Sportwetten News

Fury vs. Whyte: Favoriten Prognose – wer gewinnt den WM-Boxkampf? Das spricht für Fury, das spricht für Whyte

Aktualisiert Aug 2

Thomas Haider

Von Thomas Haider

Sportwetten-Experte

fury vs whyte favorit prognose
Foto: Wer ist der Favorit bei Fury vs Whyte? Laut Wettquoten der Buchmacher darf Tyson Fury diese Rolle beanspruchen. (© JUSTIN TALLIS / AFP / picturedesk.com)
 

Fury vs Whyte – der Schwergewicht-Kracher am Samstagabend (23.4., ab 23 Uhr deutscher Zeit live bei Bild TV) elektrisiert die Boxwelt!

Wer ist der Favorit für den WM-Kampf um den WBC-Titel – Tyson Fury, der amtierende Champion, oder Dillian Whyte, der Herausforder und die aktuelle Nummer 1 der WBC-Rangliste?

Geht es nach den Box Wettquoten der Sportwettenanbieter, dann steigt Fury als klarer Favorit in den Ring. Whyte bleibt nur die Rolle des krassen Außenseiters.

Aber: Wird die Sache so klar wie es die Buchmacher einschätzen?

Die große Fury vs Whyte Prognose – was spricht für den „Gypsy King“, was spricht für den „Body Snatcher“?

 

Buchmacher Prognose & Wettquoten zu Fury vs Whyte

Quoten Stand vom 23.4.2022, 19:30 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB beachten!
 

Fury vs. Whyte: 7 beste Wetten


Das spricht für Champion Tyson Fury

  • Größen- und Reichweitenvorteil
  • Schnelligkeit & Power
  • Makellose Bilanz – noch nie verloren
  •  

    Tyson Fury ist für viele der beste Schwergwicht-Boxer der Gegenwart. Der 33-Jährige hat alles, was einen Box-Champion ausmacht. Das wird sich auch bei Fury vs Whyte zeigen – davon sind die Experten überzeugt.

    Das stärkste Argument was für den „Gypsy King“ spricht: Seine Größen- und Reichweitenvorteile. Er misst 2,06 Meter und hat eine Reichweite von 2,16 Meter.

    Dadurch kann er gegen jeden offensiv agieren, aber auch seine Gegner auf Distanz halten und sogar noch im Rückwärtsgang zuschlagen. Durch sein Gewicht und seine Größe ist er auch im Infight nicht zu unterschätzen.

    Diese Vorzüge werden auch bei Fury vs Whyte zu sehen sein.

     

    Tyson Fury Vermögen & Gage

     

    Wie auch seine Schnelligkeit und Beweglichkeit.

    Der Gypsy King ist für seine Statur extrem beweglich und flink. Fury besticht durch extrem schnelle Oberkörperbewegungen und eine hervorragende Beinarbeit. Das machte es seinen Gegnern in der Vergangenheit immer sehr schwer.

    Neben dieser Schnelligkeit kommt auch noch seine Power. 22 seiner 31 Profi-Siege feierte er durch Knockout. Das bekam zuletzt auch Deontay Wilder zu spüren, den er zwei Mal vorzeitig ausknockte.

    Punkt 3, der in der Fury vs Whyte Prognose für den amtierenden WBC-Champions spricht: Seine makellose Bilanz und sein daraus resultierendes Selbstvertrauen.

    Fury hat bislang 32 Profi-Boxkämpfe bestritten und noch keinen verloren. 31 hat er gewonnen und einer – der erste Fight gegen Wilder – endete mit einem Unentschieden. Danach schickte er seinen Erzfeind zwei Mal auf die Bretter.

    Fury kennt das Wort Niederlage somit gar nicht. Und Selbstvertrauen ist eines der wichtigsten Zutaten für einen Boxer. Das zeigt sich bereits im Vorfeld gegen Whyte. Fury wirkt enorm fokussiert. Mehr denn je, wie es scheint.

     

    Wettquoten:

    Wie gewinnt Tyson Fury?

    Bet365
    1.22
    Sieg Fury
    Bet365 besuchen
    Bet365
    1.80
    Sieg Fury TKO/Ko
    Bet365 besuchen
    Bet365
    3.40
    Sieg Fury Punkte
    Bet365 besuchen
    Bet365
    4.50
    Sieg Fury Runde 1-6
    Bet365 besuchen
    Bet365
    2.87
    Sieg Fury Runde 7-12
    Bet365 besuchen

    Wettquoten Stand vom 23.4.2022, 19:30 Uhr | 18+ | AGB gelten


    Das spricht für Herausforderer Dillian Whyte

  • Sehr starker linker Haken
  • Nehmerqualitäten & Erfahrung
  • Titel-Chance & Underdog-Rolle
  •  

    Bei jeder Fury Whyte Prognose und Analyse dreht sich auch vieles um diese Frage: Was spricht eigentlich für Dillian Whyte?

    Ist der 34-jährige in Jamaika geborene Brite nur ein willfähriges Opfer auf der großen Tyson Fury-Party im Londoner Wembley-Stadion? Oder kann der „Body Snatcher“ gar zum Party-Crasher werden?

    Fachkenner warnen davor, Dillian Whyte zu unterschätzen. Immerhin hat Whyte erstmals in seiner langen Karriere die Chance auf einen WM-Titel.

    Das vor allem deshalb, weil er ein sehr starker Schwergewicht-Boxer ist. Sein linker Haken ist extrem stark. Darauf sollte Fury achten.

    Mit seiner Schlagkraft hat Whyte schon einige namhafte Gegner auf die Bretter geschickt – unter anderem Jospeh Parker, Derek Chisora und Alexander Powetkin. In seiner Zeit als Amateur schlug Whyte einen Kontrahenten mal für mehrere Wochen ins Koma.

     

    So reich ist Dillian Whyte

     

    30 Profi-Kämpfe hat er bestritten, insgesamt stand er 164 Runden im Ring. Dabei hatte er schon einige enge und schwere Kämpfe bestritten – und dabei auch Nehmerqualitäten gezeigt.

    So stand er beispielsweise bei seinen Siegen gegen Parker, Chisora und Rivas über jeweils 12 Runden im Seilquadrat und ging dabei jedes Mal als Sieger hervor. Damit dürfte sich Whyte auch für einen etwaigen 12-Runden-Fight gegen Tyson Fury gewappnet sehen.

    Ein dritter Punkt der in der Fury vs Whyte Favoriten Prognose für den Herausforderer spricht: Eben diese Underdog-Rolle.

    Besteht die Gefahr, dass sich Fury seiner Sache zu sicher ist? Möglich. Es hat im Schwergewicht-Boxen schon oft Überraschungen gegeben – die letzte war der Sieg von Außenseiter Oleksandr Usyk gegen Anthony Joshua, der dabei seine drei WM-Gürtel verloren hat.

    Für Whyte ist es zudem die erste Titelchance seiner Karriere – und vielleicht seine letzte. Das könnte ungeahnte Kräfte freisetzen.

    Er sagt selbst: „Ich bin bereit, alles zu tun, was nötig ist“, sagte Whyte: „Ich bin diese Art von Kämpfer, der alles tut, was er tun muss. Ich habe keine Angst, Risiken einzugehen – ich bin mein ganzes Leben lang Risiken eingegangen.“

     

    Wettquoten:

    Wie gewinnt Dillian Whyte?

    Bwin
    4.50
    Sieg Whyte
    Bwin besuchen
    Bwin
    5.50
    Sieg Whyte TKO/Ko
    Bwin besuchen
    Bwin
    19.0
    Sieg Whyte Punkte
    Bwin besuchen
    Bwin
    10.0
    Sieg Whyte Runde 1-6
    Bwin besuchen
    Bwin
    9.00
    Sieg Whyte Runde 7-12
    Bwin besuchen

    Wettquoten Stand vom 23.4.2022, 19:30 Uhr | 18+ | AGB gelten


    Fury vs Whyte Prognose und Favoriten-Check

    Bei den Fury vs Whyte Prognosen und Wettquoten gilt Tyson Fury als ganz klarer Favorit.

    Die Quoten für einen Sieg von Fury, und damit für die Titelverteidigung, liegen bei etwa 1,20. Ein Erfolg von Whyte ist hingegen mit Wettquoten um etwa 5,00 quotiert.

    Es gibt auch viele gute Gründe, die für einen Sieg von Tyson Fury gegen Dillian Whyte sprechen.

    Neben den körperlichen Vorteilen – Fury hat eine Reichweite von 2,16 Meter, Whyte nur eine von 1,98 Meter – ist der „Gypsy King“ in Summe auch der bessere und komplettere Boxer.

    Niemand im Schwergewicht ist so flink und beweglich wie der 2,06-Hüne. Zudem wechselt er auch immer wieder seine Auslage und wirkt einfach unberechenbar.

     

    Fury vs Whyte Prognose mit Head-to-Head

    FuryWhyte
    Alter:33 (12.08.1988)34 (11.04.1988)
    Nationalität:EnglandEngland
    Kampfname:Gypsy KingBody Snatcher
    Größe:2,06 Meter1,93 Meter
    Reichweite:2,16 Meter1,98 Meter
    Profi-Kämpfe:3230
    Siege:31 (22 KOs)28 (19 KOs)
    Niederlagen:02
    Unentschieden:10

     

    Whyte kann allerdings auch einige Argumente vorbringen, warum er den WM-Kampf gegen Fury am Samstag für sich entscheiden sollte.

    Er stand in seiner Karriere über 160 Runden im Ring, hat dabei namhafte Gegner besiegt und das auch über die volle Distanz. Heißt: Whyte hat Nehmerqualitäten und Durchhaltevermögen.

    Zudem hat er mit 34 Jahren erstmals die große Chance Box-Weltmeister zu werden. Das könnte beim Underdog durchaus ein paar zusätzliche Kräfte freisetzen – und diese in seinen gefürchteten linken Haken fließen.

     


     

    Letztlich ist in jeder Fury Whyte Prognose aber dennoch klar: Fury ist der Favorit. Auch weil er nur kurz davon entfernt ist, etwas Historisches zu schaffen.

    Wird Fury seiner Favoritenrolle gegen Whyte gerecht und gewinnt er anschließend gegen den Sieger aus Oleksandr Usyk und Anthony Joshua wäre Fury sogar der erste Vier-Gürtel Weltmeister der modernen Box-Ära.

    Zu Zeiten des letzten Undisputed Champions Lennox Lewis gab es nur drei relevante WM-Gürtel.

    Andererseits hat auch Whyte diese historishce Chance. Gegen Fury braucht er jedoch den Kampf seines Lebens, um den Gypsy King vom WBC-Thron zu prügeln.

     

    Box Kalender: Die nächsten Kämpfe

     

    Das könnte Dich auch interessieren: