Sportwetten News

Wann ist der nächste Boxkampf? Termine, TV-Übertragung & Wettquoten

Aktualisiert Okt 2

Thomas Haider

Von Thomas Haider

Sportwetten-Experte

Nächster Boxkampf 2022
Bild: Der nächste Boxkampf 2022 mit internationaler Bedeutung findet am 8. Oktober statt. Chris Eubank Jr. gegen Conor Benn. (© IMAGO / imagebroker)
 

Die Welt des Boxens ist derzeit so spannend und abwechslungsreich, wie schon lange nicht. Wenig verwunderlich, dass sich Box-Interessierte regelmäßig fragen:

Wann ist der nächste Boxkampf?

Wir geben hier die Antwort, wann und wo die nächsten Box Kämpfe stattfinden – vor allem die wichtigen mit den großen Namen! Plus: Infos zu TV-Übertragung, Uhrzeit und auch Wettquoten.

 

Box Kalender 2022 | Nächster Boxkampf und kommende Fights:

8.10.Chris Eubank jr - Conor BennSuper-WeltergewichtDAZN
15.10.Claressa Shields - Savannah MarshallMittelgewichtSky Sports
15.10.Deontay Wilder - Robert HeleniusSchwergewichtoffen
29.10.Hughie Fury - Michael HunterSchwergewichtoffen
29.10.Jake Paul - Anderson SilvaWeltergewichtShowtime
5.11.Dimitri Bivol - Gilberto RamirezHalbschwergewichtDAZN
4.12.Juan F. Estrada - Ramon GonzalezSuper-FliegengewichtDAZN
Dez. 2022Tyson Fury - Anthony JoshuaSchwergewichtDAZN
offen:Jake Paul - Mike TysonoffenShowtime
offen:Conor McGregor - Floyd Mayweatheroffenoffen
offen:Mike Tyson - Evander HolyfieldSchwergewichtTriller
offenOleksandr Usyk - Tyson FurySchwergewichtoffen

 

Sport im TV – alle Sport TV-Termine


Nächster Boxkampf 2022 – Datum, Uhrzeit, Übertragung

  1. Eubank Jr vs. Benn am 8.10.
  2. Wilder vs. Helenius am 15.10.
  3. Jake Paul vs Anderson Silva am 29.10.
  4. Fury vs. Joshua am 3.12.
  5. Der nächste Mike Tyson Fight
  6. Offene Kämpfe und Termine

 

Wann ist der nächste Boxkampf?

Der nächste Box-Kampf von großer und internationaler Bedeutung findet am 8. Oktober 2022 in Manchester (England) statt.

Dabei ist das Duell im Super-Weltergewicht zwischen Chris Eubank Jr und Conor Benn angesetzt.

Beginn ist am Samstag (8. Oktober) ab 20:00 Uhr deutscher Zeit. Zu sehen ist dieser Box Kampf im Livestream bei DAZN.

 

Nächster Boxkampf im TV am 8. Oktober 2022

Event:Chris Eubank Jr. vs. Conor Benn
Datum:8. Oktober 2022
Arena & Ort:AO Arena, Manchester (England)
Beginn deutsche Zeit:20:00 Uhr (8.10.)
Titel:-
Übertragung:DAZN

 

Fette Box Wette bei BildBet
Anbieter: BildBet | 18+ | AGB gelten


 

Eubank vs. Benn am 8. Oktober

Am ersten Oktober-Wochenende steigt der nächste Boxkampf 2022 von internationaler Bedeutung. Dieser kommt aus dem Super-Mittelgewicht.

Am Samstag, den 8. Oktober steigt in Manchester (AO Arena) das Duell zwischen Chris Eubank Jr und Conor Benn. Das Duell hat enorme Brisanz, denn die Väter der beiden waren in den 90ern Rivalen – nun führen die Kinder die Rivalität fort.

Der Sieger aus diesem nächsten Boxkampf wäre eigentlich der Herausforderer für den aktuellen Champion, zumi8ndest wenn der Sieger überzeugen kann. Dieser Titelfight würde dann 2023 stattfinden.

 

Wettquoten für:

Eubank jr vs. Benn

Bildbet
1.44
Sieg Eubank Jr
Bildbet besuchen
Bildbet
2.75
Sieg Benn
Bildbet besuchen

Quoten Stand vom 26.9.2022, 10:00 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB beachten!


 

Chris Eubank jr stand zuletzt im Februar 2022 im Ring und gewann gegen Liam Williams. Es war sein sechster Sieg in Folge seit seiner Niederlage 2018, bei der der seinen IBO-Titel verloren hatte.

Geht es nach Box-Wettquoten der Sportwettenanbieter, dann gilt Eubank Jr für den fight in Manchester gegen seinen Rivalen Conor Benn als Favorit. Zumindest laut den Wettquoten.

Conor Benn ist in seiner Profi-Box-Karriere bislang aber ungeschlagen, hält bei 21 Siegen en suite, 14 davon via KO. Er ist weiterhin WBA Continental Titelträger, allerdings im Weltergewicht.

Der Kampf steigt hingegen im Super-Mittelgewicht. 30 Jahre nachdem sich deren Väter zum zweiten Mal trafen, steigen Benn und Eubank Jr zum ersten Mal gemeinsam in das Seilquadrat.

Folgt nun mit ein Sieg der nächste Schritt und möglichen WM-Titelkampf?

 

Wettanbieter mit PayPal


 

Nächster Boxkampf 2022 im Oktober mit Deontay Wilder

Der nächste Boxkampf 2022 mit globaler Wichtigkeit steigt im Oktober und dieser kommt – wie schon so oft in diesem Jahr – aus dem Schwergewicht.

Am 15. Oktober in New York kommt es zum Aufeinandertreffen von Deontay Wilder und Robert Helenius.

Nach seiner Niederlage im dritten Kampf gegen den (noch) amtierenden WBC-Champ Tyson Fury war es still um Wilder geworden. Sogar Stimmen des Rücktritts wurden laut, alle Ziele seien erreicht worden.

Jedoch ergibt sich nun durch Tyson Fury – aufgrund seiner anstehenden Fights mit Anthoyn Joshua und/oder Oleksandr Usyk – ein neues Szenario für Wilder.

Der „Bronze Bomber“ sieht die Chance sich möglicherweise zum „2 Time World Champ“ krönen zu können. Deshalb steigt er nun wieder in den Ring.

 

Wettquoten für:

Wilder vs. Helenius

Bwin
1.12
Sieg Wilder
Bwin besuchen
Bwin
5.50
Sieg Helenius
Bwin besuchen

Quoten Stand vom 26.9.2022, 9:00 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB beachten!


 

Die Box-Wettquoten der Online Wettanbieter sprechen für das Gefecht gegen Robert Helenius klar für den 36-jährigen US-Amerikaner.

Wilder ist im WBC-Ranking noch immer auf Position 1 gerankt, der 38-jährige im schwedischen Stockholm geborne Finne liegt in dieser Rangliste auf Platz 10.

Auch die Vita spricht klar für Wilder: Bevor er in Fury seinen Meister gefunden hat, der ihn in zwei von drei Duellen besiegt hatte (zuletzt am 9. Oktober 2021), war der „Bronze Bomber“ einer der gefürchtesten Schwergewicht-Boxer der Gegenwart.

Und das ist mit seiner Schlagpower jetzt wohl immer noch. Geht sein Comeback jedoch verloren, dann ist Wilders Box-Karriere wohl zu Ende.

 
nächster boxkampf 2022


 

Nächster Boxkampf 2022 mit Jake Paul

Im Jahr 2022 wird der nächste Boxkampf von Jake Paul stattfinden. Das ist fix. Lange war offen gegen wen und wann. Doch diese zwei Fragen wurden vor kurzem beantwortet.

Jake Paul boxt am 29. Oktober gegen Anderson Silva. Das Duell zwischen dem Social Media-Star und dem ehemaligen UFC-Fighter findet in Pheonix (USA) in der Gila River Arena statt.

Paul hätte in diesem Jahre bereit kämpfen sollen: Zuerst gegen Tommy Fury und dann gegen dessen Ersatz Hasim Rahman Jr. – aber beide Fights sind ausgefallen.

Jetzt steigt der nächste Jake Paul Boxkampf 2022 gegen Anderson Silva.

 

Wettquoten für:

Paul vs. Silva

Bet365
1.90
Sieg Paul
Bet365 besuchen
Bet365
1.76
Sieg Silva
Bet365 besuchen

Quoten Stand vom 26.9.2022, 9:00 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB beachten!


 
Jake Paul privat:
Freundin, Vermögen, Youtube

 

Paul hält bei einer 5:0-Bilanz, die unter anderem Siege gegen die beiden ehemaligen UFC-Fighter Tyron Woodley und Ben Askren beinhalten.

Anderson Silva ist 47 Jahre alt und ebenfalls ein ehemaliger MMA-Fighter, der in der UFC aktiv war. Nach dem Ende der Käfig-Karriere im Jahr 2020 stieg er zum Boxen um.

„The Spider“ hält im Seilgeviert bei drei Siegen, einschließlich einem Punkterfolg über den Veteranen Julio Cesar Chavez Jr. und einem Knockout gegen Tito Ortiz.

„Es ist eine Ehre, mit Anderson Silva dort zu sein, obwohl ich ihn in weniger als fünf Runden ausknocken werde“, sagte Paul in seiner Ankündigung.

Wie die Wettanbieter in Deutschland das auf 8 Runden angesetzte Duell zwischen dem boxenden Youtube-Clown und den ehemaligen UFC-Fighter einschätzen, ist noch unklar. Wettquoten für Paul vs Silva gibt es noch keine.


 

Nächster Tyson Fury Kampf: Am 3. Dezember gegen Anthony Joshua

Bleibt Fury in Box-Rente, wäre er erst der zweite Schwergewichts-Champion nach Rocky Marciano (49 Kämpfe, 49 Siege), der seine Karriere unbesiegt beendet hat. Zweifelsfrei eine große Leistung.

Das und der Besitz des WBC-Titels dürften dem „Gyspsy King“ aber nicht genügen. Am 3. Dezember kommt der nächste Boxkampf 2022 von Tyson Fury! Sein Gegner: Anthony Joshua!

Das Duell Fury vs Joshua gilt am 3. Dezember als fix, offen ist der Ort. Cardiff soll dafür der Favorit sein, das Principality Stadium hat ein verschließbares Dach, wodurch knapp 80.000 Zuschauer bei der „Battle of Britain“ dabei sein können.

Wer ist der Favort bei Fury vs Joshua?

Geht es nach den Wettquoten und Prognosen der Buchmacher, steigt Tyson als Favorit in das Seilquadrat. Und das sogar eindeutig.

Der „Gypsy King“ hat zuletzt im Frühjahr 2022 gegen Dillian Whyte gewonnen und davor zwei Mal einen gewissen Deontay Wilder vermöbelt. Joshua hingegen musste zwei Niederlagen gegen Oleksandr Usyk einstecken, wodurch er seine vier vier WM-Titel verloren hat…

 

Wettquoten für:

fury vs. Joshua

Bet365
1.22
Sieg Fury
Bet365 besuchen
Betway
4.00
Sieg Joshua
Betway besuchen

Quoten Stand vom 26.9.2022, 9:00 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB beachten!


 

Bleibt die Frage: Gewinnt Fury gegen Joshua, kommt es 2023 zum Vereinigungskampf zwischen Tyson Fury und Oleksandr Usyk?

Der Ukrainer hat bekanntlich die vier WM-Kronen von Joshua (WBA, WBO, IBF, IBO) und Fury wäre weiterhin im Besitz des WBC-Titels.

Unvorstellbar, dass Fury dieser Versuchung widerstehen kann, sich gegen Usyk zum größten Schwergewichts-Boxer aller Zeiten zu küren. Sich selbst bezeichnet er schon als „Schwergewicht-GOAT“ – bei einem Comeback könnte er es auch beweisen.

Ob es zu Fury vs Usyk kommt, ist noch unklar. Das wird, wenn überhaupt, erst 2023 der Fall sein.

 

Alle Infos zu Fury vs. Usyk 2023


 

Nächster Tyson Fury Kampf: 2023 gegen Oleksandr Usyk?

Nachdem Oleksandr Usyk gegen Anthony Joshua am 20. August in Jeddah (Saudi-Arabien) nach Punkten gewonnen hat und damit seine vier WM-Titel (WBA, WBO, IBF, IBO) verteidigt hatte, bot er einen Vereinigungskampf gegen Tyson Fury – den aktuellen WBC-Champion – an.

Die Antwort: „Schickt mich in den Ring und ich werde den ukrainischen Penner um seine Gürtel erleichtern“, posaunte Fury in einem nach Usyks Sieg gegen Anthony Joshua veröffentlichen Video. Damit erhalten auch die Fury Comeback-Gerüchte neue Nahrung.

Klar ist, dass sich Fury einen Vereinigungskampf für fünf WM-Titel und einen gewaltigen Zahltag mit etwa 100 Millionen Dollar nicht entgehen lassen wird.

Es scheint somit angerichtet, dass es 2023 zum großen Vereinigungskampf Usyk vs Fury kommen wird. Dann geht es um Alles oder Nichts!

 

Die besten Anbieter für Box Wetten | Oktober 2022

Kommerzieller Inhalt | 18+ | AGB gelten

 

Abseits der besten Box-Wettanbieter lohnt sich bei Wetten auf Boxkämpfe aber auch der Blick auf neue Wettanbieter, die ebenfalls mit hoher Qualität aufwarten können.

Hier sind beispielsweise auch interessante Neulinge wie Sportwetten.de (exklusiver Neukundenbonus!), BildBet (Quotenbooost-Angebote zu Top-Kämpfen) und auch HappyBet (150% Bonus für Neukunden) eine Empfehlung wert.

 

Wettanbieter ohne Steuer


 

Der nächste Mike Tyson Kampf – gegen Holyfield?

„Ich werde meinen nächsten Comeback-Kampf im Februar angehen. Wir sind zwar noch ziemlich skeptisch, was den Gegner angeht, aber es wird ein sehr aufregender Kontrahent sein.“

Mike Tyson will wieder im Boxring stehen. Nach dem erfolgreichen Comeback gegen Roy Jones junior im Herbst 2020 wartet „Iron Mike“ sehnsüchtig auf seinen nächsten Fight.

Wer wird der Gegner im nächsten Boxkampf von Mike Tyson sein? In der Gerüchteküche wird immer heißer der Name „Logan Paul“ gekocht.

Könnte aber auch das längst anvisierte und bereits mit Spannung erwartete Legenden-Duell zwischen Mike Tyson und Evander Holyfield stattfinden.

Die Vorzeichen, dass es zu einem dritten Schlagabtausch der beiden Box-Altmeister kommt, sind im Grunde vorhanden.

Holyfield stieg im September 2021 wieder in das Seilquadrat, kassierte bei seinem Comeback gegen Vitor Belfort aber eine krachende Niederlage. Bleibt die Frage: Will Holyfield nach so einer Pleite tatsächlich gegen Tyson antreten?

Einen Ort für Tyson vs. Holyfield 3 soll es jedenfall schon geben: Miami, Hardrock Stadium.

 
nächster box kampf

 

Deutsche Boxkämpfe 2022

Auch deutsche Boxer sollen wieder im Seilquadrat zu sehen sein.

So sollte 2022 der nächste Marco Huck Boxkampf stattfinden. Als Gegner dürfte Agit Kabayel bereit stehen. Es geht um den Europameister-Titel im Schwergewicht.

Eigentlich sollte Joy Joyce der Gegner im nächsten Boxkampf von Marco Huck sein, der hatte jedoch kein Interesse daran, woraufhin ihm der EBU-Titel aberkannt wurde.

Somit hat die European Boxing Union im September 2021 festgelegt, dass nun Kabayel gegen Huck um die vakante EBU-Europameisterschaft im Schwergewicht antreten muss. Der Fight soll in Deutschland stattfinden.

Nur: Huck hatte sich im Frühjahr verletzt, woraufhin dieser Kampf verschoben wurde.

 

Marco Huck ist 36 Jahre alt, hat eine Bilanz von 45-51 (28 KO-Siege), war mehrfach und langjährig Weltmeister im Cruisergewicht und tritt seit Mitte 2018 im Schwergewicht an.

Agit Kabayel (28 Jahre, 21 Siege (13 KO-Siege) in 21 Kämpfen), ungeschlagen und schon einmal Europameister von 2017 bis 2019, steht in diesem deutschen Duell also vor seiner nächsten Herausforderung.


 

Nach dem erfolgreichen Felix Sturm Comeback gegen Timo Rost ist es nicht unwahrscheinlich, dass der Rückkehrer bald wieder boxen wird.

Muss nur noch ein Gegner gefunden werden. Ein Name, der dabei immer wieder fällt, ist Oscar de la Hoya. Gegen ihn hatte Sturm einst seinen WBO-Titel verloren. Ob dieser Interesse an einer Revanche hat?

Aber auch ein Duell Felix Sturm vs. Vincent Feigenbutz wird immer wieder diskutiert. Dieses wäre für 2022 ebenfalls eine Option.

 

Aktuelle Sportwetten Tipps & News

 

Das könnte Dich auch interessieren: