WM 2014 Gruppe G – Spiele, Wetten & Quoten der Fussball WM 2014

Aktualisiert Apr 5

Veronika Fellner

By Veronika

Sportwetten-Expertin

Übersicht der Wettquoten aller Spiele der Gruppe G bei der Fussball Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien:

Datum Anstoß Spiel Bestquote Tipp 1 Bestquote Tipp 0 Bestquote Tipp 2 Res
16. Juni 18:00 Deutschland – Portugal 2,00 Interwetten 4,25 Betsafe 4,20 Bet365 4:0
16. Juni 24:00 Ghana – USA 2,50 Interwetten 3,45 ComeOn 3,10 Bet365 1:2
21. Juni 21:00 Deutschland – Ghana 1,30 Interwetten 6,00 Bet365 11,0 Tipico 2:2
22. Juni 24:00 USA – Portugal 4,75 Bet365 3,90 Bet365 1,85 Interwetten 2:2
26. Juni 18:00 USA – Deutschland 10,0 Tipico 3,25 Bet365 1,65 Interwetten 0:1
26. Juni 18:00 Portugal – Ghana 2,30 Interwetten 4,10 Bet365 3,30 Tipico 2:1

In Deutschland gehen die Meinungen derzeit auseinander, ob es das Team von Jogi Löw mit der Vorrundengruppe G denn nun wirklich gut getroffen hat; bei den Gegnern fällt die Bewertung der Auslosung dagegen sehr viel eindeutiger aus. Sowohl in Ghana als auch in den Vereinigten Staaten war nach der Zeremonie in Costa do Sauipe von einer „Todesgruppe“ die Rede – und Portugals Superstar Christiano Ronaldo hatte sich bereits nach den erfolgreichen Playoffs vergeblich gewünscht, dass ihm das DFB-Team dieses Mal doch bitteschön in der Vorrunde erspart bleiben möge.

Deutschland wird Gruppensieger beste Quote 1,10 bei
+ 150 € WM Bonus

 

Zumindest die drei Konkurrenten sind demnach restlos überzeugt, dass das „G“ der Gruppe eindeutig für Germany steht: Auch die deutsche Mannschaft dürfte nach dem ersten unnötigen Schrecken schnell zu dem Schluss gekommen sein, dass ein peinlich frühes Ausscheiden hier nun wirklich nicht infrage kommt. Immerhin hat es gute Gründe, warum die Mitbewerber ihren jeweiligen Partien gegen den Favoriten mit einigem Bangen entgegensehen:

Abgesehen von der „Randotiz“, dass Lahm & Co zu den heißesten Titelanwärtern in Brasilien gehören, konnten weder Portugal noch Ghana oder die USA jemals ein wichtiges Pflichtspiel gegen die DFB-Elf gewinnen.

Die Aussichten stehen nun glänzend, dass dies auch künftig so bleiben wird: Während der noch immer jungen deutschen Truppe nämlich nach wie vor eine qualitative Steigerung zuzutrauen ist, scheint insbesondere der mutmaßliche Hauptgegner aus Portugal seinen Zenit schon überschritten zu haben. Zwar erklärt es sich von selbst, dass dieses Urteil natürlich nicht den einzigartigen CR7 umfasst; dennoch zeigten die DFB-Siege bei den Europameisterschaften 2008 und 2012 unmissverständlich auf, dass sich auch die Kreise des Wunderstürmers erfolgreich stören lassen.

Die besten Wettquoten für den Gruppensieg (Stand 26.6.2014, vor dem 3. Spieltag )

Interwetten Bet365 Tipico ComeOn Mybet Betsafe Bwin
Deutschland 1,02 1,083 1,05 1,04 1,02 1,10 1,05
Portugal 11,5
Ghana
USA 9,00 9,00 10,0 11,75 11,0 9,00 8,50

Wie bereits vor zwei Jahren, sollte somit erneut ein knapper Auftaktsieg der deutschen Hoffnungsträger möglich sein; die daraus resultierende Sicherheit dürfte dann im Normalfall einen schon deutlich souveräner gestalteten Auftritt gegen Ghana nach sich ziehen. Hatte sich Löws Mannschaft gegen die Afrikaner im südafrikanischen Vorrunden-Endspiel noch äußerst schwergetan, muss es nun nicht zwangläufig wieder einen erzitterten 1:0-Erfolg geben – schließlich ist der Gegner jenseits der „Leuchttürme“ Boateng und Essien in der Breite nicht wirklich achtelfinaltauglich besetzt.

Dies trifft ebenso auf die US-Boys zu, die hierzulande dank des emsigen Engagements von Jürgen Klinsmann zwar zunehmend eine starke Würdigung erfahren, deren tatsächliches Leistungsvermögen die Lobeshymnen allerdings bislang nicht rechtfertigen kann. Die Schlüsselpositionen – etwa in der Innenverteidigung – werden mangels Alternativen nach wie vor mit internationalen Nobodies besetzt:

Weder die souveräne Qualifikation in der schwachen CONCACAF-Gruppe noch der jüngste Testspielsieg gegen eine deutsche B-Elf können deshalb von Bedeutung sein, wenn es bei der WM um die überlebenswichtigen Punkte geht.

die besten Fussball Wetten Anbieter

Nach unserer Überzeugung stellt sich in der Gruppe G somit lediglich die Frage, welches Team sich das zweite Achtelfinal-Ticket schnappen kann: Schon allein, weil bei der WM in Südafrika auch die drei anderen Nationen die Vorrunde überstanden, läuft dabei alles auf eine ziemlich enge Entscheidung hinaus.

Da sich die USA allerdings bereits bei den jüngsten beiden Turnieren jeweils den „Black Stars“ geschlagen geben mussten, wird das Rennen wohl letztlich doch nur in einem Zweikampf zwischen Ghana und Portugal entschieden.

In diesem könnte es sich dann für die Selecao als Problem erweisen, dass sie insbesondere in den vermeintlichen Pflichtübungen gern einmal etwas liegen lässt: Gegen die mutmaßlich schwächeren US-Boys dürfte die Mannschaft von Paulo Bento wohl allenfalls dank des Umstandes vor einer unangenehmen Überraschung gewappnet sein, dass den Spielern die mögliche Auftaktniederlage gegen die DFB-Elf den Ernst der Lage vor Augen führt: Schon bei der EM 2012 war es den Portugiesen nach dem Fehlstart gelungen, hochkonzentriert in die beiden weiteren „Endspielen“ der Vorrunde zu gehen.

jetzt 150 Euro WM Bonus bei Interwetten sichern

Die Wettfreunde halten es jedoch für möglich, dass den Westeuropäern im Notfall sogar vier Zähler zum Weiterkommen ausreichen könnten – selbst nach einem Remis gegen die USA sollte den Portugiesen noch immer ein abschließender Sieg gegen Ghana genügen, um den zweiten Platz in trockene Tücher zu bringen. Angesichts der Dominanz der deutschen Mannschaft sind nach unserer Vermutung schließlich auch die beiden Mitkonkurrenten dazu verdammt, freudlos im unteren Punkte-Bereich herumzukrebsen.

In der Gesamtschau gehen wir somit davon aus, dass die Quoten der Wettanbieter das tatsächliche Niveau der vier Nationen absolut realistisch wiederspiegeln: Hinter dem unangefochtenen Gruppensieger aus Deutschland, ziehen folglich auch die Portugiesen in die K.-o.-Runde ein.

WM 2014 Gruppen WM 2014 Wetten WM 2014 Quoten WM 2014 Tipps WM 2014 Spielplan