Sportwetten News

McGregor Gage & Vermögen: Das verdient der UFC-Superstar!

Aktualisiert Apr 7

Thomas Haider

Von Thomas Haider

Sportwetten-Experte

conor mcgregor gage
Bild: Das nächste UFC Comeback steht an und Conor McGregor freut sich schon aufs Geld zählen… (© VALERIE MACON / AFP / picturedesk.com)

 

Conor McGregor Vermögen: Das verdient der UFC Superstar

 

MMA-Superstar Conor McGregor hat seine Hände nicht nur zum Kämpfen. Der 33-jährige Ire braucht sie auch zum Geld zählen – und dabei werden sie wohl sogar mehr beansprucht als im Käfig.

Für seinen bislang letzten UFC-Fight gegen Dustin Poirier im Juli 2021 kassierte er etwa 20 Millionen Dollar. Für eine Niederlage in Runde 1.

Das McGregor Vermögen wird mittlerweile auf weit über 300 Millionen Dollar geschätzt. Damit zählt „The Notorious“ sogar zu den bestverdienenden Sportlern der Welt.

Dabei gleicht sein Leben einem Hollywood-Märchen. Es gibt wohl keinen anderen Sportstar, der die Geschichte vom Arbeitslosen zum Multi-Millionär so verkörpert wie der großmaulige Ire.

 

Das McGregor Comeback 2022

 

Conor McGregor Vermögen: Gage & Net Worth

Der Aufstieg von Conor McGregor zu einem der bestverdienenden Sportler der Gegenwart hängt vor allem mit seinen sportlichen Erfolgen zusammen.

„The Notorious“ galt lange Zeit als bester MMA-Kämpfer der Käfig-Welt. Er war der erste der UFC-Geschichte, der in zwei Gewichtsklassen gleichzeitig Champion war.

Dazu hat er auch schnell verstanden, sich perfekt zu vermarkten, weil die die Show in er Kampfsportwelt mindestens genauso wichtig ist, wie die richtigen Schläge. Oft verdient nicht der Beste am meisten , sondern der, für den die Zuschauer bei Pay-per-View-Events bezahlen.

Und das war in den letzten Jahren hauptsächlich einer: Conor McGregor.

 
conor mcgregor vermögen
Bild: Mit seinen UFC Siegen machte Conor McGregor ein Vermögen. (© IMAGO / ZUMA Press)
 

Seine Kämpfe sprengten Rekorde. Wann immer ein McGregor Kampf ansteht, klingeln die Kassen.

Das Nonplusultra in der UFC-Welt ist noch immer sein Kampf gegen Khabib im Herbst 2018 mit fast 2,5 Millionen PPV-Verkäufen – das ist bis dato UFC-Rekord!

McGregor hat damit fast 50 (!) Millionen Dollar verdient. Seine Fix-Gage von 3 Mio. Dollar ist hier noch gar nicht eingerechnet und fällt auch kaum auf.

Noch krasser war die McGregor Gage gegen Floyd Mayeather. Mit dem Boxkampf im Jahr 2017 kassierte er ab wie noch nie!

Das war überhaupt der zweitgrößte Kampf am PPV aller Zeiten und brachte dem Iren angeblich satte 130 Millionen Dollar ein. Zusätzlich zu der 75 Millionen Dollar Gage fürs Antreten.

Der McGregor Verdienst sucht aber auch weiterhin in der UFC-Welt seinesgleichen. Niemand verdient mehr als „The Notorious“.

 

mcgregor gage vermögen

McGregor Gage: Das kassierte er mit seinen bisherigen UFC-Kämpfen

  • 10.07.2021: UFC 264 gegen Dustin Poirier III:
    $5.000.000 + $50.000 Bonus – verloren
  • 24.01.2021: UFC 257 gegen Dustin Poirier II:
    $5.000.000 + $50.000 Bonus – verloren
  • 19.01.2020: UFC 246 gegen Donald Cerrone:
    $5.000.000 + $50.000 Bonus – gewonnen
  • 06.10.2018: UFC 229 gegen Khabib Nurmagomedov:
    $3.000.000 – verloren
  • 21.11.2016: UFC 205 gegen Eddie Alvarez:
    $3.590.000 + $50.000 Bonus – gewonnen
  • 20.08.2016: UFC 202 gegen Nate Diaz:
    $3.000.000+ $50.000 Bonus – gewonnen
  • 05.03.2016: UFC 196 gegen Nate Diaz:
    $1.000.000 + $50.000 Bonus – verloren
  • 12.12.2015: UFC 194 gegen José Aldo:
    $500.000 + $50.000 Bonus – gewonnen
  • 11.07.2015: UFC 189 gegen Chad Mendes:
    $500.000 + $50.000 Bonus – gewonnen
  • 18.01.2015: UFC Fight Night 59 gegen Dennis Siver:
    $170.000 + $50.000 Bonus – gewonnen
  • 12.09.2014: UFC 178 gegen Dustin Poirier I:
    $150.000 + $50.000 Bonus – gewonnen
  • 19.07.2014: UFC Fight Night 46 gegen Diego Brandão:
    $32.000 + $50.000 Bonus – gewonnen
  • 17.06.2013: UFC Fight Night 26 gegen Max Holloway:
    $24.000 – gewonnen
  • 06.04.2013: UFC on Fuel TV 9 gegen Marcus Brimage:
    $16.000 + $60.000 Bonus – gewonnen

  •  

    Für seinen letzten UFC Kämpfe gegen Daniel „Cowboy“ Cerrone und Dustin Poirier betrug die McGregor Gage jeweils 5 Millionen Dollar. Bei dieser Zahlung von der UFC sind die PPV-Einkünfte aber noch gar nicht miteinbezogen.

    Imposant war das McGregor Einkommen für das Comeback im Januar 2020 gegen Donald „Cowboy“ Cerrone. 40 Sekunden brauchte der Ire für seinen Sieg – 4,4 Millionen Dollar bekam vorab als Fixum.

    Somit hatte er bei seinem Blitz-Sieg einen Gewinn von 110.000 Euro pro Sekunde (!) gecasht! Der PPV Verdienst kam da auch noch dazu…

     

    Die UFC Gagen & Gehälter

     

    McGregors Aufstieg: Vom Sozialhilfe-Empfänger zum Multi-Millionär

    Aber es gab andere Zeiten im Leben des Conor Anthony McGregor, dem Arbeiterkind aus Dublin. Im April 2013 war er ein arbeitsloser Installateur.

    Seinen Job hat er gekündigt, weil er mehr Zeit zum Trainieren brauchte. Er wollt nur eines werden: Käfig-Kämpfer bei der UFC, der größten Organisation im Mixed Martial Arts-Sport.

    Seinem Vater, der mit der Entscheidung gar nicht einverstanden war, sagte er nur: „Es wird dir leid tun, wenn ich Millionär bin!“ Sicherlich noch garniert mit einigen Kraftausdrücken, wie man es von ihm kennt.

    Und er sollte recht behalten: Am 6. April 2013 gab er in Stockholm sein UFC-Debüt. Er gewann innerhalb nach einer Minute und 7 Sekunden durch TKO. Neben seiner Gage von 16.000 USD kam noch noch ein satter Bonus für den „Knockout of the Night“: 60.000 Dollar.

    Mit einem Schlag war Conor McGregor reich.

    „Letzte Woche habe ich noch Sozialhilfe kassiert und jetzt verdiene ich soviel Geld? Ich überlege gerade, was ich mir davon kaufen werde.“ Es wurde ein Auto, Schuhe aus Krokodil-Leder und dazu kamen einige Maßanzüge.

    Für McGregor war dies der Wendepunkt in seinem Leben. Privatjet und Yacht statt Arbeitsamt und Klo auspumpen.


    Der Conor McGregor Luxus – seine 12 Mio. Dollar Yacht

    Video: Diese Yacht gehört zum Conor McGregor Vermögen. (Quelle: YouTube / Luxury Smart)


    McGregor Vermögen: 2020 war er die Nummer 1 der Welt

    Mittlerweile wurde aus dem einstigen Arbeitslosen ein Multi-Millionär.

    Als erster MMA-Fighter schaffte es der exzentrische Ire auf die Forbes-Liste der 100 bestbezahlten Sportler der Welt – und war dort im Vorjahr sogar die Nummer 1 der Welt!

    Nach Angaben von Sportico war Conor McGregor im Jahr 2020 der Sportler mit dem höchsten Einkommen – sogar beispielsweise vor Lionel Messi, Cristiano Ronaldo, LeBron James oder Tom Brady!

    In dieser Aufstellung wird angeführt, dass sich 2020 der McGregor Verdienst auf 28 Millionen US-Dollar auf Gehälter und Gagen belaufen hat. Und dazu kommen noch kolossale 180 Millionen US-Dollar durch Vermarktung wie auch Sponsor-Einnahmen.

     

    Die Top-10 im Verdienst-Ranking von 2020

    1. Conor McGregor (MMA): 208 Mio. Dollar
    2. Lionel Messi (Fußball): 126 Mio. Dollar
    3. Cristiano Ronaldo (Fußball): 120 Mio. Dollar
    4. Dak Prescott (American Football): 108,4 Mio. Dollar
    5. LeBron James (Basketball): 101,8 Mio. Dollar
    6. Neymar (Fußball): 100 Mio. Dollar
    7. Roger Federer (Tennis): 84 Mio. Dollar
    8. Tom Brady (American Football): 80 Mio. Dollar
    9. Kevin Durant (Basketball): 80,1 Mio. Dollar
    10. Stephen Curry (Basketball): 74,5 Mio. Dollar

    Quelle: Sportico
     

    Der Grund, warum das Conor McGregor Vermögen im Jahr 2020 das größte der Sportwelt ist, dürfte am Verkauf seiner Whiskey-Marke liegen.

    2018 hatte McGregor mit seinem Manager Audie Attar und Investor Ken Austin „Proper No 12“ unter der Gesellschaft „Eire Born Spirits“ gegründet.

    Der Spirituosen-Riese Proximo Spirits, der von Beginn an mit einer 20% Beteiligung mit an Board war, stockte bereits 2020 seine Anteile auf 49% auf und übernahm 2021 die Mehrheit. Der offizielle Verkaufspreis wird geheim gehalten, gemunkelt wird jedoch von einem dreistelligen Millionenbetrag.

    Damit kommt McGregor seinem Lebensziel einn großen Schritt näher: Milliardär sein!

    Im November 2020 wurde McGregor gefragt, wann er glaube, dass es soweit sein wird Daraufhin machte er laut Talksport eine klare Ansage: „Bis ich 35 Jahre alt bin.“ Somit sollte das McGregor Vermögen 2024 diese magische Marke knacken.

    Wieviel Geld hat Conor McGregor jetzt? Aktuell wird sein Vermögen auf etwa 300 Millionen Dollar geschätzt. Tendenz natürlich steigend…

    Somit ist es für ihn auch kein Problem sich eine 12 Millionen Dollar teure Yacht zu leisten.

     


     

    Die McGregor Gage: Das kassierte er bei UFC 264 gegen Poirier

    Für den Fight gegen Dustin Poirier bei UFC 264 hat Conor McGegor fix 5 Millionen US-Dollar Gage bekommen. Dazu sind aber noch 60 % an den Pay-per-View-Umsätzen (PPV) dazu gekommen.

    Für McGregor vs Poirier 3 wurden insgesamt 1,8 Millionen PPV-Tickets verkauft. Damit war Teil 3 dieser UFC-Fehde gemessen an den PPV-Verkäufen der zweiterfolgreichste Kampf nach McGregor vs Khabib 2017.

    Der Preis für ein Ticket betrug damals beispielsweise in den USA satte 69 US-Dollar. McGregor ist seit Jahren an den PPV-Abschlüssen in Australien, Kanada, Irland und England beteiligt. Rund 90 Prozent der Einnahmen aus diesen Ländern fließen direkt in seine Tasche.

    Die McGregor Gage aus dem Poirier-Fight machte somit an die 25 Millionen US-Dollar aus – unabhängig von Sieg und Niederlage.

    Sonderzahlungen aus Sponsorverträgen und Leistungsprämien aus einem etwaigen Erfolgsfall sind da noch gar nicht miteingerechnet.

    Poirier wiederum erhielt von Seiten der UFC ein garantiertes Fixum von 1 Million Dollar und 40% der PPV-Einnahmen. Für den US-Amerikaner war dies der größte Zahltag seiner Sportkarriere.


    Das McGregor Vermögen – so luxuriös lebt der UFC Superstar

    Video: Das prunkvolle Leben des Conor McGregor. (Quelle: YouTube / MacLife)


    McGregor Gage gegen Poirier: 45.000 Euro pro Sekunde!

    Aber auch die zweite Auflage von McGregor vs Poirier bei UFC 257 im Januar 2021 war sehr gefragt. Mit 1,6 Millionen Pay-Per-View-Buys war dies der dritterfolgsreichste Kampf der UFC-Historie.

    Somit hat die McGregor Gage für den Fight gegen Poirier allein durch die PPV-Verkäufe umgerechnet etwa 16 Millionen Euro betragen – zusammen mit seiner UFC Antrittsprämie von 5 Mio. Dollar kam er in Summe auf etwa 20 Millionen Dollar

    Und das für eine Niederlage in Runde 2 nach insgesamt 7:32 Minuten oder 452 Sekunden.

    Umgerechnet bedeutet das: Gegen Poirier hat die McGregor Gage satte 45.000 Euro PRO SEKUNDE betragen! Pro Minute kassierte er in etwa 2,7 Mio. Euro.

    Somit verwundert es wenig, dass McGregor eine lebende Gelddruckmaschine ist. Das wird auch beim McGrgor Comeback 2022 so sein…

     

    UFC Kalender: Die nächsten Fights

     

    Das könnte Dich auch interessieren: