EM 2021 News

So kommt Deutschland noch weiter ins EM Achtelfinale! Nächste Spiele & alle Szenarien

Aktualisiert Jun 17

Thomas Haider

By Thomas

Sportwetten-Experte

em 2021 deutschland
Bild: Wie stehen die Chancen für Deutschland bei der EM 2021? Für das deutsche Spiel gegen Portugal gilt für Toni Kroos & Co. die Devise: Gewinnen! (© Frank Hoermann / dpa / picturedesk.com)
 

Die Deutschland Spiele bei der EM 2021

SpielDatum/UhrzeitOrt
Frankreich – Deutschland1:0München
Portgual - DeutschlandSa., 19.06., 18:00 Uhr: München
Deutschland – UngarnMi., 23.06., 21:00 Uhr: München

 
Europameister Quoten für Deutschland

 

Für Deutschland hat die EM 2021 nicht gerade wunschgemäß begonnen. 0:1 gegen Frankreich im Auftaktspiel durch ein Eigentor von Mats Hummels verloren.

Heißt für Deutschland deshalb jetzt schon „Schach Mats?“

Nein, für die deutsche Nationalmannschaft ist noch nichts verloren, es gibt weiter die Chance auf das Achtelfinale und vieles mehr.

 

Ausgangslage: Kommt Deutschland noch weiter bei der EM 2021?

Nach der 0:1-Niederlage gegen Frankreich und dem 3:0-Sieg von Portugal gegen Ungarn steht Deutschland vor dem zweiten Spieltag der Gruppenphase nur auf dem dritten Rang.

Zwei Spiele stehen noch an: Gegen Portugal am 19. Juni und gegen Ungarn am 23. Juni. Dann wird sich entscheiden wohin der Weg für die DFB-Auswahl bei der EM 2021 geht – ins Achtelfinale oder nach Hause…

 

Tabelle der Deutschland Gruppe F

TeamSpieleTorePunkte
1. Portugal13:03
2. Frankreich11:03
3. Deutschland10:10
4. Ungarn10:30

 

Das Deutschland Spiel gegen Portugal

Deutschland muss das zweite Gruppenspiel gegen Portugal (19.6., 18 Uhr) fast schon gewinnen, um die Chance für das Weiterkommen am Leben zu erhalten.

Das Problem: Die zweiten Spiele bei Turnieren. Die sind eine ganz eigene Geschichte.

Bei den letzten sechs Turnieren, WM und EM, seit 2008 hat Deutschland nur zwei Mal (!) das zweite Gruppenspiel gewinnen können! Das war bei der EM 2012 gegen Holland (mit 2:1) und bei der Blamage-WM 2018 gegen Schweden (ebenfalls 2:1).

Neben zwei Unentschieden – 0:0 gegen Polen bei der EURO 2016 und 2:2 gegen Ghana auf dem Weg zum WM-Triumph 2014 – gab es noch zwei Niederlagen im zweiten Turnierspiel. 1:2 gegen Kroatien bei der EURO 2008 und 0:1 gegen Serbien (WM 2010).

 

Das zweite Deutschland Spiel bei Turnieren

  • WM 2018: 2:1 gegen Schweden
  • EM 2016: 0:0 gegen Polen
  • WM 2014: 2:2 gegen Ghana
  • EM 2012: 2:1 gegen Holland
  • WM 2010: 0:1 gegen Serbien
  • EM 2008: 1:2 gegen Kroatien
  •  

    Diese vier Nicht-Siege hatten aber kaum Auswirkungen, weil Deutschland in der Regel das erste Gruppenspiel bei einem Turnier nicht verloren hatte. Jetzt ist es anders – jetzt sollte Deutschland gegen Portugal nicht verlieren und im Idealfall gewinnen.

    Für das Deutschland Spiel gegen Portugal spricht: Die Portugiesen um Superstar Cristiano Ronaldo liegen den Deutschen. In den letzten vier Duellen, die es allesamt bei Turnieren gab, hat Deutschland jedes Mal gewonnen!

    Bei der WM 2014 war das Deutschland Spiel gegen Portugal der Auftakt in der Gruppe G und es gab einen deutschen 4:0-Sieg. Bei der EURO 2012 trafen sich die Deutschen und die Portugiesen ebenfalls in der Gruppenphase und am Ende siegte die DFB-Auswahl mit 1:0.

    Interessant wird sein, ob Bundestrainer Jogi Löw für das (vor)entscheidende Spiel gegen Portugal umstellen wird. Weg von der Dreierkette mit Fünfer-Mittelfeld hin zur „Bayern-Taktik“ – mit Kimmich im zentralen Mittelfeld und mit Müller als Freigeist im offensiven Mittelfeld.


    em bonus
    Anbieter: Unibet | 18+ | AGB gelten

    Hier EM Bonus abholen


    Szenario & Prognose: Wie kommt Deutschland weiter ins Achtelfinale?

    Mit einem Sieg gegen Portugal ist Deutschland im Rennen um das Achtelfinale voll dabei, zumal am dritten Spieltag mit Ungarn der vermeintlich leichteste Gegner der Gruppe F wartet.

    Sollte das Spiel gegen Portugal jedoch unentschieden enden, würe das kollektive Rechnen losgehen.

    In diesem Fall muss die deutsche Nationalmannschaft am 3. Spieltag der EM Vorrunde gegen Ungarn gewinnen und gleichzeitig auf eine Portugal-Niederlage egen Frankreich hoffen.

    Wenn Deutschland gegen Portugal aber verliert, ist eines klar: Platz 1 und 2 in der Gruppe F sind wohl nicht mehr erreichbar. Dann müsste die DFB-Auswahl unter die Top-4 der sechs Gruppendritten rutschen, um doch noch einen Platz im Achtelfinale zu bekommen.

     

    Wie weit kommt Deutschland bei der EM 2021?

    Für Deutschland steht die EM 2021 vor allem unter einem Motto: Wiedergutmachung!

    Die historisch-peinliche Schlappe mit dem Vorrunden-Aus von der WM 2018 soll ausgemerzt werden – ebenso die durchwachsenen Leistungen danach. Zudem endet mit dem Turnier die Ära Jogi Löw.

    Das bedeutet: Das letzte deutsche Spiel dieser EURO ist auch das letzte von Löw als Bundestrainer. Nur welches wird das sein?

    Im Idealfall – und wäre fast schon ein ganz spezielles Fußball-Märchen – ist das letzte Bundestrainer-Spiel von Löw das Finale am 11. Juli in London.

     

    Deutschland EM Prognosen & Wettquoten

    WetteQuote
    em 2021 deutschlandDeutschland: Gruppensieger7.75jetzt wetten
    em 2021 deutschlandDeutschland: Gruppenletzter8.50jetzt wetten
    em 2021 deutschlandTop-2: Deutschland + Frankreich1.82jetzt wetten
    em 2021 deutschlandReihung: 1. Frankreich / 2. Deutschland3.75jetzt wetten
    em 2021 deutschlandDeutschland: 4 Punkte in der Gruppenphase3.00jetzt wetten
    em 2021 deutschlandDeutschland: 6 Punkte in der Gruppenphase2.62jetzt wetten
    em 2021 deutschlandDeutschland Aus im Viertelfinale6.00jetzt wetten
    em 2021 deutschlandBester deutscher Torschütze: Timo Werner5.00jetzt wetten
    em 2021 deutschlandÜber 7,5 Deutschland Tore bei der EM 2.00jetzt wetten
    Quoten Stand vom 16.6.2021, 13:35 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB beachten!
     
    EM Tipps & Quoten zu allen Spielen

     

    EM 2021 Prognose Deutschland – So stehen die deutschen EM Chancen:

    Die Chancen von Deutschland bei der EM 2021 werden von Seiten der Sportwettenanbieter ziemlich gut angesehen – trotz der Auftaktniederlage gegen Frankreich.

    Das mag überraschen angesichts der mageren Ergebnisse mitsamt den historischen Pleiten gegen Spanien (0:6) im Herbst 2020 und der 1:2-Blamage gegen Nordmazedonien im Frühjahr 2021.

    Dennoch: Deutschland zählt bei den EM 2021 Wettquoten weiterhin zum Kreis der Titelfavoriten.

     

    EM Wetten & Quoten für Deutschland:

    Wie weit kommt Deutschland bei der EM 2021?
    Bet365
    11.0
    Weltmeister
    Bet365 besuchen
    Bet365
    5.50
    Finale
    Bet365 besuchen
    Bet365
    3.40
    Halbfinale
    Bet365 besuchen
    Bet365
    2.00
    Viertelfinale
    Bet365 besuchen
    Bet365
    1.16
    Achtelfinale
    Bet365 besuchen
    Bet365
    5.00
    Vorrunden Aus
    Bet365 besuchen
    Bet365
    8.00
    Gruppensieg
    Bet365 besuchen
    Bet365
    8.50
    Gruppenletzter
    Bet365 besuchen
    Bet365
    1.90
    Über 6,5 Tore im Turnier
    Bet365 besuchen

    Quoten Stand vom 16.6.2021, 13:35 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB gelten.


     

    Der Gegensatz dazu wäre ein Ausscheiden in der Vorrunde. Dass die DFB-Auswahl gegen ein frühes Turnier-Scheitern nicht immun ist, zeigt die WM 2018.

    Und auch bei Europameisterschaften ist dies schon zwei Mal vorgekommen – man erinnere sich nur an die Rumpelfüßler-Zeit von 2000 und 2004. Schwer vorstellbar, dass in diese Epoche das WM-Finale von 2002 fällt.

    Andererseits zeigt das, dass mit Deutschland bei einem Turnier immer gerechnet werden kann.

    Deshalb gehen die Experten bei ihren EM 2021 Prognosen für Deutschland auch davon aus, dass die Hammer-Gruppe F mit Frankreich, Portugal und Ungarn überstanden wird.

     

    Zahlen & Fakten zu EM-Teilnehmer Deutschland

    Trainer:Joachim Löw (seit 2006)
    Kapitän:Manuel Neuer
    FIFA-Weltrangliste:12 (Stand: 7.4.2021)
    Spitzname:Die Mannschaft
    Rekord-Nationalspieler:Lothar Matthäus (150 Länderpiele)
    Rekord-Torschütze:Miroslav Klose (71)
    Höchster Sieg:16:0 gegen Russisches Reich (1912)
    Höchste Niederlage:0:9 gegen England (1909)
    EM-Teilnahmen:13
    EM-Quali 2020:Sieger der Gruppe C
    Größter EM-Erfolg:Sieger (1972, 1980, 1996)
    Ergebnis letzte EM:Halbfinale
    Bester EM-Torschütze:Mario Gomez & Jürgen Klinsmann (je 5)

     

    Laut EM Prognosen wurde Deutschland vor Turnierbeginn nicht nur im Achtelfinale, sondern auch im Viertelfinale erwartet. Das ist noch immer der Fall.

    Das zeigen einerseits die EM Quoten und andererseits auch die Statistik: Deutschland ist bei einer Europameisterschaft noch nie in der ersten K.o.-Runde ausgeschieden.

    2016 gab es im Achtelfinale ein 3:0 gegen die Slowakei, auch bei den zwei Endrunden davor – 2012 und 2008 – wurde jeweils das Viertelfinale gewonnen. Diese Hürde könnte bei der EM 2021 – je nach Turnierverlauf zwar groß sein, sollte für die DFB-Auswahl aber trotzdem im Bereich des Möglichen liegen.

    Anders formuliert: Bei den letzten drei Europameisterschaften war Deutschland jedes Mal mindestens im Halbfinale.

    Interwetten
    Wettbonus
    100€

    Ob das dieses Mal wieder gelingen kann? Hier gehen die Meinungen bei den Deutschland EM Chancen wohl auseinander.

    Bei so manchen EM 2021 Prognosen wird dies der deutschen Nationalmannschaft aufgrund der teilweise mäßigen Leistungen in den letzten Jahren und der wackeligen Defensive eher nicht zugetraut.

    Andererseits verfügt „Die Mannschaft“ vor allem im zentralen Mittelfeld und in der Offensive über enorme Qualität, die Deutschland zu einem der großen Titelfavoriten macht.

    Getrübt werden die deutschen EM Chancen vom Spielplan. Sollte Deutschland die Gruppe F als Zweiter abschließen, würde im Achtelfinale der Erste der Gruppe D warten – das wäre programmgemäß England. Dann könnte die Ära Löw in Wembley gegen England zu Ende gehen…

     
    em 2021 team deutschland

     

    Historie: Deutschland bei der Europameisterschaft

    Deutschland nimmt in der 60-jährigen Geschichte der Europameisterschaften gleich mehrere Kapitel ein.

    3x Sieger, insgesamt 6x Finale und in Summe 9x Halbfinale stehen zu Buche. Keine andere Nation war bislang erfolgreicher.

    Und dabei war schwarz-rot-gold bei den ersten drei EM-Endrunden gar nicht dabei. Das erste Mal war Deutschland im Jahr 1972 für eine EM-Endrunde qualifiziert und holte sich auf Anhieb den Titel.

    1976 folgte abermals der Finaleinzug, die Titelverteidigung wurde aber verpasst. 1980 war die DFB-Auswahl zum dritten Mal in Folge in einem EURO-Endspiel und krönte sich wieder zum König Europas.

     

    Die deutsche EM Bilanz seit 1960

    • 2016: Halbfinale
    • 2012: Halbfinale
    • 2008: Finale
    • 2004: Vorrunde
    • 2000: Vorrunde
    • 1996: Europameister
    • 1992: Finale
    • 1988: Halbfinale
    • 1984: Vorrunde
    • 1980: Finale
    • 1976: Finale
    • 1972: Finale
    • 1968: nicht dabei
    • 1964: nicht dabei
    • 1960: nicht dabei

     

    1988 war Deutschland zum ersten und bislang einzigen Mal Veranstalter einer Europameisterschaft, verlor aber im Halbfinale gegen die Niederlande. 1992 kam Deutschland zwar ins Endspiel, kassierte aber wieder eine bittere Niederlage – diesmal gegen die „Urlauber“ aus Dänemark.

    Vier Jahre später – in England – gelang Deutschland der dritte EM-Titel mit dem ersten Golden Goal der EM-Geschichte.

    Es folgten zwei Vorrunden-Pleite ehe 2008 der sechste deutsche Finaleinzug in der EURO-Geschichte stand. Dass es nichts mit dem vierten Titel wurde, lag an der 0:1-Niederlage gegen Spanien.

    2012 und 2016 schaffte des „Die Mannschaft“ weitere zwei Mal ins Halbfinale.

     

    Der Deutschland Kader für die EM 2021

     

    Tor:

    • 1 Manuel Neuer (Bayern München)
    • 12 Bernd Leno (Arsenal)
    • 22 Kevin Trapp (Eintracht Frankfurt)

     

    Abwehr:

    • 2 Antonio Rüdiger (Chelsea)
    • 3 Marcel Halstenberg (RB Leipzig)
    • 4 Matthias Ginter (Gladbach)
    • 5 Mats Hummels (Borussia Dortmund)
    • 15 Niklas Süle (Bayern München)
    • 16 Lukas Klostermann (RB Leipzig)
    • 20 Robin Gosens (Atalanta)
    • 24 Robin Koch (Leeds United)
    • 26 Christian Günter (Freiburg)

     

    Mittelfeld:

    • 6 Joshua Kimmich (Bayern München)
    • 8 Toni Kroos (Real Madrid)
    • 17 Florian Neuhaus (Gladbach)
    • 18 Leon Goretzka (Bayern München)
    • 21 Ilkay Gündogan (Manchester City)
    • 23 Emre Can (Borussia Dortmund)

     

    Angriff:

    • 7 Kai Havertz (Chelsea)
    • 9 Kevin Volland (AS Monaco)
    • 10 Serge Gnabry (Bayern München)
    • 11 Timo Werner (Chelsea)
    • 13 Jonas Hofmann (Gladbach)
    • 14 Jamal Musiala (Bayern München)
    • 19 Leroy Sane (Bayern München)
    • 25 Thomas Müller (Bayern München)

     

    Drei Welt- und zwei Europameisterschaften lief Bayern-Star Thomas Müller (31) mit der Rückennummer „13“ auf.

    Jedoch nicht bei seinem DFB-Comeback im Sommer bei der EM 2021. Müller (100 Länderspiele, 38 Tore) wird dabei die „25“ tragen, wie auch seit der Saison 2008/09 bei den Bayern.


     
    EM 2021: Gruppen, Spielplan & Wissen

     

     

    Das könnte Dich auch interessieren: