Sportwetten News

Tyson Fury Vermögen: So reich ist Box-Superstar – das kassierte er für den Whyte-Kampf am 23.4.

Aktualisiert Aug 21

Thomas Haider

Von Thomas Haider

Sportwetten-Experte

tyson fury vermögen
Foto: Tyson Fury freut sich nicht nur auf den Kampf gegen Dillian Whyte, sondern auch auf viel Geld – das Fury Vermögen könnte an diesem Wochenende um 100 Millionen Dollar anwachsen. (© IMAGO / ZUMA Wire)
 

Tyson Fury ist eine der schillerndsten Sport-Persönlichkeiten der Welt – und im Boxsport für viele Experten und Fans überhaupt der Beste dieser Zeit.

Das wird der 34-jährige Engländer auch gegen Dillian Whyte am 23. April (ab 22:00 Uhr, live bei BildTV und Bildplus) unter Beweis stellen wollen, wenn er seinen WBC-Weltmeistertitel verteidigt.

Aber egal, ob er den Goldgürtel behält oder nicht: Der „Gypsy King“ wird ordentlich kassieren und das Tyson Fury Vermögen um kolportierte 100 Millionen Dollar anwachsen!

 

Fury Comeback: WWE, UFC oder Boxen?

 

Tyson Fury vs Dillian Whyte – Gage & PPV-Verdienst

Beim sogenannten „Purse Bid“ – dem Wettbieten für die Austragungsgrechte für Tyson Fury gegen Dillian Whyte – wurde von Furys Promoter Frank Warren die Mega-Summe von 41 Millionen Dollar geboten.

Ganz genau auf: 41.025.000 Dollar. Das sind fast 9 Millionen Dollar mehr, als Matchroom für diesen hochkarätigen Kampf der beiden britischen Schwergewichte bot. Matchrooms Gebot lag immerhin bei satten 32.222.222 Dollar.

Uneinigkeit bestand lange Zeit über die Aufteilung der Börse. Normalerweise ist die Aufteilung zwischen dem Champ und Pflichtherausforderer 70% zu 30%. Fury forderte jedoch eine Aufteilung 80:20. Whyte wollte einen Auszahlungsschlüssel von 55:45.

Lezttlich sprach der World Boxing Council (WBC) ein Machtwort und legte die Aufteilung mit 80:20 für Fury fest.

 

Fury vs Whyte – Gage, Börse & PPV-Anteile

Fix-GagePPV-Anteile
Tyson Fury32,8 Mio. Dollar80%
Dillian Whyte8,2 Mio. Dollar20%

 

Das bedeutet für beide Akteure dennoch eines: Zahltag!

Aufgrund der 41-Millionen-Gesamtbörse stehen Whyte nun garantiert 8,2 Millionen Dollar zu. Das ist der mit Abstand der größte Zahltag seiner Karriere, somit kann er auch mit einem 20 Prozent Anteil zufrieden sein.

Die Tyson Fury Gage für den Whyte Kampf beträgt hingegen weltmeisterliche 32,8 Millionen Dollar. Diese Summe ist ihm garantiert. Unabhängig vom Ausgang des WM-Kampfes.

Allerdings gibt es neben dem Goldgürtel noch einen Bonus: Der Sieger des Duells bekommt zehn Prozent der Gesamtbörse, also knapp vier Millionen Dollar.

 

So reich ist Dillian Whyte

 

Fury Gage gegen Whyte: Fast 100 Millionen Dollar?

Die Ausgaben von 41 Millionen Dollar sollen auch wieder eingenommen werden, und wenn möglich soll dabei ein Gewinn rauskommen.

Die Ticketpreise sind die eine Möglichkeit, wie viel Geld verdient werden kann. Das Welmbley ist mit 94.000 Zuschauern ausverkauft – das ist neuer Rekord für einen Boxkampf!

Die zweite Option für Millionnen-Einnahmen beim Fury Whigte WM-Kampf ist das Pay-TV.

Es wird erwartet, dass die PPV-Einnahmen für Fury vs Whyte in Großbritannien und in den USA insgesamt an die 100 Millionen Dollar betragen sollen!

In Großbritannien läuft die Fury vs. Whyte Übertragung auf BT Sports, in den USA bei ESPN+. Mit den Pay-per-View Tickets, die sich Boxfans kaufen müssen, um den Schwergewichts-Titelkracher zu sehen, wird richtig viel Geld verdient.

Bei ESPN kostet ein Ticket satte 69,99 US-Dollar. In Großbritannien, wo Fury vs. Whyte bei BT sports läuft, kann man um 24,95 Pfund dabei sein.

Zur Einordnung: Anthony Joshuas Revanche gegen Andy Ruiz Ende 2019 kauften bei Sky rund 1,6 Millionen Briten damals zum selben Preis – 24,95 Pfund. Der Kampf spülte so knapp 40 Millionen Pfund in die Kasse. Das sind umgerechnet rund 53 Millionen Dollar.

 

tyson fury vermögen gage

Die 3 größten Tyson Fury Gagen im Boxen

  • 2021: 30 Mio. USD (gegen Wilder III)
  • 2020: 14 Mio. USD (gegen Wilder II)
  • 2015: 7 Mio. USD (gegen Klitschko)


 

Sollten für Tyson Fury gegen Dillian Whyte ähnlich viele PPV-Tickets verkauft werden, wären die Ausgaben von 41 Mio. Dollar recht locker wieder eingespielt. PPV-Tickets aus den USA oder anderen Länern sowie verkaufte Zuschauerplätze sind hier noch gar nicht miteingerechnet.

Da hier dann für Fury die Fixgage von 32 Millionen auch noch dazukommt und auch die PPV-Einnahmen mit 80:20 Prozent verteilt werden, kann der „Gypsy King“ an diesem Wochenende zwischen 90 und 100 Millionen Dollar verdienen!

Vielleicht will Fury sein Vermögen wieder einmal mit einer Wette aufmotzen. Vor seinem WM-Kampf gegen Wladimir Klitschko im Jahr 2015, für den er eine fixe Gage von 7 Millionen Dollar kassiert hat, wettete er 280.000 Dollar davon auf sich selbst!

Wenn er das vor „Fury vs Whyte“ nun wieder tut, würde er bei einer Siegquote von etwa 1.20 in Summe 336.000 Dollar zurückbekommen. Der Reingewinn würde an die 56.000 Dollar betragen.

 

Fury vs Whyte Wetten & Quoten: Wer gewinnt?

Wettquoten:

Fury vs. Whyte

Betway
1.18
Sieg Fury
Betway besuchen
Betway
5.25
Sieg Whyte
Betway besuchen
Bet365
1.72
Sieg Fury TKO/Ko
Bet365 besuchen
Bet365
3.40
Sieg Fury Punkte
Bet365 besuchen
Bet365
6.00
Sieg Whyte TKO/Ko
Bet365 besuchen
Bet365
21.0
Sieg Whyte Punkte
Bet365 besuchen
Bwin
3.00
Sieger in Runde 1-6
Bwin besuchen
Bwin
2.50
Sieger in Runde 7-12
Bwin besuchen
Bwin
26.0
Unentschieden
Bwin besuchen

Quoten Stand vom 22.4.2022, 6:00 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB beachten!


 
Favoriten-Check zu Fury vs. Whyte


Tyson Fury Net Worth – wieviel Geld hat der Gypsy King?

Mit dem Payday bei Fury vs Whyte wird das Vermögen von Tyson Fury weiter ordentlich anwachsen. Es könnte sich mit einem Schlag sogar verdoppeln!

In der Forbes Liste von 2020 belegte Tyson Fury mit einem Vermögen von 57 Millionen US-Dollar den 34. Platz. Im Ranking der bestbezahlten Sportler von 2020 wurde er auf Platz 11 gelistet.

Nach seinem Sieg gegen Deontay Wilder im Februar 2020 wurde das Tyson Fury Vermögen auf rund 70 Millionen Pfund geschätzt, das entspricht rund 82 Millionen Euro. Mit der Gage aus dem Whyte-Kampf wird noch einiges dazu kommen.

Warum das Vermögen von Tyson Fury in den jüngeren Vergangenheit so rasant angewachsen ist, liegt neben seiner Gage für den Wilder Kampf, auch noch an anderen Einkünften.

 

Verdienst durch Boxen, Wrestling und Buch-Verkäufe

Im Februar 2019 wurde bekannt, dass der US-Bezahlsender ESPN einen 80 Millionen Pfund (aktuell ca. 94 Millionen Euro) Deal mit Tyson Fury über 5 Kämpfe abgeschlossen hat.

Kein Vergleich mit dem monströsen Vertrag des Boxers Canelo Alvarez, der für seinen Deal mit DAZN damals sogar 365 Millionen Dollar (!) kassiert hat.

Pro Kampf würde Fury damit garantiert 16 Millionen Pfund (18 Mio. Euro) kassieren. Egal, ob er gewinnt oder verliert. Die Börse, sprich die Antrittsgage und etwaige Siegprämien und PPV-Einnahmen sind hier noch nicht dabei.

Am 15. Juni 2019 fand der erste der fünf Kämpfe gegen den Deutschen Tom Schwarz statt. Mit den Kämpfen gegen Otto Wallin (September 2019) und gegen Wilder im Februar 2020 hat Fury bereits drei der fünf vereinbarten Fights absolviert. „Fury vs Wilder 3“ war dann der vierte, jener gegen Whyte am 23. April ist der letzte.

 
tyson fury vermögen
Foto: Ein kleiner Anteil am Tyson Fury Vermögen machen auch die Buchverkäufe seiner Biografie, die 2019 erschienen ist. (© IMAGO / ZUMA Wire)
 

Das Fury Vermögen besteht aber nicht nur aus Einnahmen aus dem Boxen. Neben vielen lukrativen Sponsor-Deals hat der Brite auch noch andere Wege zum Geld verdienen.

Im Oktober 2019 trat Fury im Wrestling auf. Bei der WWE Jewel Crown lieferte sich der „Gypsy King“ ein Match gegen Braun Strowman. Die Fury Gage betrug dafür satte 14 Mio. Dollar.

Dann kommen auch die Fury Einnahmen aus seinen Buchverkäufen dazu. Seine Auto-Biographie „Behind the Mask“ verkaufte sich allein in Großbritannien an die 200.000 Mal.

Zudem hat der schlag- und wortgewaltige Brite, der sich perfekt vermarkten kann, auch lukrative Sponsor-Deals, die ihm ebenfalls einen Haufen Geld einbringen.

All das könnte aber verblassen, wenn es zum Mega-Fight gegen Anthony Joshua kommen soll.

Der Vertrag ist ausgehandelt, es soll dabei um meherere hundert Millionen Dollar gehen – für beide bereits fixierte Kämpfe.

Es hängt nur von zwei Dingen ab: Gewinnt Fury gegen Whyte am 23.4. und kann sich Joshua seine Titel im Rückkampf gegen Oleksandr Usyk zurückholen?

 

Das verrückte Leben des Tyson Fury

 

Tyson Fury Vermögen – Häuser, Autos und Privatjet

Das Tyson Fury Vermögen bezeiht sich aber nicht nur auf das viele Geld am Bankkonto, sondern auch in Form von Immobilien.

Fury besitzt eine riesige Villa in Marbella (Spanien), in der sich ein neben vielen Zimmern und einem großen Außenpool auch ein eigenes Fitness-Studio befindet, wo er sich in Ruhe auf seine Boxkämpfe vorbereiten kann.

Fury hat für seine Familie – Frau Paris mit der seit Teenager-Zeiten zusammen ist und seine sechs Kinder – aber noch eine zweite mondäne Bleibe, in der englischen Heimat.

Das Haus in Morecambe soll, wie die Villa in Marbella, keine Wünsche offen lassen.


Tyson Fury Net Worth & Lifestyle

Video: Einblick in das Tyson Fury Vermögen und seinen Lifestyle (Quelle: YouTube / Celebio)


Zudem hat der „Gypsy King“ in seinem Vermögen auch noch eine beeindruckende Autosammlung.

Hier finden sich etwa ein Metallic Hummer H2 im Wert von rund 70.000 US-Dollar, ein Ferrari GTC4 Lusso, einen Lamborghini Aventador, einen Range Rover, einen Rolls Royce Cullinan, einen Ferrari Portofino und einen Rolls Royce Phantom.

So sehr Tyson Fury sein Vermögen schätzt – er weiß, dass das viele Geld, die tollen Häuser und die schnellen Autos nicht das Wichtigste sind im Leben.

Er litt von 2015 bis 2018 an teils schweren Depressionen und hatte in der Zeit auch immer wieder Selbstmordgedanken. „Ich wollte nur noch sterben, hatte keine Lust mehr zu leben. Alles Geld der Welt, Ruhm und Ehre, bedeutet nichts, wenn man nicht glücklich ist.“

Und weil Fury weiß, woher er herkommt und ihm der Reichtum nicht in die Wiege gelegt wurde, hilft er auch den Armen mit seiner Tyson Fury Foundation.

So hat er die gesamten Einkünfte aus dem ersten Fight gegen Deontay Wilder gespendet – das waren in Summe an die 9 Millionen Dollar…

 

Die 7 besten Box Wettanbieter im Test | Dezember 2022

Kommerzieller Inhalt | 18+ | AGB gelten

 

Das könnte Dich auch interessieren: