Sportwetten News

Pro & Contra zum Robert Lewandowski Wechsel 2022 – mit Wettquoten & Buchmacher Prognose

Aktualisiert Jul 5

Thomas Haider

Von Thomas Haider

Sportwetten-Experte

robert lewandowski wechsel
Bild: Was macht Robert Lewandowski? Wechsel zu einem neuen Verein im Sommer 2022 oder bleibt er bei den Bayern? (© Sven Hoppe / dpa / picturedesk.com)

 

Robert Lewandowski – neuer Verein und Bayern-Abschied 2022?

 

Robert Lewandowski ist seit Jahren das Maß aller Stürmer-Dinge bei Bayern München und in der Bundesliga. Aber: Wie lange spielt der 33-jährige Pole noch beim FC Bayern? Sein Vertrag läuft noch bis 2023.

Nun sagte der Pole auf einer Pressekonferenz ganz klar: „Ab heute steht fest, dass meine Geschichte beim FC Bayern zu Ende ist. Nach dem, was in den letzten Monaten geschehen ist, kann ich mir eine weitere Zusammenarbeit nicht vorstellen.“

Durch solche Aussagen mehren sich die Gerüchte, dass ein Robert Lewandowski Transfer 2022 sehr wahrscheinlich werden könnte. Was auch die Buchmacher dies bei ihren Lewandowski Transfer Wettquoten etwas so sehen…

Pro und Contra: Wie stehen die Chancen für einen Lewandowski Wechsel 2022?

 

Lewandowski Transfer Prognose & Buchmacher Wettquoten: Wo spielt er am 1. September?

FC Barcelona1.30
FC Bayern3.20
FC Chelsea5.00
Manchester United7.50
Paris SG10.0
Real Madrid19.0
Juventus31.0
Inter Mailand41.0
Manchester City41.0

Hinweis: Aus rechtlichen Gründen sind derzeit Wetten in Deutschland auf Ereignisse wie Transfers nicht möglich. Aufgrund des öffentlichen Interesses, zeigen wir hier trotzdem die aktuellen Wettquoten.
Quoten vom 17.06.2022 16:20 Uhr | 18+ | AGB gelten

 


Neuer Verein: Das spricht für einen Lewandowski Wechsel 2022

Robert Lewandowski kann beim FC Bayern das tun, was er am liebsten tut – Tore schießen. Und doch, scheinen ihm irgendwie die Herausforderung und die sportlichen Reize zu fehlen.

Seit der Pole 2014 von Borussia Dortmund zu den Bayern gewechselt ist, gewann er sieben deutsche Meistertitel (also in jeder Saison, seitdem er beim FCB ist), drei Mal den DFB-Pokal und als Höhepunkt 2020 mit dem Triple auch noch die Champions League.

Zudem wurde er im Bayern-Trikot insgesamt fünf Mal Bundesliga-Torschützenkönig, zuletzt vier Mal hintereinander. In dieser Saison konnte er seine insgesamt siebte Torjäger-Kanone (2014 war auch ein Mal als BVB-Spieler der beste Liga-Torschütze) holen. Sowie einen neuerlichen Meistertitel.

Danach soll im Sommer 2022 nun Schluss sein. „Ein Wechsel ist die beste Lösung für beide Seiten. Ich hoffe, dass die Bayern mich nicht behalten werden, nur weil sie es können“, so Lewandowski auf einer PK der polnischen Nationalmannschaft.

Die Bayern-Geschichte sei mit all diesen epochalen Erfolgen, Titel und Auszeichnungen aus Sicht von Lewandowski auserzählt, wie der TV-Sender Sky bereits Anfang des Jahres aus dem Umfeld des Spielers erfahren haben soll.

 

Video: Schießt Lewandowski auch in der nächsten Saison seine Tore für den FC Bayern? (Quelle: YouTube / Bayern München)
 

Ein letzter Lewandowski Wechsel aus Deutschland ins Ausland – nach Spanien oder England – sei noch einmal eine neue Herausforderung.

Schließlich kennt der Pole neben seiner polnischen Liga (vor seiner Dortmund-Zeit spielte er zwei Saisonen bei Lech Posen) nur noch die deutsche Bundesliga, wo er seit 2012 spielt.

Nach zehn Jahren wäre der nächste Schritt und eine neue sportliche Herausforderung nur allzu verständlich.

Der Lewandowski-Vertrag beim FC Bayern läuft noch bis 2023. Das heißt: Im kommenden Sommer hätte der FC Bayern München somit die letzte Chance, noch eine Ablöse für den 33-Jährigen zu kassieren. Im Sommer 2023 gäbe es dann einen ablösefreien Lewandowski Wechsel…

Mit Sadio Mané haben die Bayern einen potenziellen Nachfolger bereits so gut wie verpflichtet.

Aber wer würde für einen Lewandowski Transfer 2022 in Frage kommen?

 

robert lewandowski wechsel 2022

Lewandowski Transfer: Buchmacher erwarten Bayern-Abschied

Wie groß die Wahrscheinlichlichkeit auf einen Lewandowski Transfer 2022 und somit für einen Bayern-Abschied ist, zeigen die Transfer Wettquoten der englischen Buchmacher.

Die englischen Buchmacher gehen bei ihren Wettquoten von einem Lewandowski Transfer aus.

Die Favoriten für eine Verpflichtung des Superstürmers ist der FC Barcelona, aber auch Real Madrid, Manchester Unitedund PSG. Aber auch Liverpool und der neureiche Scheich-Klub Newcastle United sollen als neuer Lewandowski Verein Chancen haben.

 

Die Chancen für einen Lewandowski Real Madrid Wechsel?

Aktuellen Medienberichten zufolge sucht der FIFA-Weltfußballer eine neue sportliche Herausforderung im Ausland. Demnach liebäugelt Lewandowski weiterhin mit einem Wechsel zu Real Madrid. Das berichtete unter anderem die spanische Tageszeitung AS.

Kommt es 2022 zum Robert Lewandowski Wechsel zu Real Madrid?

Für die „Königlichen“ würde Lewy, der beim FC Bayern München mit 20 Millionen Euro derzeit der Topverdiener ist, sogar Gehaltseinbußen in Kauf nehmen. Bei Real würde er zudem auf seinen ehemaligen Bayern-Kollegen David Alaba treffen, der im Sommer 2021 dorthin gewechselt ist.

Aber wie steht Real zu einem Lewandowski Wechsel im Sommer 2022?

Es war ein offenes Geheimnis, dass Kylian Mbappe der Wunschspieler von Real Madrid war. Nun blieb dieser aber bei PSG, kommt nun also Lewandowski zu Real?

Geht es nach Transfer-Experte Gianluca di Marzio, lautet die Antwort „Ja“ – aber, wird beides für Lewandowski reserviert?

Da auch Haaland mittlerweile nicht zu den „Königlichen“ wechselt, gäbe es Chancen auf einen Lewandowski Wechsel zu Real Madrid im Sommer 2022.

 

Champions League Sieger Wettquoten

 

Kommt es zum Robert Lewandowski Wechsel nach England?

Wenn es im Sommer 2022 tatsächlich einen Robert Lewandowski Transfer geben wird, dann ist mit Sicherheit auch ein Wechsel nach England ein Thema. Nur wohin?

Ganz oben auf der Kandidatenliste für eine Verpflichtung wurden die beiden Klubs aus Manchester gehandelt – City und United.

Fakt ist: Manchester City hat mit Haaland einen Mittelstürmer gefunden und damit ist ein Lewandowski Wechsel 2022 praktisch ausgeschlossen.

Wie stehen die Chancen für einen Lewandowski Transfer ins „rote Manchester“?

Realistisch gesehen und mit Stand jetzt eher nicht so gut. Manchester United hat mit Cristiano Ronaldo einen alles bestimmenden Mittelstürmer im Angriffszentrum. Ob er für Lewandowski wieder auf die linke Seite weichen würde?

Ein Argument für einen Wechsel von Robert Lewandowski zu Man United wäre möglicherweise Jadon Sancho. Die teure Neuerwerbung des Sommers 2021 könnte mit Lewandowski in der Sturmmitte wohl besser harmonieren als mit CR7.

Als neuer Robert Lewandowski Verein wird auch immer wieder – wenn auch zurückhaltend – der FC Liverpool gehandelt. Der Pole ist zwar mindestens eine Klasse stärker als Roberto Firmino, allerdings passt er aufgrund seinen 33 Jahren nicht in die Klub-Philosophie.

Und auch der neureiche Scheich-Klub Newcastle United kann sich Anfragen für einen Lewandowski Wechsel sparen: Der Weltklasse-Stürmer will in den letzten Jahren seiner Karriere sicherlich keine Entwicklungsarbeit leisten, sondern weiterhin in der Champions League und um Titel spielen.

 

England Meister Wettquoten

 

Kommt der Robert Lewandowski PSG Wechsel?

Welche Rolle spielt Paris St. Germain in den Überlegungen für einen Robert Lewandowski Wechsel 2022 und Abschied vom FC Bayern?

Die Wahrheit ist: Ein Lewandowski zu PSG ist alles andere als realistisch. Vor allem aus sportlichen Gründen.

Die französische Ligue 1 ist – gemessen an der UEFA Fünf-Jahreswertung – deutlich schwächer als die Bundesliga. Ist der Stürmer-Star auf der Suche nach mehr sportlicher Competition als in der Bundesliga wäre er hier falsch.

Jedoch werden ihm die katarischen Klub-Eigentünmer gehaltsmäßig das zahlen wollen, was ihm womöglich kein anderer neuer Verein bieten würde. Geht es beim Lewandowski Wechsel 2022 (nur) um viel mehr Geld, dann hätte PSG wohl die besten Chancen.

Nebenbei könnte Lewy mit PSG auch seine Titelsammlung fast problemlos erweitern, zumindest in Sachen nationaler Silverware.

Sogar theoretische Chancen für den Champions League Sieg gäbe es. Denn ein Sturm-Trio mit Neymar, Messi und Lewandowski wäre auf dem Papier eindeutig das beste der Welt.

 

Lewandowski Transfer 2022 – Pro & Contra

Robert Lewandowski ist seit 2014 beim FC Bayern. Sein Vertrag beim deutschen Rekordmeister läuft noch bis 30. Juni 2023. Im kommenden Sommer hätten die Bayern die letzte Chance noch eine Ablöse für den 33-Jährigen zu kassieren.

Die Meinungen unter Fans und Experten gehen auseinander – soll Robert Lewandowski wechseln und die Bayern verlassen (dürfen) oder sollen die Bayern ihn bis 2023 halten?

 

 

Ja, für einen Lewandowski Wechsel 2022!

Robert Lewandowski hat mit dem FC Bayern seit 2014 alles gewonnen, was man gewinnen kann:

Sieben Meistertitel, drei Pokalsiege, 2020 das Triple mit der Champions League, dazu auch noch im selben Jahr den deutschen und europäischen Supercup sowie die Klub-WM. Am Ende stand 2020 das Sixtuple – alle sechs möglichen Titel in einem Kalenderjahr.

Lewandowski ist somit Teil jener Mannschaft, die als die erfolgreichste aller Zeiten in die Annalen des FC Bayern eingeht. Zudem war er im Bayern-Trikot bereits fünf Mal Bundesliga-Torschützenkönig. Was will er noch gewinnen?

Somit ist es nur allzu verständlich, dass Lewandowski in den letzten Jahren seiner Karriere noch einmal eine neue Herausforderung sucht. Ein neuer Klub, eine neue Liga – und vielleicht auch wieder etwas mehr Herausforderung.

Ein Weltklasse-Athlet wie Lewandowski will Rekorde brechen – was ihm in München eindrucksvoll gelungen ist – er sucht aber auch den Wettkampf und die Challenge. Das gibt es in der Bundesliga aufgrund der Bayern-Dominanz aber nun mal nicht so, wie beispielsweise in der Premier League oder auch ind er spanischen La Liga.

Deshalb ist der Wunsch und die Überlegung von Lewandowski nach einem Wechsel im Sommer 2022 nur allzu verständlich.

 

Nein, zu einem Lewandowski Transfer 2022!

Robert Lewandowski ist die Lebensversicherung des FC Bayern. Wenn man diese auflöst, wird es gefährlich. Bis 2023 hätten die Bayern ihre Lebensversicherung noch. Und in der aktuellen Form von Lewandowski wäre es nahezu fahrlässig, diese freiwillig abzugeben.

Der Marktwert von Robert Lewandowski steht im November 2021 bei 60 Millionen Euro. Wieviel würden die Bayern bei einem Lewandowski Wechsel 2022 bekommen? Wohl etwa 30 Millionen Euro.

Bekommen sie um den Wert plus die Summe X dazu einen ähnlichen zuverlässigen Stürmer, der ihnen an die 30 Bundesliga-Tore garantiert? Schwer vorstellbar.

Ein Austauch von Lewandowski durch Haaland wäre zwar vorstellbar, aber die Chancen sind auch nur minimal, weil Haaland wohl eher nach England oder zu Real tendiert.

Das Supertalent Karim Adeyemi in Ehren, aber dieser hochveranlangte Youngster ist noch weit von einem Weltklasse-Stürmer Marke Lewandowski entfernt. Zudem weiß keiner, wie und ob Adeyemi beim FC Bayern auf Anhieb funktioniert.

Mit Lewandowski hätten die Bayern zumindest bis 2023 Zeit, um zumindest halbwegs adäquaten Ersatz zu finden. Bis zum kommenden Sommer könnte diese Zeit zu knapp werden.

Und zur Erinnerung: Borussia Dortmund hat es mit Lewandowski damals genauso gemacht. Auch der BVB hat einen vorzeitigen Abgang des Topstürmers einen Riegel vorgeschoben und auf eine Ablöse verzichtet – und in der Abschiedssaison weiter von Lewandowski-Toren profitiert.

 

Die 5 besten Wettanbieter für Fussball Wetten

Kommerzieller Inhalt | 18+ | AGB gelten

 

 

Das könnte Dich auch interessieren: