Nürnberg – VfL Wolfsburg Tipp, Wettquoten | Bundesliga 2018/19

Wettquoten, Tipp & Prognose für 1. FC Nürnberg – VfL Wolfsburg ➔ Bundesliga, Freitag, 14.12.2018 um 20:30 Uhr

Daniel Ginczek Wolfsburg
Daniel Ginczek, © Peter Steffen / dpa / picturedesk.com


Drei Spiele hat der VfL Wolfsburg vor Hinrunden-Schluss noch zu absolvieren; in allen drei scheint ein Sieg möglich.

Den Auftakt macht das Gastspiel in Nürnberg am kommenden Freitag. Anschließend folgt ein Heimspiel gegen Stuttgart, ehe man zum Abschluss der Hinrunde noch beim kriselnden Augsburg gastiert.


 

Die besten Wettquoten zu Nürnberg – Wolfsburg im Überblick:

Interwetten Sportwetten Logo Bet365 Logo wetten.com Sportwetten Logo LeoVegas Logo Betfair Logo Unibet Logo Betway Logo Bet3000 Logo Tipico Sportwetten Logo
icon arrow right + 110 € Bonus
zum Anbieter
+ Wettbonus
zum Anbieter
+ 130 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 150 € Bonus
zum Anbieter
+ 150 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
1. FC Nürnberg 3,40 3,60 3,65 3,80 3,75 3,80 3,60 3,80 3,60
Unentschieden 3,40 3,50 3,45 3,60 3,50 3,60 3,50 3,60 3,50
VfL Wolfsburg 2,15 2,05 2,05 2,05 2,05 2,05 2,05 2,05 2,05

* Quoten Stand vom 14.12.2018, 08:04 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. Hinweis: Die Bonushöhe richtet sich nach dem Einzahlungsbetrag. 18+ | Nur Neukunden | AGB beachten!


20%
Geld-zurück* für ALLE
➔ bis 21.12.2018!

bei Bet3000

* 18+ | alle Online-Kunden | AGB beachten!


Für die Wölfe ergibt das die Chance, sich ins Rennen um die internationalen Plätze (und vielleicht auch mehr) einzuschalten.

Schon jetzt beträgt der Rückstand auf Rang sechs nur noch vier Zähler.

 

Wettfreunde Tipp

Nürnberg – Wolfsburg: Unentschieden

zur besten Quote 3,60 bei LeoVegas

 

Das die Niedersachsen inzwischen auf Tuchfühlung mit dem oberen Tabellendrittel gehen, ist nicht zuletzt dem starken Lauf der vergangenen Wochen zu verdanken.

Seit drei Spieltagen ist die Elf von Bruno Labbadia nun schon ungeschlagen.

Sieben Punkte sind diesem Erfolgsrun entsprungen.

Das ist insofern beachtlich, als es die Wölfe dabei mit formstarken Teams zu tun bekommen hatten: namentlich Leipzig, Frankfurt und zuletzt Hoffenheim.


 

Beide Treffen
Ja1.75
Nein2.05

Bei Betfair

* Quoten Stand vom 14.12.2018, 09:07 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Gegen die TSG mussten sich die Niedersachsen allerdings mit einem Remis zufriedengeben.

Wirklich glücklich damit schien im Lager der Wölfe niemand so recht, allen voran Admir Mehmedi: “Wir hatten den Gegner in allen Belangen im Griff und müssen mehr als zwei Tore machen. Es ist ärgerlich, dass wir 2:2 spielen.

 

Wer steigt aus der Bundesliga ab? Zu den Quoten!

 

Tatsächlich war es Wolfsburg trotz frühen Rückstands (4.) gelungen, das Spiel nach nur einer halben Stunde zu drehen.

Nach dem Seitenwechsel steckte die Labbadia-Elf jedoch zurück und ließ sich von den Gästen nahezu die gesamte restliche Spielzeit in der eigenen Hälfte einschnüren.

Der Ausgleich in Minute 71 war nur die logische Folge.

 

Statistik & Fakten: Nürnberg – Wolfsburg

  • Nach 24 Bundesliga-Duellen hat Nürnberg mit 10:8 Siegen die Nase leicht vorne. Noch!
  •  

  • In der jüngeren Vergangenheit schnitt nämlich der VfL klar besser ab. 6 Liga-Duelle: 3 S, 2 U, 1 N.
  •  

  • Die Franken sind seit drei Bundesliga-Vergleichen sieglos. Der letzte datiert aus dem Jahr 2014.

 

Dennoch erlebe man derzeit „wieder ein VfL-Team, das richtig viel Spaß macht“, so Aufsichtsratsvorsitzende und VW-Finanzvorstand Frank Witter.

Mit dem Schwung der letzten Wochen sollen nun gegen Nürnberg und auch danach gegen Stuttgart sowie Augsburg möglichst viele weitere Zähler gesammelt werden.

Wir werden jetzt nicht die große Klappe machen, wir wollen aber jedes Spiel gewinnen“, gab Trainer Labbadia die Marschroute für den Hinrunden-Endspurt vor.

Dabei helfen soll nicht zuletzt das formstarke Dreigespann, bestehend aus Mehmedi, Weghorst und Ginczek, das mit insgesamt 12 Treffern für mehr als die Hälfte aller Wolfsburger Ligatore (20) verantwortlich zeichnet.

 

Alle Quoten & Tipps
zum 15. Bundesliga-Spieltag

jetzt ansehen

 

Vor allem Letzterer befindet sich seit geraumer Zeit in Top-Form. So erzielte Ginczek nicht nur den Siegtreffer gegen Frankfurt, sondern danach auch die zwischenzeitliche 2:1-Führung gegen die TSG.

Trifft er nun gegen Nürnberg zum dritten Mal in Folge? →Zu den Quoten

Gut möglich, denn gerade die Franken sind defensiv überaus anfällig.

 

jetzt 150 Euro Bundesliga Bonus bei Bet3000 sichern

 
Bet3000 WettbonusMit 33 Gegentoren stellen sie aktuell die schlechteste Abwehrreihe der Liga.

Dazu kommt, dass es die Nürnberger in den letzten acht Ligaspielen nicht geschafft haben, hinten die Null zu halten.

Auch ein Grund dafür, weshalb der Aufsteiger innerhalb dieses Zeitraumes nicht gewinnen konnte.

Zumindest gegen die Bayern am vergangenen Wochenende war aber auch nichts anderes zu erwarten gewesen.

Icon ErgebnisseDie Ergebnisse der letzten 5 Spiele:

 

Dennoch überwog nach der 0:3-Pleite die Enttäuschung beim Club.

Das aber weniger aufgrund der verlorenen 3 Punkte. Frustrierend war vielmehr die Tatsache, dass sich die eigenen Kampfansagen im Vorfeld letztlich als leere Worthülsen entpuppt hatten.

Wir haben eine zu große Ehrfurcht gezeigt“, ärgerte sich Trainer Michael Köllner. “In München haben wir unser Spiel überhaupt nicht auf den Platz gebracht.“

Sebastian Kerk pflichtete seinem Trainer bei: “Nach der Pause haben die Bayern weniger Druck gemacht. Wir waren zwar besser, aber immer noch weit weg davon, zu sagen: Wir haben es gut gemacht“.

Das bestätigt auch die Statistik, laut der Nürnbergs erster ernstzunehmender Schuss auf das bayerische Gehäuse aus Minuten 89 stammte.


 

Torschützenwette zu Nürnberg – Wolfsburg:

Wettanbieter Wettmarkt Quote
Unibet Sportwetten Logo Erstes Tor D.Ginczek 6,25
Letztes Tor D.Ginczek 6,25
Erzielt ein Tor D.Ginczek 3,05

* Quoten Stand vom 10.12.2018, 14:45 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.

Gegen Wolfsburg möchten die Franken nun aber ihr „wahres Gesicht“ zeigen. Fragt sich nur, welches dass nach acht sieglosen Spielen denn sein soll.

Geht es nach den Bookies, scheint aber immerhin ein Remis möglich. Das lassen zumindest die verhältnismäßig hohen Wolfsburger Siegquote vermuten.

Wenn Nürnberg ein Punktgewinn zuzutrauen, dann in der Tat zu Hause: Neun der insgesamt elf Zähler holten die Franken im eigenen Rund. Obendrein haben die Nürnberger in ihren beiden jüngsten Liga-Heimspielen gegen Wolfsburg vier Punkte geholt.

Gleichzeitig wartet der Club jedoch seit drei Duellen auf einen vollen Erfolg. Das letzte direkte Aufeinandertreffen auf Bundesliga-Ebene datiert übrigens aus dem Jahr 2014.

 

die besten Fussballwetten Anbieter im Überblick

 

Wem angesichts dieser Zahl ein alleiniger Sieg-Tipp auf den VfL zu heikel erscheint, für den würden sich „Doppelte Chance“-Wetten anbieten.

Oder aber Torwetten: konkret beide Teams Treffen. Schließlich gab es in 24 Bundesliga-Duellen zwischen Nürnberg und Wolfsburg noch nie ein torloses Remis. →Zu den Quoten

 

Wettfreunde Tipp Beim Tendenztipp legen sich die Wettfreunde unterdessen auf ein Remis fest. Daheim hat Nürnberg bereits mehrmals gepunktet, wohingegen der VfL auswärts immer wieder mal auch gegen schwächere Teams gepatzt hat.

Der Wettfreunde-Tipp: Remis


Das könnte Dich auch interessieren:

Bundesliga Quoten – der Wettquoten Vergleich
Bundesliga Spielplan – alle Spiele auf einem Blick
Bundesliga Tipps – Prognosen & Statistik
Bundesliga Meister Wetten
Bundesliga Absteiger Wetten
Bundesliga Torschützenkönig Wetten

2. Bundesliga Wetten
2. Bundesliga Quoten
2. Bundesliga Spielplan
2. Bundesliga Tipps
2. Bundesliga Meisterwetten
2. Bundesliga Aufstiegsquoten

3. Liga Quoten
3. Liga Wetten – der aktuelle Spieltag
3. Liga Meisterwetten
3. Liga Aufstiegsquoten

Über den Autor

Matthias
Matthias setzte seinen ersten Schritt in den Sportjournalismus bereits wenige Monate nach bestandenem Abitur und sammelte als Praktikant bei einem renommierten Sportportal wertvolle Erfahrungen. Nach einem kurzen Abstecher in die Radio-Branche kehrte er schließlich in den Online-Journalismus zurück und arbeitete fortan als freier Redakteur mit Vorliebe zum Fußballsport, ehe es ihn anschließend zu den Sportfreunden verschlug. Seither beschäftigt er sich auch mit dem Thema Sportwetten intensiv und hat in seinen Testberichten bereits einige Wettanbieter auf Herz und Nieren überprüft.
Top

Pin It on Pinterest