Sportwetten News

Bild steigt in das Sportwetten-Business ein – BildBet kommt ab Dezember

Aktualisiert Nov 3

Thomas Haider

By Thomas

Sportwetten-Experte

bildbet
Bild: Bild steigt ab Dezember 2020 in das Sportwetten-Business ein. (© imago images / photothek)

 

Bild & der britische Buchmacher BetVictor werden zu BildBet

 

Bislang gab es auf Bild.de eine kleine Rubrik mit dem Namen „Bild Sportwetten“, wo Tipps, Analysen und Wettquoten zu Fußballspielen – beispielsweise aus der Bundesliga und der Champions League – oder zu anderen Sportereignissen angeboten wurden.

Jetzt steigt Deutschlands bekanntestes Medium selbst in das Sportwetten-Business ein:

BILD baut gemeinsam mit dem britischen Traditions-Buchmacher BetVictor eine neue Sportwetten-Plattform auf – und zwar BildBet.

Im Rahmen einer strategischen Markenkooperation erhält BetVictor von BILD die Erlaubnis, unter der neuen Marke BildBet Online-Sportwetten in Deutschland anzubieten.

Starten wird die neue Partnerschafdt voraussichtlich bereits im Dezember 2020. Welche Art von Wetten es bei BildBet geben wird und welche Sportarten im Portfolio sein werden, ist derzeit noch offen.

 

Mit der Erfahrung und Reputation von BetVictor

Bild hat sich mit einem der traditionsreichsten und bekanntesten Buchmacher Englands zusammengeschlossen – BetVictor gibt es seit 1946. Gegründet wurde das Unternehmen von William Chandler.

Die über drei Generationen in Familienhand geführte Unternehmensgruppe wurde in den folgenden Jahrzehnten als BetVictor zu einem der größten – und einem führenden – internationalen Anbieter für Sportwetten.

Maßgeblichen Anteil daran hatte Victor Chandler Jr., der das Unternehmen zwischen 1974 und 2014 zur Weltmarke formte. Seither gilt Mehrheitseigner Michael Tabor als Besitzer von BetVictor.

 

Betvictor im Wettfreunde Test

 

Speziell in den 1980er und 90er Jahren galt BetVictor in der Sportwetten-Branche als „King of the High Rollers“: Als Buchmacher, der Wetteinsätze in einer Höhe angenommen hat, wie kein anderer. Auch die Behandlung der VIP-Spieler war damals eine Klasse für sich.

An der Seriosität gibt es beim „Gentleman-Buchmacher“, wie BetVictor auf der Insel auch genannt wird, jedoch keine Zweifel. Auf dem deutschen Sportwetten-Markt ist BetVictor schon sehr lange aktiv.

Das Unternehmen besitzt eine von derzeit 15 Sportwetten-Lizenzen in Deutschland, die gemäß dem neuen Glücksspielstaatsvertrag ein gesetzlich reguliertes Angebot im Sinne des Spieler- und Jugendschutzes erlaubt.

Seinen Hauptsitz hat BetVictor in Gibraltar und weltweit beschäftigt das Unternehmen aktuell an die fast 600 Mitarbeiter.

 

Das könnte Dich auch interessieren: