Russland – Saudi-Arabien Wettquoten & Tipp | WM 2018 Wetten

Wettquoten, Tipp & Prognose für Russland – Saudi-Arabien ➔ WM 2018 Gruppe A, 14.06.2018, 17:00

Am 14. Juni wird es endlich ernst – dann erfolgt in Moskau der Anpfiff zum Eröffnungsspiel der Fußball-Weltmeisterschaft 2018, in dem sich Gastgeber Russland und Saudi-Arabien gegenüberstehen.

Ein Eintrag ins WM-Geschichtsbuch ist den „Wüsten-Kickern“ jedenfalls schon sicher: Die Saudis sind die erste asiatische Mannschaft, die bei einer Weltmeisterschaft das Eröffnungsspiel bestreitet.

 

Die besten Wettquoten zu Russland – Saudi-Arabien:

Interwetten Sportwetten Logo Bet365 Logo Tipico Sportwetten Logo Betsafe Logo Sunmaker Logo Bet3000 Logo Bet-at-home Logo Bethard Logo
icon arrow right + 150 € Bonus
zum Anbieter
+ Wettbonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 215 € Bonus
zum Anbieter
+ 150 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
Russland 1,40 1,44 1,40 1,45 1,43 1,45 1,41 1,42
Unentschieden 4,50 4,33 4,30 4,40 4,10 4,50 4,14 4,25
Saudi-Arabien 8,60 10,0 10,0 9,60 9,50 10,0 9,18 10,25

* Quoten Stand vom 14.6.2018, 08:50 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. Hinweis: Die Bonushöhe richtet sich nach dem Einzahlungsbetrag. 18+ | Nur Neukunden | AGB beachten!
 

Die Prognosen der Bookies sind ebenso in Stein gemeißelt: Alle Wettanbieter sind davon überzeugt, dass Russland mit einem Sieg in ihre Heim-WM starten wird. Die Wettquoten für einen Sieg der Sbornaja sind ganz eindeutig.

Die Statistik spricht auch schon einmal für die russische Nationalmannschaft:

Von 1958 bis 1970 und seit 2006 eröffnet der Gastgeber das WM-Turnier – und jedes Mal blieb dieser im Eröffnungsspiel unbesiegt.
 

Wettfreunde Tipp

Russland gewinnt gegen Saudi-Arabien

zur besten Quote 1,45 bei Betsafe

 
Vor vier Jahren gewann Brasilien den WM-Auftakt gegen Kroatien mit 3:1, 2010 holte Südafrika gegen Mexiko ein 1:1-Unentschieden und Deutschland gewann 2006 mit 4:2 gegen Costa Rica.

Mit einem „Dreier“ und zugleich einem überzeugenden Auftritt ins Turnier zu starten, ist auch das erste Ziel der Russen. Ein Sieg könnte gleich gleich zum Auftakt eine Euphorie entfachen, die die Mannschaft möglicherweise zu unerwarteten Heldentaten anspornen könnte.

Wird dies möglicherweise sogar der Beginn einer russischen Erfolgs-Story?

Daran glauben im Veranstalter-Land nur wenige, aber ein Auftaktsieg wäre zumindest ein erster, kleiner Schritt in Richtung WM 2018 Achtelfinale.

 

Russland gewinnt und es fallen
weniger als 2,5 Tore im Spiel
2.53

Bei Bet-at-Home

* Quoten Stand vom 14.06.2018, 10:50 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Der Einzug in die Runde der letzten 16 ist zumindest der Minimal-Vorsatz der Russen für ihre Heim-WM.

 
Icon EditDazu müssten sie aber wohl ebenso viele WM-Siege schaffen wie seit 1994 – nämlich zwei: Damals gewannen sie ihr letztes Gruppenspiel gegen Kamerun 6:1 und 2002 schieden sie nach einem 2:0-Auftakterfolg gegen Tunesien doch noch aus.
 

Nach diesem Sieg bei der 2002er-Endrunde haben die Russen kein WM-Spiel mehr gewinnen können. 2002 gab es noch zwei Niederlagen, 2014 ebenso zwei Pleiten sowie ein Remis.

Keine guten Aussichten für die anstehende Heim-WM. Erschwerend kommt für die russische Nationalmannschaft hinzu, dass dieses Eröffnungsspiel auch irgendwie ein Start ins Ungewisse ist…

Seit zwei Jahren – abgesehen von dem von nicht allen Teilnehmern komplett ernst genommenen Confed Cup im vergangenen Sommer – bestritt die Sbornaja nur Testspiele. Die meisten Ergebnisse aus diesen Übungsläufen waren auch nicht gerade vielversprechend.


Tipps, Tricks & Teamcheck zu Russland – Saudi-Arabien im Video:


 

Russland quält sich zur Heim-WM

Von August 2016 bis März 2018 absolvierte Russland insgesamt 15 Testspiele (plus drei Partien beim Confed Cup) und nur vier davon wurden gewonnen: 1:0 gegen Ghana, 1:0 gegen Rumänien, 2:0 gegen Neuseeland (Auftaktspiel beim Confed Cup) sowie 4:2 gegen Südkorea.

 
Icon AbwärtstrendDiesen mageren vier Siegen stehen in diesem Zeitraum jedoch doppelt so viele Niederlagen gegenüber. Unter diesen acht Pleiten findet sich beispielsweise ein 3:4 gegen Costa Rica, ein 0:2 gegen Katar, ein 0:3 gegen Brasilien sowie ein 1:3 gegen Frankreich.
 

Dazwischen konnten die Russen aber auch ein paar Achtungserfolge bejubeln, wie etwa zwei 3:3-Remis gegen Spanien und Belgien.
 

Wie weit kommt Russland bei der Heim-WM? Prognose & Quoten

 
Diese Resultate zeigen, dass Russlands Nationaltrainer Stanislaw Tschertschessow in seiner fast zweijährigen Tätigkeit seit 2016 schon einiges weitergebracht hat.

Sein Credo: Ball halten, Tempo verschleppen, Risiko minimieren. Das klappt noch nicht perfekt, aber immer öfter und immer besser.

 

jetzt 150 Euro WM Bonus bei Interwetten sichern

 
Interwetten WettbonusTschertschessow, einst Torhüter von Dynamo Dresden und dem FC Tirol – wo er unter einem gewissen Cheftrainer namens Jogi Löw sogar Meister wurde – weiß, dass sein Team nicht zu den WM 2018 Favoriten zählt

Aber er glaubt, dass er mit seiner Truppe überraschen kann. Darauf hoffen allerdings auch die Spieler aus Saudi-Arabien.

Die „Wüsten-Söhne“ sind nach zwölf Jahren Pause erstmals seit 2006 wieder bei einer WM-Endrunde dabei und dürfen dann auch gleich im Eröffnungsspiel ran.

Gemäß den WM 2018 Wettquoten wird den „Grünen Falken“ aber nicht sehr viel zugetraut – generell nicht und auch nicht für den Aufgalopp gegen Russland.
 

Alle Spiele & die besten Quoten zur Gruppe A

 
Unterschätzt sollten die Saudis jedenfalls nicht werden.

Einerseits qualifizierten sie sich in der Asien-Quali als Zweiter hinter Japan recht souverän für diese WM, andererseits stellten sie mit 17 Toren im zweiten Quali-Durchgang die beste Offensive der gesamten Asien-Ausscheidung.

Icon ErgebnisseDie Ergebnisse der letzten 5 Spiele:

 

Icon AchtungEin Akteur stach im Team der „Wüstensöhne“ besonders hervor: Stürmer Mohammad Al-Sahlawi, der in der gesamten WM-Qualifikation 16 Treffer erzielte – und war damit ex aequo mit Robert Lewandowski bester Torschütze auf der „Road to Russia“.
 

Ferner haben die Scheich-Kicker auch auf der Trainerbank einen sitzen, der weiß, wie man mit einem Underdog für Furore sorgen kann…

 

Tipico Wetten auf Russland bei der WM 2018

WM 2018 Wettquoten Tipico

Was gelingt Russland bei der WM 2018? Zu den Tipico Spezialwetten!

 

Juan Antonio Pizzi, in den 90er-Jahren Stürmer bei Teneriffa und beim FC Barcelona, führte Chile 2016 überraschend zum Copa America-Titel.

Da die Saudis bei den letzten drei WM-Teilnahmen jeweils sieglos blieben (es gab lediglich zwei Unentschieden), warten sie seit 1994 (!) auf einen Sieg bei einer WM-Endrunde.
 

Ägypten – Uruguay ➔ das zweite Spiel am 1. Spieltag der Gruppe A

 
Für Freunde des Sportwettens, die ein Faible für Außenseiter haben, wäre dieses Auftaktspiel prädestiniert – schließlich gehen die „Wüstensöhne“ gegen den russischen Gastgeber als krasser Underdog ins Spiel.

Und Außenseiter-Siege gab es in Eröffnungsspielen in der jüngeren Vergangenheit häufiger: Beispielsweise Kameruns Sieg 1990 gegen Argentinien oder Senegals Überraschungs-Coup gegen Frankreich im Jahr 2002.


Das könnte Dich auch interessieren:

Weltmeister 2018 Quoten & Wetten

WM 2018 Spielplan mit Bestquoten
WM 2018 Gruppen – Quoten & Wetten
Die Quoten für die Russland-Gruppe

WM 2018 Torschützenkönig – Prognose & Quoten
Wer gewinnt den “Goldenen Ball”?
Welche Mannschaft schießt die meisten WM-Tore?
Kuriose & Verrückte WM-Wetten
Überblick über die lukrativsten WM-Aktionen der Wettanbieter


 
Icon XTore waren in der Geschichte der WM-Eröffnungsspiele indes fast ebenso häufig Mangelware. Das Rekordergebnis beim WM-Start lautet 0:0, es kam sogar vier Mal in Serie vor – von 1966 bis 1978.

Seitdem gab es aber keine Nullnummer mehr…

Deutschlands 4:2-Torfestival von 2006 gegen Costa Rica, das die Einleitung des damaligen Sommermärchens bedeutete, war zugleich das trefferreichste WM-Eröffnungsspiel aller Zeiten.

 

Torwette zu Russland – Saudi-Arabien:

Ja Nein Anbieter
Schießen beide Teams ein Tor? 2,40 1,50 Tipico Sportwetten Logo

 

Lediglich drei Mal fielen zum WM-Auftakt mehr als zwei Tore: Drei zwischen Brasilien und Schottland (1998 – damals eröffnete noch der amtierende Weltmeister), jene sechs im Jahr 2006 sowie vier beim 3:1 von 2014 zwischen Brasilien und Kroatien.

Aufgrund dieser Zahlen ist die Versuchung natürlich groß, bei dieser anstehenden WM-Ouvertüre auf die klassische Torwette mit „Unter 2,5 Tore im Spiel“ zurückzugreifen.
 

Das waren die WM-Eröffnungsspiele seit 1978:

    2014: Brasilien – Kroatien 3:1
    2010: Südafrika – Mexiko 1:1
    2006: Deutschland – Costa Rica 4:2
    2002: Frankreich – Senegal 0:1
    1998: Brasilien – Schottland 2:1
    1994: Deutschland – Bolivien 1:0
    1990: Argentinien – Kamerun 0:1
    1986: Italien – Bulgarien 1:1
    1982: Argentinien – Belgien 0:1
    1978: Deutschland – Polen 0:0
    Von 1978 bis 2002 bestritt der amtierende Weltmeister das Eröffnungsspiel, seit 2006 wieder der Gastgeber.

 

Allerdings zeigen die letzten drei WM-Auftaktbegegnungen, dass die Zeit der Torarmut beim WM-Intro offenbar zu Ende ist – 12 Tore gab es in den Eröffnungsspielen seit 2006 und jedes Mal haben beide Teams zumindest ein Tor erzielt.

Ein Szenario, das auch diesmal nicht unwahrscheinlich ist. Schließlich ist weder die russische noch die saudische Nationalmannschaft für ihr unüberwindbares Defensiv-Bollwerk bekannt.
 

 

Bet3000 Wetten auf das Eröffnungsspiel der WM 2018

WM 2018 Wettquoten Bet3000

Wie viele Tore fallen im WM-Eröffnungsspiel? Zur Wette von Bet3000!

 
Zudem spricht trotz aller Aufregung – keiner der 22 Akteure, die am 14. Juni auf dem Moskauer Rasen stehen werden, hat schon einmal vor einem solchen Milliardenpublikum gespielt – auch die Konstellation für ein Spiel um Tod oder Gladiolen:

Wer dieses Spiel gewinnt, hat in der Gruppe A gute Chancen auf den Aufstieg ins Achtelfinale.

 

die besten Fussballwetten Anbieter im Überblick

 

Wettfreunde TippDie Wettfreunde gehen deshalb davon aus, dass beide Mannschaften trotz Nervosität mit offenem Visier in dieses erste WM-Gefecht starten werden.

Es ist anzunehmen, dass sich die Russen ihre Auftakt-Party, auf die sie sich seit Jahren gefreut haben, nicht vermiesen lassen wollen – und am Ende wird wohl ein gewisser Klassenunterschied den Ausschlag zu ihren Gunsten geben.

Wir tippen auf einen Russland-Sieg gegen Saudi-Arabien!


Das könnte Dich auch interessieren:

WM 2018 Achtelfinale
WM 2018 Viertelfinale
WM 2018 Halbfinale
WM 2018 Finale
 

Über den Autor

thomas
Seit über 10 Jahren ist Thomas journalistisch im Sportbereich tätig, zunächst als Praktikant bei einem Online-Portal, danach bei einem großen österreichischen Sportverlag als fixer Redakteur. Er kann somit auf eine große Erfahrung zurückgreifen. Neben seinen absoluten Fachgebieten Tennis, Rad und Ski Alpin verfügt er – aufgrund seiner Begeisterung für die Sportart - über ein fundiertes Wissen zum Thema Fußball. Abgerundet wird das Ganze durch sein bereits lange vorhandenes Interesse an Sportwetten – kurz: die Kombination passt perfekt!
Top

Pin It on Pinterest