Sportwetten News

Nächstes Darts Turnier 2023: Termine, Teilnehmer, TV-Übertragung

Aktualisiert Feb 8

Thomas Haider

Von Thomas Haider

Sportwetten-Experte

nächstes darts turnier 2022
Bild: Nächstes Darts Turnier 2023 von großer Bedeutung ist die Darts Premier League, die am 9. Februar ihren 2. Spieltag hat. (© IMAGO / Karl W. Newton)
 

Die Einschaltquoten in Deutschland bei den großen Darts-Event zeigen eindrucksvoll: Das Pfeilewettwerfen boomt in Deutschland mehr denn je!

Wann ist das nächste Darts Turnier 2023?

Hier gibt es alle Infos, wann und wo die nächsten Darts Turniere 2023 stattfinden – die großen und wichtigen der PDC und jene der PDC Europe Tour! Mit Infos zu TV-Übertragung, Uhrzeit sowie Modus, Format und Teilnehmer.

 

Nächstes Darts Turnier: PDC Dart Kalender 2023

9. Februar:Premier League, 2. SpieltagPDC
16. Februar:Premier League, 3. SpieltagPDC
23. Februar:Premier League, 4. SpieltagPDC
24. - 26. Feb.:Baltic Sea Darts Open (Kiel)Europe Tour
2. März:Premier League, 5. SpieltagPDC
3. - 5. Mär:UK OpenPDC
9. März:Premier League, 6. SpieltagPDC
16. März:Premier League, 7. SpieltagPDC
23. März:Premier League, 8. SpieltagPDC
30. März:Premier League, 9. SpieltagPDC
24.-26. Mär.:European Darts Open (Leverkusen)Europe Tour
31. Mär. - 2. Apr.:International Darts Open (Riesa)Europe Tour
6. April:Premier League, 10. SpieltagPDC
8. - 10. Apr.:German Darts Grand Prix (München)Europe Tour
13. April:Premier League, 11. SpieltagPDC
20. April:Premier League, 12. SpieltagPDC
21. - 23. Apr.:Austrian Darts Grand Prix (Graz)Europe Tour
27. April:Premier League, 13. SpieltagPDC
4. Mai:Premier League, 14. SpieltagPDC
11. Mai:Premier League, 15. SpieltagPDC
18. Mai:Premier League, 16. SpieltagPDC
25. Mai:Premier League, Final FourPDC
15. - 18. Jun.:World Cup of DartsPDC
15. - 23. Jul.:World MatchplayPDC

 

100€ Jokerwette bei Bwin
Bwin Bonus | 18+ | AGB gelten


Nächstes Darts Turnier 2023

  1. Premier League ab 2. Februar
  2. Baltic Sea Darts Open Kiel: 24.-26.2.
  3. UK Open: 3.-5.3.
  4. Darts WM 2023/24
  5. Die 11 PDC-Major Turniere
  6. Termine PDC World Series 2023
  7. Termine PDC Europe Tour 2023

 

Wann ist das nächste Darts Turnier?

Das nächste große Dart Turnier 2023 ist das Baltic Sea Darts Open.

Das Turnier findet vom 24. bis 26. Februar2023 statt. Austragungsort ist die Wunderino Arena in Kiel (Deutschland).

Übertragen wird das Turnier beim Streamingdienst DAZN.

 

Nächstes Darts Event im TV: Baltic Sea Open

Turnier:Baltic Sea Open
Datum:24. - 26. Februar 2023
Ort:Wunderino Arena, Kiel (GER)
Teilnehmer:48
Übertragung:DAZN

 

Das Sport-Programm im TV

 


 

Nächstes Darts Turnier 2023: Premier League Start am 2. Februar

Wann ist das nächste PDC Dart Event 2023? Ab dem 2. Februar – dann startet die Darts Premier League 2023.

Bis 2021 in der Premier League of Darts eine Serie an Spieltagen, die im Ligaformat mit zehn Spielern ausgetragen wurde. Seit 2022 ist bei der Darts Premier League alles anders. Das wird auch im Jahr 2023 so sein.

Es sind nur noch acht Teilnehmer dabei und an jedem Turnierabend gibt es einen Sieger. Die PDC lässt nämlich 16 einzelne Turniere spielen. An Spieltag 17 spielen die besten Vier der Gesamtwertung im „Final Four“ den neuen Meister aus.

 

Darts Premier League 2023:
Spielplan, Termine, Tabelle

 

Der Modus: Best of 11 Legs. Wer zuerst 6 Legs für sich entschieden hat, gewinnt das Match.

Für den Turniersieg fünf Punkte, für den Finalisten drei und die Halbfinalisten erhalten je zwei Punkte.

Das Finalturnier findet am 25. Mai in der O2-Arena in London statt.

Die Teilnehmer sind noch nicht offiziell bekannt. Die Top-4 der Order of Merit werden fix dabei sein, die anderen vier Plätze werden mit Wildcards vergeben. Wer diese vier Tickets bekommt, entscheidet sich in der letzten Januar-Woche.

Bet-at-home
86/100
  • Akzeptiert Einzahlungen mit PayPal
  • Bis zu 100 € Neukundenbonus
  • Börsennotierung sorgt für Seriosität und Transparenz
Unser Testurteil: Hervorragend
Bet-at-home hat ein unverkennbares Faible für Spezialwetten. Sogar eigene Wett-Vorschläge sind möglich. Dazu: 100 € als Bonus obendrauf.


 

Nächstes Darts Turnier 2023: Europe Tour in Kiel

Das nächste Dart Turnier 2023 ist der Auftakt der PDC Europe Tour in Kiel. Spieltermin ist vom 24. bis 26. Februar, Austragungsort ist die Wunderino Arena in Kiel.

Die Baltic Sea Darts Open werden 2023 zum ersten Mal ausgetragen.

Nachdem in Kiel bereits eine Dart Gala der PDC Europe erfolgreich gelaufen ist, geht man nun mit diesem Turnier den nächsten Schritt.

Unser Tipp für dieses nächste Darts Turnier 2023: Darts Wetten mit dem Bet-at-home Gutschein.

 

Modus und Format

Es sind 48 Spieler dabei. Die Top-16 der Pro Tour Order of Merit qualifizieren sich fix für die 2. Runde am Samstag. Die anderen 32 Spieler, die sich über ein Quali-Turnier qualifizieren, steigen am Freitag in Runde 1 in das Turnier ein.

Gespielt wird bei jedem Turnier bis zum Halbfinale im Modus Best of 11 Legs (first to 6). Im Halbfinale beträgt die Spieldistanz Best of 13 Legs, im Finale wird nochmals auf Best of 15 Legs erhöht.

 

Gagen & Preisgelder der Dart-Stars


 

Nächstes Darts Turnier 2023 im März: UK Open

Das nächste Dart Turnier 2023 von Wichtigkeit steigt im März.

Die traditionellen UK Open finden in diesem Jahr vom 3. bis 5. März statt. Das Turnier wird wie üblich im Butlin’s Resort im englischen Minehead ausgetragen.

Für die UK Open qualifizieren sich die Tour Card-Inhaber der PDC Pro Tour 2023, die Top-8 der Challenge Tour Order of Merit und die Top-8 der Development Tour Order of Merit. Die restlichen 16 Plätze werden über die sogenannten Riley’s Amateur Qualifiers vergeben, welche in verschiedenen Sportsbars in England ausgetragen werden.

Vorjahressieger ist der Niederländer Danny Noppert.

 

Modus und Format

Das Turnier wird im K.-o.-System ausgetragen. In der ersten Runde treten die 64 am niedrigsten gerankten Spieler in 32 Spielen gegeneinander an. Die Gewinner treffen in der zweiten Runde auf die Spieler 65–96 der PDC Order of Merit.

In der dritten Runde stoßen dann die Spieler 33–64 der PDC Order of Merit dazu und in der vierten Runde die restlichen Spieler (1–32 der PDC Order Of Merit).

Gespielt wird in den ersten drei Runden im Modus „Best of 11 legs“. Von der 4. Runde an bis einschließlich dem Viertelfinale wird im Modus „Best of 19 legs“ gespielt.

Die Halbfinals und das Finale werden im Modus „Best of 21 legs“ ausgetragen.


 

Die Weltmeisterschaft 2023/24 ab 15. Dezember

Die PDC Darts Weltmeisterschaft 2023/24 findet vom 15. Dezember 2023 bis zum 2. Januar 2024 statt.

Spielort ist auch diesmal der altehrwürdige Alexandra Palace, der Tempel des Dartsports – unter Dart-Fans nur liebevoll Ally Pally genannt.

Insgesamt sind 96 Spieler bei der Weltmeisterschaft dabei, die Top-32 der PDC Order of Merit sind fix qualifiziert.

 

Das ist Weltmeister „Buly Boy“ Michael Smith

 

Wer nach den besten 32 der Weltrangliste mit Stichtag 30. November 2023 für die PDC Darts World Championship qualifiziert ist, entscheidet sich im Laufe des Jahres.

Dazu kommen die besten 32 der PDC Pro Tour Order of Merit und 32 Sieger von weltweit veranstalteten Turnieren, die „International Qualifiers“. Unter diesen werden auch die drei Frauen-Startplätze vergeben.

Bei der WM 2022/23 waren drei deutsche Spieler dabei: Gabriel Clemens, der bis ins Halbfinale gekommen ist und Martin Schindler (beide waren in den Top-32 der Order of Merit) und Florian Hempel als Sieger PDC Europe Super League.

Der amtierende Weltmeister ist und somit Titelverteidiger ist Michael Smith, der das Finale mit 7:4 gegen Michael van Gerwen gewonnen hat.


Die besten Anbieter für Darts Wetten | Februar 2023

Kommerzieller Inhalt | 18+ | AGB gelten


 

PDC Turniere 2023 – das sind die 11 Darts Majors:

The Masters: Ist seit 2013 jedes Jahr das erste TV-Turnier nach der Weltmeisterschaft, an dem 24 Spieler (Top-24 Order of Merit) teilnehmen. Austragungsort ist seit 2015 die Marshall Arena in Milton Keynes. Das Turnier wird im K.-o.-System im Spielmodus best of legs gespielt.

Premier League of Darts: Gibt es seit 2005 und ist kein gewöhnliches Turnier, sondern besteht seit 2022 aus 16 einzelnen Turnieren. Bei jedem Event gibt es Punkte. Die vier besten nach diesen 16 Turnieren spielen im Final Four um den Titel. Turnierdauer: Von Februar bis Mai.

UK Open: Bei den UK Open (Erstaustragung 2003) gibt es keine Setzlisten – es kann jeder gegen jeden gelost werden. Es ist vergleichbar mit dem DFB-Pokal im Fußball. Insgesamt 128 Spieler sind dabei, dafür fix qualifiziert sind die Top-32 der PDC Order of Merit.

World Cup of Darts: 2010 wurde der World Cup of Darts ins Leben gerufen – es ist der einzige Teamwettbewerb im Dartssport. Dabei treten jeweils die beiden besten Spieler einer Nation in der Order of Merit für ihr Land an. Besonderheit dieses Turnieres ist der Mix aus Einzel- und Doppelwettbewerben.

Betano
Wettbonus
130 €

World Matchplay: Wird seit 1984 ausgetragen und ist eines der ältesten Major-Turniere der PDC. Spielort ist der Winter Gardens in Blackpool. Das Besondere war an diesem Turnier mit 32 Teilnehmern: Es wurd so lange gespielt bis der Gewinner am Ende zwei Legs Vorsprung hat. Mittlerweile wurde die Regel aber entschärft.

Champions League of Darts: Bei der 2016 durch die PDC und der BBC ins Leben gerufenen Champions League of Darts treffen die besten acht Spieler der Weltrangliste zunächst in einer Gruppenphase (vier Gruppen zu vier Spieler) aufeinander und spielen danach im K.o.-Modus um den Titel.

World Grand Prix: Der World Grand Prix (gibt es seit 1998) ist das einzige Major-Turnier, das nach dem ungewöhnlichen Spielmodus „Double-In/Double-Out“ gespielt wird und bietet dadurch extra Spannung. 32 Spieler nehmen teil, die Top-16 der Order of Merit.

European Darts Championship: Die European Championship gibt es seit 2008 und ist das zweite und größte Major-Turnier, das von der PDC Europe veranstaltet wird. Die Top 32 Spieler der European Tour spielen beim Finalturnier um den EM-Titel.

 

Beste Sportwetten App

 

World Series of Darts Finals: Dabei sind die Top 4 der PDC Order of Merit nach der Weltmeisterschaft sowie vier weitere Topspieler zur Teilnahme berechtigt. Am Ende des Jahres kämpfen dann die besten Spieler in den sogenannten World Series Finals um den Gesamtsieg.

Grand Slam of Darts: Seit 2007 wird der Grand Slam of Darts als Ranglistenturnier veranstaltet. Der Grand Slam beginnt mit einer Gruppenphase (8 Gruppen zu je vier Spieler) und findet jährlich in Wolverhampton statt.

Players Championship Finals: Dieses Turnier, das es seit 2009 gibt, erstreckt sich über fast 30 Spieltage, die verteilt über das ganze Jahr stattfinden. Im Finalturnier treffen die besten 64 Spieler des Jahres aufeinander.

Darts Weltmeisterschaft: Der krönende Abschluss eines Jahres oder der krachende Beginn – je nachdem, wie man es sehen will, da die Darts Weltmeisterschaft (offiziell: PDC Darts World Championship) immer Mitte Dezember beginnt und an den ersten Januar-Tagen endet. Das Turnier, das 1994 erstmals ausgetragen wurde, ist das mit Abstand prestigeträchtigste Turnier der PDC.

 

Die Siegerliste der PDC Turniere 2022 & 2023

20222023
The MastersJoe CullenChris Dobey
UK OpenDanny Noppert
Premier League DartsMichael van Gerwen
World Cup of DartsAustralien (Heta / Whitlock)
World MatchplayMichael van Gerwen
World Grand PrixMichael van Gerwen
World Series of Darts FinalsGerwyn Price
European Darts ChampionshipRoss Smith
Grand Slam of DartsMichael Smith
Players Championship FinalsMichael van Gerwen
PDC WeltmeisterschaftPeter WrightMichael Smith


 

Nächstes Darts Turnier 2023 der PDC World Series

Seit dem Jahr 2013 verwendet die PDC den Namen „World Series of Darts“, um eine eigene Serie von Einladungsturnieren weltweit zu vermarkten, bei der vor allem die Top Dartspieler sich weltweit präsentieren können.

Am Ende des Jahres wird dann ein Finalturnier unter dem Namen „World Series of Darts Finals“ veranstaltet.

 

World Series Turniere am Dart Kalender 2023

  • 12.-13.01.: Bahrain Darts Masters
  • 20.-21.01.: Nordic Darts Masters
  • 02.-03.06.: U.S. Darts Masters
  • 04.-05.08.: New Zealand Darts Masters
  • 11.-12.08.: New South Wales Darts Masters
  • 15.-17.09.: World Series of Darts Finals in Amsterdam
  •  

    Ausgespielt werden insgesamt £60.000 pro Turnier, der Sieger geht mit £20.000 nach Hause.

    Außerdem werden bei jedem Turnier Punkte für die World Series of Darts Rangliste vergeben, die dafür verwendet wird, die qualifizierten Spieler für die World Series of Darts Finals in Amsterdam zu ermitteln.

    Die Darts World Series Übertragung des nächsten Darts Turnier 2023 zeigt der Sportstreamingdienst DAZN live. Auch Sport1 könnte für einzelne Turniere die TV-Rechte haben.

     

    Wettanbieter ohne Steuer


     

    Nächstes Darts Turnier 2023: So läuft die PDC Europe Tour

    Neben den PDC Darts Turnieren und Majors gibt es auf dem Dart Kalender 2023 noch weitere wichtige Events. Diese finden unter anderem im Rahmen der PDC European Tour statt.

    Die European Tour 2023 umfasst insgesamt 13 Turniere. Dabei werden in Deutschland gleich acht Events ausgetragen.

    Das nächste Darts Turnier 2023 in Deutschland ist nach dem Auftakt in Kiel dann Leverkusen (24. bis 26. März), gefolgt von Riesa (31. März bis 2. April) und München (8. – 10. April).

     

    Die 13 Termine der European Tour 2023

    1. 24. – 26. Februar 2023:
      Baltic Sea Darts Open in Kiel (GER)
    2. 24. -26. März:
      European Darts Open 2023 in Leverkusen (GER)
    3. 31. März – 2. April 2023:
      International Darts Open 2023 in Riesa (GER)
    4. 8. -10. April 2023:
      German Darts Grand Prix 2023 in München (GER)
    5. 21. – 23. April 2023:
      Austrian Darts Open 2023 in Graz (AUT)
    6. 28. – 30. April 2023:
      Dutch Darts Championship 2023 in Leeuwarden (NED)
    7. 5. – 7. Mai 2023:
      Belgian Darts Open 2023 in Wieze (BEL)
    8. 12. – 14. Mai 2023:
      Czech Darts Open 2023 in Prag (CZE)
    9. 26. – 28. Mai 2023:
      European Darts Grand Prix 2023 in Sindelfingen (GER)
    10. 30. Juni – 2. Juli:
      European Darts Matchplay 2023 in Trier (GER)
    11. 8. – 10. September:
      German Darts Open 2023 in Jena (GER)
    12. 22. – 24. September:
      Hungarian Darts Open 2023 in Budapest (HUN)
    13. 13. – 15. Oktober:
      German Darts Championships 2023 in Hildesheim (GER)

     

    Auch in Österreich wird wieder ein Turnier der PDC Europe Tour stattfinden, das findet vom 21. bis 23. April in Graz statt. Die weiteren europäischen Events finden in Ungarn (Budapest), Leeuwarden (Niederlande), Belgien (Wieze) und Tschechien (Prag) statt.

    Der Saisonabschluss wird Mitte Oktober in Hildesheim gespielt.

    Die Übertragung der PDC Europe Tour Turniere 2023 wird live beim Sportstreamingdienst DAZN gezeigt. Auch Sport1 hat immer wieder TV-Rechte für European-Events.

     

    Aktuelle Sportwetten News

     

    Das könnte dich ebenfalls interessieren: