Wettfreunde News und

Kansas City Chiefs – New England Patriots Wettquoten, Tipp | NFL 2019

Updated Feb 13 51 views

By Daniel

MMA Expert

Wettquoten, Tipp & Prognose für Kansas City Chiefs – New England Patriots ➔ NFL, AFC Championship Game – Montag, 21.1.2019 um 0:40 Uhr

Das Conference Title Game zwischen den Kansas City Chiefs und den New England Patriots zieht die gesamte Football-Welt in ihren Bann…

… schließlich geht es in diesem Halbfinale nicht nur um den Einzug in den Super Bowl LIII, sondern es ist auch das mit Spannung erwartete Generationen-Duell der beiden Quarterbacks:

Hier Jungstar Patrick Mahomes und dort Altmeister Tom Brady.

 

Die besten Wettquoten zu Chiefs – Patriots im Überblick:

Interwetten Sportwetten Logo Bet365 Logo Wetten.com Sportwetten Logo LeoVegas Logo Betfair Logo Unibet Logo Betway Logo Bet3000 Logo Tipico Sportwetten Logo
icon arrow right + 110 € Bonus
zum Anbieter
+ Wettbonus
zum Anbieter
+ 130 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 150 € Bonus
zum Anbieter
+ 150 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
KC Chiefs 1,75 1,60 1,60 1,60 1,57 1,60 1,60 1,60 1,60
NE Patriots 2,05 2,45 2,45 2,38 2,50 2,38 2,40 2,30 2,30

* Quoten Stand vom 18.01.2019, 13:41 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. Hinweis: Die Bonushöhe richtet sich nach dem Einzahlungsbetrag. 18+ | Nur Neukunden | AGB beachten!

5€
Championship Games Wettgutschein
Nur noch bis Sonntag !

zum Angebot

* 18+ | Neu- und Bestandskunden | AGB beachten!


 

Während Brady die Patriots zum 8. Mal in Folge (!) in die Conference Finals führte, spielt Mahomes überhaupt erst seine erste volle Saison – und in dieser hat er sich schon jetzt mehrfach in den Rekordbüchern der NFL verewigt.

Nicht nur weil er verantwortlich war, dass die Chiefs zum ersten Mal seit 1993 wieder ins NFL-Halbfinale gekommen sind, sondern weil er bereits im Grunddurchgang für Rekorde sorgte.


Wettfreunde Tipp

Patriots gewinnen gegen die Chiefs

zur besten Quote 2,50 bei Betfair

 

Am 2. Spieltag warf er gegen die Pittsburgh Steelers insgesamt sechs Touchdown-Pässe – damit ist er mit 22 Jahren und 364 Tagen der jüngste Quarterback der NFL-Geschichte, dem dieses Kunststück gelungen ist.

Im Lauf des Grunddurchganges kamen noch einige weitere Rekorde hinzu:

Die meisten Touchdown-Pässe in den ersten acht NFL-Spielen (22) und den ersten 10 Spielen einer Saison (31), die meisten Spiele hintereinander mit mindestens 300 Yards, und die zuerst erreichten 4.000 Yards und 40 Touchdown-Pässe (nach 13 Spielen).

Zusammen mit dem legendären Peyton Manning hält er den Rekord von mindestens 50 Touchdowns und mindestens 5.000 Yards in einer Regular Season.

Kein Wunder, dass Kansas City mit so einem herausragenden Spielmacher seit Wochen zu den Top-Kandidat auf den Super Bowl-Triumph zählt und auch für das Duell mit den „Pats“ als Favorit gilt.

 

Welches Team macht mehr als 3 Touchdowns?
Chiefs1,90
Patriots2,75

Bei Bet365

* Quoten Stand vom 18.1.2019, 13:44 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Mittlerweile wird Kansas und seinem Quarterback-Shootingstar von sämtlichen Experten zugetraut, den Super Bowl zu gewinnen. Für die Franchise wäre es der zweite Titel nach 1969.

In der Divisional Round im Heimspiel gegen die Indianapolis Colts behielt Mahomes die Nerven und führte sein Team mit seinen Leader-Qualitäten – 278 geworfene Yards und ein selbst erlaufener Touchdown – recht souverän ins AFC Championship Game.

Wie groß der Druck auf seinen schmalen Schultern war, belegen diese Zahlen: In den letzten 26 Jahren konnte Kansas nur eine (!) Playoff-Partie gewinnen und letztmals stand die Franchise aus Missouri in der Saison 1993 im NFL-Halbfinale.


* Anmeldung zur Aktion erforderlich. Teilnahmebedingungen & AGB beachten! | 18+


Jetzt werden der Druck und die Erwartungshaltung nicht weniger werden – im Gegenteil.

Noch dazu muss Mahomes mit seiner Mannschaft gegen das beste NFL-Team und den besten Quarterback des letzten Jahrzehnts bestehen – gegen Tom Brady und die New England Patriots.

Die „Pats“, die zum 8. Mal in Folge im AFC Championship Game vertreten sind und drei Mal in den jüngsten vier Saisonen im Super Bowl dabei waren, haben in der heißen Saison-Phase offenbar wieder zu ihrer gewohnten Stärke gefunden.

 

Chiefs, Patriots, Saints oder Rams –
wer gewinnt den Super Bowl LIII?

zu den Quoten

 

Im Grunddurchgang lief es für den Klub aus Foxborough alles andere als optimal.

Die Mannschaft machte in dieser Spielzeit viele untypische Fehler, ließ immer wieder Kreativität und Emotionen vermissen und selbst Superstar Tom Brady traf in der Regular Season einige fragwürdige Entscheidungen.

Dennoch sicherten sich die Pats mit einer Siegbilanz von 11:5 den ersten Platz in der AFC East – zum 10. Mal hintereinander.

 

Statistik & Fakten: Chiefs – Patriots

  • Kansas City war im Grunddurchgang die offensivstärkste Mannschaft der NFL – insgesamt schafften die Chiefs 71 Touchdowns. Im Schnitt gab es in der Regular Season 436 Yards und 35 Punkte pro Spiel.
  •  

  • Von den bisherigen 9 Heimspielen in dieser Spielzeit haben die Kansas City Chiefs acht gewonnen. Die Bilanz im Grunddurchgang lautet 7:1. Die einzige Heimpleite gab es gegen die LA Chargers.
  •  

  • Die New England Patriots stehen zum 8. Mal in Folge im „Halbfinale“, in diesem Zeitraum haben sie dieses vier Mal gewonnen. Ihre Auswärtsbilanz in dieser Saison: 8 Spiele, 3 Siege, 5 Niederlagen.

 

jetzt 150 Euro Bonus bei Bet3000 sichern

 
Bet3000 WettbonusUnd das, obwohl Brady keine überragende Saison ablieferte. Für nur 29 Touchdowns sorgte er in den 16 Partien der Regular Season.

Zum Vergleich: Mahomes, sein Gegenüber am kommenden Sonntag, kam auf 50 Touchdown-Pässe.

Doch von einer „Krise“ war beim ersten Playoff-Auftritt der Patriots nichts zu sehen.

Offenbar haben sie die Pause am Wild Card Weekend dazu genützt, zu frischen Kräften zu kommen, denn die Los Angeles Chargers wurden mit 41:28 aus dem Stadion geschossen.

Die ersten vier Drives („Angriffe“) der Patriots führten zu vier Touchdowns. Schon zur Pause war die Begegnung so gut wie entschieden – die Pats führten mit 35:7.

Brady lieferte dabei eine fehlerfreie Vorstellung ab. Er brachte 34 seiner 44 Pässe für 343 Yards an den Mann, warf einen Touchdown-Pass und blieb ohne Interception.
 

NFL Playoffs 2019:
Quoten & Tipps zu den Conference Finals

jetzt ansehen

 
Im Anschluss sagte er: „Ich weiß, dass jeder denkt, dass wir mies sind und keine Spiele gewinnen können“, konnte er sich einen Seitenhieb auf die Kritiker nicht verkneifen…

… und fügte hinsichtlich des anstehenden Duells mit Kansas hinzu: „Wir haben früher in der Saison bereits gegen sie gespielt – es wird lustig.“

Spezialwetten zu Chiefs – Patriots:

Anbieter Wettmarkt Chiefs Patriots
Interwetten Sportwetten Logo Wer gewinnt das 1. Viertel? 2,10 2,35
Anbieter Wettmarkt Chiefs Patriots
Bet3000 Logo Wer gewinnt die 1. Halbzeit? 1,80 2,15
Anbieter Wettmarkt Chiefs Patriots
Bet365 Logo Welches Team erzielt mehr als 2 Field Goals? 4,00 2,75
Anbieter Wettmarkt Ja Nein
Betway Logo Über 29 Punkte im Spiel für die Chiefs? 1,87 1,95
Anbieter Wettmarkt Ja Nein
Wetten.com Logo Über 26 Punkte im Spiel für die Patriots? 1,86 1,86
Anbieter Wettmarkt Über 57,5 Unter 57,5
Tipico Sportwetten Logo Wieviele Punkte gibt es insgesamt? 2,00 1,70
Anbieter Wettmarkt Chiefs Patriots
Bet-at-Home Sportwetten Logo Wer gewinnt mit Handicap -4,5 2,10 3,20
Anbieter Wettmarkt Über 7,5 Unter 7,5
Unibet Logo Wie viele Touchdowns gibt es im Spiel? 3,05 1,35

* Quoten Stand vom 18.1.2019, 13:50 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.


Dieses besagte Duell gab es im Grunddurchgang in Woche 6 – und es siegten die Patriots mit 43:40. Allerdings fand dieses Aufeinandertreffen im Stadion der Patriots statt.

Mahomes warf in diesem Spiel vier Touchdown-Pässe und in Summe 352 Yards, aber auch 2 Interceptions. Brady kam auf 340 geworfene Yards, 1 TD-Pass, 0 Interceptions und einen selbst erlaufenen Touchdown.

 
Icon Zoom - LupeAber schon in diesem Aufeinandertreffen zeigte sich, dass es am Sonntag wohl nicht nur allein auf die Qualitäten der beiden Spielmacher-Superstars ankommen wird, sondern auch auf den Rest der Mannschaft.
 

So gingen im dem Regular Season-Duell auf Seiten der Patriots zwei Touchdowns auf das Konto von Running Back Sony Michel, eines fing Wide Receiver Julian Edelman und insgesamt gab es noch fünf Field-Goals.

Auf Michel werden die Chiefs ohnehin aufpassen müssen – der RB der Pats kam im Viertelfinale gegen die Chargers auf insgesamt drei Touchdowns.

Grunddurchgang-Bilanz – Touchdowns, Yards, Punkte

Mannschaft Spiele Touchdowns Yards Yards/Spiel Punkte/Spiel
Kansas City Chiefs 16 71 6810 436,31 35,31
New England Patriots 16 51 6295 402,63 27,25

 

DEAL
Nur für Wettfreunde-Leser:
100 € VIP Bonus + 10€ Freebet

bei Interwetten

* Bitte AGB beachten! | 18+ | Nur Neukunden


Die Online Wettanbieter schlagen sich bei ihren Siegquoten dennoch auf die Seite der Chiefs mit ihrem Shooting-Star Patrick Mahomes.

Die Siegquoten sind sogar recht deutlich wie der oben angeführte Quoten-Vergleich zeigt.

Kansas kommt in dieser Saison auf eine Heimbilanz von 8 Siegen aus 9 Spielen. Nur ein Match in den eigenen vier Wänden wurde verloren – in Woche 15 des Grunddurchganges mit 28:29 gegen die Los Angeles Chargers.

 

Wer punktet zuerst und gewinnt das Spiel?
Chiefs2,55
Patriots3,60

Bei Unibet

* Quoten Stand vom 18.1.2019, 13:51 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Die Patriots stehen wiederum bei einer Auswärtsbilanz von drei Siegen und fünf Niederlagen aus den acht Gastspielen der Regular Season. Nicht gerade überzeugend…

Aber: Von den letzten vier Conference Finals seit 2014 haben die Patriots nur eines verloren – 2015 gegen die Denver Broncos. Das war aber wiederum die einzige dieser vier Halbfinal-Partien, die auswärts absolviert wurde…

Überhaupt hat Tom Brady seit 2004 (!) kein Auswärtsspiel in einem AFC Championship Game gewinnen können!

 

NFL Wetthilfe:
Buchmacher, Märkte, Strategien

jetzt ansehen

 

Somit wird die Frage sein: Wie gut sind Brady und seine New England Patriots diesmal in der Fremde?

Wer sich beim Tippen auf diesen Halbfinal-Schlager für keinen Favoriten entscheiden kann, der kann auch sogenannte Over/Under-Wetten als Alternative auswählen.

Hierbei geht es darum, wie viele Punkte oder Touchdowns in diesem Spiel erzielt werden.

 
Icon ChartAls kleine Hilfestellung dienen sämtliche Statistiken: So kamen die Chiefs allein im Grunddurchgang auf 71 Touchdowns (im Schnitt 4,43 pro Spiel), die Patriots hingegen auf 20 weniger.

 

die besten Wettanbieter im Überblick

 

Auf der anderen Seite mussten die Chiefs allerdings auch 51 Touchdowns hinnehmen, während die Gegner der Patriots in der Regular Season nur auf 36 kamen.

In Sachen Yards hatte in der Regular Season ebenfalls Kansas die Nase vorne – pro Spiel kam die Mannschaft von Head Coach Andy Reid auf 425,6 Yards, die Patriots dagegen lediglich auf 393,4.
 

Wettfreunde TippWir Wettfreunde erwarten ein brisantes und spannungsgeladenes Halbfinale zwischen den Chiefs mit Shooting-Star Patrick Mahomes und den Patriots mit Altmeister Tom Brady.

Wer am Ende das bessere für sich haben und in den Super Bowl LIII einziehen wird, könnte möglicherweise von vielen kleinen Faktoren abhängen – sowohl in der Defense als auch in der Offense.

Für die Chiefs spricht in diesem Duell vor allem der Heimvorteil – acht von neun Heimpartien wurden gewonnen, während die Patriots in der Fremde nur selten überzeugen konnten.

Sollte der 23-jährige Patrick Mahomes einen ähnlich coolen Auftritt hinlegen wie in der Divisional Round, dann könnte er das Generationen-Duell gegen den fast doppelt so alten Tom Brady (41 Jahre) für sich entscheiden.

Für die Patriots spricht hingegen vor allem eines: Die Erfahrung. Brady hat jede Situation schon zig Mal erlebt und weiß, worauf es ankommt. Außerdem scheint die Defense der Patriots um Cornerback Stephon Gilmore etwas gefestigter als jene der Chiefs. Efahrener ist sie auf jeden Fall.

Hinzu kommt noch Mastermind Bill Belichick – der Head Coach von New England wird aus unserer Sicht einen Game Plan zusammenschmieden, der Kansas City letzten Endes vor größere Probleme stellt als umgekehrt der Game Plan von Andy Reid.

Wir tippen deshalb auf einen (knappen) Sieg der Patriots!


Das könnte Dich auch interessieren:

NFL Quoten – Wetten auf den Super Bowl Sieger 2019
NFL Wetten – Playoffs 2019
NFL Wetten – Wetthilfe, Wettanbieter Tipps & Modus

NBA Quoten – Wetten auf den NBA Champion 2019
NBA Wetten – Wetthilfe, Wettanbieter Tipps & Modus

NHL Quoten – Wetten auf den Stanley Cup Sieger 2019
NHL Wetten – Wetthilfe, Wettanbieter Tipps & Modus

MLB Quoten – Wetten auf den World Series Sieger 2018
MLB Wetten – Wetthilfe, Wettanbieter Tipps & Modus