RB Leipzig – Hertha BSC | Bundesliga Wettquoten & Tipp 2017/18

Sonntag, 17. Dezember 2017 um 18:00 Uhr – Bundesliga Vorschau, Prognose und Wett Tipp

Es hat den Anschein, als könne RB Leipzig die anstehende Winterpause kaum noch erwarten. Seit vier Pflichtspielen sind die „Rasenballer“, die seit Sommer schon 24 Pflichtspiele in den Beinen haben, nun schon sieglos.

Blöd nur, dass die müden „Bullen“ am 17. Spieltag auch noch bis Sonntagabend warten müssen, um sich endlich in die Weihnachtsferien verabschieden zu können. Erst um 18:00 Uhr bestreiten die Leipziger überhaupt das letzte Spiel der Hinrunde – und zwar gegen Hertha BSC.

Dieses soll im Idealfall gewonnen werden. Aber nicht nur um mit einem positiven Erlebnis das ereignisreiche Jahr 2017 zu beenden, sondern auch um in der Tabelle in den Top-4 zu bleiben. Bei einer Niederlage gegen die „alte Dame“ droht der Fall auf Rang 5.

 

Die besten Wettquoten zu Leipzig – Hertha:

Interwetten Sportwetten Logo Bet365 Logo Tipico Sportwetten Logo Betsafe Logo Betfair Logo William Hill Logo Betway Logo Bet3000 Logo
icon arrow right + 110 € Bonus
zum Anbieter
+ Wettbonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 150 € Bonus
zum Anbieter
+ 150 € Bonus
zum Anbieter
RB Leipzig 1,60 1,57 1,55 1,59 1,57 1,55 1,61 1,60
Unentschieden 4,00 3,80 4,00 4,05 4,10 4,20 4,20 4,20
Hertha BSC 5,50 6,00 6,00 5,85 6,00 5,50 5,50 6,00

* Quoten Stand vom 15.12.2017, 10:17 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Am vergangenen Spieltag langte es für die Leipziger nur zu einem 1:1 beim VfL Wolfsburg. Und dabei hatte der Vize-Meister der Vorsaison auch noch Glück, dass Wolfsburgs Stürmer Divock Origi eine Top-Chance ungenützt ließ.

Aber auch Leipzig ließ einen möglichen „Dreier“ liegen. RB-Mittelfeldrackerer Kevin Kampl: „Wir haben den Gegner 70 Minuten an die Wand gespielt, waren die bessere Mannschaft, haben mehr Torchancen gehabt.“

Aber wie so oft in den letzten Wochen, schwächelte die Leipziger Offensive. In den letzten vier Pflichtspielen – drei in der Bundesliga, eines in der Champions League – kamen die „Bullen“ nur auf vier Tore. Im Detail: 0:4 in Hoffenheim, 1:2 gegen Besiktas, 2:2 gegen Mainz und jetzt 1:1 in Wolfsburg.


Wettfreunde Tipp

Leipzig gewinnt gegen Hertha BSC

zur besten Quote 1,61 bei Betway

 

RB-Torhüter Peter Gulacsi mahnte nach dem Spiel in Wolfsburg: „Wir müssen im Strafraum effektiver werden.“ Im Jahresendspurt werden die treibenden Kräfte hinter den RB-Spitzen, Emil Forsberg (ein Treffer, zwei Vorlagen) und Marcel Sabitzer (zwei Treffer, vier Torvorlagen) schmerzlich vermisst.

Da auch das französische Sturm-Talent Jean-Kevin Augustin einigen Formschwankungen unterliegt (er traf zuletzt im Oktober in der Champions League gegen Porto), gibt es zu Yussuf Poulsen und Timo Werner keine echten Alternativen. Und beide wirken seit Wochen urlaubsreif.

Deshalb musste in Wolfsburg mit Marcel Halstenberg ein Defensivspieler als Torschütze aushelfen. Mit seinem ersten Bundesliga-Tor rettete er den „Rasenballern“ zumindest ein Unentschieden.

 


Video: Hochzufriedene Berliner nach dem 3:1-Heimsieg gegen Hannover 96. (Quelle: Youtube/Hertha BSC)

 

RB-Ralph Hasenhüttl sagte danach: „Wir haben 75 Minuten ein sehr gutes Spiel gemacht. Wir waren sehr gut im Gegenpressing und haben dem Gegner kaum Luft gelassen. In der letzten Viertelstunde hat man gemerkt, dass wir schon ein bisschen auf dem Zahnfleisch gehen.“

 
Icon FußballDazu kommt, dass die Leipziger derzeit sehr leicht Gegentreffer kassieren. Neun Stück waren es in den letzten vier Spielen. Leipzig stellt mit 22 Gegentoren die schwächste Defensive von den in den Top-5 platzierten Mannschaften.
 

Viele Gegentore resultierten aus Standards – gegen die „Wölfe“ war es ein Elfmeter, gegen Mainz resultierte das 2:2 aus einer Ecke. Hasenhüttl dazu: „Es ist mir eigentlich egal, auf welche Art und Weise wir Tore kassieren. Es sind insgesamt zu viele, wir haben zu selten zu Null gespielt bisher.“

 

jetzt 150 Euro Bundesliga Bonus bei Bet3000 sichern

 
Bet3000 Wettbonus Angesprochen auf die Schwäche bei Standards sagt Hasenhüttl: “Wir haben generell schon keine große Mannschaft. Bei der Zuteilung fehlt uns teilweise die Körpergröße.”

Gegen die Hertha wollen die Leipziger am dritten Advent-Sonntag ihre Anhänger mit drei Punkten beschenken.

 
Icon Pfeil rechtsDas wird gegen den Tabellen-11. allerdings schwerer, als es die Tabelle anzeigt. Denn die „alte Dame“ holte sich mit dem 3:1-Heimsieg gegen Hannover wieder etwas Selbstvertrauen.
 

Auch weil Hertha-Coach Pal Dardai erfolgreich umstellte. Das offensive 4-4-2-System mit den zwei Stürmern Davie Selke und Vedad Ibisevic wurde gekippt, nachdem die letzten zwei Heimspiele gegen Gladbach (2:4) und Frankfurt (1:2) verloren gingen.

 

Icon ErgebnisseDie Ergebnisse der letzten 5 Liga-Spiele:

 

Für mehr Kompaktheit setzte Dardai auf das altbewährte 4-2-3-1-System und zudem wieder auf Salomon Kalou, der es ihm mit zwei Treffern dankte. Mit dem „Doppelpack“ war Kalou, der die letzten fünf Pflichtspiele nicht zur Startelf gehörte, der Matchwinner gegen den Aufsteiger.

Damit setzten die Berliner das um, was Dardai im Vorfeld der Partie gefordert hatte: Drei Punkte. „Wir müssen gewinnen, sonst hängen wir unten fest.“ Mit diesem Sieg hat sich die Hertha von der Abstiegszone etwas abgesetzt und hat nun sechs Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz.

Somit beträgt der Rückstand auf Rang 6, die Minimal-Anforderung für die Europa League, derzeit nur vier Punkte. Mit einem Sieg bei den müden „Bullen“ könnte die „alte Dame“ plötzlich wieder die Europapokalränge im Blickfeld haben.

 

Over/Under-Wette zu Leipzig – Hertha von Betsafe:

Quote Über 2,5 Tore Quote Unter 2,5 Tore Anbieter
Over/Under 2,5 Tore 1,84 1,97 Betsafe Logo

 

Allerdings trifft das Thema Müdigkeit nicht nur auf Leipzig, sondern auch auf die Mannschaft des Hauptstadt-Klubs zu. Wie die Sachsen waren auch die Berliner auf dem internationalen Parkett im Einsatz. Schon vor dem Heimspiel gegen Hannover klagten einige Spieler über „Müdigkeit im Kopf“.

Gegen Hannover konnte diese weggesteckt werden, aber auch gegen stärkere Leipziger – und noch dazu auswärts? Denn die Hertha tat sich in der Fremde bislang sehr schwer, sie hat von den bisherigen sieben Auswärtsspielen in der Bundesliga nur eines gewinnen können – in Köln mit 2:0.

Allerdings gingen auch nur zwei verloren, somit stehen auch noch vier Auswärts-Remis zu Buche. Von den letzten vier Gastspielen haben die Berliner jedenfalls keines verloren.


Betway Info


Auf der anderen Seite haben die Leipziger in der Bundesliga eine fast makellose Heimbilanz vorzuweisen. Von den sieben Heimspielen wurden fünf gewonnen, die anderen beiden endeten mit einem Remis. Vor dem 2:2 gegen Mainz gab es sogar vier Heimsiege in Folge.

Die Wettanbieter schlagen sich deshalb ganz eindeutig auf die Seite der „Rasenballer“. Die Hertha-Kicker kommen lediglich als krasse Außenseiter in den „Bullen-Stall“. Das war auch in der Vorsaison der Fall und damals haben die Leipziger mit 2:0 gewonnen.

 

die besten Wettanbieter zur Bundesliga im Überblick

 

Für Freunde der Torwetten hat diese Partie auch etwas Interessantes zu bieten: In 15 der bisherigen 16 Liga-Spielen der Hertha fielen mehr als 1,5 im Spiel.

Damit liegen die Berliner in diesem Ranking an der Spitze. Bei Leipzig fielen in 14 von 16 Liga-Spielen zumindest zwei Tore pro Spiel. Heißt: Tore sollten hier garantiert sein.

Wir Wettfreunde tippen auf einen Leipziger Heimsieg gegen Hertha BSC!

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Bundesliga Wetten
Bundesliga Quoten
Bundesliga Tipps
Bundesliga Spielplan
 

Über den Autor

thomas
Seit über 10 Jahren ist Thomas journalistisch im Sportbereich tätig, zunächst als Praktikant bei einem Online-Portal, danach bei einem großen österreichischen Sportverlag als fixer Redakteur. Er kann somit auf eine große Erfahrung zurückgreifen. Neben seinen absoluten Fachgebieten Tennis, Rad und Ski Alpin verfügt er – aufgrund seiner Begeisterung für die Sportart - über ein fundiertes Wissen zum Thema Fußball. Abgerundet wird das Ganze durch sein bereits lange vorhandenes Interesse an Sportwetten – kurz: die Kombination passt perfekt!
Top

Pin It on Pinterest