2. Liga 2017/2018 | Fussball Wetten, Quoten und Tipps Spieltag 14

Düsseldorf und Kiel ganz vorne, Union Berlin erobert Platz drei und auch im Tabellenkeller wird‘s enger. So könnte man den 13. Spieltag der 2. Bundesliga zusammenfassen. Die Teams hatten nun zwei Wochen Zeit, die jüngsten Ergebnisse zu analysieren und ihre Schlüsse daraus zu ziehen.

Hoffentlich die richtigen, denn das Jahr und damit ein wenig mehr als die Hälfte der Saison neigt sich dem Ende zu. Die 2. Liga wird dem Oberhaus zum Jahreswechsel einen Schritt voraus sein. Während die Bundesliga bis zur Winterpause genau die Hälfte der Spielzeit hinter sich hat, bestreiten die Zweitligisten 18 Spieltage.

 

 

Nach der Länderspielpause steht zunächst einmal Spieltag Nummer 14 an, der am Freitag mit zwei Mittelständler-Duellen beginnt. Der SV Sandhausen bekommt es mit Darmstadt zu tun (18:30 Uhr). Gegen den Bundesliga-Absteiger will der SVS, der aus den jüngsten vier Spielen nur einen einzigen Punkt holen konnte, wieder in die Erfolgsspur finden.

Die Lilien haben eine noch längere Durststrecke hinter sich. Den letzten Sieg gab es am 6. Spieltag beim 4:3 über Bielefeld. Seitdem konnte die Truppe von Torsten Frings in sieben Spielen lediglich vier Unentschieden erreichen.

 

14. Spieltag der 2. Bundesliga 2017/18
von 17. bis 20.11.2017
beste Wettquote
Anstoß Team 1 Team 2 Ergebnis Team 1 Unentschieden Team 2
17.11. 18:30 Darmstadt Sandhausen 1:2 2,45
Bet365
3,30
Interwetten
3,00
Tipico
17.11. 18:30 Bielefeld Braunschweig 2:2 2,50
Betway
3,40
William Hil
2,90
Tipico
18.11. 13:00 Heidenheim Union Berlin 4:3 3,25
Bet365
3,40
Betfair
2,30
Interwetten
18.11. 13:00 Bochum Greuther Fürth 1:1 2,00
Interwetten
3,50
Tipico
4,00
Tipico
18.11. 13:00 Nürnberg Kiel 2:2 3,25
Bet365
3,75
William Hill
2,30
Interwetten
19.11. 13:30 Ingolstadt Düsseldorf 1:0 1,77
Tipico
3,70
Betfair
4,75
Bet365
19.11. 13:30 St. Pauli Regensburg 2:2 1,95
Tipico
3,60
Bet365
4,30
Tipico
19.11. 13:30 Duisburg Aue 3:0 2,20
Interwetten
3,30
Interwetten
3,70
Tipico
20.11. 20:30 Dresden Kaiserslautern 1:2 2,00
Interwetten
3,40
Tipico
4,20
Betfair

* Quoten Stand vom 17.11.2017, 11:34 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

In der Parallelpartie kreuzen die Tabellennachbarn aus Bielefeld und Braunschweig die Klingen. Beide Kontrahenten sind nur durch einen Punkt getrennt. Die Arminia will den Heimvorteil nutzen, um sich mit einem Sieg in der oberen Hälfte des Klassements zu etablieren. Dasselbe gilt aber auch für die Eintracht.

Nach dem “Mittelfeldgeplänkel” am Vortag geht es am Samstagnachmittag (13:00 Uhr) an den beiden Tabellenenden ordentlich zur Sache. Der 1. FC Nürnberg empfängt den Sensationsaufsteiger aus Kiel und steht nach der jüngsten Niederlage gegen Ingolstadt unter Druck.

Die Franken haben den Anschluss an die Aufstiegsplätze verloren und brauchen unbedingt einen Sieg über die Kieler, um wieder heranzukommen. Die “Störche” schwimmen hingegen weiterhin auf einer Erfolgswelle und rangieren nur einen Punkt hinter Tabellenführer Fortuna Düsseldorf.

 


 

Das Duell zwischen dem VfL Bochum und der SpVgg Greuther Fürth hat hingegen Abstiegskampf-Charakter. Die Gastgeber erreichten zuletzt in Kaiserslautern eine Nullnummer und hoffen auf den vierten Saisonerfolg vor eigenem Publikum.

Dieser ist durchaus in Reichweite, denn das Kleeblatt ist auswärts ein laues Lüftchen. Bisher konnte die Truppe von Damir Buric in fremden Stadien nicht überzeugen und sicherte sich lediglich ein mageres Pünktchen in Dresden. Da stand aber noch Interimscoach Mirko Dickhaut an der Seitenlinie.

Mit Heidenheim und Union Berlin treffen zwei Klubs aufeinander, die die Länderspielpause auf dem Relegationsrang verbracht haben. Die Heidenheimer belegen allerdings den Schleudersitz in die Drittklassigkeit, während die “Eisernen” den Aufstieg in die Bundesliga im Visier haben.

 


 

Der 1. FCH ist allerdings seit zwei Spielen ungeschlagen und überraschte zuletzt mit einem Unentschieden auswärts beim Tabellenführer in Düsseldorf. Auch die Köpenicker hatten vor der Länderspielpause ein Erfolgserlebnis und rangen im Verfolgerduell den FC St. Pauli mit 1:0 nieder.

Am Sonntag (13:30 Uhr) stehen ebenfalls drei Partien auf dem Programm. Leader Fortuna Düsseldorf muss beim FC Ingolstadt ran, der seine Aufholjagd fortsetzen konnte. Die Schanzer, am 8. Spieltag noch auf Platz 16, sind seit sechs Ligaspielen ungeschlagen (fünf Siege) und stießen auf Rang vier vor.

 

jetzt 100 Euro 2. Liga Bonus bei Betsafe sichern

 

Die Fortuna wird sich also warm anziehen müssen, zumal der Tabellenführer in den vergangenen beiden Spielen nicht über Punkteteilungen hinausgekommen ist. Der Nullnummer in Bochum folgte ein enttäuschendes 2:2 zuhause gegen Nachzügler Heidenheim.

Das Aus im DFB-Pokal scheint nachzuwirken. Die Wettanbieter haben auch nicht dem Tabellenführer die Favoritenrolle zugeschanzt, sondern den Schanzern.

Aufsteiger MSV Duisburg will gegen Erzgebirge Aue mehr Abstand zwischen sich und den Abstiegsrängen bringen. Die “Zebras” sind seit vier Spielen ungeschlagen und gehören aktuell zu den fünf formstärksten Teams der Liga. Aue holte aus den jüngsten fünf Partien fünf Punkte, um drei weniger als der MSV.

Im dritten Sonntagsspiel trifft der FC St. Pauli auf Jahn Regensburg. Mit der Pleite gegen Union Berlin haben die Kiezkicker an Boden verloren und wollen diesen gegen den Aufsteiger naturgemäß wieder gutmachen.

Der Relegationsplatz zur Bundesliga ist bereits ein gutes Stück entfernt, es werden also dringend Punkte gebraucht.

 


Interwetten Info


 

Die Regensburger treten als Außenseiter am Millerntor an. Mit den beiden Siegen gegen die direkten Abstiegskonkurrenten Kaiserslautern und Fürth hat sich der Aufsteiger zwar Luft verschafft, doch der Abstand zur Gefahrenzone ist alles andere als beruhigend.

Der Montagsschlager (20:30 Uhr) hat zumindest von den Namen her ein hochklassiges Duell zu bieten. Die Partie zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und Dynamo Dresden, das sich acht Mal in der DDR den Titel sichern konnte, ist heuer jedoch ein Kellerduell.

 

die besten Wettanbieter im Überblick

 

Die Pfälzer befinden sich abgeschlagen am Tabellenende und liegen bereits fünf Punkte hinter dem Relegationsplatz zurück. Dresden hat zwar doppelt so viele Zähler auf seinem Konto, muss aber darauf achten, nicht weiter in den Abstiegskampf hineinzugeraten. Ein Sieg in Kaiserslautern wäre ein Befreiungsschlag.

Auch nach der Länderspielpause verspricht die 2. Liga enorme Spannung. Das Spitzenduo hat zwar vorgelegt, doch der Vorsprung kann schnell weg sein. Am unteren Ende muss der 1.FCK auf Touren kommen, denn ansonsten wird die Gefahr immer größer, dass die Zweitliga-Lichter bald ausgehen.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

2. Bundesliga Wetten
2. Bundesliga Quoten
2. Bundesliga Tipps
2. Bundesliga Spielplan
 

Über den Autor

Markus
Seit der Jahrtausendwende befasst sich Markus mit dem nationalen und internationalen Sportgeschehen und kann auf eine umfassende Erfahrung in der Berichterstattung speziell über Fußball zurückblicken. Nachdem er bei zahlreichen Top-Ereignissen wie WM und Euro vor Ort war, hat er sich dem Thema der Sportwetten zugewandt und klopft sie regelmäßig aus Sicht des Fußballexperten auf ihre Stärken und Schwächen ab.
Top

Pin It on Pinterest