Bundesliga

FC Bayern – VfB Stuttgart Tipp, Wettquoten | Bundesliga 2018/19

Updated Feb 13 119 views

Matthias Niederkorn

By Matthias

Sportwetten-Experte

Wettquoten, Tipp & Prognose für FC Bayern München – VfB Stuttgart ➔ Bundesliga, Sonntag, 27.1.2019 um 15:30 Uhr


Robert Lewandowski / Bayern (© Hasan Bratic / dpa / picturedesk.com )


Das neue Bundesliga-Jahr begann für beide Teams so, wie das alte vor Weihnachten aufgehört hatte.

Für Bayern bedeutete das einen weiteren vollen Erfolg; diesmal ein 3:1 gegen Hoffenheim. Der VfB hingegen musste sich erneut geschlagen geben. Und das ausgerechnet einem Gegner, gegen den man eigentlich punkten sollte, will man auch in der nächsten Saison noch erstklassig sein.

Die besten Wettquoten zu Bayern – Stuttgart im Überblick:

Interwetten Sportwetten Logo Bet365 Logo wetten.com Sportwetten Logo LeoVegas Logo Betfair Logo Unibet Logo Betway Logo Bet3000 Logo Tipico Sportwetten Logo
icon arrow right + 110 € Bonus
zum Anbieter
+ Wettbonus
zum Anbieter
+ 130 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 150 € Bonus
zum Anbieter
+ 150 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
FC Bayern 1,10 1,083 1,10 1,10 1,09 1,10 1,09 1,10 1,10
Unentschieden 9,10 13,0 11,25 12,0 12,0 12,0 11,0 12,0 10,0
VfB Stuttgart 28,0 21,0 27,5 27,0 25,0 27,0 23,0 30,0 25,0

* Quoten Stand vom 25.1.2019, 09:54 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. Hinweis: Die Bonushöhe richtet sich nach dem Einzahlungsbetrag. 18+ | Nur Neukunden | AGB beachten!


Doch stattdessen setzte es zu Hause gegen Mainz eine 2:3-Pleite; die dritte am Stück und die vierte in den vergangenen fünf Ligaspielen.

Dabei waren die Schwaben mit dem Ergebnis sogar noch gut bedient, nachdem die Rheinhessen zwischenzeitlich mit 3:0 vorangelegen waren.

 

Wettfreunde Tipp

Bayern gewinnt gegen Stuttgart

zur besten Quote 1,10 bei Interwetten

 

Dass der VfB überhaupt nochmal herangekommen war, grenzte bereits an ein Wunder. Für einen Punktgewinn kamen die Treffer von Gonzales (83.) und Kempf (85.) dann aber zu spät.

Die Brustringträger hängen somit auch im neuen Jahr im Tabellenkeller fest.

Noch viel beängstigender als der momentane Tabellenstand ist aber die Tatsache, dass sich weit und breit keine Trendwende andeutet.

 

Bayern Sieg HC -2
1.80

Jetzt wetten

* Quoten Stand vom 25.1.2019, 10:39 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Obwohl die Winterpause dafür genutzt hätte werden sollen, um einige akute Baustellen zu behandeln, scheint in diese Richtung nichts geschehen zu sein.

Weder war die Defensive weniger anfällig, noch der Angriff (abgesehen von der Schlussphase) bedeutend gefährlicher.

„Jeder hat gesehen, wie wir die ersten 80 Minuten gespielt haben. So können wir uns einfach nicht präsentieren“, konstatierte Verteidiger Timo Baumgartl.

 

Wer wird deutscher Meister? Zu den Quoten!

 

Sportvorstand Michael Reschke sieht in Anbetracht der jüngsten Darbietung sogar schon schwere Zeiten auf seinen Verein zukommen: „Es wird sehr, sehr zäh werden. Die Ausgangslage kann nicht viel schlimmer sein, als sie aktuell ist.“

Bei Letzterem bezieht sich Reschke offenbar auf die sportliche Ausgangslage, tabellarisch nämlich kann es für den VfB sehr wohl noch bedeutend kniffliger werden.

Und zwar dann, wenn die Konkurrenz aus Hannover und Nürnberg die Stuttgarter vom Relegationsplatz verdrängen; aktuell beträgt der Vorsprung gerade mal drei Zähler.

 

Statistik & Fakten: Bayern – Stuttgart

  • Der VfB Stuttgart hat die letzten drei Ligaspiele allesamt verloren.
  •  

  • Die Bayern sind in ihren vergangenen 38 Liga-Heimspielen 36 Mal ungeschlagen geblieben.
  •  

  • Der FC Bayern hat seine beiden jüngsten Heimspiele gewonnen und dabei noch nicht einmal ein Gegentor hinnehmen müssen.

 

Viel mehr werden es wohl vorerst auch nicht werden, nachdem am kommenden Spieltag lediglich ein „Bonusspiel“ (© Baumgartl) gegen formstarke Bayern ansteht.

Dabei würde der VfB jeden Punkt brauchen wie einen Bissen Brot, allein schon aus statistischer Hinsicht.

Jedenfalls kann es kein allzu gutes Omen sein, dass Stuttgart in der Abstiegssaison 2015/2016 zum gleichen Zeitpunkt um satte vier Punkte mehr am Konto hatte als derzeit.

Ein Umstand, der immer mehr daran zweifeln lässt, dass Markus Weinzierl eine ähnlich starke Rückrunde gelingen könnte wie Vorgänger Korkut in der abgelaufenen Spielzeit.

Momentan geht der Trend unter dem 44-Jährigen klar in die andere Richtung: in elf Spielen holte Stuttgart mit Weinzierl schlappe neun Punkte.
 

jetzt 100 Euro Bonus bei Betfair sichern

 
Betfair Wettbonus

Mittlerweile ist die Lage in der Schwabenmetropole offenbar derart aussichtslos, dass der erst 18-jährige Türke Ozan Kabak als Heilsbringer beim VfB gefeiert wird.

Satte elf Millionen Euro ließen sich die Stuttgarter die Verpflichtung des hochtalentierten Innenverteidigers kosten.

Ob der blutjunge Innenverteidiger aber tatsächlich schon so weit ist, die Abwehr innerhalb kürzester Zeit zu stabilisieren, darf hinterfragt werden.

Einen ersten Eindruck werden Fans und neutrale Beobachter am Sonntag in der Allianz Arena erhalten, wo Kabak voraussichtlich sein Debüt geben wird.

Weltmeister Benjamin Pavard wird in der Abwehrkette hingegen ebenso wenig dabei sein wie 9-Millionen-Euro-Zugang Pablo Maffeo.

Der im Sommer von Man Citys U23 geholte rechte Verteidiger erweist sich mehr und mehr als echter Rohrkrepierer. Zuletzt gegen Mainz stand er zum wiederholten Male nicht mal im Kader.

Weshalb, ist schnell erklärt: „Er macht mir zu wenig. Ich kritisiere seine Leistungsbereitschaft. Aktuell haben Gonzalo Castro und Andi Beck auf seiner Position die Nase vorn“, nahm sich Weinzierl kein Blatt vor den Mund.
 

Alle Quoten & Tipps
zum 19. Bundesliga-Spieltag

jetzt ansehen

 
Auch auf der anderen Seite macht ein Defensivspieler mit seiner Abwesenheit von sich reden: namentlich Jerome Boateng.

Der Zentralverteidiger war von Trainer Niko Kovac gegen Hoffenheim nicht für die Startelf berücksichtigt worden – sehr zum Missfallen des Betroffenen.

So berichten Medien von einem „hart getroffenen“ Boateng, der sich die Entscheidung nicht erklären könne.


Icon ErgebnisseDie Ergebnisse der letzten 5 Liga-Spiele:

 

 

 


Abgesehen davon läuft es bei den Bayern aber wie am Schnürchen – sportlich wie auch zwischenmenschlich.

Mittlerweile sind die Münchener seit sechs Ligaspielen ohne jeden Punktverlust und nur noch sechs Zähler hinter Dortmund.


Das könnte Dich auch interessieren:

Bundesliga Quoten – der Wettquoten Vergleich
Bundesliga Spielplan – alle Spiele auf einem Blick
Bundesliga Tipps – Prognosen & Statistik
Bundesliga Meister Wetten
Bundesliga Absteiger Wetten
Bundesliga Torschützenkönig Wetten


Thomas Müller blies nach dem Hoffenheim-Spiel bereits zum Angriff auf die Tabellenspitze: „„Wir wollen den Druck gleich von Anfang an hochhalten. Wir haben heute ein kleines Statement gesetzt. Jetzt müssen wir dranbleiben.“

Das bedeutet, dass daheim gegen Stuttgart freilich nichts anbrennen darf. Geht es nach der Statistik, scheint dies aber ohnehin nahezu ausgeschlossen.

 

Icon Statistik Kuchen ChartNicht nur, weil in der Allianz Arena am Sonntag die zweitschwächste Auswärtsmannschaft der Liga gastiert, die noch dazu sechs ihrer letzten sieben Gastspiele verloren hat, sondern auch angesichts der klaren Direktbilanz.

 


Spezialwetten zu Bayern – Stuttgart:

Anbieter Wettmarkt Ja Nein
Interwetten Sportwetten Logo Beide treffen? 1,93 1,77
Anbieter Wettmarkt Bayern/Bayern Bayern/Remis
Bet365 Logo Halbzeit/Endstand 1,33 34,0
Anbieter Wettmarkt Ü 2,5 U 2,5
Bet3000 Logo Über 2,5 Tore 1,25 4,00
Anbieter Wettmarkt Ja Nein
Betway Logo Tor zw. 1-15 Min.? 2,20 1,60
Anbieter Wettmarkt Bayern Stuttgart
wetten.com Logo Gewinnt zu Null 1,68 19,75
Anbieter Wettmarkt Bayern Stuttgart
Betfair Sportwetten Logo Zehntes Tor 91,0 376
Anbieter Wettmarkt Ja Nein
Tipico Sportwetten Logo Schießt Bayern mind. ein Tor je HZ? 1,35 2,90
Anbieter Wettmarkt Ungerade Gerade
Unibet Logo Gesamttore ungerade/gerade 1,94 1,94

* Quoten Stand vom 21.1.2019, 18:30 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.


Aus dieser geht hervor, dass Bayern in 14 der jüngsten 15 Liga-Vergleichen die Oberhand behielt. So auch beim Hinspiel (3:0) Anfang September.

Und auch der überraschende Stuttgarter Ausreißer im Mai vergangenen Jahres ist in Relation zu setzen.

Der 1:4-Erfolg gelang dem VfB nämlich am letzten Spieltag der abgelaufenen Saison.

Zu diesem Zeitpunkt hatte Bayern die Meisterschale längst fixiert; nicht so beim nunmehrigen Aufeinandertreffen, welches die Gastgeber unbedingt gewinnen müssen.
 

die besten Wettanbieter zur Bundesliga im Überblick

 

Wettfreunde TippDie Wettfreunde sind felsenfest davon überzeugt, dass dies den Bayern ohne Mühe gelingen wird.

Da die Buchmacher aber derselben Meinung sind und die Siegquoten überaus niedrig angesetzt wurden, empfiehlt es sich unserer Meinung nach, auf einen Handicap-Erfolg der Hausherren zu setzen.

Der Wettfreunde-Tipp: Bayern gewinnt gegen Stuttgart.

 


Das könnte Dich auch interessieren:

2. Bundesliga Wetten
2. Bundesliga Quoten
2. Bundesliga Spielplan
2. Bundesliga Tipps
2. Bundesliga Meisterwetten
2. Bundesliga Aufstiegsquoten

3. Liga Quoten
3. Liga Wetten – der aktuelle Spieltag
3. Liga Meisterwetten
3. Liga Aufstiegsquoten