2. Liga Aufstieg Wetten: Bundesliga Aufsteiger Quoten 2018/19

2. Liga Aufstieg Wetten: die besten Bundesliga Aufsteiger Quoten der Buchmacher Überblick

Wer schafft in der Saison 2018/2019 den Aufstieg in die Bundesliga? Wettquoten für 2. Bundesliga Aufsteiger Wetten im Vergleich der Sportwetten-Anbieter.
 

Tipico Logo 120x100Wer steigt in die 1. Bundesliga auf?

jetzt bei Tipico auf die Aufsteiger der 2. Bundesliga tippen
 
 

Der große Bundesliga Aufsteiger Quoten Vergleich 2018/19:

Tipico Sportwetten Logo Bet3000 Logo Bet-at-home Logo Bwin Logo Bet365 Logo Interwetten Sportwetten Logo Betfair Logo
icon arrow right + 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 150 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ Wettbonus
zum Anbieter
+ 110 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
Zweite Liga 2018/19 – Aufstieg in die Bundesliga
1. FC Köln 1,08 1,08
HSV 1,20 1,20
St. Pauli 4,50 4,50
Union 3,20 3,20
Kiel 3,80 3,80
Paderborn 15,0 15,0
Bochum 15,0 15,0
Fürth 60,0 60,0
Dresden 40,0 40,0
Heidenheim 15,0 15,0
Regensburg 30,0 30,0
Darmstadt 100 100
Aue 150 150
Bielefeld 200 200
Ingolstadt 500 500
Sandhausen 500 500
Magdeburg 750 750
Duisburg 500 500

* Quoten Stand vom 11.12.2018, 16:12 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. Text: Stand 20.07.2018. Hinweis: Die Bonushöhe richtet sich nach dem Einzahlungsbetrag. 18+ | Nur Neukunden | AGB beachten!
 

Zu den Zweitliga Wetten bei Bet-at-home

 

Wettanbieter handeln Köln und HSV als haushohe Favoriten

Mit den beiden Erstliga-Absteigern HSV und 1. FC Köln hat die 2. Bundesliga prominenten Zuwachs erhalten.

Besonders für Ersteren stellt dies eine ganz neue Erfahrung dar, war der ehemalige Bundesliga-Dino bislang doch stets im Fußball-Oberhaus ansässig gewesen. Allein: für alles gibt es ein erstes Mal.

 

1.20
Bundesliga-Aufsteiger
HSV

Bei Tipico

* Quoten Stand vom 11.12.2018, 16:12 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Im Falle der Domstädter liegt die 2. Liga-Premiere dagegen schon eine Weile zurück. 1998 waren die Kölner erstmals aus der Bundesliga abgestiegen – daraufhin folgte die erste von insgesamt acht Zweitliga-Saisonen.

Inzwischen ist man bei Nummer neun angelangt. Zum Jubiläum wollen es die Kölner jedenfalls nicht kommen lassen. Im Gegenteil, in der Domstadt wurde der sofortige Wiederaufstieg ins Auge gefasst.

 

Schaffen der “Effzeh” und der HSV den sofortigen Wiederaufstieg?

Dasselbe Ziel verfolgt man klarerweise auch im hohen Norden.

Der Nimbus des ewigen Erstligisten ist mit dem Abstieg für den HSV unwiederbringlich verloren gegangen, mit der sofortigen Rückkehr ins Oberhaus möchte man aber zumindest einem größeren Imageverlust entgegenwirken.
 

zu den aktuellen Tipps für die 2. Bundesliga

 
Wie in der Vergangenheit schon mehrmals zu beobachten war, findet allerdings nicht jeder Absteiger wieder den Weg zurück.

So manch gefallener Bundesligist fand sich auch schon plötzlich in Liga drei wieder (Stichwort: Paderborn) oder verschwand vorübergehend ganz aus dem Profifußball (1860 München).

HSV-Fans, denen bereits eine derartige Dystopie vorschwebt, dürfen allerdings beruhigt sein. Die Buchmacher wollen an ein solches Szenario nämlich nicht so recht glauben.

 

3.20
Bundesliga-Aufsteiger
Union Berlin

Bei Tipico

* Quoten Stand vom 11.12.2018, 16:12 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Geht es nach den Quoten, gibt es am Ende sogar ein “Happy-End” für beide Absteiger: Sowohl Hamburg als auch Köln werden von den Bookies nämlich als die vielversprechendsten Aufstiegskandidaten gehandelt.

Jedoch: Nicht immer liegen die Wettanbieter mit ihren Aufstiegs-Prognosen richtig. Siehe vergangene Saison, als vor allem den Ingolstädtern, aber auch Darmstadt, die direkte Bundesliga-Rückkehr zugetraut worden war – der Ausgang ist bekannt.
 

Icon InfoHaben Sie gewusst? Die Union ist seit 2009 ständiges Mitglied der 2. Bundesliga und geht heuer in ihre 10. Zweitliga-Saison in Folge – Rekord!

 
Ein Vorteil aus Kölner Sicht besteht aber in jedem Fall darin, das Unterfangen direkter Wiederaufstieg schon zweimal (2003, 2005) erfolgreich durchgeführt zu haben. Länger als zwei Jahre hatte man bislang überhaupt noch nie für eine Bundesliga-Rückkehr gebraucht.

Die beiden Bundesliga-Absteiger sind allerdings nicht die Einzigen, denen der Aufstieg zugetraut wird.

 

FCI, Union und Bochum sind wieder Aufstiegskandidaten

Ebenfalls hoch gehandelt wird der FC Ingolstadt, der – nach dem misslungenen Versuch in der Vorsaison – im zweiten Jahr nach dem Abstieg einen Platz in den Top-3 anstrebt.

 

jetzt 110 Euro 2. Liga Bonus bei Interwetten sichern

 
Interwetten WettbonusIm Vorjahr waren die neuntplatzierten Schanzer an diesem Ziel weit vorbeigeschossen.

Dass der FCI trotz der verpatzten Vorsaison abermals dem Anwärter-Kreis angehört, ist aber vielleicht auch ein Stück weit darauf zurückzuführen, dass die Konkurrenz um den Aufstieg ganz allgemein nicht sonderlich groß ist.

So scheinen etwa Union Berlin oder der VfL Bochum im Quoten-Ranking ebenfalls weit oben auf; je nach Buchmacher kratzen oder überschreiten beide aber bereits den zweistelligen Quotenbereich.

 

Icon InfoDer Relegationsplatz verhieß in Sachen Aufstieg zumeist nichts Gutes: Seit der Wiedereinführung im Jahr 2009 hat sich nur zweimal ein Zweitliga-Dritter für die Bundesliga qualifiziert – zuletzt Düsseldorf 2012.

 

Sogar dem 1. FC Magdeburg und Paderborn, beide von der dritten Liga kommend, wird es per se nicht abgesprochen, möglicherweise ein Wörtchen um den Aufstieg mitreden zu können.

Wohl auch deshalb, weil mit Holstein Kiel erst in der abgelaufenen Meisterschaft ein Emporkömmling beinahe den Durchmarsch ins Oberhaus vollbracht hatte.

 


*Grafik: Statista

 

die besten Wettanbieter zur 2. Liga im Überblick

 

Im Gegenzug ist das Teilnehmerfeld jener Mannschaften, denen die Buchmacher keinerlei Chancen auf den Aufstieg geben, relativ gering…

Wirklich hervorstechen tun dabei lediglich Heidenheim, Erzgebirge Aue und – je nach Buchmacher – auch Greuther Fürth sowie Sandhausen, die allesamt in der Vorsaison lange um den Klassenerhalt gezittert hatten.
 

Hinweis: Die Wettquoten – vor allem Langzeitwetten wie etwa auf den Aufsteiger – unterliegen laufenden Schwankungen und daher sind Änderungen bei den Quoten, insbesondere nach den Bundesliga Spieltagen, selbstverständlich.


Das könnte Dich auch interessieren:

Bundesliga Wetten
Bundesliga Quoten
Bundesliga Spielplan
Bundesliga Tipps
Bundesliga Meisterquoten – wer wird Meister
Bundesliga Abstiegsquoten – wer steigt ab?
Die Quoten für den Bundesliga-Torschützenkönig

DFB-Pokal Quoten – wer gewinnt den Pokal?

2. Bundesliga Wetten
2. Bundesliga Quoten
2. Bundesliga Spielplan
2. Bundesliga Tipps
2. Bundesliga Meisterquoten – wer wird Meister

3. Liga Quoten
3. Liga Wetten – der aktuelle Spieltag
3. Liga Meisterquoten – wer wird Meister?
3. Liga Aufstiegsquoten – wer steigt auf?

Regionalliga Wetten

 

Die Wettquoten zur 2. Bundesliga wurden zusammengestellt von: Matthias

Matthias

Matthias setzte seine ersten Schritte in den Sportjournalismus bereits wenige Monate nach bestandenem Abitur und sammelte als Praktikant bei einem renommierten Sportportal wertvolle Erfahrungen. Nach einem kurzen Abstecher in die Radio-Branche kehrte er schließlich in den Online-Journalismus zurück und arbeitet fortan als Freier Redakteur mit Vorliebe zum Fußballsport, ehe es ihn anschließend zu den Wettfreunden verschlug. Seither beschäftigt er sich auch mit dem Thema Sportwetten intensiv und hat in seinen Testberichten bereits einige Wettanbieter auf Herz und Nieren überprüft.

Top

Pin It on Pinterest