Sportwetten News

Wer wird Formel 1 Weltmeister 2020? Favoriten, Prognose & Wettquoten

Aktualisiert Jul 9

Thomas Großbichler

By Thomas

Sportwetten-Experte

wer wird Formel 1 weltmeister
Bild: Wer wird Formel 1 Weltmeister 2020? Lewis Hamilton ist die Antwort der Buchmacher vor dem Saisonstart. (© Rick Rycroft / AP / picturedesk.com )

 

Wer wird Formel 1 Weltmeister 2020? Buchmacher Prognose & Wettquoten

 

Am 5. Juli erfolgt im österreichischen Spielberg mit fast vier Monaten Verspätung endlich der Formel 1 Start 2020.

Hier, wo Red Bull-Pilot Max Verstappen in den letzten beiden Jahren gewonnen hat, beginnt die Jagd auf den amtierenden Weltmeister Lewis Hamilton!

Und zwischen den dröhnenden Motoren ist nur eine Frage zu hören: Wer wird Formel 1 Weltmeister 2020?


Formel 1 Weltmeister 2020: Die Quoten im Vergleich:

formel 1 startWer wird Formel 1 Weltmeister 2020Wer wird Formel 1 Weltmeister 2020Wer wird Formel 1 Weltmeister 2020
jetzt wettenjetzt wettenjetzt wettenjetzt wetten
Lewis Hamilton1.611.541.551.50
Max Verstappen5.504.855.004.90
Valtteri Bottas9.008.006.508.00
Charles Leclerc9.008.057.508.25
Sebastian Vettel15.015.015.016.0
Quoten Stand vom 2.7.2020, 16:15 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Formel 1 Wettquoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. 18+ | AGB beachten!
 

Hier Freebet abholen
Anbieter: Bwin | 18+ | AGB gelten


Wird Hamilton zum 5. Mal in Folge F1 Weltmeister?

2014, 2015, 2017, 2018 und 2019. Fünf Mal in den letzten sechs Jahren wurde Lewis Hamilton Formel 1 Weltmeister.

Einzig 2016 war in der jüngeren Vergangenheit nicht der beste „Kreisfahrer“ im Formel 1-Zirkus, sondern Nico Rosberg.

Diese Scharte hatte mit drei WM-Triumphen in den letzten drei Jahren aber längst wieder ausgemerzt. Mit dem WM-Sieg von 2008 im McLaren ist der Brite sogar 6-facher Weltmeister.

Bleibt nur noch ein Ziel: Die glorreichen Sieben. Mit 7 WM-Triumphen würde er mit Rekord-Weltmeister Michael Schumacher gleichziehen.

Und darauf wird es der 35-jährige Engländer in dieser Saison auch anlegen!

 

Die Formel 1 Weltmeister seit 2014

JahrSiegerTeam
2019Max VerstappenRed Bull
2018Max VerstappenRed Bull
2017Valterri BottasMercedes
2016Lewis HamiltonMercedes
2015Nico RosbergMercedes
2014Nico RosbergMercedes

 

Aber: Kann Hamilton tatsächlich Weltmeister werden?

Es wäre nicht nur in Bezug auf den „SChumi-Rekord“ etwas Historisches, denn:

Es gelang in der Formel 1 Geschichte erst drei Fahrern, viermal in Folge Weltmeister zu wurden. Der letzte heißt Sebastian Vettel mit den WM-Titeln 2010 bis 2013

Geht es nach der Meinung der Wettanbieter, dann dürfte Hamilton ein weiteres Kapitel Formel 1-Geschichte schreiben.

Bei den Quoten Formel 1 Wetten gilt Hamilton als haushoher Favorit für den WM-Titel!

 

Wird Hamilton Weltmeister 2020?


 

Der Brite gewann bereits in der Vorsaison 2019 insgesamt 11 Rennen und stand ingesamt 16 (!) Mal auf dem Siegespodest.

Sollte er nur ansatzweise diese Beständigkeit auch in der Saison 2020 zeigen, dürfte an Hamilton kein Weg vorbei führen.

Zumal Hamilton seit Jahren mit dem Mercedes über das beste Auto im ganzen F1-Zirkus verfügt: etzte Saison hatte er keinen einzigen Ausfall!

 

Somit gilt für alle Freunde von Formel 1 Wetten: Jetzt sind die Wettquoten für einen Formel 1 Weltmeister namens Lewis Hamitlton noch recht ansprechend. Sollte er in den ersten paar Rennen erfolgreich sein, werden die WM-Quoten für ihn ins Bodenlose stürzen!


Die besten Formel 1 Wettanbieter im Test


Kommerzieller Inhalt | 18+ | AGB gelten


Wer wird Formel 1 Weltmeister – wenn nicht Hamilton?

Die Weltmeister Prognose der Buchmacher ist recht eindeutig, auch neue Wettanbieter sehen nur einen einzigen ernthafen Konkurrenten: Max Verstappen.

Der niederländische Draufgänger im Red Bull war in der Dritter der Fahrerwertung und und konnte sich über insgesamt 8 Podiums-Platzierungen freuen – und drei Mal davon wurde er als Sieger gefeiert.

Der Abstand zu Dominator Hamilton war aber doch gewaltig: 413 Punkte holte der Brite, nur 278 waren auf Verstappens Konto verbucht.

Wie will Verstappen dem Branchen-Primus gefährlich werden?

Zum einen könnte die verkürzte Saison für ihn sprechen. Jetzt zählt wirklich jedes Rennen.

Und sollte der Red Bull-Bolide gegenüber dem Vorjahr besser geworden sein – und Mercedes im Umkehrschluss auch nur ein bisschen an Qualiätt eingebüsst haben, könnte es vielleicht recht eng zugehen…

 

Endwertung der F1 Saison 2019

FahrerSiegePunkte
Lewis Hamilton 11413
Valterri Bottas4326
Max Verstappen3278
Charles Leclerc2264
Sebastian Vettel1240

 

Hinter Verstappen gäbe es theoretisch noch drei andere Kandidaten für den WM-Titel 2020.

Doch, ob Valtteri Bottas und die beiden Ferrari-Piloten Charles Leclerc und Sebastian Vettel tatsächlich im Kampf um die WM-Krone mitmischen können?

Bei Bottas stellt sich die Frage, ob er Teamkollege Hamilton – der die klare Nummer 1 im Team ist – auf dem Weg zum Rekord-Cahmpionat im Weg stehen darf. Wohl kaum.

Und bei Ferrari ist wohl der qualitative Unterschied in Sachen Material zu groß zum Mercedes.

 

Wird Vettel Weltmeister? Quoten & Prognose

 

Nur drei Siege konnte Ferrari in der Vorsaison verbuchen – zwei durch Leclerc, einen durch Vettel.

Behalten die Experten der Buchmacher Recht, so stehen die Weltmeister Chancen von Vettel ohnehin sehr mau aus.

So dürfte es für den 32-jährigen Heppenheimer ein weiteres titelloses Jahr werden. 2013 feierte er seinen vierten und bis dato letzten WM-Triumph.

Mit nur einem Sieg und mehreren entscheidenden Fahrfehlern musste der Deutsche am Ende der Vorsaison in der Fahrerwertung sogar mit einem Platz hinter seinem viertplatzierten Teamkollegen Leclerc Vorlieb nehmen.

Die Analysten der Buchmacher gehen aufgrund der Vertragssituation und der Vorjahresleistung von einer nicht allzu rosigen 2020er-Saison für Vettel aus.

 

Formel 1 2020 Fahrer & Teams

Im Gegensatz zu den letzten Jahren gab es in diesem Jahr nicht allzu viele Wechsel bei den Fahrern. Das Starterfeld ist ohnehin nur langsam in Fahrt gekommen, der prominenteste Tausch fand bei Renault statt.

Hier musste Nico Hülkenberg das Feld räumen, Esteban Ocon fährt 2020 für die Franzosen.

Der ehemalige Ersatzfahrer von Mercedes gilt als aufstrebendes Talent und konnte bereits mehrfach zeigen, welches Potential in ihm schlummert.

Nach nur einjähriger Rückkehr ist Robert Kubica kein Stammfahrer mehr, wechselt ins zweite Glied und steht als Ersatz- und Testfahrer bei Alfa Romeo Racing unter Vertrag. Zusätzlich hat sich der ehrgeizige Pole für die DTM entschieden, wo er bei ART Grand Prix zum Einsatz kommt.

Das freie Cockpit von Kubica hat Nicholas Latifi übernommen, der aufsteigt und sein Debüt in der Formel 1 feiert.

 

Formel 1 Teams & Fahrer 2020 im Überblick

Team1. Fahrer2. Fahrer
MercedesLewis HamiltonValtteri Bottas
FerrariCharles LeclercSebastian Vettel
Red BullMax VerstappenAlexander Albon
RenaultDaniel RicciardoEsteban Ocon
Alfa RomeoKimi RäikkönenAntonio Giovinazzi
Alpha TauriPierre GaslyDaniil Kwjat
WilliamsGeorge RusselNicholas Latifi
MclarenLando Norris Carlos Sainz
HaasKevin Magnussen Romain Grosjean

 

Bei den führenden Rennställen hat sich am Fahrersektor nichts getan, allerdings gibt es bereits den ersten verkündeten Fahrerwechsel für die kommende Saison.

Während sich bei Mercedes nichts verändert und Lewis Hamilton sowie Valtteri Bottas wohl auch 2021 für Mercedes fahren, geht es für Sebastian Vettel in die letzte Saison bei Ferrari.

 

F1 Wetten: Beste Anbieter & Wetthilfe

 

Der Heppenheimer konnte sich mit Ferrari nicht auf eine Verlängerung einigen, seine Zukunft ist ungewiss. Neben ihm fährt Charles Leclerc den zweiten Ferrari, er steigt nach der Saison wohl zur Nummer eins auf.

Keine Änderungen in der laufenden Saison gab es bei Red Bull Racing, wo die Fahrerpaarung 2020 Max Verstappen und Alexander Albon lautet.

 

Formel 1 2020 Termine: Welche Rennen gibt es in dieser Saison?

Der von der FIA verabschiedete Ersatzkalender sieht vor, dass in der Formel 1 Saison 2020 zunächst nur in Europa gefahren wird.

In Spielberg werden gleich zwei Rennen in Szene gehen: Nach dem Auftakt am 5. Juli steigt auch das zweite F1-Rennen am Red Bull Ring.

Wie viele Rennen wird es dieses Jahr noch geben?

Wenn es nach F1-Boss Chase Carey geht, dann soll es nach dem Formel 1 Start 2020 in Österreich noch 14 weitere Rennen geben. Optimalerweise sollen es sogar 18 sein.

 

Der Formel 1 Kalender 2020 im Detail

DatumOrt
05. JuliGroßer Preis von Österreich in Spielberg
12. JuliGroßer Preis der Steiermark in Spielberg
19. JuliGroßer Preis von Ungarn in Budapest
02. AugustGroßer Preis von Großbritannien in Silverstone
09. AugustGroßer Preis von Großbritannien / 70. Jahrestag in Silverstone
16. AugustGroßer Preis von Spanien in Barcelona
30. AugustGroßer Preis von Belgien in Spa-Franchorchamps
06. SeptemberGroßer Preis von Italien in Monza

 

Fest terminiert sind aber bislang aber nur die ersten acht WM-Läufe in Europa: Auf zwei Gastspiele in Spielberg folgen Rennen in Budapest, zweimal Silverstone, Barcelona, Spa und Monza.

Der Abschluss ist im Dezember in Bahrain und Abu Dhabi geplant.

Bis auf Monza gibt für den September aber noch kein weiteres terminiertes Rennen, für die Oktober und November sind bislang noch keine Rennen geplant.

 

Formel 1 2020 im TV: RTL & Sky übertragen live

Zuschauer aus Deutschland können die Formel 1 in diesem Jahr bei RTL und Sky live verfolgen.

Nach 30 Jahren steigt der Kölner Sender nach der Formel 1 Saison aus, die Rennen könnten dadurch nur noch im Pay-TV bei Sky zu sehen sein. Zum Formel 1 Start und für die übrige Saison können Fans der Formel 1 aber noch alle Rennen im Free-TV verfolgen.

Eine werbefreie Übertragung ist bei Sky fündig. Der Pay-TV Anbieter überträgt die Formel 1 Saison 2020 via Sky Q, außerdem über Sky Ticket. Zusätzlich können Wettfreunde die Rennen mobil verfolgen, dazu steht mit SkyGo das Streaming-Angebot zur Verfügung.

Die Besetzung der Sky-Crew ist identisch und besteht aus Sascha Roos, zudem wechseln sich Ralf Schumacher und Nick Heidfeld regelmäßig ab.

 

Der neue Mercedes-Look vor dem F1 Start 2020


 

Bei RTL gibt es in der letzten Saison ebenso wenig Veränderungen: Florian König agiert weiterhin als Moderator, als Experten wechseln sich Timo Glock und Nico Rosberg ab. Kommentatoren sind auch in der Saison 2020 Christian Danner und Heiko Wasser.

Der Ablauf bei Sky und RTL bleibt ebenfalls unberührt.

Sky zeigt alle Sessions live und in voller Länge, RTL zeigt Qualifying und Rennen live. Dazu gibt es die Highlights des 3. Freien Trainings auf dem Privat-Sender zu sehen.

Nachrichtensender n-tv überträgt zudem mindestens ein Freies Training vom Freitag.

 

Die besten Wettanbieter im Vergleich

 

Das könnte Dich auch interessieren:


Formel 1 Wetten: Beste Anbieter & Wetthilfe

Beste Wettanbieter im Test
Wettbonus Vergleich
Wettanbieter im Wettquoten Vergleich