Fussball International

Meister Wetten Österreich – Tipico Bundesliga Quoten 2018/19

Updated Jul 18 1146 views

Thomas Großbichler

By Thomas

Sportwetten-Experte

Meister Wetten Österreich: Vergleich der Wettquoten für den österreichischen Meister 2019/20

 

Wer wird österreichischer Meister?

Die aktuellen Wettquoten für den Sieger der östereichischen Bundesliga 2019/20 im Vergleich der → besten Wettanbieter im Internet.

Welcher Sportwettenanbieter hat die besten Quoten für die österreichische Bundesliga?

 

Wer wird Österreich Meister? | Wettquoten Sieger 2019/20

Meister Wetten Österreich

 
jetzt wetten

 
* Quoten Stand vom 18.7.2019, 11:05 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. Hinweis: Die Bonushöhe richtet sich nach dem Einzahlungsbetrag. 18+ | Nur Neukunden | AGB beachten!

 

Die Meisterschaft in Österreich verläuft in den letzten Jahren ähnlich wie jene in Deutschland – nur heißt in der Alpenrepublik der Serienmeister nicht Bayern München, sondern Red Bull Salzburg.

 
Icon PokalSechs Mal in Folge haben die „Bullen“ die Meisterschale überreicht bekommen – und sogar acht Mal in den letzten zehn Jahren!
 

Diese Dominanz wurde seit der Saison 2008/09 nur zwei Mal durchbrochen: 2011 von Sturm Graz und 2013 von Austria Wien.

Geht es nach Meinung der Wettanbieter, dann wird sich daran nichts ändern und die Vereins-Vitrine mit weiterer Silberware geschmückt werden.

Obwohl die Salzburger ihren Meister-Coach Marco Rose an Borussia Mönchengladbach verloren haben und zudema auch einige Spieler (u.a. Gulbrandsen, Dabbour, Lainer, Wolf) den „Bullenstall“ verlassen haben, werden sie dennoch als haushoher Favorit in das 2019/20-Meisterrennen geschickt!

Vielmehr stellt sich die Frage: Wer soll die Salzburger am neuerlichen Meistertriumph hindern?

 

Hinweis: Aufgrund der Dominanz der Mozartstädter wäre es für Freunde von Langzeitwetten sogar empfehlenswert, Meisterwetten OHNE Red Bull Salzburg abzuschließen.

Solche Wettmärkte gibt es beispielsweise für die deutsche Bundesliga – dort heißen sie „OHNE Bayern München“.

Im Grunde wird bei dieser Wette darauf getippt, welcher Klub am besten abschneidet, ohne, dass beispielsweise Bayern bzw. Salzburg gewertet werden.

 

Zweiter in der Vorsaison wurde der LASK (Linzer Athletik Sportklub).

Ob die Linzer an diese fast perfekte Saison anschließen wird sich zeigen, denn auch sie mussten ihren Erfolgstrainer ziehen lassen: Oliver Glasner nahm die Herausforderung VfL Wolfsburg an…

Glasners Nachfolger wurde der in Deuschland bislang ziemlich erfolglos gewesene Valerien Ismael (Nürnberg, zuletzt Wolfsburg).

Ob er den LASK wieder auf Rang 2 führen kann?

 

Österreichs Top-2 der letzten sechs Saisonen:
2018/19: 1. Salzburg (52 Punkte), 2. LASK (40)
2017/18: 1. Salzburg (83 Punkte), 2. Sturm Graz (70)
2016/17: 1. Salzburg (81 Punkte), 2. Austria Wien (63)
2015/16: 1. Salzburg (74 Punkte), 2. Rapid Wien (65)
2014/15: 1. Salzburg (73 Punkte), 2. Rapid Wien (67)
2013/14: 1. Salzburg (80 Punkte), 2. Rapid Wien (62)

Hinweis zur Saison 2018/19: Nach 22 Runden erfolgte eine Punkteteilung und die Liga wurde in zwei Spielklassen geteilt – Meister-Playoff und Abstiegs-Playoff.

 

Es wird keinesfalls leicht, denn die österreichische Bundesliga ist aufgrund des allgemein sehr dürftigen Niveaus ziemlich ausgeglichen.

Was sich in der vergangenen Saison auch dadurch zeigt, dass der Punkteunterschied nach 22 Runden von Rang 3 zu 9 nur magere fünf (!) Punkte betragen hat.

Umgelegt auf die kommende Saison würde das bedeuten, dass mit dem LASK insgesamt acht Klubs für den Vize-Meister in Frage kommen könnten…


Das könnte Dich auch interessieren:

Wett Tipps internationaler Fußball
Deutscher Meister Wetten
Englischer Meister Wetten
Spanischer Meister Wetten
Italienischer Meister Wetten
Schweizer Meister Wetten


Zwei weitere potentielle Herausforderer für den Salzburger Liga-Primus könnten aus der Hauptstadt kommen – und zwar Rapid und Austria Wien.

Die beiden Wiener Großklubs sagen den „Bullen“ zwar in schjöner Regelmäßigkeit Kampf an – wenn in den letzten Jahren auch immer leiser – aber ernsthaft fordern konnten sie den Salszburger Serienmeister in den letzten Jahren aber auch nie so richtig.

Zwar wurde Rapid von 2014 bis 2016 drei Mal hintereinander Vize-Meister, aber für den großen Coup langte es am Ende doch nie.

Nur der Austria gelang dieser in der Saison 2013/14, als sie damit die Salzburger vom Liga-Thron stoßen konnten.

 

Wer ist am Ende besser platziert – Rapid oder Austria?

Meister Wetten Österreich

mit 10€ Extra-Guthaben* wetten

* Quoten Stand vom 18.7.2019, 11:05 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. Hinweis: Die Bonushöhe richtet sich nach dem Einzahlungsbetrag. 18+ | Nur Neukunden | AGB beachten!

 

In der letzten Saison waren beiden weit davon entfernt – die Austria belegte im Meister-Playoff den 4. Platz (von sechs Mannschaften) und Rapid musste nach der Punkteteilung nach 22 Runden überhaupt ins Abstiegs-Playoff…

Kleiner Trost: Dort holten sich die Grün-Weißen recht souverän Platz 1 und hatten nie etwas mit dem richtigen Abstiegskampf zun.

Auch aufgrund diesen Resultaten hat sowohl die Austria als auch Rapid Besserung gelobt.

Da wäre für beide Platz 2 hinter Salzburg eigentlich schon wieder ein Riesenerfolg…

 

Testsieger in der Kategorie Wettprogramm:

Betfair
96
/100
score
bet365
96
/100
score
Guts
95
/100
score
Unibet
93
/100
score
bet-at-home
93
/100
score

Zum Wettanbieter Vergleich


Das könnte Dich auch interessieren:

Wett Tipps internationaler Fußball
Deutscher Meister Wetten
Schweizer Meister Wetten

Bundesliga Wetten
Bundesliga Quoten
Bundesliga Spielplan
Bundesliga Tipps
Bundesliga Absteiger Wetten
Bundesliga-Torschützenkönig Wetten

2. Bundesliga Wetten
2. Bundesliga Quoten
2. Bundesliga Spielplan
2. Bundesliga Tipps
2. Bundesliga Meister Wetten
2. Bundesliga Aufsteiger Quoten
2. Bundesliga Absteiger Quoten

3. Liga Wetten
3. Liga Quoten
3. Liga Meister Wetten
3. Liga Aufstieg Quoten