Sportwetten News

Aaron Rodgers privat: Gehalt, Vermögen, Rekorde, Freundin & Doppelgänger

Aktualisiert Mrz 17

Peter Lengauer

Von Peter Lengauer

Sportwetten-Experte

Aaron Rodgers privat Gehalt Vertrag Vermögen FreundinBild: Aaron Rodgers – amtierender NFL MVP und bald bestbezahlter NFL-Profi (© IMAGO / UPI Photo)

 
Aaron Rodgers, Quarterback der Green Bay Packers und Regular Season MVP der letzten Saison 2021/22, beendete die Spekulationen um einen Wechsel und wird einen Megavertrag bei The Pack unterschreiben.

Dabei wird das Rodgers Gehalt noch einmal massiv ansteigen. Diese Tatsache ließ gar den anstehenden Wechsel von Russell Wilson zu den Denver Broncos alt aussehen.

Alle Infos zum Hall of Fame Quarterback, dessen Gehalt, Vermögen und NFL Rekorden. Dazu die private Seite des NFL-Superstars mit Infos zur Freundin und einem verrückten Doppelgänger aus München!
 

Riesiges Aaron Rodgers Gehalt in neuem Packers Vertrag

 
Der neue Vertrag für A-Rod bei den Green Bay Packers soll laut NFL-Insidern über vier Jahre bis 2026 gehen. Aaron Rodgers wäre dann 43 Jahr alt.

In diesem Zeitraum winkt Rodgers ein Gehalt von bis zu 200 Millionen Dollar, von denen 153 Millionen (ca. 140 Millionen Euro) garantiert sind!

Das Aaron Rodgers Gehalt wäre damit 50 Millionen Dollar pro Jahr. Das würde ihn zum bestbezahlten NFL-Spieler aller Zeiten machen und Patrick Mahomes, QB der Kansas City Chiefs, als Topverdiener übertrumpfen. Mahomes kommt aktuell auf 45 Millionen Dollar pro Saison.

 

So viel verdient Patrick Mahomes

 

Aaron Rodgers Vermögen erreicht schwindelerregende Höhen

 
Schon länger gilt der Gunslinger als einer, der ordentlich abkassiert. Das Aaron Rodgers Vermögen wurde bereits vor dem Monster-Vertrag auf 120 Millionen geschätzt.

Neben den Gehältern im Laufe seiner NFL-Karriere tragen auch zahlreiche Sponsorings dazu bei. So wirbt A-Rod u. a. für Adidas oder das Versicherungsunternehmen State Farm.

 

Aaron Rodgers in einem Werbespot für State Farm (Quelle: Youtube/State Farm Insurance)

 

Die Karriere des ewigen Packers Quarterbacks

 
Für seinen heutigen Reichtum musste Aaron Rodgers natürlich auch etwas leisten. Und das hat er – und wie. Ganz oben steht zweifellos die NFL Saison 2010/2011.

In dieser gewann Rodgers mit den Green Bay Packers den Super Bowl XLV und er wurde auch zum Super Bowl MVP gekürt.

2011, 2014, 2020 und zuletzt 2021 wurde er ob seiner großartigen Leistungen als NFL Regular Season MVP ausgezeichnet.

2011 gewann Rodgers den Bert Bell Award und er wurde auch als Associated Press Athlete of the Year ausgezeichnet. Dazu nominierte man ihn 10 Mal für die Pro Bowl.

 
aaron rodgers super bowl

Aaron Rodgers mit der Vince Lombardi Trophy für den Super Bowl Sieg 2011 (© IMAGO / Xinhua)

 

In die Fußstapfen von Legende Brett Favre

 
2005 drafteten die Green Bay Packers Aaron Rodgers an 24. Stelle. Zum Leidwesen des Spielers wurde er nicht von den San Francisco 49ers verpflichtet (sie hatten sich für Alex Smith entschieden), ist er doch privat ein Riesen-Fan der Niners.

In Green Bay profitiert der junge Rodgers als Backup von den Skills und der Erfahrung von Quarterback-Superstar Brett Favre.

Als Favre 2008 zurücktritt, ist Rodgers Chance gekommen. In seiner ersten Saison als Starter erzielte er starke 4038 Yards, 28 Touchdowns und lediglich 13 Interceptions. Die Playoffs verpassen die Packers jedoch.

Das passiert ihnen mit A-Rod dann nur noch einmal, und zwar 2018 – weil Rodgers aufgrund eines Bruchs des Schlüsselbeins nur sieben Saisonspiele bestreitet. Das bis dato größte Highlight ist, wie bereits erwähnt, der Super Bowl Sieg 2011 über die Pittsburgh Steelers.

Es war der einzige Einzug in den Super Bowl für Aaron Rodgers. Vier Mal scheiterte er mit The Pack kurz davor im NFC Championship Game.

Was nicht unerwähnt bleiben soll: Nach dem Super Bowl Triumph spielten die Packers die beste Saison in ihrer Geschichte. Sie gewannen die ersten 13 Spiele und schlossen die Regular Season mit 15:1 ab. Doch in den Playoffs kam dann prompt das Aus gegen den späteren Super Bowl Sieger New York Giants.

 

Aaron Rodgers Trikot: Warum die Nummer 12?

 
Aaron Rodgers Trikot mit der Nummer 12 hätte er am liebsten gar nicht getragen. Am College trug er jenes mit der Nummer 8. Die 12 war bei den Packers damals in Besitz des Langzeitkickers Ryan Longwell und der wollte einem Rookie natürlich nicht seine Nummer geben.

Die 12 wurde Rodgers schließlich zugeteilt. Auch Tom Brady musste bei den New England Patriots mit dieser Nummer vorliebnehmen. Wie A-Rod wollte The GOAT eine andere, und zwar jene, die er auf der University trug.

 

Tom Bradys Super Bowl Rekorde

 

Rekorde ohne Ende: Future Hall of Famer

 
Aaron Rodgers hält zahlreiche Rekorde in der NFL. Hier ein Auszug:
 

  • Meiste Touchdown-Pässe über 70 Yards
  • Die wenigsten Versuche um 30.000 Passing Yards zu erreichen
  • Meiste Saisonen mit einem Passer Rating von mehr als 100
  • Wenigste Interceptions prozentuell in einer Saison
  • Bestes Quarterback-Rating in einer Saison
  • Die meisten Passing Yards, Touchdown-Pässe, Gesamttouchdowns eines QB im ersten Playoff-Match
  • Die meisten Spiele mit mehr als 200 Passing Yards und keiner Interception in einer Saison

  •  

    Aaron Rodgers Stats als Starting QB

    Regular SeasonSpieleYardsTouchdownsPasser Rating
    202116411537111,9
    202016429948121,5
    20191640022695,4
    20181644422597,6
    2017716751697,2
    201616442840104,2
    20151638213192,7
    201416438138112,2
    20139253617104,9
    201216429539108
    201115464345122,5
    201016392228101,2
    200916443430103,2
    20081540382893,8

     

    Der Spieler und sein Coach Mike McCarthy

     
    Nach der Favre-Ära in Green Bay waren Head-Coach Mike McCarthy und Quarterback Aaron Rodgers die treibenden Kräfte von The Pack. 2018 kam es schließlich zum Bruch. Doch bereits davor soll es zwischen den beiden einen langen Machtkampf gegeben haben.

    So soll A-Rod mit einigen Play-Callings seines Trainers nicht zufrieden gewesen sein und selber Spielzüge festgelegt haben. Auch die eine oder andere Personalentscheidung von McCarthy habe Rodgers sauer aufgestoßen.

    Wahrscheinlich war das Ende von Mike McCarthy bei den Packers und seiner Beziehung zu Aaron Rodgers vorprogrammiert. Als 2005 die 49ers nicht Aaron Rodgers als QB drafteten, war Mike McCarthy Offensive Coordinator von San Francisco…

     
    aaron rodgers mccarthy

    Aaron Rodgers und sein Packers-Langzeitcoach Mike McCarthy (© IMAGO / ZUMA Press)

     

    Aaron Rodgers Hail Mary

     
    Wenn alles verloren scheint, muss eine Hail Mary her. Dieser Spielzug, ein Wurf in die Endzone, wird wenige Momente vor Spielende versucht, um das Ruder doch noch herumzureißen.

    Die Erfolgsaussichten sind dabei äußerst gering, ist doch auch die Feldposition alles andere als optimal.

    Einer der immer für eine Hail Mary gut ist, ist Rodgers. Bisher dreimal packte er diesen Zauberwurf aus – zuletzt in den Playoffs 2017.

     

    Zwei Aaron Rodgers Hail Marys (Quelle: Daily Motion/Kudretalkan00001)

     

    Aaron Rodgers privat mit Freundin & Corona-Diskussionen

     
    Nicht nur sportlich, sondern auch privat sorgte Rodgers immer wieder für viele Schlagzeilen. Aaron Rodgers News standen immer im Interesse der Medien und wurden auch heiß diskutiert. Worte eines Superstars werden eben ganz besonders auf die Waagschale gelegt.

     

    Rodgers, Corona & die Impfung

     
    Mit seinen Aussagen zum Thema Corona-Impfung war A-Rod 2021 ein gefundenes Fressen für die Medien. Im August diesen Jahres beantwortete er eine Journalistenfrage in Bezug auf seinen Impfstatus mit den Worten: „Ja, ich bin immunisiert“.

    In einer Fernsehshow gab Rodgers schließlich bekannt, dass er gar nicht geimpft ist und eine Allergie der Grund dafür sei.

    Als Ungeimpfter verstieß er jedoch gegen Corona-Regeln. So trug er zum Beispiel auf Pressekonferenzen keine Maske oder nahm an Partys teil. Dafür erhielt A-Rod eine Strafe von 14.650 Dollar. Zu allem Überfluss wurde er auch noch positiv auf Corona getestet.

    Aufgrund der falschen Aussage um seine Immunisierung im August beendete das Gesundheitsunternehmen „Prevea Health“ seinen Sponsorvertrag mit Aaron Rodgers. Medien und andere US-Sportstars gingen hart mit ihm ins Gesicht: Er habe gelogen und alle getäuscht.

    Vor dem wichtigen Playoff-Spiel gegen die San Francisco 49ers im Januar 2022 stand Rodgers wieder wegen Corona im Fokus. In einem Interview zog er über Präsident Joe Biden und US-Gesundheitsbehörde CDC her.

     

    Super Bowl Wettquoten

     

    Aaron Rodgers Freundin: Mit wem ist der NFL Star zusammen?

     
    Mit wem Aaron Rodgers liiert ist, war stets ein wichtiges Tagesthema.

    An seiner Seite stand für ca. drei Jahre Hollywood-Schauspielerin und Model Olivia Munn. Danach war Danica Patrick, ehemalige IndyCar-Fahrerin, etwa zwei Jahre lang seine Herzensdame.

    Aktuell sind Rodgers und die Schauspielerin Shailene Woodley, bekannt aus der Serie Big Little Lies, ein Paar. 2021 fand ihre Verlobung statt.

     

    Aaron Rodgers Doppelgänger aus München

     
    Zum Abschluss noch eine besonders kuriose Geschichte zum Allstar-Quarterback der Green Bay Packers.

    Beim Spiel der Green Bay Packers gegen die Chicago Bears im Dezember 2021 trauten die Fernsehzuseher ihren Augen nicht. Es sah so aus, als würde Aaron Rodgers im Publikum sitzen.

    Es war natürlich nicht A-Rod, der stand auf dem Feld, sondern jemand, der ihm zum Verwechseln ähnlich sah. Sein Name war Frank und er ist Kanadier.

    Zum Zeitpunkt des Spiels wohnte er übrigens in München.

     

    Aktuelle Sportwetten News

     

    Das könnte dich auch interessieren: