3. Liga Wetten: Experten Tipps, Prognose 38. Spieltag & Wetthilfe

Updated Mai 15 1927 views

Gerald Pichler

By Gerald

Sportwetten-Experte

3. Liga Wetten – Wett-Tipps, Experten-Prognose zum Spieltag & beste Wettanbieter ➢ Saison 2018/19:

 

3. Liga Wett-Tipps 2018/19

 

 
Weitere 3. Liga Wetten & Quoten

 

Seit 2008 gibt es die 3. Liga im deutschen Fußball – aber noch wie war diese Spielklasse mit so vielen Hochkarätern gespickt wie in dieser Saison!

 
Unter den 20 Klubs befinden sich insgesamt 10 Ex-Bundesligisten und mit dem 1. FC Kaiserslautern, Eintracht Braunschweig, Karlsruhe und 1860 München sogar vier ehemalige Meister.

Und alle haben ein Ziel: Aufsteigen in die 2. Bundesliga!

 

tipico
  • Wetten ohne Steuer (5% mehr Gewinn)
85
/100
score
Unser Testurteil: Hervorragend !

 

Deshalb und weil die 3. Liga in ihrem zehnjährigen Bestehen noch nie so ausgeglichen und vorzüglich besetzt war, sind viele Fußball-Fans überzeugt:

 
„Das ist die geilste dritte Liga aller Zeiten!“
 

Davon sind auch wir Wettfreunde überzeugt – und deshalb bieten wir an dieser Stelle immer eine ausführliche Spieltag-Prognose mit den besten Wettquoten an.

zum Inhaltsverzeichnis


3. Liga: 38. Spieltag 2018/19

 
Auch eine Runde vor Schluss ist in der 3. Liga noch einiges offen.

Während die Aufstiegs- und Relegationsplätze alle vergeben sind, herrscht vor allem in der unteren Tabellenregion noch Spannung.

 

3. Liga Quoten

 
Erst zwei der vier Absteiger stehen fest, gleich sechs Teams kämpfen am letzten Spieltag um den Klassenerhalt.

Mit Karlsruher SC gegen den Halleschen FC, das Duell des Tabellenzweiten gegen den Tabellenvierten, stehen sich am 38. Spieltag zudem zwei Top-Teams gegenüber.


Eintracht Braunschweig – Energie Cottbus (Sa. 18.5.2019, 13:30 Uhr)

Auch am letzten Spieltag ist Zweitliga-Absteiger Eintracht Braunschweig noch nicht aus dem Schneider.

Gegen Energie Cottbus, das punktegleich mit der Eintracht ist, will die Mannschaft von Andre Schubert aus eigener Kraft den Klassenerhalt schaffen.

Der BTSV ist seit nun schon seit sechs Heimspielen ungeschlagen – zwei Mal konnte die Schubert-Elf gewinnen, vier Mal gab es ein Unentschieden.

Eine Niederlage gab es für den Zweitliga-Absteiger in den letzten 20 Liga-Spielen gar nur vier Mal – jede davon kassierte die Eintracht gegen Top-6-Mannschaften.

Doch mit Energie Cottbus kommt nun eines der formstärksten Teams der 3. Liga nach Niedersachsen.

Nur einmal musste sich der Aufsteiger in den letzten sechs Matches geschlagen – gegen Neo-Meister Osnabrück verlor die Elf von Claus-Dieter Wollitz mit 1:2.

Trotz dieser beeindruckenden Form tendieren die Buchmacher zu einem Sieg der Heimmannschaft, wie die Siegquoten von Bet3000 im Bereich der 2,05 zeigen.

zum Inhaltsverzeichnis

Die beste Braunschweig – Cottbus Wette

Marco Stein
Marco
Mein
Tipp
bet365
2.30
beste Quote
unter 2,5 Tore im Spiel

VfR Aalen – Hansa Rostock (Sa. 18.5.2019, 13:30 Uhr)

Für Aalen und Hansa Rostock hingegen geht es um praktisch nichts mehr.

Der VfR steht bereits seit mehreren Wochen als Absteiger und Tabellenletzter fest, die Hansa-Kogge liegt auf Platz 6 und weist 13 Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz vor.

Nach fünf Niederlagen in Folge hofft die Mannschaft von Rico Schmitt nun jedoch auf einen versöhnlichen Abschied aus der 3. Liga.

Hansa Rostock hat aber nur eines seiner letzten zwölf Liga-Spiele verloren – fünf Mal konnte die Elf von Jens Härtel gewinnen, sechs Mal gab es eine Punkteteilung.

Vor allem in der Ferne waren die Hansestädter zuletzt überaus erfolgreich. So sind die Rostocker seit sieben Auswärtsspielen ungeschlagen und konnten fünf der sieben Matches sogar für sich entscheiden.

Aufgrund dieser bestechenden Form rechnen Wettanbieter wie Bet365 mit einem Sieg der Hansa-Kogge, wie Quoten in Höhe von 1,83 zeigen.

zum Inhaltsverzeichnis

Die beste Aalen – Rostock Wette

Marco Stein
Marco
Mein
Tipp
Interwetten
2.20
beste Quote
Beide Teams treffen: Nein

KFC Uerdingen – Wehen Wiesbaden (Sa. 18.5.2019, 13:30 Uhr)

Es waren turbulente Tage in Uerdingen, aber zuletzt ging es zumindest aus sportlicher Sicht etwas bergauf.

So gelangen dem KFC in den letzten drei Spielen ein Sieg gegen den VfR Aalen (4:2) und ein Unentschieden gegen Hansa Rostock (1:1).

Damit liegt der Aufsteiger aktuell auf Platz 10 und ist mit 48 punktetechnisch der beste Aufsteiger der Liga.

Da der 1. FC Kaiserslautern und FSV Zwickau zudem je nur einen Zähler entfernt sind, könnte die Mannschaft von Heiko Vogel die Saison gar noch in der oberen Tabellenhälfte beenden.

Dies scheint jedoch sehr unwahrscheinlich. Zum einen da Uerdingen nur zwei seiner letzten 18 Liga-Matches gewinnen konnte, zum anderen da mit Wehen Wiesbaden der Drittplatzierte zu Gast ist, der acht Siege in den letzten zehn Spieltagen feierte.

Am vorigen Wochenende feierte der SVWW sogar einen 1:0-Heimsieg gegen Tabellenführer Osnabrück.

Trotz dieser beeindruckenden Form tendieren Buchmacher wie Tipico nur leicht zu einem Auswärtserfolg der Rehm-Elf wie Wiesbaden-Quoten in Höhe von 2,15 zeigen.

zum Inhaltsverzeichnis

Die beste Uerdingen – Wiesbaden Wette

Marco Stein
Marco
Mein
Tipp
Bet3000
3.60
beste Quote
Sieg Wiesbaden mit Handicap -1

VfL Osnabrück – SpVgg Unterhaching (Sa. 18.5.2019, 13:30 Uhr)

Der VfL Osnabrück scheint es nach dem fixierten Meistertitel locker anzugehen.

Am vorigen Spieltag musste sich die Mannschaft von Daniel Thioune dem SV Wehen Wiesbaden mit 0:1 geschlagen geben und kassierte die damit bereits zweite Niederlage in Folge.

Für die Gäste aus Unterhaching scheint sich demnach nun die große Chance zu bieten, seine Formkrise mit dem zweiten Sieg in Folge zu beenden.

Am vorigen Wochenende feierte die Mannschaft von Claus Schromm ihren ersten vollen Erfolg nach zehn erfolglosen Spielen in Folge.

Die Buchmacher glauben jedoch nicht daran, dass Osnabrück derart die Zügel schleifen lässt, dass selbst die formschwache SpVgg in Niedersachsen punktet. VfL-Siegquoten in Höhe von 1,75 zeigen, dass Bookies wie Betano von einem klaren Heimsieg ausgehen.

zum Inhaltsverzeichnis

Die beste Osnabrück – Unterhaching Wette

Marco Stein
Marco
Mein
Tipp
Betano
3.60
beste Quote
Osnabrück gewinnt mit 1 Tor Vorsprung

Sportfreunde Lotte – Würzburger Kickers (Sa. 18.5.2019, 13:30 Uhr)

Gelingt den Sportfreunden die Sensation, den Abstieg in letzter Sekunde abzuwenden? Nach der 0:3-Pleite in Unterhaching am vorigen Spieltag scheinen die Chancen auf den Klassenerhalt nur noch gering.

Derzeit liegt Lotte mit 40 Punkte auf dem 18. Tabellenplatz. Sollte die Mannschaft von Ismail Atalan am letzten Spieltag gegen die Würzburger Kickers gewinnen, so müssten sowohl Sonnenhof-Großaspach als auch Carl Zeiss Jena punktlos bleiben, damit Lotte die Klasse hält.

Doch bereits der erste Teil dieses Szenarios scheint unwahrscheinlich, der Tabellenfünfte war nämlich zuletzt in hervorragender Form.

Die Mannschaft von Michael Schiele hat nur drei ihrer letzten elf Liga-Spiele verloren und zuletzt sogar drei Siege am Stück gefeiert.

Obwohl Lotte in den letzten elf Spieltagen nur einen einzigen vollen Erfolg feierte, tendieren die Wettanbieter zu einem Heimerfolg der Sportfreunde. Wir Wettfreunde hingegen rechnen mit einer Punkteteilung, die bei Tipico aktuell mit 3,60 quotiert ist.

zum Inhaltsverzeichnis

Die beste Lotte – Würzburg Wette

Marco Stein
Marco
Mein
Tipp
Wetten.com
1.86
beste Quote
Doppelte Chance Lotte & unter 3,5 Tore

1. FC Kaiserslautern – SV Meppen (Sa. 18.5.2019, 13:30 Uhr)

Die erste Drittliga-Saison des 1. FC Kaiserslautern verlief keineswegs nach Plan. Anstatt des direkten Wiederaufstiegs gab es für die „Roten Teufel“ lediglich einen Mittefeldplatz.

Nach der 0:2-Niederlage am vorigen Spieltag gegen die Würzburger Kickers fällt die Saisonbilanz der Lauterer sogar negativ aus – 12 Siege, 12 Unentschieden, 13 Niederlagen.

Ein Grund dafür dürfte vor allem die zuletzt schwache Heimform des 1. FCK sein. In den ersten 14 Spielen „am Betze“ verloren die „Roten Teufel“ nur zwei Mal – in den letzten vier Matches jedoch gleich drei Mal in Folge.

Erst ein 4:0-Sieg gegen das kriselnde Unterhaching beendete die Unserie.

Geht es nach den Wettanbietern, dann dürften die Mannschaft von Sascha Hildmann ihre Heimspiel-Misere endgültig überwinden und die Saison versöhnlich beenden, wie die Siegquoten von Bet365 in Höhe von 1,83 zeigen.

Der Grund dafür dürfte die schlechte Form des SV Meppen sein. Nur zwei Siege gelangen den Gästen in ihren letzten zehn Liga-Spielen – fünf Mal setzte es sogar eine Niederlage.

zum Inhaltsverzeichnis

Die beste Kaiserslautern – Meppen Wette

Marco Stein
Marco
Mein
Tipp
bet-at-home
2.15
beste Quote
unter 2,5 Tore im Spiel

Carl Zeiss Jena – TSV 1860 München (Sa. 18.5.2019, 13:30 Uhr)

Carl Zeiss Jena gegen 1860 München – eines der formstärksten Teams der Liga gegen eines der formschwächsten Teams der Liga.

Die Mannschaft von Lukas Kwasniok hat nur eine ihrer letzten acht Liga-Spiele verloren und feierte in den letzten sechs Matches fünf Siege, davon vier am Stück.

Dank dieser Hochform finden sich die Thüringer mittlerweile auf Platz 16 wieder, der aktuell den Klassenerhalt bedeuten würde. Da Jena aber von Sonnenhof-Großaspach als auch von Lotte überholt werden könnte, steht die Kwasniok-Elf unter Erfolgsdruck.

Mit 1860 München könnte nun jedoch kaum ein idealerer Gegner zu Gast sein. Die „Löwen“ verloren vor ihrem knappen 3:2-Heimsieg am vorigen Spieltag fünf Spiele am Stück.

Insbesondere in der Ferne gab es für die „Sechzger“ diese Saison nur wenig zu holen. Erst drei Mal konnten die Münchner auswärts gewinnen, seit fünf Matches wartet die Bierofka-Elf zudem schon auf einen vollen Erfolg. Zuletzt gab es sogar drei Auswärtspleiten am Stück.

Wie die Wettquoten bei Betway zeigen, tendieren die Buchmacher mit Quoten von 1,61 klar zu einem Heimsieg von Jena.

zum Inhaltsverzeichnis

Die beste Jena – 1860 Wette

Marco Stein
Marco
Mein
Tipp
Betway
3.20
beste Quote
Jena gewinnt ohne Gegentor

SC Fortuna Köln – SG Sonnenhof-Großaspach (Sa. 18.5.2019, 13:30 Uhr)

Eine Runde vor Schluss stehen erst zwei der vier Absteiger fest. Nach dem VfR Aalen hat es nun auch den SC Fortuna Köln erwischt.

Die Kölner warten seit nun schon zehn Spieltagen auf einen vollen Erfolg. Mehrfach schrammten die Westfalen an einem solchen vorbei – sechs Mal kam es zu einer Punkteteilung, davon zu Hause zuletzt vier Mal in Folge.

Da mit Sonnenhof-Großaspach ein stark abstiegsgefährdetes Team zu Gast ist, das noch ums Überleben kämpft, gehen die Wettanbieter aber nicht von einem erneuten Unentschieden aus wie die Wettquoten zeigen.

Mit Quoten in Höhe von 1,85 tendieren Bookies wie Interwetten klar zu einem Sieg der Gäste. Ein Grund dafür dürfte der Trainereffekt unter Interimscoach Markus Lang sein.

Nach vier sieglosen Spielen in Folge feierte die SG Sonnenhof-Großaspach am vorigen Spieltag einen beeindruckenden 5:2-Heimsieg.

Nun muss der neue Mann an der Seitenlinie beweisen, dass sein Team auch in der Ferne gewinnen kann. Dies gelang der SG nämlich erst zwei Mal in der laufenden Saison. Der letzte Auswärtssieg ist bereits sieben Spiele her.

zum Inhaltsverzeichnis

Die beste Köln – Großaspach Wette

Marco Stein
Marco
Mein
Tipp
Betfair
3.50
beste Quote
Sonnenhof-Großaspach gewinnt mit 1 Tor Vorsprung

FSV Zwickau – Preußen Münster (Sa. 18.5.2019, 13:30 Uhr)

Am Samstag stehen sich mit dem FSV Zwickau und Preußen Münster zwei Teams gegenüber, die zuletzt in bestechender Form waren, aber am letzten Spieltag beide einen Rückschlag hinnehmen mussten.

Sechs der zuvor neun Matches konnte die Mannschaft von Joe Enochs für sich entscheiden, nur zwei Mal setzte es eine Niederlage.

Dank dieser Ergebnisse kämpften sich die Sachsen in den letzten Wochen von Tabellenplatz 15 bis auf Rang sieben vor. Am vorigen Wochenende setzte es gegen das stark abstiegsgefährdete Sonnenhof-Großaspach jedoch eine 2:5-Klatsche.

Ähnlich erging es Preußen Münster. Nach fünf Spieltagen in Folge ohne Niederlage, in denen die Mannschaft von Marco Antwerpen drei Siege feierte, setzte es am Wochenende eine 1:4-Pleite gegen den Karlsruher SC.

Aufgrund der ähnlichen Ausgangslagen scheinen sich die Buchmacher unsicher zu sein, tendieren jedoch aufgrund der besseren Heimform des FSV zu einem Erfolg der Gastgeber.

Wir hingegen rechnen mit einem Punkteteilung zwischen Zwickau und Münster – für eine solche bietet Wetten.com derzeit eine Quote von 3,55.

zum Inhaltsverzeichnis

Die beste Zwickau – Münster Wette

Marco Stein
Marco
Mein
Tipp
tipico
1.32
beste Quote
Doppelte Chance Zwickau

Karlsruher SC – Hallescher FC (Sa. 18.5.2019, 13:30 Uhr)

Am letzten Spieltag gibt es mit Karlsruher SC gegen den Halleschen FC ein Top-Spiel zum Saisonabschluss.

Während es für den KSC nach dem fixierten Aufstieg in die 2. Bundesliga das letzte Drittliga-Liga-Spiel für diese nächste Zeit ist, ist es für den HFC das Ende einer enttäuschenden Saison.

Nur knapp schrammte die Mannschaft von Torsten Ziegner am Relegationsplatz vorbei.

Vor noch drei Wochen hatte das Team aus Sachsen-Anhalt den dritten Platz inne, nach einem 1:1 gegen Sonnenhof-Großaspach und einer 1:2-Niederlage gegen Preußen Münster verlor Halle diesen jedoch wieder an den SV Wehen Wiesbaden.

Vier Punkte trennen die Ziegner-Elf nun vom Drittplatzierten, der damit eine Runde vor Schluss uneinholbar ist. Geht es nach den Wettanbietern, dann dürfte der Abstand zum SVWW mit Saisonende auf sieben Zähler ansteigen.

Der Hallesche FC ist nämlich beim Karlsruher SC zu Gast, der seit sechs Spieltagen ungeschlagen ist und fünf davon sogar für sich entscheiden konnte.

Da der KSC acht seiner letzten zwölf Matches im eigenen Stadion gewonnen konnte und nur zwei Niederlagen kassierte, gehen Buchmacher wie Interwetten von einem vierten Heimsieg in Folge aus wie Wettquoten in Höhe von 1,75 zeigen.

zum Inhaltsverzeichnis

Die beste KSC – Halle Wette

Marco Stein
Marco
Mein
Tipp
bet-at-home
2.68
beste Quote
Sieg KSC & unter 3,5 Tore im Spiel

 

Die besten Wettanbieter für 3. Liga Wetten

Die 3. Liga erfreut sich in der Sportwetten-Community immer größerer Beliebtheit – und somit auch bei den Buchmachern selbst.

Zahlreiche Wettanbieter haben in den vergangenen Jahren ihr Wettprogramm für die 3. Liga deutlich aufgestockt – und bieten nun eine hohe Qualität an 3. Liga Wetten an.

Wir geben an dieser Stelle einen kompakten Überblick über die besten Wettanbieter für die 3. Liga:

 

 

→ Als größter deutscher Wettanbieter legt Tipico seinen Fokus natürlich auch auf die 3. Liga.

Das Wettprogramm zur 3. Liga steht jenem der 2. Bundesliga und teilweise sogar der Bundesliga um nichts nach.

Hier gibt es neben der klassischen Dreiweg-Wette auch viele Varianten von Handicap-, Tor- und Halbzeitwetten.
 

Tipico besuchen

 
→ Zum Tipico Testbericht


 

Bet365 bietet ein recht üppiges Wettangebot zur 3. Liga.

Zusatzwetten nahe dem dreistelligen Bereich werden hier den Wettfreunden offeriert.

Besonders für Fortgeschrittene, die dem Asian Handicap angetan sind, ist dieser Wettanbieter zu empfehlen – denn Bet365 bietet das Asian Handicap nicht nur für den Spielausgang an, sondern auch im Bereich der Torwetten.
 

Bet365 besuchen

 
→ Zum Bet365 Testbericht


 

→ Einer der besten Wettanbieter im deutschsprachigen Raum zeigt auch bei den 3. Liga Wetten seine Vorzüge.

Wie bei Bet365 findet sich auch bei Interwetten eine große Auswahl an zusätzlichen Wettoptionen zu jedem Drittliga-Spiel – sowie auch zahlreiche Spezialwetten zu jedem Team.
 

Interwetten besuchen

 
→ Zum Interwetten Testbericht


 

→ Mit einem Quotenschlüssel von knapp 94 Prozent liefert Bet3000 die vielleicht besten Quoten für die 3. Liga.

Insofern ist der deutsche Bookie und Sponsor des TSV 1860 München für die „Quoten-Jäger“ eine äußerst empfehlenswerte Alternative.

Zudem bietet Bet3000 zu jedem Drittliga-Spiel an die 50 Zusatzwetten.
 

Bet3000 besuchen

 
→ Zum Bet3000 Testbericht

zum Inhaltsverzeichnis


 

3. Liga 2018/19 – Modus, Spieltermine, TV-Übertragungen

Modus: Seit der ersten Saison 2008/09 spielen 20 Vereine um den Aufstieg in die 2. Bundesliga.

Die ersten beiden Mannschaften steigen direkt auf, der Tabellen-Dritte muss in der Relegation gegen den Drittletzten der 2. Bundesliga in zwei Entscheidungsspielen um den Aufstieg spielen.

Die vier letztplatzierten Vereine steigen in die viertklassige Regionalliga ab und werden durch vier Aufsteiger aus den vier Regionalligen ersetzt.

Zusätzlich qualifizieren sich die vier besten Teams der 3. Liga für den DFB-Pokal.

Anstoßzeiten: Der Hauptspieltag ist Samstag um 14 Uhr. Weitere Spieltermine sind Freitag um 19 Uhr sowie am Sonntag um 13 bzw. 14 Uhr. Neu ist, dass es in dieser Saison auch immer ein Montagsspiel gibt, das um 19 Uhr angepfiffen wird

DFB-Pokal-Qualifikation: Um sich als Drittligist für den DFB-Pokal zu qualifizieren, gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder man belegt am Saisonende einen der ersten vier Plätze, oder man gewinnt den Landespokal.

TV-Übertragungen: Schon seit der vergangenen Saison überträgt die Telekom alle 380 Spiele live. Beim Telekom-Tarif „EntertainTV“ (gekoppelt an einen Internet- und Festnetz-Anschluss bei der Telekom) ist die 3. Liga dauerhaft inklusive.

Auch die ARD wird in der kommenden Saison mit ihren dritten Programmen weiterhin Drittliga-Spiele live zeigen – mindestens zwei pro Spieltag, maximal aber 86 Partien.

U23-Regelung: Die ersten Mannschaften sind in der 3. Liga gemäß der U23-Regelung dazu verpflichtet, zu jedem Spiel mindestens vier Spieler auf dem Spielberichtsbogen anzuführen, die für eine DFB-Auswahl spielberechtigt sind und am 1. Juli der jeweiligen Spielzeit das 23. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.

 

Meister Quoten für die 3. Liga

 

Zahlen, Fakten & Rekorde zur 3. Liga

  • Spitzenreiter in der der ewigen Tabelle der 3. Liga ist der SV Wehen Wiesbaden mit 479 Punkten vor dem FC Rot-Weiß Erfurt und dem VfL Osnabrück.
  • Die besten Saisonbilanzen in der 3. Liga erreichten Eintracht Braunschweig in der Saison 2010/11 sowie der der 1. FC Magdeburg in der Saison 2017/18 mit je 85 Punkten.
  • Der beste Torschütze in einer Saison war Dominik Stroh-Engel vom SV Darmstadt 98 (27 in der Saison 2013/14).
  • Die Mannschaft mit den meisten Treffern in einer Saison ist der SC Paderborn (90 in der Saison 2017/18).
  • Die Mannschaft mit den wenigsten Gegentoren in einer Saison ist Erzgebirge Aue (21 in der Saison 2015/16).
  • Der höchste Sieg war der 7:0-Auswärtserfolg vom 1. FC Saarbrücken beim FC Carl Zeiss Jena am 11. August 2010.
  • Das torreichste Spiel war das 5:5 von Eintracht Braunschweig gegen Fortuna Düsseldorf am 35. Spieltag der Saison 2008/09.
  • Die längsten Siegesserien mit jeweils zehn gewonnenen Spielen hintereinander erreichten der Karlsruher SC in der Saison 2012/13 und der 1. FC Magdeburg in der Saison 2017/18.
  • Der MSV Duisburg (Saison 2014/15) und Erzgebirge Aue (2015/16) sind bislang die einzigen Mannschaften, die in einer Saison kein Heimspiel verloren haben.

zum Inhaltsverzeichnis


Das könnte Dich auch interessieren:


Bundesliga Wetten
Bundesliga Quoten
Bundesliga Spielplan
Bundesliga Tipps
Bundesliga Meister Quoten
Bundesliga Absteiger Quoten
Bundesliga Torschützenkönig Quoten

DFB-Pokal Sieger Quoten

2. Bundesliga Wetten
2. Bundesliga Quoten
2. Bundesliga Spielplan
2. Bundesliga Tipps
2. Bundesliga Meister Quoten
2. Bundesliga Aufsteiger Quoten

3. Liga Quoten
3. Liga Meister Quoten
3. Liga Aufsteiger Quoten

Regionalliga Wetten