Wettfreunde News und

Darts WM Quoten & Wetten ➔ mit Tipp auf den Weltmeister 2019

Updated Dez 13 34 views

Matthias

By Matthias

Sportwetten-Experte

Quoten & Wetten auf die Darts WM 2019 in London ➔ Weltmeister Tipp & Prognose für alle Favoriten

Rund um Weihnachten und Neujahr ist die Darts WM (offiziell: PDC World Darts Championship) für zahlreiche Sport- und Wettfans zu einem absoluten Fixtermin geworden. Auch hierzulande wird die Begeisterung für diesen Sport laufend größer.

Die Darts WM 2019 ist bereits die 26. Auflage und wartet mit einem Rekordpreisgeld von 2,5 Millionen Pfund auf.

 

Wer gewinnt die Darts WM 2019? Wettquoten im Vergleich:

Bet365 Logo wetten.com Logo LeoVegas Logo Bet3000 Logo Betfair Logo
icon arrow right + Wettbonus
zum Anbieter
+ 130 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
+ 150 € Bonus
zum Anbieter
+ 100 € Bonus
zum Anbieter
M. van Gerwen (NED) 1,72 1,68 1,73 1,75 1,80
G. Anderson (SCO) 4,00 4,40 3,75 4,00 3,75
M. Smith (ENG) 4,50 4,65 4,50 4,50 4,50
N. Aspinall (ENG) 23,0 23,0 21,0 25,0 23,0

* Quoten Stand vom 30.12.2018, 10:34 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. Hinweis: Die Bonushöhe richtet sich nach dem Einzahlungsbetrag. 18+ | Nur Neukunden | AGB beachten!


Top Anwärter auf den Titel ist sowohl laut den Wettanbietern als auch diverser Experten Gallionsfigur Michael van Gerwen, dessen Konterfrei selbst absolute Darts-Greenhorns kennen werden.

 

Wettfreunde Tipp

Unser Darts Weltmeister Tipp: M. van Gerwen

zur besten Quote 1,80 bei Betfair

* Quoten Stand vom 30.12.2018, 10:34 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. Hinweis: 18+ | AGB beachten!


Nur für Wettfreunde: 120€ VIP Bonus & 10€ Guthaben!

VIP
Exklusiv bei uns:
120 € VIP Bonus + 10€ Guthaben

bei Wetten.com

18+ | Nur Neukunden | AGB beachten!


Er ist nicht nur der Führende der inoffiziellen Weltrangliste, der PDC Order of Merit, sondern auch zweifacher Weltmeister (2014, 2017).

Vier Major-Turnier-Titel nennt der Niederländer in diesem Jahr bereits sein Eigen.

Das klingt nach viel, tatsächlich waren es die vorangegangenen Saisonen aber deutlich mehr.


 

G. Anderson wird Weltmeister
4.40

Bei Bet365

* Quoten Stand vom 30.12.2018, 10:35 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.
 

Für so manchen Darts-Kenner ein Zeichen dafür, dass Van Gerwen trotz Favoritenstatus zu schlagen ist. Schon in der Vorsaison war für den zweimaligen Weltmeister frühzeitig (Halbfinale) Schluss gewesen.

Am ehesten wird Gary Anderson zugetraut, den Niederländer am Weg zu seinem dritten Titel aufzuhalten.

Der Schotte selbst hat bereits zwei WM-Titel (2015, 2016) eingeheimst und 2018 mehrere wichtige Turniere für sich entscheiden können. Bei den Wettquoten ist er der einzige, der Van Gerwen das Wasser reichen kann.


Darts WM: Der Modus

Icon InfoDie Weltmeisterschaft dauert knapp drei Wochen und ist wie jedes Jahr von Mitte Dezember bis Anfang Januar (13. Dezember 2018 bis 1. Januar 2019) angesetzt. Gespielt wird ausschließlich im K.o.-Modus.

Allerdings haben die besten Darts-Spieler in der ersten Runde ein Freilos. Zu den 32 Glücklichen gehört mit Max Hopp auch ein Deutscher WM-Teilnehmer.


Damit sticht er in der Favoritenliste sogar den amtierenden Titelinhaber Rob Cross aus, der sich beim letzten WM-Turnier im Finale gegen die inzwischen zurückgetretene Darts-Legende Phil Taylor durchgesetzt hatte.

Er wird bei der aktuellen Auflage nur zum erweiterten Favoritenkreis gezählt. Nicht zuletzt deshalb, weil dem Engländer 2018 nur ein großer Turniersieg gelang – eben jener bei der WM 2017, deren Finalspiel am Neujahrstag 2018 ausgetragen wurde.

 

Statistik & Fakten zur Darts WM 2018

  • Der Alexandra Palace in London ist zum 12. Mal Austragungsort der PDC World Darts Championship. Mehr als 3000 Fans werden an jedem Turniertag erwartet.
  •  

  • Phil Taylor ist mit 14 Titeln der Rekordchamp. Inzwischen hat sich der Engländer jedoch zur Ruhe gesetzt. Zuletzt war Taylor bei der WM 2017/2018 im Einsatz, bei der er bis ins Finale vordrang.
  •  

  • Dort zog er gegen seinen Landsmann Rob Cross allerdings der Kürzeren. Cross bestreitet das aktuelle Turnier folglich als amtierende Titelträger.
     

  • Ingesamt 28 Nationen nehmen an der WM Teil. Das größte Aufgebot schickt traditionelle England ins Rennen – diesmal 30 Starter.
     

  • Die PDC ist nicht der einzige Verband, der eine Darts-WM austrägt. Auch die BDO ermittelt jährlich einen eigenen Weltmeister.
     
    Obwohl sich die PDC 1992 vom Mutterverband BDO abgespaltet hat, ist ihr WM-Turnier inzwischen das weitaus prestigeträchtigere. Nicht zuletzt, weil ihr viele der bekanntesten Dartsspieler angehören.

 

Daneben werden auch noch Peter Wright (+++mittlerweile ausgeschieden+++) als Weltranglisten-Dritten Chancen ausgerechnet.

Der Mann mit dem bunten Irokesen konnte das Turnier jedoch noch nie gewinnen. Das bislang Höchste der Gefühle war das Finale 2014, in dem er Van Gerwen unterlag.

Auch Michael Smith konnte noch keinen Weltmeistertitel erringen, gehört allerdings der Riege der Geheimfavoriten an.

Dem Belgier Dimitri van den Bergh wird als Junioren-Weltmeister ebenfalls ein gutes Turnier zugetraut.

Sollt der der gerade mal 24-Jährige die erfahrene Darts-Recken tatsächlich ins Wanken bringen können, stehen Tippern lukrative Gewinne in Aussicht.

Der richtig große Reibach wartet aber bei Wetten auf die deutsche Darts-Elite.


Icon Deutschland FahneAbgesehen von Max Hopp, dessen Siegquoten im Vorfeld des Turnier ebenfalls im hohen dreistelligen Bereich liegen, dürfte bei allen schwarz-rot-goldenen WM-Vertreter das Motto „dabei sein ist alles“ gelten.


All das wundert jedoch nicht, wenn man bedenkt, dass es bislang noch nie ein deutscher Dartsspieler bei einer WM ins Achtelfinale geschafft hat.

 

die besten Wettanbieter im Überblick

 

Wettfreunde TippWas unsere Tipp anbelangt, so gehen wir davon aus, dass sich am Ende trotzdem Top-Favorit Michael van Gerwen durchsetzen wird können.

Alleine die Tatsache, dass ihm bei der vorherigen Auflage die Titelverteidigung nicht gelungen ist, sollten Ansporn genug sein, es heuer besser zu machen.

Dass er 2018 für seine Verhältnisse recht wenige Turniere gewinnen konnte, mag zwar nicht das beste Omen darstellen.

Andererseits ist ein guter Saisonverlauf aber ohnehin kein Garant für ein starkes WM-Turnier, wie er selbst 2017 ja bereits demonstriert hat.

Unser Tipp lautet somit: Michael van Gerwen wird Weltmeister!


Das könnte Dich auch interessieren:

Wer wird deutscher Meister
Bundesliga Absteiger

Champions League Wetten
Bundesliga Wetten

NFL Wetten
NBA Wetten
NHL Wetten