Sportwetten News

Darts Premier League 2023 Spielplan: Termine, Ergebnisse, Tabelle & Teilnehmer

Aktualisiert Jan 31

Thomas Haider

Von Thomas Haider

Sportwetten-Experte

darts premier league 2023 spielplan teilnehmer termine
Bild: Der Darts Premier League 2023 Spielplan – alle Termine, Tabelle und Ergebnisse. (© IMAGO / Action Plus)
 

Acht Spieler, 17 Spieltage an 17 Orten in sieben Nationen und ein Preisgeldtopf mit einer Million Pfund – das sind die Zutaten der PDC Darts Premier League 2023.

Das zeigt: Die Premier League of Darts ist in der Welt der Pfeilewerfer das zweitwichtigste Turnier nach der Weltmeisterschaft.

Die Premier League of Darts 2023 beginnt am 2. Februar in Belfast und endet am 25. Mai in London.

Hier gibt es alle Infos zur Darts Premier League 2023 – Teilnehmer, Spielplan, Termine, Tabelle und Ergebnisse.

 

Darts Premier League 2023: Spielplan, Teilnehmer, Modus

  1. 1. Spieltag: Belfast
  2. Tabelle
  3. Der Spielplan 2023
  4. Alle Ergebnisse
  5. Die 8 Teilnehmer
  6. Der Modus
  7. Die besten Darts Wettanbieter


 

1. Spieltag am 2.2. in Belfast

Ergebnisse
Viertelfinalevan den Bergh - Clayton
ViertelfinaleSmith - van Gerwen
ViertelfinaleWright - Dobey
ViertelfinaleAspinall - Price
Halbfinalevan den Bergh / Clayton - Smith / Gerwen
HalbfinaleWright / Dobey - Aspinall / Price
Finale

TV-Hinweis: Die Übertragung der Darts Premier League 2023 wird in Deutschland im TV und Livestream bei Sport1 und DAZN übertragen. → Alle Darts-Termine im TV

 

Zum Testsieger Bet365
100€ in Wettcredits | 18+ | AGB gelten


 

Darts Premier League 2023 Tabelle

PunkteSiegFHF
1. Michael Smith----
1. Peter Wright----
1. Michael van Gerwen----
1. Gerwyn Price----
1. Jonny Clayton----
1. Nathan Aspinall----
1. Dimitri van den Bergh----
1. Chris Dobey----
S = Sieg, F = Finale, HF = Halbfinale

 

Sieger Wettquoten:
Wer gewinnt die Premier League Darts?

 

Das Format: Die acht Teilnehmer spielen im K.o.-System gegeneinander. Das heiĂźt: Das Turnier beginnt mit vier Viertelfinalspielen. Die Sieger kommen ins Halbfinale, fĂĽr die Verlierer ist das Turnier schon wieder vorbei.

Wer gegen wen in der 1. Runde spielt, ist noch nicht bekannt. Die Auslosung erfolgt erst am Spieltag.

Der Modus: Best of 11 Legs. Wer zuerst 6 Legs fĂĽr sich entschieden hat, gewinnt das Match.


 

Darts Premier League 2023 Spielplan: Termine und Spielorte

Datum Ort Ăśbertragung
1 2. Februar 2023 Belfast (NIR) DAZN, Sport1
2 9. Februar 2023 Cardiff (WAL) DAZN, Sport1
3 16. Februar 2023 Glasgow (SCO) DAZN, Sport1
4 23. Februar 2023 Dublin (IRL) DAZN, Sport1
5 2. März 2023 Exeter (ENG) DAZN, Sport1
6 9. März 2023 Brighton (ENG) DAZN, Sport1
7 16. März 2023 Nottingham (ENG) DAZN, Sport1
8 23. März 2023 Newcastle (ENG) DAZN, Sport1
9 30. März 2023 Berlin (GER) DAZN, Sport1
10 6. April 2023 Birmingham (ENG) DAZN, Sport1
11 13. April 2023 Liverpool (ENG) DAZN, Sport1
12 20. April 2023 Rotterdam (NED) DAZN, Sport1
13 27. April 2023 Leeds (ENG) DAZN, Sport1
14 4. Mai 2023 Manchester (ENG) DAZN, Sport1
15 11. Mai 2023 Sheffield (ENG) DAZN, Sport1
16 18. Mai 2023 Aberdeen (SCO) DAZN, Sport1
Playoffs, Finale 25. Mai 2023 London (ENG) DAZN, Sport1

 

Darts Turnier Kalender 2023

 

Der Premier League Darts 2023 Spielplan umfasst insgesamt 17 Turniere.

Der Grunddurchgang beginnt am 2. Februar mit Turnier 1 und endet mit Turnier 16 am 28. Mai in Aberdeen.

Das 17. und letzte Event ist zugleich das Playoff (oder „Final Four“), in dem die vier besten Spieler des „Grunddurchganges“ um den Titel spielen. Zunächst steigt das Halbfinale und anschlieĂźend das Endspiel.

Das Playoff der Premier League Darts 2023 findet am 25. Juni in Berlin, in der O2-Arena statt.

Weitere Infos zum Darts Premier League 2023 Spielplan gibt es auf der offiziellen PDC Darts Premier League Website.

 

darts premier league 2023 spielplan

Darts Premier League in Deutschland

Unter den 17 Spielorten der Premier League of Darts 2022 ist auch Berlin dabei. Am 30. Februar findet der 9. Spieltag in der Mercedes-Benz Arena statt.

Weiters wird in England, Irland, Wales, Nordirland, Schottland und auch in der Niederlande gespielt.

Das Finale findet am 25. Mai 2022 in London in der O2-Arena statt.


 

Darts Premier League 2023: Spieltag 1

Der 1. Spieltag am Darts Premier League Spielplan 2023 ist der 2. Februar. Das Auftaktturnier findet in Belfast (Nordirland), in der SSE Arena statt.

Zum ersten Mal ist die SSE Arena in Belfast der Austragungsort des ersten Spieltags und wird vielleicht zum guten Omen fĂĽr Gerwyn Price. Dem Waliser gelang dort am dritten Spieltag der vergangenen Saison das seltene KunststĂĽck, gleich zwei Neun-Darter an einem Abend ins Board zu zaubern.

Hier werden alle Ergebnisse aller 16 Turniere angefĂĽhrt.

Bwin
92/100
  • Sponsoringpartner des DFB
  • Starkes Wettprogramm & tolle Features
  • Regelmäßige Freebets fĂĽr Bestandskunden
Unser Testurteil: Hervorragend!
Bwin ist einer der größten Wettanbieter der Welt. Pluspunkte gibt es für das ausgezeichnete Wettprogramm & die vielen Freebets. Quoten sind eher ausbaufähig.


 

Teilnehmer & Spieler der Darts Premier League 2023

  1. Michael Smith (ENG): Nummer 1 Order of Merit, Weltmeister
  2. Peter Wright (SCO): Nummer 2 Order of Merit
  3. Michael van Gerwen (NED): Nummer 3 Order of Merit, Titelverteidiger
  4. Gerwyn Price (WAL): Nummer 4 Order of Merit
  5. Jonny Clayton (WAL): Wildcard, Nr. 7 ORder of Merit
  6. Nathan Aspinall (ENG): Wildcard, Nr. 9 Order of Merit
  7. Dimitri Van den Bergh (BEL): Wildcard, Nr. 11 Order of Merit
  8. Chris Dobey (ENG): Wildcard, Nr. 21 Order of Merit

 


 

In den letzten Jahren bestand dieses Turnier immer aus zehn Spielern. Das Teilnehmerfeld setzte sich wie folgt zusammen: Neben den Top-4-Spielern der Order of Merit wurden vier Wildcards von der PDC und zwei von Sky Sports UK vergeben.

Mit der Reform von 2022 wurde die Anzahl der Darts Premier League Teilnehmer auf 8 reduziert.

Fix qualifiziert sind die Top-4 der PDC Order of Merit mit dem Stand vom 4. Januar 2023. Das sind der neue Weltmeister Michael Smith als Nummer 1, Peter Wright (2.), Vize-Weltmeister Michael van Gerwen (3.) und Gerwyn Price als Nummer 4 der Weltrangliste.

 

Gagen & Preisgelder der Dart-Stars

 

Dazu kommen noch vier Wild Cards.

Wer diese bekommt, wurde Ende Januar bekannt gegeben: Es sind Jonny Clayton (Premier League Sieger 2021), Nathan Aspinall, Dimitri van den Bergh und Chris Dobey (Masters Sieger 2023).

Eigentlich hätte auch eine an Deutschlands Dart-Riese Gabriel Clemens gehen sollen, weil die PDC den deutschen Markt stärken wollte. Aber Clemens konnte bei The Masters nicht überzeugen und schied schon in Runde 1 aus.

 

 

Die Eckdaten zur Darts Premier League 2023

Event:Premier League of Darts
Datum:2. Februar - 25. Mai 2022
Teilnehmer:8
Spielorte:England, Irland, Wales, Nordirland, Schottland, Deutschland, Niederlande
Preisgeld gesamt:ÂŁ1.000.000
Preisgeld Gesamtsieger:ÂŁ250.000
Vorjahressieger:Michael van Gerwen (NED)
Ăśbertragung:Sport1, DAZN


 

Modus & Punkte – so funktioniert die Darts Premier Leauge 2023

Bislang war dieses Turnier eine Art Wanderzirkus, in dem die zehn Spieler ĂĽber mehrere Monate an jedem Donnerstag in einer anderen Stadt auf der Insel – und auch auf dem europäischen Festland – gegeneinander angetreten sind.

Die besten Vier qualifizierten sich fĂĽr das Final-Four und kĂĽrten dabei ihren Sieger.

Mit der Reform für 2022 hat sich das Format nun aber deutlich geändert: Nun wird jeder der 16 Spieltage als neues Turnier ausgetragen geben.

 

Der neue Modus

Der Modus von 2022 wird auch fĂĽr 2023 beibehalten.

Das heiĂźt: Jeder Spieltag gleicht einem Einzelturnier im Kleinformat – mit 4x Viertelfinale, 2x Halbfinale und einem Finale. Jedes Match wird im Modus Best-of-11 Legs gespielt.

Für einen Turniersieg gibt fünf Punkte für die Gesamtwertung. Der Finalist bekommt 3 Punkte, die Halbfinalisten erhalten noch je zwei Zähler.

Nach diesen 16 Spieltagen die besten Vier der Gesamtwertung am letzten Spieltag (Final Four genannt) den Premier League Champion 2023 ausspielen.

 

Aktuelle Sportwetten News & Tipps

 

Das könnte dich ebenfalls interessieren: