Sportwetten News

Super Bowl 2021 Teams im Check – Die große Chiefs vs. Buccaneers Analyse

Aktualisiert Feb 8

Philipp Stottan

By Philipp

Sportwetten-Experte

super bowl 2021 teams
Bild: Chiefs vs Buccaneers heißt das Duell im Super Bowl 2021. Weches Team ist der Favorit, wer ist auf welcher Position besser?(© Jason Behnken / AP / picturedesk.com)

 

Chiefs vs. Buccaneers: Die Super Bowl 2021 Teams im Check

 

Im Super Bowl LV am 7. Februar steht mit Chiefs vs Buccaneers ein echter Kracher an, der einiges an Punkten und Spannung verspricht.

Wer ist der Favorit der beiden Super Bowl 2021 Teams – und wo liegen die Stärken sowie Schwächen, die schlussendlich ausschlaggebend sein können?

Die Rollen sind für dieses NFL-Finale klar verteilt: Die Kansas City Chiefs liegen bei den Wettquoten für den Super Bowl Sieg der Buchmacher vorne liegen, ist mittlerweile bekannt.

Obwohl die Chiefs seit zwei Jahren das Nonplusultra der NFL sind, im direkten Vergleich der einzelnen Mannschaftsteile schneiden die Buccaneers oftmals sogar besser ab. Eine Analyse der beiden Super Bowl 2021 Teams!

 

Gratiswetten für den Super Bowl

 

Chiefs vs. Buccaneers: Die Super Bowl Teams 2021 im großen Positions-Vergleich

Passend zur Match Prognose für Chiefs gegen Buccaneers werfen wir hier einen Blick auf die wichtigsten Teile der beiden Super Bowl 2021 Teams und analysieren, wo die Schlüsselduelle am Feld zu finden sein werden.

Unter die Lupe genommen werden die Quarterbacks, die Running Backs, die Wide Receiver, die Tight Ends, die Offensive- sowie die Defensive Line.

Wer hat wo die Nase vorne und welche Matchups werden den Super Bowl LV entscheiden? Here we go.

 

Das Quarterback-Duell Tom Brady vs Patrick Mahomes

Der Quarterback ist schlichtweg die wichtigste Position im American Football, deswegen kommt der Vergleich auch vorne weg. Er ist der Dreh- und Angelpunkt der Offense und von ihm hängt Sieg oder Niederlage ab.

Obendrein treffen mit Brady als mit vielen Super Bowl Rekorden als bester Quarterback aller Zeiten, sowie Mahomes als besten Playmaker der Jetztzeit im Super Bowl 2021 zwei Giganten aufeinander.

Wie diese Zeile aber bereits vermuten lässt, hat der Chiefs-Spielmacher in diesem Vergleich hier die Oberhand. Allerdings nur leicht, denn selbst mit 43 Jahren ist der Bucs-QB nur hauchdünn hinter seinem Pendant.

Bei der Completion Percentage liegt Mahomes (66% zu 65,7%) ebenso vorne, wie bei den Interceptions (6 zu 12) und dem Passer Rating (108,2 zu 102,2). Brady hingegen kann mehr Touchdowns vorweisen (40 zu 38).


5€ Super Bowl Gratiswette bei Bwin:

super bowl wetten
Anbieter: Bwin | 18+ | AGB gelten

Hier 5€ Freebet sichern


In den Playoffs hat der 25-Jährige noch einmal eine Schippe drauf gelegt, auch wenn seine Durchschnittswerte aus einem Spiel weniger errechnet werden.

Hier schafft Mahomes im Schnitt 75% Completion, 2 TDs, keine Interception und ein Rating von 118,5. Brady weist bei den selben Metriken 55%, 2,3 TDs, 1 Interception und 90,8 vor.

Der Punkt hier geht also relativ deutlich an Mahomes, der deshalb auch klarer Favorit um den Super Bowl MVP 2021 ist. Brady hat seine Klasse aber bereits mehrmals unter Beweis gestellt und kann schnell das Zünglein an der Waage werden.


Super Bowl 2021 Teams – Mahomes vs Brady im Vergleich:

super bowl 2021 teams brady vs mahomes

Brady vs. Mahomes: Der Vergleich


Chiefs vs Buccaneers – wer ist besser bei den Running Backs?

Hier kann gleich vorweg konstatiert werden: Die Buccaneers haben im Super Bowl Teams Vergleich hier klar die Nase vorne.

Es ist nicht das Spiel der Chiefs mit dem Ball zu laufen, zumindest nicht ohne einen präzisen Mahomes-Pass vorab. Rookie Clyde-Edwards Helaire ist zwar potenziell eine Waffe, war aber lange verletzt.

Leonard Fournette im Buccaneers-Team ist bereits ein anderes Niveau. Dieser war in der Regular Season zwar recht unauffällig, in der Postseason waren seine Werte mit 4,4 Yards pro Lauf (313 Yards) und drei Touchdowns in drei Spielen aber beeindruckend.

Außerdem waren rangieren die Chiefs mit ihrer Run-Defense nur auf Rang 20 der Liga, hier ist für die Bucs also etwas möglich.

Auf der anderen Seite könnte bei frühen Punkten der Chiefs deren Laufabteilung rund um Darrel Williams und Routinier Le’Veon Bell wichtig für das Zeit-Management sein.

 

Wettquoten für:

Touchdown (Belieb. Zeitpunkt)

Bet365
2.05
Fournette (Bucs)
Bet365 besuchen
Bet365
2.20
Edwards-Helaire (Chiefs)
Bet365 besuchen

Quoten Stand vom 7.2.2021, 8:30 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. 18+ | AGB beachten!

 

Team Vergleich der Tight Ends

Ein Muster, das sich in den Super Bowl 2021 Teams Vergleichen zu Chiefs vs Buccaneers zeigt, kommt auch hier zum tragen.

Der amtierende Champion hat den Besten seiner Zumpft, die Herausforderer allerdings die breitere Personaldecke. Die Runde geht dennoch an die Chiefs.

Denn Travis Kelce ist schlichtweg eine Naturgewalt und zudem Mahomes wichtigste Anspielstation. Er bringt die Bulligkeit und Größe eines Tight Ends mit, verbindet sie aber mit dem Speed und den Läufen eines Receivers.

Die Folge: Neuer NFL-Rekord für die meisten Receiving Yards eines Tight Ends (1,416). Obendrein kann er allein in den Playoffs drei TDs in nur zwei Spielen vorweisen.

Ihm gegenüber steht immerhin seine Blaupause, der vielleicht stärkste Tight End der NFL-Historie: Rob Gronkowski.

Gemeinsam mit Cameron Brate hat Tom Brady hier zwei Waffen, auch wenn beide nicht (mehr) an Kelces Niveau heranreichen. Zudem können beide für Gefahr sorgen, zählen aber nicht zu den Hauptakteuren bei den Bucs und bekommen daher vielleicht weniger Defensiv-Aufmerksamkeit.

 

Wettquoten für:

Receiving Yards

Skybet
1.95
Kelce (Chiefs) über 100,5
Skybet besuchen
Skybet
1.91
Gronkowski (Bucs) über 30,5
Skybet besuchen

Quoten Stand vom 7.2.2021, 8:30 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. 18+ | AGB beachten!

 

Chiefs oder Buccaneers: Wer hat bessere Wide Receiver?

Auch in diesem Positions-Vergleich der Super Bowl 2021 Teams sind die Chiefs gegenüber den Buccaneers im Vorteil.

Kansas City hat mit Tyreek Hill den aktuell womöglich besten Wide Reiceiver der Liga, der eine ungeheure Explosivität an den Tag legt.

Und erneut stellt Tampa Bay das breiter gefächerte Receiving Corps, diesmal aber in einer Qualität, welche die Chiefs in den Schatten stellt. Mike Evans, Chris Godwin und Antonio Brown, besser wird es in der NFL nicht. Zudem mit Tom Brady als Passverteiler.

In der Postseason halten Evans und Godwin gemeinsam bei drei Touchdowns (2 zu 1), Brown lebt nach seinen Verletzung mehr von seinem Namen, ist aber immer noch gefährlich.

Bei den Chiefs stehen mit Sammy Watkins (nach Verletzung) und Mecole Hardman noch zwei Empfänger parat, die meisten Bälle kommen aber ohnehin auf Hill und Kelce.

 

Wettquoten für:

Spieler erzielt 2+ Touchdowns

Betway
4.00
Hill (Chiefs)
Betway besuchen
Betway
8.00
Evans (Bucs)
Betway besuchen

Quoten Stand vom 7.2.2021, 8:30 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. 18+ | AGB beachten!

 

Wer hat die stärkere Die Offensive Line?

Der Fokus im American Football liegt nicht immer auf den Lines der Teams, doch wie bereits beim großen Quarterback-Vergleich Brady vs. Mahomes angesprochen, wird der Druck auf den jeweiligen Quarterback essentiell für den Ausgang der Super Bowl 2021 sein.

Daher wird es an den Offensive Lines liegen, den eigenen Spielführer so gut wie möglich zu schützen.

Und hier gibt es weiterhin wenige gute Nachrichten für die Chiefs. Denn von den angedachten Startern der Week 1 ist nur mehr einer fit (Austin Reiter).

Es ist also zu erwarten, dass Brady wesentlich besseren Schutz und daher mehr Zeit zur Verfügung haben wird als Mahomes. Immerhin ist der Chiefs-QB dafür bekannt, seine Waffen schnell zu finden.

Dennoch geht hier ein wichtiges Duell (in der Theorie) an die Buccaneers.

 

Wer hat die stärkere Defensive Line

Sowohl Brady, als auch Mahomes, mögen es nicht unter Druck gesetzt zu werden.

Ersterer kann mit Blitzes geärgert werden, bei Letzterem sollte man diese allerdings nicht probieren, da sie meist nach hinten los gehen. Ein 4-Men-Rush sorgt aber auch beim Super Bowl MVP für Unbehagen.

Bereits im ersten Duell brachte es der Underdog auf 16 QB Pressures und das, obwohl mit Eric Fisher der wichtige Left Tackle den Chiefs noch zur Seite stand (fehlt wegen Achillessehnenriss). Es ist also einiges an Druck von der Defensive Line aus Tampa Bay zu rechnen.

Kansas City brachte es die Saison nur auf 32 Sacks (Rang 14), die Bucs auf stolze 48 Sacks (Rang 5).

Wie so oft in Super Bowls mit offensiven Teams, könnte gerade die Defensive den Ausschlag geben. Ähnlich sieht es auch bei den Linebackern aus, wo ebenfalls die Buccaneers klar die Nase vorne haben sollten.

 

Die 7 besten Quoten & Wetten zum Super Bowl 2021

 

Die Schlüsselduelle bei Chiefs vs Buccaneers

Wo liegen nun also die Schlüsselmomente für die beiden Super Bowl 2021 Teams?

Greifen wir den eben angesprochenen Punkt erneut auf: Die Offensive Line der Chiefs ist enorm dezimiert, der 4-Men-Rush der Bucs könnte also für einige Probleme bei Mahomes sorgen.

Es ist am Super Bowl MVP des Vorjahres, seine Anspielstationen schnell und präzise zu finden, den Zeit wird er kaum haben.

Die meisten Bälle werden an Kelce und Hill gehen, weshalb zwei Mann im Fokus stehen werden: die Safeties Winfield und Whitehead. Die Manndeckung im letzten Spiel wurden von den zwei Chiefs Akteuren zerlegt, weshalb es nun an den Safeties liegt, ihre Cornerbacks zu unterstützen.

 
super bowl brady vs mahomes
 

Werden Kelce und Hill aus dem Spiel genommen, ist ein großer Teil der Arbeit getan. Allerdings sind die beiden nicht nur in ihrer Physis, aber eben auch, so schwer zu bändigen. Komplett ausgeschaltet werden diese wohl nie werden.

Im Gegenzug ist Defensive Tackle Chris Jones eine wichtige Komponente der Chiefs. Pressure durch die Mitte mag Tom Brady überhaupt nicht, für Jones ist es aber ein Steckenpferd. Defensive Coordinator Spagnuolo nahm Brady bei der Super Bowl 2008 – mit den Giants – bereits so aus dem Spiel.

Schließlich und endlich noch ein Punkt, der Tampa Bay etwas beunruhigen könnte: Fast die Hälfte aller Punkte (41) in den Playoffs kamen nach Turnovern, weshalb die Offense vielleicht potenter aussah, als sie eigentlich ist.

Die Chiefs geben den Ball – wenig überraschend bei der Qualität von Mahomes, Kelce und Hill – aber kaum her, auf dieses Mittel sollte sich Coach Bruce Arians also nicht verlassen.

 

Wer gewinnt den Super Bowl?

Chiefs oder Buccaneers

Bet365
1.60
Sieg Chiefs
Bet365 besuchen
Bet365
2.40
Sieg Buccaneers
Bet365 besuchen

Quoten Stand vom 7.2.2021, 8:15 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB beachten!

 

Prognose zum Super Bowl 2021: Wer macht es nun?

Fest steht, dass die Chiefs jenes der zwei Super Bowl 2021 Teams sind, welches mit schwereren Ausfällen zu kämpfen hat.

Allerdings kompensieren sie die fehlende O-Line in der Saison gut und wissen das Spiel so zu dominieren, dass die eigenen Stärken zur Geltung kommen.

Zudem ist das Triumvirat Mahomes-Hill-Kelce einfach so eine Wucht, dass sie im Alleingang das Spiel entscheiden könnten.

Die Buccaneers haben mit Brady, Evans, Fournette & Co. aber womöglich das breite Arsenal und können auf Widrigkeiten im Spiel selbst besser eingehen. Chiefs-Headcoach Andy Reid ist aber ein Fuchs und wenn Brady früh der Spaß am Spiel genommen wird, könnte es Tampa mächtig bremsen.

Patrick Mahomes sollte zum Super Bowl wieder bei voller Gesundheit sein. Auf seine Agilität kann sich der 25-Jährige also wieder mehr verlassen als noch gegen die Bills, was gegen den Druck der Bucs helfen wird.

Fazit:

Trotz aller Widrigkeiten haben die Kansas City Chiefs ihre hervorragende letzte Saison wiederholen können und es spricht nichts dagegen, dass sie ihren Titel verteidigen können – auch NFL-Legenden schlagen in die Kerbe.

Beide Super Bowl 2021 Teams bringen einen sehr starken Roster mit und ein Herzschlagfinale ist keineswegs auszuschließen.

 

Die besten Anbieter für Super Bowl Wetten | Mai 2021

Kommerzieller Inhalt | 18+ | AGB gelten

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Philipp Stottan

Sportwetten-Experte

Philipp Stottan

Für Philipp gibt es seit jeher nur ein Thema: Sport. Daher war der Weg zur journalistischen Arbeit bei u.a. Spox und Laola1 bereits früh geebnet. Speziell im Fußball kann er aufgrund seiner Leidenschaft für Statistiken und Hintergrund-Recherchen eine ideale Sportwetten-Expertise bieten. Doch auch in anderen Sportarten ist auf sein Wett-Knowhow Verlass.