Bundesliga

VfB Stuttgart – RB Leipzig Tipp, Wettquoten | Bundesliga 2018/19

Updated Feb 14 454 views

Matthias Niederkorn

By Matthias

Sportwetten-Experte

Wettquoten, Tipp & Prognose für VfB Stuttgart – RB Leipzig ➔ Bundesliga, Samstag, 16.2.2019 um 15:30 Uhr

Mario Gomez
Mario Gomez, Stuttgart (© Sebastian Gollnow / dpa / picturedesk.com )


Die Schlinge beim VfB Stuttgart zieht sich immer weiter zu. Noch nicht mal gegen Aufsteiger Fortuna Düsseldorf hatte es am abgelaufenen Spieltag zu einem Punktgewinn für die Schwaben gereicht.

Das dieser jetzt ausgerechnet gegen den Tabellen-4. aus Leipzig gelingen könnte, scheint daher mehr als fraglich.

Die besten Wettquoten zu Stuttgart – Leipzig im Überblick:

Interwetten Sportwetten Logo Bet365 Logo wetten.com Sportwetten Logo LeoVegas Logo Betfair Logo Unibet Logo Betway Logo Bet3000 Logo Tipico Sportwetten Logo
icon arrow right + 110 € Bonus
zum Anbieter
+ Wettbonus
zum Anbieter
+ 130 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 150 € Bonus
zum Anbieter
+ 150 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
VfB Stuttgart 4,65 4,75 4,85 4,75 4,60 4,75 4,50 5,00 4,70
Unentschieden 3,95 4,00 4,05 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00 4,00
RB Leipzig 1,70 1,66 1,71 1,70 1,70 1,70 1,72 1,70 1,70

* Quoten Stand vom 11.2.2019, 17:00 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. Hinweis: Die Bonushöhe richtet sich nach dem Einzahlungsbetrag. 18+ | Nur Neukunden | AGB beachten!


 

Dabei brauchen die Brustringträger rasch Erfolgserlebnisse; andernfalls droht nach nur zwei Bundesliga-Spielzeiten die abermalige Rückkehr in den Zweitliga-Fußball.

Momentan deutet allerdings so gut wie alles darauf hin. Allein schon die Tatsache, dass Stuttgart nach vier Rückrunden-Spieltagen die schlechteste Ausbeute vorweist, spricht Bände.

 

Wettfreunde Tipp

Leipzig gewinnt gegen Stuttgart

zur besten Quote 1,72 bei Betway

 

Sportvorstand Michael Reschke versucht unterdessen zu beruhigen: „Wir haben immer noch 13 Spiele und die absolut realistische Chance, die Liga zu halten.“

Fragt sich nur, ob die Stuttgarter den Endspurt mit Trainer Markus Weinzierl in Angriff nehmen werden. Bereits unmittelbar nach der 0:3-Abfuhr in Düsseldorf machten Gerüchte über ein nahendes Ende der Weinzierl-Ära die Runde.

Dazu wird es vorerst nicht kommen, wie Reschke bestätigte: „Er wird auch in dieser Woche das Training leiten, und er wird gegen Leipzig auf der Bank sitzen. Er wird diese Woche noch Weichen stellen und wichtig sein.“

Dass die Zwischenbilanz „natürlich absolut enttäuschend“ sei, musste dann aber auch Reschke einräumen.


 

RB Leipzig spielt zu Null
2.50

Jetzt wetten

* Quoten Stand vom 11.2.2019, 17:00 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Will Weinzierl eine Zukunft in der Schwabenmetropole haben, muss eigentlich bereits gegen Leipzig mindestens ein Punkt her; so viel zur Theorie.

In der Praxis wird sich das aber nur sehr schwer umsetzen lassen, wenn man sich die bisherige Bilanz unter dem 44-Jährigen mal ansieht.

 

Wer wird deutscher Meister? Zu den Quoten!

 

Seit 15 Liga-Spiele hat Weinzierl beim VfB das Kommando, siegreich davon endeten aber gerade mal drei Begegnungen.

Im Gegenzug setzte es gleich elf Niederlagen, was einem Punkteschnitt von 0,67 entspricht.

Noch weitaus niedriger ist dieser, werden nur die letzten sechs Spieltage berücksichtig. Mehr als einen Punkt gab es für Stuttgart während dieses Zeitraums nicht zu holen.

Vor diesem Hintergrund muss man wohl schon ein absoluter Optimist sein, um Weinzierl und seiner Elf ausgerechnet gegen Leipzig etwas zuzutrauen.

 

Statistik & Fakten: Stuttgart – Leipzig

  • Der VfB hat in fünf seiner vergangenen sechs Liga-Duelle den Kürzeren gezogen. Der letzte Sieg gelang Mitte Dezember gegen die Hertha.
  • Im direkten Vergleich sieht es ebenfalls nicht rosig aus für den VfB: in drei Duellen mit Leipzig setzte es zwei Niederlagen; einmal gab’s ein Remis.
  • Leipzig hat 2019 bewerbsübergreifend erst ein Gegentor zugelassen.

 

Die Sachsen kommen nach Stuttgart mit einer Empfehlung von drei ungeschlagenen Ligaspielen am Stück; dabei wurden sieben von neun möglichen Punkten eingefahren.

Am vergangenen Wochenende remisierten die „Bullen“ zu Hause gegen die Eintracht aus Frankfurt (0:0).

Obwohl ein Unentschieden gegen die Adler in dieser Saison keinesfalls etwas ist, über das man enttäuscht sein müsste, hielt sich die Freude in Leipzig über die Nullnummer in Grenzen.
 

jetzt 110 Euro Bundesliga Bonus bei Interwetten sichern

 
Interwetten Wettbonus

Hauptsächlich deshalb, weil Leipzig klar tonangebend war und ganze 15 Torschüsse aufs Frankfurter Gehäuse abgegeben hatte, sich aber für das Engagement einfach nicht belohnen konnte.

Dabei haperte es weniger an der Effizienz als vielmehr am notwendigen Pfündchen Glück, wie auch Trainer Ralf Rangnick der Meinung war:

Ich kann nicht sagen, dass wir mit den Chancen fahrlässig umgegangen sind. Heute hat uns einfach das Glück gefehlt. Mit dem Ergebnis bin ich nicht zufrieden, mit der Leistung schon.“

Die Aussage stimmt aber wohl nur zum Teil. Die Defensive hat nämlich nicht nur leistungsmäßig überzeugt – hier hat auch das Ergebnis gepasst.

Zum bereits dritten Mal in Folge vermochten es die Leipziger, hinten kein Gegentor zuzulassen; inklusive Pokal sind es sogar vier Partien. ➔ Zu den Quoten

Einzig Dortmund wusste den sächsischen Defensivbund im neuen Jahr zu überwinden. Aber auch das gelang nur ein einziges Mal.
 

Alle Quoten & Tipps
zum 22. Bundesliga-Spieltag

jetzt ansehen

 

Die Partie gegen Frankfurt ist diesbezüglich jedoch nochmal extra hervorzuheben.

Denn obwohl der Abwehr mit Dayot Upamecano (Knie) und Ibrahima Konaté (Sperre) zwei absolute Leistungsträger gefehlt hatten, schaffte sie es, Frankfurts treffsichere Angriffsreihe um Rebic, Jovic und Haller (32 Treffer) gänzlich aus dem Spiel zu nehmen.

Insofern kommt es auch nicht sehr überraschend, dass Leipzig mit 18 Gegentreffern die beste Abwehr der Liga stellt.


Icon ErgebnisseDie Ergebnisse der letzten 5 Spiele:

 

 

 


Allerdings ging die defensive Sicherheit, die seit dem Jahreswechsel in Leipzig Einzug gefunden hat, zuletzt mit einer etwas zurückgegangenen Trefferquote einher, das sich vor allem in Heimspielen bemerkbar macht.

Zusammen mit dem Pokal-Spiel gegen Wolfsburg verzeichneten die Bullen in ihren drei Heimspielen in diesem Jahr gerade mal einen Treffer.

Auswärts läuft es für gewöhnlich aber deutlich besser.

Nicht nur, dass beide Dienstreisen, die 2019 bislang angestanden waren, siegreich beendet werden konnten, Leipzig erzielte dabei auch noch sieben Treffer, bei 0 Gegentoren. ➔ Zu den Quoten


Das könnte Dich auch interessieren:

Bundesliga Quoten – der Wettquoten Vergleich
Bundesliga Spielplan – alle Spiele auf einem Blick
Bundesliga Tipps – Prognosen & Statistik
Bundesliga Meister Wetten
Bundesliga Absteiger Wetten
Bundesliga Torschützenkönig Wetten


In Stuttgart trifft die Ragnick-Elf noch dazu auf die schwächste Defensive der Liga (47 Tore), die in den vergangenen sechs Bundesliga-Partien stets mindestens zwei Gegentore zugelassen hat.

 

Icon Statistik Kuchen ChartInteressantes (Wett-)Detail am Rande: Wenn Leipzig trifft, dann oft sehr früh. Nicht umsonst ist Leipzig jenes Bundesliga-Team mit den meisten Toren in der Anfangsviertelstunde (9). Gegen ein defensivschwaches Stuttgart könnte sich daher eine Wette auf einen frühen Treffer durchaus bezahlt machen. ➔ Zu den Quoten

 

Die direkte Bilanz spricht klar gegen die Suttgarter: Nach drei Spielen steht für die Schwaben erst ein Zähler zu Buche; ein Tor gelang ihnen überhaupt noch nie. ➔ Zu den Quoten

So auch im Hinspiel nicht, das Leipzig Ende September mit 0:2 für sich entschieden hatte.


Spezialwetten zu Stuttgart – Leipzig:

Anbieter Wettmarkt 1.-29. Min. 30. od. mehr
Interwetten Sportwetten Logo Wann 1. Tor 1,67 2,20
Anbieter Wettmarkt Ja Nein
Bet365 Logo Beide Teams treffen 1,70 2,05
Anbieter Wettmarkt mehr als 1,5 weniger als 1,5
Bet3000 Logo Wie viele Tore erzielt Leipzig 1,65 2,05
Anbieter Wettmarkt Über 2,5 Unter 2,5
Betway Logo Anzahl der Tore im Spiel 1,70 2,05
Anbieter Wettmarkt Ja Nein
wetten.com Logo Beide Teams treffen & kein Remis 2,45 1,48
Anbieter Wettmarkt Sieg Leipzig Sieg VfB
Tipico Sportwetten Logo HC Leipzig -1 2,70 2,20
Anbieter Wettmarkt …als Erster …im Spiel
Unibet Logo Timo Werner trifft…? 4,20 2,00

* Quoten Stand vom 11.2.2019, 17:00 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.


Als einziger Strohhalm bleibt den Schwaben die Tatsache, zu Hause gegen Leipzig noch ungeschlagen zu sein, nachdem das erste und bisher letzte Aufeinandertreffen auf Stuttgarter Boden im März 2018 mit einer Nullnummer geendet hatte.

Demgegenüber steht jedoch die magere Heimbilanz der letzten Wochen.

In der Mercedes-Benz Arena haben die Schwaben aus ihren jüngsten drei Ligaspielen lediglich einen Punkt mitgenomen – und das, obwohl mit Schalke, Mainz und Freiburg ausnahmslos Teams der unteren Tabellenhälfte zu Gast waren.
 

die besten Wettanbieter zur Bundesliga im Überblick

 

Wettfreunde TippDie Wettfreunde sehen jedenfalls keinen Grund, an einen baldigen Trendwechsel in Stuttgart zu glauben.

Vielmehr ist davon auszugehen, dass sich der Negativ-Lauf auch an diesem Spieltag fortsetzen wird – erst recht, nachdem der Gegner Leipzig heißt.

Unsere Prognose: Leipzig besiegt Stuttgart!

 


 

Das könnte Dich auch interessieren:

2. Bundesliga Wetten
2. Bundesliga Quoten
2. Bundesliga Spielplan
2. Bundesliga Tipps
2. Bundesliga Meisterwetten
2. Bundesliga Aufstiegsquoten

3. Liga Quoten
3. Liga Wetten – der aktuelle Spieltag
3. Liga Meisterwetten
3. Liga Aufstiegsquoten