Wolfsburg – Hertha Tipp, Wettquoten | Bundesliga 2018/19

Wettquoten, Tipp & Prognose für VfL Wolfsburg – Hertha BSC ➔ Bundesliga, Samstag, 15.09.2018 um 15:30 Uhr

An den ersten beiden Spieltagen haben sich etliche Top-Teams noch außer Form gezeigt – weshalb das Spitzenspiel der 3. Runde überraschenderweise in Wolfsburg steigt.

Nach zwei eingefahrenen Siege blicken der VfL und die Hertha auf einen perfekten Start in die Saison zurück, der nun nach der Länderspielpause endgültig vergoldet werden soll.
 

Die besten Wettquoten zu Wolfsburg – Hertha im Überblick:

Interwetten Sportwetten Logo Bet365 Logo Sky Bet Sportwetten Logo Betsafe Logo Betfair Logo Unibet Logo Betway Logo Bet3000 Logo Tipico Sportwetten Logo
icon arrow right + 110 € Bonus
zum Anbieter
+ Wettbonus
zum Anbieter
+ 200 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 150 € Bonus
zum Anbieter
+ 150 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
Wolfsburg 2,10 2,10 2,10 2,14 2,05 2,10 2,05 2,10 2,05
Unentschieden 3,40 3,25 3,15 3,15 3,30 3,20 3,20 3,20 3,20
Hertha 3,50 3,75 3,90 3,80 3,90 4,15 4,00 4,00 4,00

* Quoten Stand vom 14.09.2018, 08:42 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. Hinweis: Die Bonushöhe richtet sich nach dem Einzahlungsbetrag. 18+ | Nur Neukunden | AGB beachten!
 

Goldene Zeiten ahnen die Wettanbieter insbesondere für die Wölfe voraus, denen der Spielplan in den kommenden Tagen gleich zwei Mal machbare Kost vor der heimischen Kulisse kredenzt.

Nach den überraschenden Siegen gegen Schalke und Leverkusen werden von den Buchmachern weitere Dreier gegen Berlin und Freiburg offenbar fast schon als der Normalfall angesehen.

 

Wettfreunde Tipp

Wolfsburg – Hertha: Unentschieden

zur besten Quote 3,40 bei Interwetten

 

Angesichts der sich hier abzeichnenden Perspektiven müssen sich die Niedersachsen wahrscheinlich erst einmal kräftig schütteln; die vergangenen Jahre wurden von der Mannschaft schließlich durchweg im Tiefflug absolviert.

Nachdem der Klassenerhalt sowohl 2017 als auch 2018 erst in der Relegation gesichert wurde, schien auch für die nähere Zukunft ein quälendes Siechtum vorgezeichnet zu sein.

Nach zwei ähnlichen Last-Minute-Rettungen hatte unlängst immerhin schon der HSV erfahren müssen, dass die Relegation oftmals kein Sprungbrett nach oben ist.

 

Doppelte Chance: X oder 2
1.74

Bei Sky Bet

* Quoten Stand vom 14.09.2018, 09:13 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Der kürzliche Absturz des Dinos sollte den VfL-Kickern auch weiterhin eine Warnung sein – zumal auch die Hamburger mit zwei Siegen in die vorjährige Abstiegssaison gestartet waren.

Trotz dieses warnenden Beispiels wollen die Wettfreunde hier jedoch keine konstruierten Parallelen überstrapazieren: Für Schwarzmalereien haben die Wölfe bislang einfach viel zu vieles richtig gemacht.

Mit einer beeindruckenden Frühform nahm sich das Team gleich einmal zwei elitär angehauchte Vertreter der Bundesliga zur Brust, gegen die ein klassischer Fehlstart eigentlich so gut wie vorgezeichnet schien.

 

Holt sich der VfL die Schale? Die Meisterwette zum Top-Duell!

 

Dabei kam es mit Blick auf den traditionell hochwertig besetzten Kader nicht einmal unbedingt überraschend, dass Wolfsburg der Konkurrenz aus Gelsenkirchen und Leverkusen dennoch erfolgreich in die Parade fuhr.

Für Erstaunen sorgte allein die Tatsache, dass der Sechs-Punkte-Auftakt vor allem der starken Moral zu danken war – bezüglich derartiger Tugenden stand die Truppe zuletzt verlässlich auf dem Schlauch.

 

Statistik & Fakten: Wolfsburg – Hertha

  • In den letzten sechs Heimspielen gegen die Hertha gaben sich die Wölfe nie mit weniger als zwei Toren zufrieden.
  •  

  • Mindestens ebenso erfolgreich ließen es meist aber auch die Berliner in der Volkswagen-Arena krachen, für die seit 2010 ein Torverhältnis von 15:14 zu Buche schlägt.
  •  

  • Folgerichtig bekam auch das vorjährige 3:3 das torreichste Heim (VfL)- bzw. Auswärtsspiel (Hertha) der gesamten Saison 2017/18 zu sehen.

 

War der VfL in den vergangenen Spielzeiten zumeist schon beim ersten Anschein von Gegenwind eingeknickt, wies die Mannschaft unlängst gleich zwei Mal beeindruckende Steher-Qualitäten nach.

Fiel bereits der erst in der Nachspielzeit herausgeschossene Dreier gegen Schalke auch auf die größere Willensstärke zurück, warf die Wölfe zuletzt auch ein anfänglicher Rückstand in der BayArena nicht mehr um.

 

jetzt 100 Euro Bonus bei Betfair sichern

 
Betfair WettbonusWurde der etwas missratene Auftakt mit dem Ausgleichstreffer noch vor der Halbzeit repariert, brachte dann ein Doppelschlag nach dem Wiederanpfiff sogar den vollen Dreier auf die Schiene.

Für eine Trauma-Bewältigung hatte die erfolgreiche Aufholjagd insbesondere bei Trainer Bruno Labbadia gesorgt, der im 13. Versuch erstmals ein Spiel gegen seinen früheren Klub gewann.

Das Umwerfen eines etwas kleineren Bocks macht sich nun auch gegen die Berliner Hertha erforderlich, gegen die in den jüngsten fünf Anläufen kein einziger Sieg gelungen war.

Zwei vorjährige Punkteteilungen weisen die Alte Dame zwar nur als einen bedingten Angstgegner aus: Schon allein der “Heimvorteil” fordert die Wölfe jedoch zum Flachhalten des Balles auf.

 

Alle Quoten & Tipps
zum 3. Bundesliga-Spieltag

jetzt ansehen

 

Bekanntlich hatte sich die Krise zuletzt vor allem in der angestammten Volkswagen Arena zugespitzt, in der der geneigte Anhang in der Saison 2017/18 gerade einmal drei Heimsiege zu sehen bekam.

Die Berliner hatten sich in der vergangenen Spielzeit hingegen mit starken 21 Zählern zu einem ausgemachten Spezialisten für auswärtige Angelegenheiten entwickelt.

Für die vorläufige Krönung dieser Entwicklung hatte nun der vorwöchige 2:0-Erfolg in Gelsenkirchen gesorgt – schließlich war die geenterte Veltins-Arena zuvor etliche Jahre lang ein rotes Tuch.

Icon ErgebnisseDie Ergebnisse der letzten 5 Spiele:

 

Nach neun in Serie auf Schalke kassierten Schlappen hatte Ondrej Duda per Doppelschlag den königsblauen Fehlstart komplettiert, derweil die Hertha selbst mit perfekten sechs Zählern auf der Sonnenseite der Tabelle thront.

Bei aller verständlichen Begeisterung sei den Wettfreunden jedoch der Hinweis gestattet, dass die Berliner lediglich der eine oder andere glückliche Zufall von der ärgerlichen Bilanz der Knappen trennt.

Die eingefahrenen Siege waren schließlich in beiden Fällen auch auf die Nervenschwäche der Gegner zurückzuführen, die jeweils eine Elfmeter-Chance ungenutzt verstreichen ließen.


Das könnte Dich auch interessieren:

Bundesliga Quoten – der Wettquoten Vergleich
Bundesliga Spielplan – alle Spiele auf einem Blick
Bundesliga Tipps – Prognosen & Statistik
Bundesliga Meister Wetten
Bundesliga Absteiger Wetten
Bundesliga Torschützenkönig Wetten


Hätte sich somit bereits der Club am Premieren-Spieltag um ein Haar einen Punkt verdient, wäre mutmaßlich auch das Gastspiel auf Schalke nach einem verwandelten Strafstoß des gescheiterten Daniel Caligiuri in gänzlich anderen Bahnen verlaufen.

Entsprechend ist es sicherlich keine anmaßende Behauptung, dass die perfekte Ausbeute – ungeachtet der natürlich vorhandenen guten Ansätze – nicht so ganz zu den bisherigen Leistungen der Alten Dame zu passen scheint.

 

Ergebnis-Wetten zu Wolfsburg – Hertha:

Ergebnis Quote Anbieter
0:0 8,00 Bet3000 Logo
1:1 5,50
2:2 20,0

* Quoten Stand vom 04.09.2018, 13:16 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Diesbezüglich haben die Wölfe bis dato den deutlich überzeugenderen Eindruck hinterlassen, was die Wettanbieter vor dem anstehenden Duell dann auch mit einer stabilen Favoritenstellung honorieren.

Entgegen dieser Prognosen trauen die Wettfreunde den Berlinern aber auch am Samstag ein Pünktchen zu: Vor allem die bislang mit einer sauberen Weste glänzende Abwehr dürfte gewiss auch von den Wölfen nicht so ohne Weiteres zu überwinden sein.

 

Wettfreunde TippMit der sich bereits seit längerem (auch) in der Fremde bewährenden Defensiv-Strategie wird mit Sicherheit auch den Niedersachsen das Leben schwer gemacht – die nach zwei Außenseitersiegen ohnehin vor einer gänzlich neuen Herausforderung stehen.

Mit der Verantwortung für das Spielgeschehen sehen sich die Wölfe in der noch jungen Saison schließlich zum ersten Mal betraut: Eine beginnende Entzauberung scheint deshalb geradezu vorprogrammiert zu sein.

Die Wettfreunde tippen auf ein Unentschieden!


Das könnte Dich auch interessieren:

2. Bundesliga Wetten
2. Bundesliga Quoten
2. Bundesliga Spielplan
2. Bundesliga Tipps
2. Bundesliga Meisterwetten
2. Bundesliga Aufstiegsquoten

3. Liga Quoten
3. Liga Wetten – der aktuelle Spieltag
3. Liga Meisterwetten
3. Liga Aufstiegsquoten

Über den Autor

Oliver
Oliver wurde schon frühzeitig als Co-Moderator einer TV-Sportsendung auf seine spätere Passion vorbereitet. Nach einer rasch gescheiterten Karriere als Fußballer und einem Abstecher in die Welt der Literaturwissenschaft hat er sich seit dem Jahr 2010 als Texter und Journalist sowohl dem Sport als auch den Sportwetten verschrieben.
Top

Pin It on Pinterest