Sportwetten News

WM-Boxkampf Fury vs Chisora heute: Ăśbertragung TV & Livestream, Uhrzeit, Fightcard

Aktualisiert Dez 4

Thomas Haider

Von Thomas Haider

Sportwetten-Experte

fury vs chisora ĂĽbertragung uhrzeit
Bild: Tyson Fury und Derek Chisora steigen am 3. Dezember im Tottenham Stadium in den Boxring. (© Kevin Quigley / dpa / picturedesk.com )
 

Bei der FuĂźball-Weltmeisterschaft in Katar (hier: Alle WM Wetten) steht an diesem Wochenende das Achtelfinale an. Beim Boxkampf Fury vs Chisora geht es schon am Samstag um den WM-Titel im Schwergewicht.

Tyson Fury ist der amtierende Champion der WBC, sein Herausforderer Derek Chisora will ihm diesen abnehmen.

Tyson Fury vs Derek Chisora findet am Samstag, den 3. Dezember in London im Tottenham Stadium statt. Beginn ist um 22:00 Uhr deutscher Zeit. Eine Live Ăśbertragung gibt es exklusiv bei Bild plus.

Hier gibt es alle Infos zu Fury vs Chisora 3 – Live-Übertragung in TV und Stream, deutsche Uhrzeit sowie eine Prognose mit Wettquoten und die Fightcard.

 

Tyson Fury vs. Derek Chisora heute: Ăśbertragung & Uhrzeit

Boxkampf: Tyson Fury vs. Derek Chisora
Datum: 3. Dezember 2022
Uhrzeit: 22:00 Uhr deutsche Zeit
Ort: Tottenham Stadium, London (England)
Titel: WBC
Runden: 12
Ăśbertragung TV: Bild +
Ăśbertragung Stream: Bild +

 

Fury vs. Chisora: Wettquoten & Prognose


So läuft Fury vs Chisora am heute in London

  1. Datum + deutsche Uhrzeit
  2. TV & Livestream Ăśbertragung
  3. Warum gibt es Fury vs. Chisora?
  4. Prognose mit Wettquoten
  5. Fightcard fĂĽr den 3.12.2022


 

Deutsche Uhrzeit: Wann ist Fury vs Chisora heute?

Der auf 12 Runden angesetzte WM-Kampf im Schwergewicht zwischen Tyson Fury und Derek Chisora findet am Samstag, den 3. Dezember 2022 in London (England) im Tottenham Stadium statt.

Die Veranstaltung, bei der neben dem Hauptkampf noch drei Vorkämpfe auf der Maincard stehen, beginnt um 18:00 Uhr Ortszeit.

Der Beginn von Fury vs Chisora wird um 22:00 Uhr sein.

 


 

Die Ăśbertragung von Fury vs Chisora heute in TV und Livestream

Wo wird Fury vs Chisora 2022 übertragen? Während die TV-Rechte zu diesem WM-Kampf in Großbritannien und den USA schon längst vergeben sind, war die Situation für Deutschland lange unklar.

Die Fury – Chisora Ăśbertragung in Deutschland läuft am Samstag, den 3. Dezember, live und exklusiv bei BILD TV und online bei BILDplus!

Die große „BILD Fight Night“ beginnt bereits um 18:00 Uhr mit den Vorkämpfen bei BILD.de im Stream exklusiv für Abonnenten von BILDplus. Beginnzeit für den WM-Kampf Fury vs. Chisora ist 22:00 Uhr deutscher Zeit.

Moderiert wird die „BILD FIGHT NIGHT – Fury vs. Whyte“ von Felicia Pochhammer zusammen mit den Box-Experten Jörg Lubrich und Axel Schulz. BILD-Sportreporter Kilian Gaffrey ist live vor Ort. → Hier: Anmeldung zu Fury vs. Chisora

Somit ist auch klar: Die Ăśbertragung von Tyson Fury gegen Derek Chisora ist somit nicht beim Sportstreamingdienst DAZN zu sehen, wo ansonsten regelmäßig groĂźe und wichtige WM-Boxkämpfe ĂĽbertragen werden. Auch bei Sky wird Fury – Chisora nicht gezeigt.

In Großbritannien wird der Boxfight zwischen den beiden Engländern bei BT Sports via PPV laufen, in den USA bei ESPN.

 

fury vs chisora ĂĽbertragung uhrzeit wetten
Anbieter: Bet3000 | 18+ | AGB gelten

 

Fury vs Chisora Ăśbertragung im Stream bei Bild plus – so geht’s

Wer Bild TV nicht auf dem Ferseher hat oder auch nicht suchen will, der kann die Fury vs Chisora Ăśbertragung im Stream auch via Bild plus sehen.

Dafür wird ein ein BILDplus-Abo benötigt. Dieses kostet im ersten Jahr 3,99 € im Monat.

Neben dem WM-Boxfight zwischen Fury und Chisora hat man dann auch unbegrenzten Zugang zu allen Bild-Artikeln auf Bild.de und SportBild.de.

 

fury vs chisora ĂĽbertragung deutschland bild tv

Wie geht die Fury vs Chisora Ăśbertragung ĂĽber Bild TV

Seit ein paar Monaten ist Bild TV in Deutschland im linearen Fernsehen verfĂĽgbar. Der TV-Sender wird kostenlos ĂĽber ASTRA 19,2 Ost ausgestrahlt, Transponder 33, Frequenz 10.964 MHz.

Wir empfehlen Euch auch einen Sendersuchlauf auf dem Fernseher oder Receiver zu starten.

BILD TV ist frei und unverschlĂĽsselt im Fernsehen in HD ĂĽber Kabel (Vodafone GigaTV:95, Vodafone Giga Cable 2:106, Vodafone Kabel Boxen:125, Horizon:12, Sky:716), Satellit (ASTRA 19,2 Ost), IPTV/OTT (MagentaTV:84, Zuhause Kabel:55, GigaTV Net:95, waipu.tv:12) zu empfangen.

Mehr Informationen unter www.BILD.tv.


 

Ort & Arena: Wo findet Fury vs Chisora 3 heute statt?

Der insgesamt dritte Kampf zwischen Tyson Fury und Derek Chisora findet in England statt. Als Austragungsort fungiert das Tottenham Stadium in London.

Bereits die ersten beiden Fights zwischen Fury und Chisora, am 23. Juli 2011 in Wembley Stadium und am 29. November 2014 in der Excel Arean, haben in London stattgefunden.

Das Tottenham Stadium ist üblicherweise das Heimstadion der englischen Fußball-Mannschaft Tottenham Hotspur, es finden aber hier immer wieder auch andere Events statt: Wie etwa Konzerte (im Sommer 2022 von Lady Gaga), American Football Spiele der NFL und auch Boxkämpfe.

Hier wurde beispielsweise im September 2021 der erste Schwergewicht-Boxkampf zwischen Anthony Joshua und Oleksandr Usyk ausgetragen.

 

Fette Box-Wette bei BildBet
Anbieter: BildBet | 18+ | AGB gelten


 

HintergrĂĽnde: Warum kommt es jetzt zu Fury vs. Chisora?

Tyson Fury ist nach seinem Sieg gegen Dillian Whyte im April dieses Jahres weiterhin der Champion der WBC.

Eigentlich wollte Fury gegen andere Gegner boxen. Zunächst stand ein großer Titelvereinigugnskampf gegen Oleksandr Usyk im Raum (der Ukrainer hält die Titel der WBA (Super), IBF, WBO und IBO), aber dieser wollte nach seinem Sieg gegen Anthony Joshua im August dieses Jahres nicht mehr in den Ring steigen. → Kommt Fury vs. Usyk 2023?

Dann richtete Fury ein Angebot an Joshua. Die beiden waren sich weitestgehend einig, aber letztlich scheiterte der Kampf an den Ăśbertragungsrechten, da Fury und Joshua bei unterschiedlichen TV-Anbietern unter Vertrag stehen.

Und weil Fury offenbar unbedingt wieder Lust verspĂĽrte einen offiziellen Boxkampf zu bestreiten, machte er Derek Chisora ein Angebot fĂĽr diesen Titelkampf.

Damit geht der „Gypsy King“ auch ein gewisses Risiko ein. Bei einer Niederlage verliert er nicht nur seinen Nimbus der Ungeschlagenheit (Fury hat noch keinen Profi-Kampf verloren), sondern er verliert auch seinen WBC-Titel.

 


 

Buchmacher Prognose & Wettquoten: Wer ist Favorit?

Zwei Mal standen sich Tyson Fury und Derek Chisora im Seilquadrat bereits gegenĂĽber, beide Male ging der „Gypsy King“ als Sieger hervor. Beim ersten Mal 2011 nach 12 Runden durch Punkte und beim zweiten Mal im Jahr 2014 in Runde 10 durch Aufgabe.

Wie die Box Wetten der Sportwettenanbieter zeigen, sind die Rollen fĂĽr die dritte Auflage klar verteilt: Fury gilt als haushoher Favorit!

Diesen Eindruck erhält man zumindest nach einem Blick auf die Fury vs Chisora Wettquoten: Der amtierende WBC-Champion steigt mit einer Siegquote von 1,05 in den Ring. ein Sieg für Chisora hat Wettquoten um 10,0 und sogar höher.

 

Sieg-Wettquoten fĂĽr

Fury vs. Chisora

Bwin
1.05
Sieg Fury
Bwin besuchen
Bwin
10.0
Sieg Chisora
Bwin besuchen

Quoten Stand vom 3.12.2022, 7:00 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB beachten!


 

Tyson Fury ist in seiner illustren Box-Karriere bislang unbesiegt. 33 Kämpfe, 32 Siege, 1 Unentschieden.

Das Remis gab es im WM-Kampf gegen Deontay Wilder im Dezember 2018. Danach hat der 34-jährige Engländer fĂĽnf Siege in Folge gefeiert – unter anderem zwei Mal gegen Wilder, wodurch sich Fury auch den WBC-Titel geholt bzw. verteidigt hat.

Zuletzt stand Fury im April dieses Jahres gegen Dillian Whyte im Ring und der „Gypsy King“ siegte durch TKO in Runde 6.

 

Tyson Fury vs Derek Chisora im Head-to-Head

T. FuryD. Chisora
Alter:34 (12.08.1988)38 (29.09.1983)
Nationalität:EnglandEngland
Kampfname:Gypsy KingDel Boy
Größe:2,06 m1,87 m
Reichweite:2,16 m1,88 m
Gewichtsklasse:SchwergewichtSchwergewicht
Stil:LinksauslageLinksauslage
Profi-Bilanz:32 - 0 - 1 (23 KOs)33 - 12 - 0 (23 KOs)

 

Derek Chisora ist ein Veteran in der Schwergewicht-Branche, der gegen alle namhaften konkurrenten im ring gestanden ist – unter anderem gegen Vitali Klitschko, zwei Mal gegen Fury sowie auch noch gegen Dillian Whyte, Oleksandr Usyk und zuletzt zwei Mal gegen Joseph Parker.

Allerdings hat er in all diesen großen Kämpfen verloren. Zuletzt beide Duelle gegen Parker im Mai und Dezember 2021 sowie davor gegen Usyk.

Somit hält der im Simbabwe geborene Engländer zwar bei einer stattlichen Anzahl von 45 Profi-Kämpfen, aber auch bei insgesamt 12 Niederlagen. Davon aktuell drei hintereinander.

Diese Bilanz und noch dazu die beiden Pleiten in den zwei bisherigen Fights gegen Fury machen den „Del Boy“ zu einem ganz klaren AuĂźenseiter fĂĽr diesen WM-Kampf.

Zumal Chisora gegen Fury auch körperliche Nachteile hat. Der „Gypsy King“ ist satte 19 Zentimeter größer und hat 28 (!) Zentimeter mehr Reichweite.

 

Vorschau auf den WM-Fight zwischen Tyson Fury und Derek Chisora am 3. Dezember


 

Fightcard: Welche Fights stehen auf der Undercard?

Neben dem Duell von Fury und Chisora um die Schwergewicht-Krone der WBC hat die Fightcard am 3. Dezember in London noch drei weitere Kämpfe in petto.

Den Auftakt macht die Begegnung zwischen Karol Itauma vs. Vladimir Belujsky aus dem Halbschwergewicht. AnschlieĂźend treffen Yvan Mendy (c) vs Denys Berinchyk im Leichtgewicht aufeinander.

Danach steigt das Schwergewicht-Duell zwischen Daniel Dubois und Kevin Lerena.

Wenn die beiden miteinander fertig sind, steigen Tyson Fury und Derek Chisora in das Seilgeviert.

 

Die 4 Kämpfe im Überblick:

PaarungGewichtsklasse
Tyson Fury (c) vs Derek Chisora Schwergewicht
Daniel Dubois (c) vs Kevin LerenaSchwergewicht
Yvan Mendy (c) vs Denys Berinchyk Leichtgewicht
Karol Itauma vs Vladimir Belujsky Halbschwergewicht

 
Box Kalender: Die nächsten Fights

 

 

Das könnte Dich auch interessieren: