren davor ist es den Absteiger-Teams nur selten gelungen, gleich wieder in die Bundesliga zurückzukehren. Viel mehr hatten die abgestiegenenen Teams in der folgenden Spielzeit immer wieder große Probleme.

Betano
Wettbonus
130 €

Paderborn und Fortuna Düsseldorf sind beide 2020 abgestiegen, der 1. fC Nürnberg und Hannover 96 im Jahr 2019.

Dieses Quartett ist noch immer in der zweiten Bundesliga und war auch in den letzten Jahren auch nie wirklich in der Nähe der Aufstiegsplätze.

Bei den 2. Liga Aufstieg Wettquoten der Online Buchmacher werden Bielefeld und Fürth vor Saisonbeginn wohl aber wieder zum Kreis der Favoriten gezählt werden.


Bundesliga AufsteigerBild: Der 1. FC Nürnberg und Arminia Bielefeld sind die Rekord-Aufsteiger der 1. Fußball-Bundesliga. Jeweils achtmal stiegen die Vereine in die höchste deutsche Spielklasse auf. (Quelle: Statista)


 

Bundesliga Aufsteiger Quoten: Wer zählt noch zu den Aufstiegskandidaten?

Wer gehört neben dem Hamburger SV sowie den beiden Absteigern Fürth und Bielefeld noch zu den Kandidaten für den Bundesliga Aufstieg 2023?

Bei den 2. Liga Aufstieg Wetten werden vor Saisonstart unter anderem wohl Darmstadt 98 und St. Pauli als Anwärter gesehen.

Das liegt daran, dass beide Teams in der Vorsaison sehr lange um den Bundesliga Aufstieg mitgespielt haben. Darmstadt belegte am Ende Rang 4. St. Pauli wurde Fünfter, war nach der Hinrunde sogar auf Platz 1.

 

St. Pauli Aufstieg: Pro & Contra

 

Die Liste der Kandidaten für den Bundeslig Aufstieg 2022 ist aber noch um einiges länger.

Bei den 2. Aufstieg Wettquoten der Online Buchmacher werden auch noch dem FC Heidenheim (6. der Vorsaison), SC Paderborn (Rang 7) sowie den großen Namen Nürnberg (Platz 8), Düsseldorf und Hannover als (Mit-)Favoriten eingestuft.

Vor allem Hannover 96 könnte bei den Bundesliga Aufsteiger Quoten ein heißer Tipp sein: Als Trainer kam Stefan Leitl, der Greuther Fürth in der Saison 2020/21 in die Bundesliga geführt hat.

 

Die Bundesliga Aufsteiger seit 2010

SaisonAufsteiger
2021/22Schalke 04, Werder Bremen
2020/21VfL Bochum, Greuther Fürth
2019/20Arminia Bielefeld, VfB Stuttgart
2018/191. FC Köln, SC Paderborn, Union Berlin
2017/18Fortuna Düsseldorf, 1. FC Nürnberg
2016/17VfB Stuttgart, Hannover 96
2015/16SC Freiburg, RB Leipzig
2014/15FC Ingolstadt, Darmstadt 98
2013/141. FC Köln, SC Paderborn
2012/13Hertha BSC, Eintracht Braunschweig
2011/12Greuther Fürth, Eintracht Frankfurt, Fortuna Düsseldorf
2010/11Hertha BSC, FC Augsburg
2009/101. FC Kaiserslautern, St. Pauli


 

2. Liga Aufstieg Wettquoten: Gibt es einen Überraschungs-Aufsteiger?

Bei den Bundesliga Aufsteiger Prognosen dreht sich meistens alles um die großen Namen und logischen Favoriten.

Die zweite Bundesliga ist aber dermaßen ausgeglichen, dass es hinsichtlich Bundesliga Aufstieg aber immer wieder Überraschungen geben kann.

In der Saison 2020/21 stürmte Greuther Fürth auf Rang 2 und der VfL Bochum zum Meistertitel – nach Rang 8 in der Spielzeit davor. Und 2020 hat Arminia Bielefeld als Zweitliga-Meister den Aufstieg in die Bundesliga geschafft.

Gibt es 2023 wieder einen Aufsteiger, mit dem Vorfeld niemand wirklich rechnet?

 

2. Liga Wetten bei BildBet
Anbieter: BildBet | 18+ | AGB beachten

 

Ein Kandidat bei den 2. Liga Aufstieg Prognosen könnte Holstein Kiel sein. Die „Störche“ landeten 2021 auf Rang 3 und mussten sich dann aber in der Relegation dem 1. FC Köln geschlagen geben.

In der vergangenen Saison langte es zwar nur zu Rang 9, mit neuem Mut könnten die Norddeutschen nun vielleicht aber wieder im Kampf um den Bundesliga Aufstieg dabei sein.

Die Sportwettenanbieter sind bei ihren Aufstieg Prognosen bezüglich der Kiele jedoch etwas skeptisch.

Bei den 2. Liga Aufstieg Quoten wird Holstein vor Saisonbeginn nur als (gefährlicher) Außenseiter auf ein Bundesliga-Ticket gesehen.

Ein weiterer Geheimtipp könnte auch der Karlsruher SC sein. Oder gelingt sogar dem Aufsteiger 1. FC Kaiserslautern der Durchmarsch aus der 3. Liga bis in die Bundesliga? Auch das gab es schon einmal…

 

Quoten: Wer steigt aus der 2. Liga ab?


 

Tipps für Freunde von Bundesliga Aufstieg Wetten

Es ist nicht nur Geduld gefragt – schließlich ist so eine Wette im „Idealfall“ die ganze Saison über aktiv – sondern auch der richtige Riecher und etwas Mut zum Risiko.

Oft passiert es, dass Klubs, die als sogenannte Fix-Aufsteiger gehandelt werden, plötzlich nicht oben dabei sind, aber solche, mit denen man im Vorfeld nicht gerechnet hatte, auf einmal die Chance auf die Bundesliga haben.

Denn wer hätte gedacht, dass 2021 der VfL Bochum als Meister und Greuther Fürth als Zweiter den Bundesliga Aufsteig schaffen? Und im Umkehrschluss der Hamburger SV schon das fünfte Jahr in der 2. Bundesliga spielt.

Deshalb sollte bei 2. Liga Aufsteigswetten – neben den prognostizierten Aufstiegsfavoriten auch das scheinbar „Unmögliche“ immer in Betracht gezogen werden.


Ein Tipp von Wettfreunde für Wettfreunde: Arrivierte Wettanbieter wie Bwin, Bet-at-home und Betano haben Bundesliga Aufsteiger Quoten und Wetten die ganze Saison in ihrem Wettprogramm!


Aber auch neue Wettanbieter haben längst erkannt, dass Fußball-Fans eine große Freude an Langzweitwetten, wie eben in Sachen Bundesliga Aufstieg, haben und führen solche Spezialwetten im Bundesliga-Sortiment.

Der Vorteil bei neuen Bookies kann zudem sein: Bessere Quoten als die „alten Hasen“ und oftmals auch interessante Angebote für Bestandskunden.

 

Unsere Top-Wettanbieter für 2. Bundesliga Wetten | Juli 2022

Kommerzieller Inhalt | 18+ | AGB gelten

 

Erklärung: Das ist die Bundesliga Relegation

Die Bundesliga Relegation besteht aus zwei Playoff-Spielen zwischen dem Drittletzten der Bundesliga und dem Drittplatzierten der 2. Bundesliga.

Der Modus der Bundesliga Relegation ist einfach:

Es gibt ein Hin- und ein Rückspiel. Der Sieger des Gesamt-Duells spielt in der Folge-Saison in der Bundesliga.

 

Hinweis: Bei den 2. Liga Aufsteiger Quoten gibt es zwei Arten von Wetten:

Zum einen den direkter Aufstieg, das heißt, wenn die Mannschaft auf Platz 1 oder 2 landet und somit direkt in die Bundesliga aufsteigt.

Zum anderen gibt es die allgemeine Aufstieg Wettquote, die den 3. Tabellenplatz und den Aufstieg über die Relegation beinhaltet.

 

Die besten Wettanbieter im Test

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Thomas Haider

Sportwetten-Experte

Thomas Haider

Seit rund 15 Jahren ist Thomas journalistisch im Sportbereich tätig, zunächst als Praktikant bei einem Online-Portal, danach bei einem großen österreichischen Sportverlag - der Sport-Woche - als fixer Redakteur. Dank der hier verdienten Sporen kann Thomas mittlerweile mit einem Erfahrungsschatz jonglieren, der selbst im Team der Wettfreunde seinesgleichen sucht. Neben dem obligatorischen Insider-Wissen in Sachen Fußball kennt er sich vor allem mit Tennis, Radsport und dem alpinen Skisport aus: Insbesondere mittels dieser Disziplinen hatte sich Thomas bereits bei seinen früheren publizistischen Stationen einen Namen gemacht. Bei den Wettfreunden als Herr des News-Geschehens tätig, wurde das Portfolio mittlerweile unter anderem um beachtliche Kenntnisse der Kampfkünste (Boxen, MMA) ergänzt. Da es bei den News allerdings nicht nur sportlich zur Sache geht, hat Thomas sein Ohr auch bei den Politik- und Showbiz-Wetten am Puls der Zeit.