Sportwetten mit Paypal bei Bet-at-home – Paypal Wetten in Deutschland

Aktualisiert Mai 19

Gerald Pichler

Von Gerald Pichler

Sportwetten-Experte

Bet at home PayPal in Deutschland

 

Seit 2020 gibt es wieder PayPal bei Bet-at-home. Wir zeigen euch wie die Einzahlung funktioniert und was ihr bei der Bet-at-home PayPal Auszahlung beachten müsst.

Weiters informieren wir euch über Limits, Gebühren, Dauer der Ein- und Auszahlung sowie über die Geschichte von PayPal beim in Deutschland lizenzierten Wettanbieter Bet-at-home.

 

Bet-at-home Einzahlung mit PayPal

AnbieterSpesenDauerMin. €Max. €
PayPalkeinesofort10 €1.000

 
Mit PayPal bei Bet-at-home einzahlen
18+ | AGB gelten

 

Bet at home Auszahlung PayPal

Die Auszahlung des Wettguthaben via PayPal funktioniert sehr einfach bei Bet-at-home. Es gilt nur zwei Sachen zu beachten. Die Auszahlung muss mit der gewählten Einzahlungsmethode durchgeführt werden und der Mindestauszahlungsbetrag liegt bei 10 €.

Beachtest du diese beiden Punkte sollte bei deiner Bet-at-home PayPal Auszahlung nichts schief gehen. Möchtest du deine Zahlungsmethode ändern, musst du den Bet-at-home Kundenservice kontaktieren.

 

Wie lange dauert die Auszahlung mit PayPal?

Erfahrungsgemäß erfolgt die Auszahlung innerhalb von 24 Stunden. Lediglich bei deiner ersten Auszahlung kann es etwas länger dauern, weil der Wettanbieter deine Angaben veriifziert. In manchen Fällen ist die Auszahlung innerhalb weniger Minuten am PayPal-Konto.

 

Welche Limits gelten für Ein- und Auszahlungen?

Der Mindestbetrag für Einzahlungen per PayPal beträgt 10 Euro. Pro Transaktion können bis zu 5.000 Euro eingesetzt werden. Diese Maximalhöhe gilt auch für Auszahlungen.

Allerdings liegt der Mindestbetrag für Auszahlungen bei Bet-at-home mit 20 Euro deutlich höher als es bei Einzahlungen der Fall ist.

Auch bei den meisten Mitbewerbern ist der Minimalbetrag für eine Auszahlung über PayPal um einiges niedriger angesetzt, meist im Bereich von etwa 10 Euro.

Ein weiterer Vorteil von PayPal gegenüber einigen anderen Zahlungsvarianten liegt darin, dass das Guthaben bei Ein- und Auszahlungen sofort verfügbar ist und somit für Wetteinsätze genutzt werden kann.

Auch Auszahlungen des PayPal-Guthabens auf das persönliche Bankkonto sind möglich, wobei hier die Überweisungsdauer des jeweiligen Bankinstituts zum Tragen kommt.

Zu beachten ist außerdem, dass aus Sicherheitsgründen eine Auszahlung über PayPal erst dann möglich ist, wenn davor bereits eine Einzahlung über PayPal auf das Wettkonto erfolgt ist.

 

Alle Wettanbieter mit PayPal

 

Welche Vorteile bringt die Nutzung PayPal bei Bet-at-home?

Für die Wettkunden von Bet-at-home ist die Abwicklung des Zahlungsverkehrs über PayPal eine willkommene Alternative. Vor allem, vor dem Hintergrund, dass Überweisungen innerhalb von wenigen Minuten vonstattengehen.

Die Beliebtheit von PayPal im Online-Zahlungsverkehr ist vor allem dadurch begründet, dass auf diese Weise Ein- und Auszahlungen im Internet auf sichere und bequeme Art durchgeführt werden können.

Viele Unternehmen, beispielsweise im Versandhandel, wickeln ihre Geschäfte mittels PayPal ab. Aus diesem Grund ist es für Personen, die an Sportwetten interessiert sind, eine Erleichterung, wenn auch die Platzierung von Wetten durch diese Zahlungsmethode unterstützt wird.

Unter Verwendung des PayPal-Kontos kann der Zahlungsverkehr mit dem Wettkonto beim Buchmacher erfolgen, ohne dass Bankkonto- oder Kreditkartendaten angegeben werden müssen.

Dieser Umstand wird auch von mehreren Millionen Deutschen, die über einen PayPal-Account verfügen, geschätzt.

 

Bet-at-ome ist bekannt für skurrile Werbespots! (@Youtube / Bet-at-home)

 

Warum gab es lange kein PayPal bei Bet-at-home?

Es dauerte einige Zeit, bis sich der Zahlungsverkehr mittels PayPal auch auf dem Gebiet der Online-Sportwetten etablieren konnte. Das lag aber nicht etwa daran, dass der Bezahldienst des zum eBay-Konzern zählenden Unternehmens sich keiner großen Beliebtheit unter den Wettkunden erfreuen konnte, ganz im Gegenteil.

Vielmehr lag es an PayPal selbst, dass sich Wettkunden zunächst auf alternative Zahlungsmethoden einstellen mussten.

Aufgrund der strengen Glücksspielgesetze in den Vereinigten Staaten gab sich das US-Unternehmen bezüglich einer Zusammenarbeit mit den Online-Bookies lange Zeit sehr zurückhaltend.

In Deutschland mussten Wettkunden aufgrund der unsicheren Gesetzesanlage im Glücksspielbereich zudem noch etwas länger auf die Verwendung von PayPal verzichten, während beispielsweise in Österreich die Nutzung bereits seit einiger Zeit möglich war.

Lediglich beim langjährigen Marktführer Bwin wurde eine Ausnahme von dieser Regel gemacht, weil dieser bereits frühzeitig im Besitz einer offiziellen Lizenz für die Abwicklung von Sportwetten war.

Für den ebenfalls in Österreich gegründeten Mitbewerber Bet-at-home, einen langjährigen Konkurrenten am internationalen Wettmarkt, galt diese Regelung anfänglich nicht.

Auf dem Gebiet des Zahlungsverkehrs, aber auch in anderen Bereichen, lag Bet-at-home dadurch gegenüber dem Weltmarktführer in der Gunst der Wettkunden stets etwas im Hintertreffen.

 

Die Verbreitung von PayPal weitet sich aus

Mittlerweile hat sich die rechtliche Lage in der Bundesrepublik geändert. Viele Buchmacher verfügen auch in Deutschland über eine offizielle Wettlizenz, sodass die Bedenken seitens PayPal zerstreut werden konnten.

Daher haben in den vergangenen Jahren immer mehr Wettanbieter PayPal aufgenommen und bieten ihren Kunden diese Zahlungsvariante an.

Zu jenen Online-Buchmachern, auf die das zutrifft, gehört inzwischen auch Bet-at-home. Beide Unternehmen, sowohl der Wettanbieter als auch PayPal, wurden Ende der 1990er-Jahre gegründet und können damit auf eine ähnlich lange Unternehmensgeschichte zurückblicken.

Die Übernahme durch eBay im Jahr 2002 und die damit verbundene Etablierung als Standard-Bezahlmethode beim weltgrößten Internet-Auktionshaus bedeutete für PayPal einen massiven Aufschwung.

 

Bet-at-home
86/100
  • Akzeptiert Einzahlungen mit PayPal
  • bis zu 100€ Neukundenbonus
  • Börsennotierung sorgt für Seriosität und Transparenz
Unser Testurteil: Hervorragend
Bet-at-home hat ein unverkennbares Faible für Spezialwetten. Sogar eigene Wett-Vorschläge sind möglich. Dazu: 100€ als Bonus obendrauf.
*AGB gelten | 18+ | Nur Neukunden

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Gerald Pichler

Sportwetten-Experte

Gerald Pichler

Fast zwei Jahrzehnte war Gerald in der EDV-Branche in verschiedenen Funktionen tätig, ehe er sein Hobby zum Beruf machte und sich fortan ganz dem Thema Sport verschrieb. Die Vorliebe für Daten, Fakten und Statistiken führten zu einer mehrjährigen Tätigkeit für ein Online-Sport-Portal. Darüber hinaus wirkte er auch an diversen Publikationen im Printbereich - als Co-Autor in Zeitschriften und mehreren Büchern - mit. Im Zuge der vielfältigen redaktionellen Aufgaben war er mit zahlreichen Sportarten befasst, wobei der Fußball stets den größten Stellenwert einnahm. Aus diesem Grund lag es nahe, sich eingehend mit dem Themengebiet der Sportwetten auseinanderzusetzen. Seit 2012 ist Gerald für die Wettfreunde tätig – und gehört damit mittlerweile fast schon zum Inventar. Da sich seine Sportleidenschaft auch auf den privaten Bereich erstreckt, besteht durchaus die Gefahr, dass sich seine Wohnung mit der Zeit in ein Museum verwandelt. Dafür ist vor allem die große Anzahl an Zeitungen und einschlägiger Literatur verantwortlich. Die aus diesem Fundus gewonnen Daten und Statistiken fließen selbstverständlich auch in die aktuellen Wett-Tipps und Analysen mit ein.