Sportwetten News

Corona in der Bundesliga | Folgen auf Geisterspiele bald Spieltag-Absagen?

Aktualisiert Mrz 19

Thomas Haider

By Thomas

Sportwetten-Experte

bundesliga corona
Bild: Das Coronavirus Covid-19 hat die Bundesliga fest im Griff. Geisterspiele sind fix, gibt es aber bald auch Absagen? (© imago images / Gepa & FrankHoermann / dpa / picturedesk.com)
 

Fußball ohne Stadionpublikum. Die Fanblocks sind leer, keine Stimmung. Gespenstisch.

Mittlerweile ist nicht nur der (deutschee) Fußball vom Coronavirus betroffen, sondern die ganze Sportwelt – Corona Sport Absagen gibt es weltweit, von der Formel 1 bis zum Tennis und Basketball bis hin zu Radsport und Schwimmen.
 

+++26. Bundesliga-Spieltag ABGESAGT!+++

 
Die Deutsche Fußball Liga (DFL) stellt den Spielbetrieb im Zuge der Corona-Pandemie vorerst ein.

Die Maßnahme gilt auch für den kompletten 26. Spieltag der 1. und 2. Liga, der am Freitag beginnen sollte. Dies teilte die DFL am Freitag mit.

In einem Statement der DFL heißt es dazu: „Angesichts der Dynamik des heutigen Tages mit neuen Corona-Infektionen und entsprechenden Verdachtsfällen in direktem Zusammenhang mit der Bundesliga und 2. Bundesliga hat das Präsidium der DFL Deutsche Fußball Liga kurzfristig beschlossen, den ursprünglich heute beginnenden 26. Spieltag in beiden Ligen zu verlegen.

Weitere Infos zu Sport und Corona:
Abbruch der Bundesliga: 3 Szenarien
EM 2020 Absage oder Verschiebung auf 2021?
Corona Absage für Formel 1 Start 2020


 

Coronavirus in der Bundesliga: Wie geht es weiter?


 

Bundesliga & Corona: Aktuelle Updates

 
14.3., 8:00: Handball Wettbewerbe werden gestoppt!

Auch der Spielbetrieb in den Handball-Europapokalwettbewerben sowie die EM-Quali der Frauen-Nationalteams kommen aufrund des Coronavirus zum Erliegen.

Bis zum 12. April sollen keine Partien stattfinden, wie die Europäische Handballföderation EHF am Freitag mitteilte.

Sport Absagen wegen Corona im Überblick

 

13.3., 19:00: Giro d’Italia verschoben!

Der Giro d’Italia der Radprofis muss wegen der Coronavirus-Pandemie auf unbestimmte Zeit verschoben werden.

Der neue Termin der dreiwöchigen Rundfahrt werde nicht vor dem 3. April angesetzt. Ursprünglich war der Giro vom 9. bis 31. Mai 2020 geplant.

 
13.3., 17:30: Nächste Formel 1 Rennen verschoben

Die Formel 1 hat nun auch die nächsten Rennen in Bahrain (22. März) und Vietnam (5. April) wegen der Coronavirus-Pandemie auf einen unbestimmten Zeitpunkt verschoben.

 
13.3., 13:00: Premier League wird ausgesetzt!

Jetzt unterbricht auch englische Premier League ihre Saison!

Wegen der Coronavirus-Pandemie stoppt die englische Liga mindestens bis 3. April. Das verkündete die Liga nach einem Notfall-Meeting am Freitagvormittag.

 
13.3., 12:35: Paderborn-Trainer Steffen Baumgart unter Corona-Verdacht

Wie die BILD Zeitung berichtet klagt Paderborn-Trainer Steffen Baumgart über Corona-typische Symptome.

Neben Baumgart wurde auch zwei weitere SCP-Profis einem Test unterzogen.

 
13.3., 10:15: Keine Tennisturniere bis Mitte April

Die ATP hat für die kommenden sechs Wochen alle Tennis-Turniere der Herren abgesagt.

Das gab der Verband unter Verweis auf Bedenken wegen der Coronavirus-Pandemie am Donnerstag bekannt.

Die Maßnahme gilt ab Beginn der Woche bis 20. April.

 
13.3., 8:00: Positive Corona-Tests in der Premier League!

Chelsea-Spieler Callum Hudson-Odoi wurde positiv auf Corona getestet. Ebenso Arsenal-Coach Mikel Arteta.

Dadurch droht dem gesamten Arsenal-Team – Spieler und Betreuer – eine 14-tägige Quarantäne. Somit kann Arsenal weder Ligaspiele bestreiten, noch im FA Cup antreten.

Welche Auswirkungen der Befund auf den Spielplan der Premier League hat, ist unklar. Die Liga kündigte via Twitter ein Notfall-Treffen aller Klubs an.

Erst danach wolle man sich wieder äußern.

 
13.3., 7:10: Auch die NHL stellt Spielbetrieb ein!

Nach der Basketballliga NBA und der Fußballliga MLS hat auch die National Hockey League (NHL) ihren Spielbetrieb wegen der Ausbreitung des Coronavirus per sofort unterbrochen.

„Unser Ziel ist es, das Spiel wieder aufzunehmen, sobald es angemessen ist, damit wir die Saison beenden und den Stanley Cup vergeben können. Bis zu diesem Zeitpunkt bitte ich die Fans um Geduld“, schrieb der NHL-Commissioner Gary Bettman, der davor mit den Eigentümern telefonisch konferiert hatte.

Nach dem bisherigen Programm wären bis zum Ende des Grunddurchgangs am 4. April noch 189 Spiele auszutragen gewesen, darunter zehn in der Nacht auf Freitag.

 
13.3., 6:15: Höchstdotiertes Golfturnier abgesagt!

Die Players Championship, das höchstdotierte Golfturnier der Welt, ist wegen der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus nun doch abgesagt worden.

Betroffen sind alle weiteren PGA-Veranstaltungen bis Ende März.

„Jetzt – da die Situation sich weiter rapide verändert – ist das Richtige für unsere Spieler und Fans, eine Pause einzulegen“, hieß es in der Stellungnahme.

 
13.3., 6:00: Formel 1 Start 2020 in Melbourne abgesagt!

Weil es im McLaren-Rennstall einen bestätigten Corona-Fall gibt, zieht das Team seine Teilnahme zum Formel 1 Start 2020 in Melbourne zurück.

Ein Teammitglied ist positiv getestet worden, befinde sich in Selbst-Isolation und werde behandelt.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag erfolgte die offizielle Absage des ersten Formel 1-Rennens der Saison 2020.

 

Formel 1 Start 2020

 

Da auch die folgenden Rennen in Bahrain (22. März) und in Indien (5. April) wegen Corona gefährdet sind, könnte es passieren, dass die Formel 1 in diesem Jahr erst am 3. Mai in Zandvoort in den Niederlanden in die Saison startet.

 
12.3., 20:10: Wird die EM 2020 abgesagt?

Die französische Sportzeitung L’Equipe berichtete am Donnerstagnachmittag (12.3.), dass eine EM 2020 Absage wegen Corona bevorsteht und ins Jahr 2021 verschoben werden soll.

EM 2020 Absage wegen Corona?

 
12.3., 19:05: MLS setzt aus

Die nächste Liga fällt dem Coronavirus zum Opfer: So finden vorerst keine Spiele mehr in der amerikanischen Fußballliga MLS statt.

„Ab sofort“ und für 30 Tage werde der Spielbetrieb ruhen, teilte die MLS am Donnerstag mit.

 
12.3., 17:35: Champions League Spiele abgesagt!

Die Champions-League-Partien zwischen Manchester City und Real Madrid (17. März) und Juventus Turin und Olympique Lyon (17. März) sind abgesagt worden.

Das bestätigte der europäische Fußballverband UEFA in einem offiziellen Schreiben am Nachmittag.

 
12.3., 15:35: Europa League Spiele finden statt!

Bedeutet: Die Europa-League-Spiele am Donnerstagabend finden wie geplant statt.

Unter anderem sind das Frankfurt – FC Basel, Glasgow Rangers – Bayer Leverkusen, VfL Wolfsburg – Schachtjor Donezk und LASK – Manchester United.

Europa League Tipps

 
12.3., 14:15: Toni Kroos und Real Madrid in Quarantäne!

Kroos und die gesamte Mannschaft von Spaniens Rekordmeister Real Madrid ist wegen des Coronavirus unter sofortige Quarantäne gestellt worden. Grund sei ein positiver Test auf den Erreger bei einem Basketballer des Vereins, wie Real am Donnerstag mitteilte.

 
12.3., 13:25: Ende von Champions League und Europa League!

Wie die spanische Zeitung „Marca“ berichtet, will die UEFA alle Europapokal-Wettbewerbe aussetzen. Das würde bedeuten: Champions League und Europa League werden unterbrochen.

 
12.3., 12:50: Spanien stellt den Liga-Betrieb ein

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus Covid-19 wird in Spanien der Spielbetrieb der 1. und 2. Liga eingestellt.

 
12.3., 11:45: DFB beschäftigt sich mit Absagen

Der Deutsche Fussball Bund (DFB) beschäftigt sich wegen der Ausbreitung des Coronavirus auch mit einem Abbruch der aktuell laufenden Bundesliga-Saison.

Damit wäre die Bundesliga-Saison vorzeitig beendet.


Corona Bundesliga: Diese Spiele finden vor leeren Rängen statt

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat auf die Coronavirus-Epidemie reagiert.

Die Gesundheit der Fans habe „oberste Priorität. Dabei muss es das Ziel sein, in unterschiedlichen Lebensbereichen den jeweils angemessenen Weg zu finden zwischen berechtigter Vorsorge und übertriebener Vorsicht.“

Mit Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Bayern haben am Montag (9.3.2020) bereits drei Bundesländer angekündigt, vorläufig keine Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Menschen zuzulassen.

Für den deutschen Fußball bedeutet dies, dass in diesen drei Bundesländern die Liga-Spiele vorerst unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden werden. Im Klartext: Es gibt Geisterspiele!

Wie viele und wie lange ist aber unklar.

Es heißt nur: Die Klubs der Bundesliga und zweiten Liga werden sich demnach „mit den zuständigen Behörden an den jeweiligen Standorten wie bisher eng hinsichtlich des Ablaufs weiterer Spieltage abstimmen“.

Somit wurde das Nachholspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und dem 1. FC Köln am Mittwoch (11.3.2020) das erste Bundesliga-Spiel ohne Zuschauer aufgrund der Corona-Epidemie werden!

 

Bundesliga Tipps

 

Und es wird womöglich das erste von vielen sein…

Denn am kommenden Wochenende, wenn der 26. Bundesliga Spieltag auf dem Spielplan steht, könnte es zu noch mehr Geisterspielen kommen.

So wird unter anderem das Ruhrpott-Derby zwischen Borussia Dortmund und Schalke 04 definitiv ohne Zuschauer stattfinden.

Denn: NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) verkündete, dass er die Vorgabe von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, Großveranstaltungen mit mehr als 1000 Besuchern abzusagen, umsetzen werde – das heißt: BVB – Schalke wird zum Geisterspiel!

Aber nicht nur das Ruhrpott-Derby wird vor leeren Rängen steigen, sondern auch ein paar anderen Matches droht dies…

In dieser Woche betrifft die Regelung in NRW neben dem Revier-Derby auch noch Fortuna Düsseldorf gegen SC Paderborn am Freitag (20:30 Uhr) und 1. FC Köln gegen Mainz 05 am Samstag (15.30 Uhr).

 

Horst Heldt über den Coronavirus in der Bundesliga

Video: Köln-Manager Horst Heldt kritisiert den DFL-Umgang mit der Corona-Problematik. (Quelle: YouTube / express)
 

Dazu stehen in NRW in der 2. Liga das Duell zwischen Tabellenführer Arminia Bielefeld gegen Osnabrück am Freitag (18:30 Uhr) sowie VfL Bochum gegen den 1. FC Heidenheim am Samstag (13 Uhr) auf dem Spielplan – auch diese Partien werden wohl ohne Fans stattfinden.

Da das Bundesland Bayern ebenfalls schon angekündigt hat, vorläufig keine Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Menschen zuzulassen, dürfte auch der FC Bayern München von Corona betroffen sein.

Somit werden die Bayern nicht nur Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League gegen Chelsea in der leeren Allianz Arena bestreiten müssen, sondern auch ihr Heimspiel am 27. Bundesliga Spieltag gegen Eintracht Frankfurt.

zum Inhaltsverzeichnis


 

Warum gibt es einmal Geisterspiele in der Bundesliga wegen Corona und einmal nicht?

Worüber sich viele Fußball-Interessierte derzeit – zu Recht – wundern ist: Warum gibt es in einem Bundesland die „Geisterspiele“ und einem anderen nicht?

Horst Heldt, Manager des 1. FC Köln, ist ebenfalls irritiert: „Ich finde es konsequent inkonsequent, was geschieht“, sagte er. In Leipzig werde vor Zuschauern gespielt, in Dortmund und Köln nicht.

Ohne es gesagt zu haben, ist klar, was Heldt damit meint: Wettbewerbsverzerrung.

Dies wird auch in Düsseldorf unter vorgehaltener Hand thematisiert, weil die Fortuna ihr Heimspiel gegen den SC Paderborn – einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf – vor leeren Rängen und somit ohne Fan-Unterstützung bestreiten muss.

 

Bundesliga Spielplan

 

Die jüngere Bilanz der Fortuna steht zu dieser These allerdings im Widerspruch. Im letzten Heimspiel, ebenfalls an einem Freitagabend, gab’s ein 3:3 gegen Hertha BSC – nach einer 3:0-Führung – und trotz der lautstarken Unterstützung der mehr als 30.000 Zuschauer.

Leipzig-Trainer Julian Nagelsmann forderte, „dass es fair bleiben muss“, also: „Nicht unterscheiden zwischen Bundesländern mit vielen oder wenigen Infizierten“.

 

Wer darf Spiele mit großen Zuschauerzahlen verbieten?

Nur die lokalen Gesundheitsbehörden können im Falle einer Gefährdung von Spielern und Zuschauern eine Entscheidung treffen, weil neben Aspekten der Infektionsvorbeugung auch solche des gesamten öffentlichen Lebens zu berücksichtigen sind.

Die Dachorganisationen des Sports sind nicht berechtigt, eine Partie abzusagen, weil sie nicht als Veranstalter fungieren.

Daher gibt es auch keine einheitliche Linie bei der Entscheidungsfindung.

So wird am 26. Spieltag das Revier-Derby zwischen Dortmund und Schalke definitiv vor leeren Rängen ausgetragen, ebenso Köln ggen Mainz. Andere Spiele wiederum könnten jedoch mit Zuschauern stattfinden.

zum Inhaltsverzeichnis



 

Was passiert, wenn sich ein Bundesliga-Spieler mit Corona infiziert?

Geisterspiele sind vorerst die einzige Option, um das Covid-19-Virus so gut wie möglich aus der Bundesliga rauszuhalten.

Unabhängig davon versuchen die Klubs, ihre Spieler bestmöglich abzuschotten und zu schützen. Konkret heißt das: Veränderte Reiseplanung, Autogramm- und Selfieverbot und es gibt kein öffentliches Training mehr.

Die unvermeidliche Frage, die dabei trotzdem allen Verantwortlichen im Kopf herumschwebt: Was passiert mit unserer Mannschaft, wenn sich ein Spieler oder ein Mitarbeiter dennoch mit dem Coronavirus infiziert?

Die Antwort ist klar: Auch Bundesliga-Spieler müssen in Quarantäne!

Der Betroffene und alle Kontaktpersonen müssten wie jeder Normalbürger während der Inkubationszeit zu Hause isoliert werden, sofern keine Krankheitssymptome bestehen.

Dies ist für Thomas Neundorfer, Arzt des Deutschen Basketball Bundes, der in Oberfranken eine allgemeinmedizinische/internistische Praxis betreibt, nach der aktuellen Sprachregelung „relativ klar“.

 

Update 11. März 2020, 23:00 Uhr:Die italienische Serie A hat ihren ersten Coronafall, auch die Champions League könnte nun direkt betroffen sein.

Wie Juventus Turin am späten Mittwochabend bekannt gab, wurde Verteidiger Daniele Rugani positiv getestet. Am kommenden Dienstag (17.3.) empfängt Juve im Achtelfinal-Rückspiel Olympique Lyon.

„Juventus leitet derzeit alle gesetzlich vorgeschriebenen Isolationsprozeduren ein. Dies betrifft auch diejenigen, die mit ihm in Kontakt gekommen sind“, schrieb Juve in einer kurzen Stellungnahme.
 
Update 11. März 2020, 13:15 Uhr: Hannover 96-Profi Timo Hübers ist als erster deutscher Profi positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Das teilten die Niedersachsen am Mittwochmittag offiziell mit. Der Innenverteidiger bleibe zunächst in häuslicher Quarantäne. Seine Teamkollegen sowie der Trainerstab sollen nun vorsorglich getestet werden.

 

Bei SPORT1 sagt er: „Patienten, die nachweislich Kontakt mit einem Corona-infizierten Menschen hatten, werden nach aktueller Regelung getestet und häuslich isoliert. Das wird ja momentan auch in Betrieben und Behörden so gehandhabt.“

Demnach wäre der entsprechende Spieler erst einmal nicht einsatzfähig. Doch wie geht es weiter? Und was ist, sollte der Betroffene seine Teamkollegen und/oder Personen aus dem Betreuer-Team angesteckt haben?

Müsste am Ende die ganze Mannschaft isoliert und vom Spielbetrieb abgemeldet werden?

Das alles sind Fragen, auf die es aktuell noch keine Antworten gibt. Noch gibt es diesen einen Präzedenzfall im Profibereich nicht.

Wenn eine Bundesliga-Mannschaft aufgrund des Covid-19 in Quarantäne ist, könnte sie auch unmöglich zu einem Liga-Spiel antreten. Wie wird das dann gewertet? Fragen über Fragen…

 
bundesliga coronavirus
Bild: Das Coronavirus Covid-19 hat die Bundesliga fest im Griff. Geisterspiele sind fix, gibt es aber bald auch Absagen? (© imago images / Gepa & FrankHoermann / dpa / picturedesk.com)

zum Inhaltsverzeichnis


 

Bundesliga & Corona – wie geht es weiter? Diese 3 Szenarien gibt es!

Die Geisterspiele, also Spiele ohne Zuschauer, sind aktuell der Anfang um die Corona-Epidemie einzudämmen.

Aber könnte es noch schlimmer werden – droht aufgrund von Corona sogar eine Absage von Bundesliga Spieltagen oder gar ein Saison-Abbruch?

Schließlich sind Bundesliga-Stadien Orte, an denen sich das Virus leicht verbreiten könnte: Viele Menschen befinden sich auf engstem Raum, dazu kommen Anfahrten in vollen Nahverkehrsmitteln.

Die Schweizer Liga hat schon länger den Profi-Fußball gestoppt, die italienische Serie A hat den Spielbetrieb bis Anfang April ausgesetzt – ohne eine Antwort darauf zu haben, wann die Spiele nachgeholt werden sollen.

Das Problem: Am 12. Juni startet schließlich bereits die Europameisterschaft 2020.

 

Bundesliga Spieltag: Tipps & Wettquoten

 

Szenario 1: Weiter Geisterspiele anordnen

Es gibt in deutschen Profifußball weiter und auf unbestimmte Zeit Geisterspiele.

Nur so ließe sich aus heutiger Sicht garantieren, dass die Saison 2019/20 wie geplant zu Ende gespielt wird und rechtzeitig festehen wird, wer Meister, Europapokal-Starter, Auf- und Absteiger sein werden.

Der Nachteil für die Klubs: Finanzielle Einbußen.

Borussia Dortmund bezifferte diese beim „Geister-Modell“ in einer offiziellen Mitteilung der AG auf „2,5 und 3,0 Millionen EUR pro betroffenem Spieltag“.

 

Szenario 2: Bundesliga wird (kurz) unterbrochen

Der Bundesliga-Spielbetrieb würde für einen bestimmten Zeitraum ausgesetzt und zu einem späteren Zeitpunkt fortgeführt werden.

In der Schweiz, in Österreich und in Italien ist dies bereits der Fall. Selbiges passiert in der us-amerikansichen Basketball-Profilliga NBA.

Der Vorteil: Es gibt keine Geisterspiele, die, wie in Szenario 1 beschrieben, zu erheblichen finanziellen Einbußen führen würden. Gleichzeitig werden die offiziellen Stellen dabei unterstützt, die Verbreitung des Virus zumindest zu verlangsamen.

Auch für die Spieler würde das mehr Schutz bedeuten.

Der Nachteil ist gravierend: Der Rahmenterminkalender in seiner jetzigen Form bietet nahezu keinen Spielraum für Spielverlegungen im großen Stil. Der ohnehin schon vollgepackte Terminkalender kurz vor dem Kollaps.

Im Fußball würde es besonders eng werden, wenn Vereine beteiligt wären, die noch im DFB-Pokal und den Europapokal-Wettbewerben mitmischen.

Das sind Bayern München in der Champions League und Bayer Leverkusen sowie Eintracht Frankfurt in der Europa League.

Das würde bedeuten, dass die Fußball-Saison über das ursprünglich geplante Ende hinausgehen würde. Und: Was macht man mit der Europameisterschaft 2020, die am 12. Juni beginnen soll?

 

Szenario 3: Bundesliga Abbruch und vorzeitiges Saisonende

Ein Bundesliga Abbruch – sowie auch aller anderen unteren Spielklassen – ist mit Sicherheit die radikalste aller Lösungen.

Dieses Szenario sieht so aus, dass die Bundesliga-Meisterschaft – und auch alle anderen darunter – nicht mehr zu Ende gespielt werden und man aufgrund der nicht gefallenen Auf- und Abstiegsentscheidungen mit 20 oder gar 21 Teams in die neue Saison gehen würde.

Die Folgen dieses „Radikal-Modells“ wären aber immens.

Mit diesem Modell wäre aber wiederum die EM 2020 gesichert.

 

Bundesliga Abbruch: 3 Optionen

zum Inhaltsverzeichnis


 

Sky-Geschenk: Bundesliga wegen Corona Virus im Free-TV!

Etwas Gutes könnten die Geisterspiele in der Bundesliga, die es aufgrund der Covid-19 Ausbreitung geben wird, für Fußball-Fans auch haben:

Pay-TV-Sender „Sky“ wird die nächsten beiden Spieltage übertragen – FREI EMPFANGBAR FÜR ALLE.

Die Konferenz der Bundesliga (Samstag) und 2. Liga (Sonntag) läuft dieses und nächstes Wochenende statt im verschlüsselten Programm auf dem Free-Sender „Sky Sport News HD“, digital auf skysport.de sowie in der Sky Sport App.

Devesh Raj, Vorsitzender der Geschäftsführung von Sky Deutschland: „In herausfordernden Zeiten müssen wir alle zusammenstehen. Wir bei Sky glauben fest an die Kraft des Sports, die Menschen zusammenbringt – auch wenn sie getrennt sind.“

Raj weiter: „Für uns ist es selbstverständlich, unseren Teil dazu beizutragen, indem wir diese Spiele mit allen teilen, so dass möglichst viele Fußballfans die Bundesliga live erleben können.“

zum Inhaltsverzeichnis


 

Trotz COVID-19: Wettanbieter bieten weiter Bundesliga-Quoten

So schwer es dem deutschen Fußball-Fan fällt, an einem Bundesliga-Wochenende nicht ins Stadion zu gehen – Tippen kann er auf die Geisterspiele trotzdem.

Unbeeindruckt von den Spekulationen um Bundesliga Geisterspiele aufgrund des Coronavirus haben die Wettanbieter ihre Bundesliga Wettquoten in ihren Wettprogrammen.

Wetten, ob ein Bundesliga-Spiel stattfinden wird und wenn ja, mit oder ohne Zuschauer sind in den Bundesliga Wettangeboten zwar nicht dabei – aber es gibt Wettquoten für alle Spiele des kommenden 26. Spieltages.


Zu den Bundesliga Wetten
Anbieter: Tipico | 18+ | AGB gelten

Wettquoten zum 26. Bundesliga Spieltag bei Tipico:

Spiel1x2bundesliga coronavirus
Düsseldorf - SC Paderborn2.003.603.50jetzt wetten
Dortmund - Schalke 041.375.307.00jetzt wetten
1. FC Köln - Mainz 051.804.004.00jetzt wetten
Hoffenheim - Hertha BSC1.853.804.00jetzt wetten
RB Leipzig - SC Freiburg1.226.5012.0jetzt wetten
Union Berlin - Bayern München12.07.001.20jetzt wetten
Frankfurt - Gladbach2.803.602.35jetzt wetten
Augsburg - Wolfsburg2.853.402.40jetzt wetten
Bremen - Leverkusen4.003.801.85jetzt wetten
Quoten Stand vom 12.3.2020, 8:00 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. Die Liste ist nur ein Auszug und nicht vollständig. 18+ | AGB beachten!
 
Wettquoten: Wer wird deutscher Meister?

 


Dabei sind die Online Buchmacher wie Deutschlands Premium-Anbieter Tipico bei ihren Quotierungen überzeugt, dass das fehlende Publikum offenbar keine großen Auswirkungen auf die Leistung der Mannschaft haben dürfte.

Borussia Dortmund wird trotz Geisterspiel als haushoher Favorit in das Revier-Derby gegen den ungeliebten Nachbarn Schalke geschickt – eine Siegquote von knapp über 1,30 ist da ziemlich eindeutig.

Auch der 1. FC Köln wird weiterhin als Favorit für das Duell gegen Mainz 05 gesehen, obwohl die Domstädter wohl ebenfalls im leeren Stadion spielen müssen.

Und auf der anderen Seite darf Union Berlin am Samstagabend zwar auf die Unterstützung der Zuschauer zählen, aber Auswirkungen auf die Bundesliga Wettquoten für das Duell mit Tabellenführer Bayern München hat das keine – den Münchenern scheinen die drei Punkte so gut wie sicher zu sein.

 

Die besten Wettanbieter im Vergleich

 

Das könnte Dich auch interessieren:


Bundesliga Abbruch wegen Corona?
EM 2020 Absage wegen Corona: Pro & Contra
Corona Sport Absagen im Überblick

Rückrunde Bundesliga: Absteiger Quoten & Prognose
Rückrunde Bundesliga: Meister Quoten & Prognose

Rauswurf-Wettquoten zu BVB-Coach Lucien Favre
Steigt Bremen ab? Wettquoten & Prognose

Bundesliga Wetten
Bundesliga Quoten
Bundesliga Spielplan
Bundesliga Tipps

Bundesliga Meister Quoten
Bundesliga Absteiger Quoten
Bundesliga Torschützenkönig Quoten