Wetten auf Trainer Entlassungen in der Bundesliga 2017/18

Wetten auf Trainer Entlassungen zählen nach wie vor einen der Dauerbrenner unter den Langzeitwetten zur Bundesliga dar. Aktuell hat uns vor allem die bedrohliche Lage des FSV Mainz 05 dazu verleitet, uns einmal mehr das einschlägige Angebot von Bet3000 zu Gemüte zu führen.

Obwohl die Rheinhessen zuletzt immer wieder Punkte einfahren konnten, verharren die Nullfünfer schließlich weiter auf dem Relegationsplatz.

Wenig überraschend müssen daher an den kommenden Spieltagen unbedingt Siege eingefahren werden, um die Wölfe vielleicht doch noch hinter sich zu lassen.

Zum einen natürlich für den Erfolg der Mission Klassenerhalt, zum anderen aber auch für Coach Sandro Schwarz, dessen Job am Bruchweg im Falle eines neuerlichen Rückschlages wohl allzu jäh wieder zur Disposition stehen würde.

 


Trainer Entlassung Wetten

 
Ist Sandro Schwarz am Saisonende noch Mainz-Trainer? Hier geht’s zur Langzeit-Wetten!

 

Bet3000 rechnet weiter mit Schwarz-Abschied

Obwohl der Verein dem 05-Urgestein Schwarz zuletzt mehrmals demonstrativ den Rücken gestärkt hatte, wird bei einer abermaligen Negativ-Serie wohl auch in Mainz bald der Rubikon überschritten sein.

Nach einigen Umstellungen scheint der Nullfünf-Trainer zwar endlich eine Lösung für die zweitschlechteste Defensive gefunden zu haben, dafür mangelte es den Rheinhessen nun umso mehr an Durschschlagskraft in der Offensive.

Obwohl die Form- und Ergebniskurve zuletzt wieder nach oben ging, liegt der letzte Drei-Punkte-Erfolg der Mannschaft von Sandro Schwarz bereits ein paar Spieltage zurück.

 

“Es sind in den restlichen neun Spielen noch 27 Punkte im Topf. Wir müssen jetzt einfach weiter hamstern”

– Während der HSV und der 1. FC Köln sich bereits auf die 2. Bundesliga vorbereiten, will sich Sandro Schwarz mit seiner Mannschaft noch nicht geschlagen geben.

 

Vom Wettanbieter Bet3000 bekommt Schwarz daher nur eine Fifty-fifty-Chance auf eine sommerliche Fortführung seines Engagements bei den Rheinhessen eingeräumt.

Demnach gibt es lediglich etwas mehr als den doppelten Wetteinsatz zurück, sofern der Coach zumindest noch das Saisonende in einer leitenden Funktion erlebt.

 

Zur Trainer-Wette bei Bet3000

 

Das 05-Urgestein bekommt zwar immer wieder Rückendeckung vom Vorstand, doch trotz allem ist es weiterhin fraglich, ob der Verein über diese Saison hinaus sein Schicksal in die Hände von Sandro Schwarz legen wird.

 

Martin Schmidt ist in Wolfsburg bereits Geschichte

Etwas schneller waren da schon die Wolfsburger. Cheftrainer Martin Schmidt reagierte auf die Talfahrt seines Vereins und legte vor wenigen Wochen sein Amt als Cheftrainer nieder.

Nun soll erneut Bruno Labbadia den “Feuerwehrmann” spielen und die Wölfe vor dem Abstieg bewahren. Im Kopf-an-Kopf-Rennen mit den Mainzern geht es um den rettenden Platz 15.


Bet3000 Info


So mancher Bet3000-Tipper mit dem richtigen Riecher dürfte sich gefreut haben. Immerhin wurde Schmidts Abschied auch unmittelbar vor der Verkündung noch zur ansehnlichen Quote 1,50 gehandelt.
 

Über den Autor

Oliver
Oliver wurde schon frühzeitig als Co-Moderator einer TV-Sportsendung auf seine spätere Passion vorbereitet. Nach einer rasch gescheiterten Karriere als Fußballer und einem Abstecher in die Welt der Literaturwissenschaft hat er sich seit dem Jahr 2010 als Texter und Journalist sowohl dem Sport als auch den Sportwetten verschrieben.
Top

Pin It on Pinterest