Sportwetten News

Das Ally Pally, der Tempel der Pfeil-Götter – Geschichte des Alexandra Palace, Zuschauer & Tickets

Aktualisiert Dez 20

Thomas Haider

Von Thomas Haider

Sportwetten-Experte

ally pally darts wm
Bild: Das legendäre Ally Pally – der Spielort der Darts WM 2022. (© DANIEL LEAL-OLIVAS / AFP / picturedesk.com)

 

Das ist das Ally Pally, der Tempel des Darts Sports

 

Wenn vom 15. Dezember bis 3. Januar 2022 die Welt für eine kurze Zeit wieder eine Scheibe ist und bei der PDC Darts WM in London die besten Pfeilwettwerfer ihren Weltmeister ermitteln, dann passiert dies auch heuer wieder im legendären Ally Pally.

Schon seit 2007 werden die Darts Weltmeisterschaften im Alexandra Palace, wie das Ally Pally eigentlich heißt, ausgetragen. Und längst hat dieser Ort unter Dart-Jüngern absoluten Kultstatuts erreicht.

Deutschlands WM-Starter Martin Schindler, der schon zweimal qualifiziert war, beschreibt das Treiben im Londoner Tempel so: „Du hast die Mega-Atmosphäre. Die Fans feiern, als wären sie im Club. Der Caller ist wie der DJ in einer Disco. Wenn die 180er fallen, ist es einfach eine Riesenparty.“

Was steckt hinter diesem Mythos und was ist das Ally Pally eigentlich?

 

Die Entstehung des Ally Pally

Der Alexandra Palace wurde 1873 als Freizeit- und Erholungspark auf einer Anhöhe im Norden des Londoner Stadtbezirks Haringey eröffnet.

Benannt wurden das Veranstaltungsgebäude und der umliegende Park nach der damaligen Kronprinzessin Alexandra von Dänemark. Deshalb der Name „Alexandra Palace“.

Aber nur 16 Tage nach der Eröffnung brannte der neu erbaute Alexandra Palace fast vollständig ab und wurde bis 1875 wieder auf- und etwas umgebaut.

Im ersten Weltkrieges wurde die Anlage geschlossen und dieente zunächst als Flüchtlingslager für geflohene Belgier. Von 1915 bis 1919 war der Alexandra Palace ein Internierungslager für Zivilisten aus Deutschland, aus Österreich-Ungarn und aus dem Osmanischen Reich.

1980 wurde ein Teil des Gebäudes erneut durch einen Brand zerstört. 1988 erfolgte nach Restaurierung die Wiedereröffnung.

 

Das ist der Alexandra Palace

Name:Alexandra Palace
Ort:Haringey, London
Eröffnet: 1. Mai 1875
Architekten:Alfred Meeson, John Johnson
Fassungsvermögen:10.400 Plätze

 

Seit 1935 war der Alexandra Palace eigentlich als Produktions- und Übertragungszentrum des britischen Fernsehsenders BBC Television in Betrieb. Zwei Studios der BBC existieren bis heute als museale Räume, die unter anderem historische Produktions- und Sendeanlagen zeigen.

Erst ab 2004 wurde der Ally Pally wieder zu dem kulturellen Veranstaltungsort, als der er ursprünglich erdacht war.

Seither finden dort jährlich mehrere Veranstaltungen wie Konzerte, Sportveranstaltungen und Ausstellungen statt. Von 1993 bis 1995 wurden hier die BRIT Awards vergeben, 1996 war haben hier die MTV Europe Music Awards stattgefunden.

Seit 2012 ist der Alexandra Palace auch Austragungsort des prestigeträchtigen Snooker Masters.

Aber: Die größte und weltweite Bekanntheit erlangte das Ally Pally, wie der Alexandra Palace mittlerweile nur noch genannt wird, mit Ausrichtung der alljährlichen Darts Weltmeisterschaft.

Seit 2007 findet hier die Darts WM statt, so selbstverständlich auch 2022.

 

Deutsche Spieler der Darts WM 2022

 

Zuschauer und Fans – die Darts WM 2022 im Ally Pally

Während der Darts Weltmeisterschaft verwandelt sich der altehrwürdige Palast, der zu großen Teilen unter Denkmalschutz steht, in ein riesiges Party-Zelt!

An den Spieltagen versammeln sich die Darts Fans oft schon 90 Minuten vorm ersten Spiel vor den Toren des Darts-Tempels und feiern durch, bis der letzte Pfeil spät in der Nacht geflogen ist!

Ein Muss für die Fans bei der Darts WM im Ally Pally sind seit jeher: verrückte Verkleidungen..

Seien es ganze Gruppen als Bierflaschen verkleidet, ein singender Junggesellenabschied mit einem halben Dutzend Storm-Trooper, Minions, Donald Trump-Doubels oder ein Rudel an Superman-Kostümen: Die Darts-Fans im Ally Pally sind seit jeher für jeden Spaß zu haben und machen die Darts WM zu einem besonderen Event.

Dazu fließt natürlich eine Menge Bier. Kostenpunkt für einen halben Liter: Etwa 8 Euro.

 
ally pally darts wm 2022
Bild: Das legendäre Ally Pally – der Spielort der Darts WM 2022. (© IMAGO / Action Plus)

 

Was kosten Tickets für die Darts WM 2022?

Die West Hall des Ally Pally, wie der Alexandra Palace von Darts Fans liebevoll genannt wird, fasst rund 3.100 Zuschauer. Total stehen so für die gesamte Darts WM knapp 90.000 Karten zur Verfügung.

Die offiziellen Preise für Tribünenplätze variieren zwischen 23 Pfund (ca 26 Euro) und 58 Pfund (ca. 67 Euro) pro Session, die Preise für die Tischplätze liegen zwischen 38 Pfund (44 Euro) und 68 Pfund (79 Euro).

Pro Person und Session kann man maximal sechs Tickets für Tischplätze bestellen, bei Tribünentickets liegt das Maximum bei zehn pro Person und Session. Die Kosten für die VIP-Tickets belaufen sich auf 180 (210 Euro) bis 350 Pfund (410 Euro).

 

Die Frauen bei der Darts WM 2022

 

Allerdings es nicht gerade leicht an Tickets für die Darts WM 2022 im Ally Pally zu kommen:

Der erste Vorkauf, der im Sommer begonnen hat, war jedoch nur exklusiv für die Abonnementen des offiziellen PDC-Livestreams (www.livepdc.tv) reserviert, die davor ein gültiges Jahresabo bei der PDC abgeschlossen haben.

Ein Monat danach startete der Vorverkauf für die letzten Tickets des Turniers – die exklusiven Hospitality Pakete. Diese VIP-Pakete beinhalten unter anderem einen Champagner-Empfang sowie ein Zwei-Gang-Menü vor dem Event.

 

darts wm ally pally wetten

Eines scheint garantiert zu sein: Nachdem coronabedingt im Vorjahr auf lautstarke Fans im Ally Pally verzichtet werden musste, soll es bei der Darts WM 2022 werden wie früher – laut und lustig.

In diesem Jahr planen die Veranstalter wieder mit einem vollen Hexenkessel.

 

Die besten 7 Anbieter für Darts Wetten | Juli 2022

Kommerzieller Inhalt | 18+ | AGB gelten

 

 

Das könnte dich ebenfalls interessieren: