Sportwetten News

3. Liga Start 2020: Saison-Prognose zu Meister & Aufsteiger mit Wettquoten

Aktualisiert Sep 24

Thomas Haider

By Thomas

Sportwetten-Experte

3. Liga Start 2020
Bild: Der 3. Liga Start 2020 erfolgt am Freitag – unter anderem mit dem Gastspiel von Dynamo Dresden beim 1. FC Kaiserslautern. (© imago images / Jan Huebner)

 

3. Liga Start: Wettquoten zum 1. Spieltag & Prognosen zu Meister und Aufsteiger

 

Parallel zum Bundesliga Saisonstart und zum Auftakt der 2. Bundesliga beginnt am Freitag, den 18.September, auch die 3. Liga mit der Saison 2020/21.

Die vergangene Saison war bekanntlich verrückt bis zum Ende – fast die halbe Liga hatte bis wenige Spieltage vor Schluss die Chance auf Meistertitel und Aufstieg.

Wie wird es diesmal – wer steigt in die 2. Bundesliga auf und wer wird Meister?

Wir Wettfreunde freuen werfen vor dem 3. Liga Start einen kompakten Blick auf die Ausgangslage.


 

3. Liga Saisonstart 2020 mit Saison-Prognose & Wettquoten


 

3. Liga Start 2020 | Wettquoten zum 1. Spieltag

Spiel1x23. Liga Start
1. FC Kaiserslautern - Dynamo Dresden2.903.202.35jetzt wetten
Bayern II - Türkgücü 2.303.202.90jetzt wetten
SV Meppen - 1860 München2.553.202.60jetzt wetten
VfB Lübeck - 1. FC Saarbrücken2.453.152.75jetzt wetten
Hansa Rostock - MSV Duisburg2.053.303.40jetzt wetten
FSV Zwickau - Unterhaching2.353.252.80jetzt wetten
Wehen Wiesbaden - Verl1.803.554.20jetzt wetten
FC Ingolstadt - KFC Uerdingen1.803.454.00jetzt wetten
Magdeburg - Hallescher FC2.203.103.30jetzt wetten
Waldhof Mannheim - Viktoria Köln2.803.303.35jetzt wetten
Quoten Stand vom 16.9.2020, 9:30 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. 18+ | AGB gelten


Das Auftaktspiel zum 3. Liga Start 2020 ist das Duell zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und Dynamo Dresden.

Die Sachsen sind aus der zweiten Liga abgestiegen und gelten ebenso zu den Aufstiegskandidaten wie die „Roten Teufel“ vom Betzenberg.

Höchst interessant wird mit Sicherheit die das München-Derby zwischen Bayern II, dem amtierenden Drittliga-Meister, und dem Emporkömmling Türkgücü München…

… auch deshalb da die Bayern-Amateure bei den 3. Liga Quoten nicht unbedingt als haushohe Favoriten gelten.

 

Tipps & Quoten zum 1. Spieltag

 

1860 München, der dritte Münchener Klub muss zum Drittliga-Auftakt beim SV Meppen ran.

Die Buchmacher erwarten eine ausgeglichene Begegnung, da die beiden Klubs die Vorsaison auf den Rängen 7 bzw. 8 beendet haben.

Der FC Ingolstadt, der in der vergangenen Saison den Aufstieg in die 2. Bundesliga knapp verpasst hat, bekommt es zum Saisonstart mit Aufsteiger SC Verl zu tun.

 

3. Liga: Start mit Zuschauern!

Vor dem Drittliga-Eröffnungsspiel am Freitag (17:45 Uhr) zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und Dynamo Dresden gibt es erstmals eine bundesweite Regelung für die Zulassung von Fans bei Sportveranstaltungen:

In allen Stadien der 3. Liga sollen bis zu 20 Prozent der Zuschauerkapazität wieder belegt werden.

  • Personalisierte und wenn möglich komplett digital verkaufte Tickets.
  • Keine Gästefans.
  • 1,5 Meter Abstandspflicht auf den Tribünen und separate Ein- und Ausgänge.
  • Maskenpflicht in Abhängigkeit vom Veranstaltungsort.
  • zum Inhaltsverzeichnis


     

    3. Liga Aufstieg Prognose: Wer steigt auf?

    Wie vor dem Saisonstart der 2. Bundesliga geht es vor dem Auftakt in der 3. Liga primär um ein Thema:

    Wer steigt auf?

    Die ersten zwei der Abschlusstabelle steigen fix auf, der Dritte spielt gegen den 16. der zweiten Bundesliga in der Relegation um den letzten Zweitliga-Platz.

    In der vergangenen Saison ging es in der oberen Tabellenhälfte derart turbulent zu, dass sogar die halbe Liga – also 10 Mannschaften – die Chance für den Aufstieg in die 2. Bundesliga hatten. Wer kommt diesmal für den 3. Liga Aufstieg in Frage?

    Geht es nach 3. Liga Aufstieg Wettquoten der Wettanbieter, wird es in dieser Saison wohl ein ähnliches Hauen und Stechen um die drei Aufstiegsplätze geben.

     

    3. Liga Aufsteiger: Quoten von Bwin

    Bwin
    2.30
    Dynamo Dresden
    Zum Anbieter
    Bwin
    4.00
    FC Ingolstadt
    Zum Anbieter
    Bwin
    4.25
    Wehen Wiesbaden
    Zum Anbieter
    Bwin
    4.25
    MSV Duisburg
    Zum Anbieter
    Bwin
    4.50
    1860 München
    Zum Anbieter
    Bwin
    4.50
    Hansa Rostock
    Zum Anbieter

    Quoten Stand vom 16.9.2020, 9:30 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Diese Aufzählung ist nur ein Auszug – die vollständige Liste gibt es beim jeweiligen Wettanbieter. 18+ | AGB gelten


     

    Als Topfavorit wird vor dem 3. Liga Start ein Zweitliga-Absteiger gesehen – Dynamo Dresden.

    Zwar wurde fast die gesamte Mannschaft ausgetauscht, doch die Sachsen haben für die Misson Wiederaufstieg auch sehr viel Qualität geholt. Somit wird Dynamo in jeder 3. Liga Saisonprognose als Aufstiegsfavorit Nummer 1 gesehen – so auch bei den Quoten der Buchmacher.

    Ein Selbstläufer wird dies allerdings nicht – die Konkurrenz ist massig vorhanden.

    Zum einen mit dem zweiten Zweitliga-Absteiger Wehen Wiesbaden – auch die Hessen wollen mit einem neuen Kader wieder zurück in die zweithöchste Spielklasse – und zum anderen mit dem FC Ingolstadt.

    Der FCI hatte in der vergangenen Saison den Aufstieg in der Relegation gegen den 1. FC Nürnberg nur ganz knapp verpasst. Das soll den Schanzern, deren Kader nahezu unverändert ist, in dieser Spielzeit schaffen.

     

    Wettquoten Vergleich: 3. Liga Aufsteiger

     

    Hinter diesem Trio tummelt sich auch noch ein halbes Dutzend Mannschaften, die ebenfalls zu den 3. Liga Aufsteigern zu zählen sind.

    So etwa der MSV Duisburg, der in der Vorsaison sehr lange auf Aufstiegskurs war, aber im Finish zu oft patzte und am Ende nur Fünfter wurde oder Hansa Rostock, der Sechstplatzierte der 2020-Abschlusstabelle.

    Einige sehen bei der 3. Liga Saisonprognose sogar 1860 München als ernsthaften Aufstiegsanwärter.

    Die Löwen spielten in der Vorsaison auch sehr lange um einen Aufstiegsplatz mit, landeten aber letztlich auf Rang 8. Die Frage ist bei den Sechzigern: Kann Sascha Mölders seine Torquote halten?

     

    3. Liga Start mit einem Top-Angebot von Bet3000

    3. liga start
    Anbieter: Bet3000 | 18+ | AGB beachten!

    zum Inhaltsverzeichnis


     

    3. Liga Saisonprognose: Dresden als Meisterfavorit

    Wie in der 2. Bundesliga gilt auch hier: Der Meistertitel ist ein Prestige-Objekt. Zum Aufstieg berechtig nämlich nicht nur Platz 1, sondern auch Rang 2 oder 3.

    Und dennoch ist er für viele Aufstiegsaspiranten das große Ziel – klar: Wer will nicht Meister werden?

    Somit kann man davon ausgehen, dass unter den Kandidaten für den Aufstieg in die 2. Bundesliga auch der zukünftige Meister der 3. Liga zu finden sein wird.

    Nur wer wird das sein? Geht es nach 3. Liga Meister Wettquoten der Buchmacher, dann wird es ein Titelduell zwischen Dynamo Dresden und dem FC Ingolstadt geben.

     

    Wer wird 3. Liga Meister? Wettquoten bei Bet3000

    Bet3000
    6.00
    Dynamo Dresden
    Zum Anbieter
    Bet3000
    7.00
    FC Ingolstadt
    Zum Anbieter
    Bet3000
    11.0
    Wehen Wiesbaden
    Zum Anbieter
    Bet3000
    11.0
    MSV Duisburg
    Zum Anbieter
    Bet3000
    11.0
    1860 München
    Zum Anbieter
    Bet3000
    11.0
    Bayern II
    Zum Anbieter

    Quoten Stand vom 16.9.2020, 9:30 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Diese Aufzählung ist nur ein Auszug – die vollständige Liste gibt es beim jeweiligen Wettanbieter. 18+ | AGB gelten


     

    Vor dem 3. Liga Start 2020 werden Dresden und Ingolstadt als Topfavoriten auf den Drittliga-Meistertitel geführt.

    Ingolstadt hat eine eingespielte Mannschaft, die schon in der Vorsaison reif für den Aufstieg bzw. für den Titel war. Nun wurde das Team auch noch punktuell verstärkt. Die Drittliga-Erfahrung hilft den Schanzern ebenfalls.

    Die neu zusammengestellte Mannschaft von Dynamo Dresden muss sich in der ruppigen 3. Liga erst akklimatisieren – und das kann dauern wie einige Beispiele aus der jüngeren Vergangenheit gezeigt haben.

    Somit könnte vielleicht eine Mannschaft um den Drittliga-Meistertitel mitspielen, die man vor dem 3. Liga Saisonstart vielleicht noch nicht ganz oben auf der Rechnung hat.

     

    3. Liga Meister Wettquoten Vergleich

     

    Beispielsweise den MSV Duisburg, der in der Vorsaison nicht nur lange Zeit auf Kurs Richtung Aufstieg war, sondern lange Zeit auch Tabellenführer war. Denkbar, dass der MSV diesmal nicht einbrechen wird und das Ding vielleicht sogar durchzieht.

    Mögliche Meisterkandidaten könnten vor dem Drittliga Saisonstart auch Hansa Rostock, der SV Meppen oder 1860 München sein – der Sechste, Siebte und Achte der Vorsaison.

    Und Bayern II, immerhin amtierender Meister der 3. Liga? Kann die personell prächtig ausgestattete Talentschmiede des FC Bayern den Titel-Coup wiederholen?

     

    Laut den 3. Liga Wettquoten der Wettanbieter wird Bayern II wohl keine Titelverteidigung gelingen.

    Der Grund: Die Mannschaft ist personell stark verändert und mit vielen U19-Spielern gespickt. Das könnte sich im Titelkampf als Nachteil erweisen.

    zum Inhaltsverzeichnis


     

    TV & Livestream: Wo wird die 3. Liga 2020/21 übertragen?

    Seit der Saison 2017/18 überträgt die Telekom bei „Magenta Sport“ alle 380 Spiele der 3. Liga live. Für Mobilfunk- und/oder Festnetz-Kunden der Telekom ist die 3. Liga in den ersten zwölf Monaten inklusive.

    Wer kein Telekom-Kunde ist, kann entweder ein Jahres-Abo oder ein Monatsabo buchen.

    Auch die ARD wird in der kommenden Saison mit ihren Dritten Programmen weiterhin Drittliga-Spiele live zeigen – mindestens zwei pro Spieltag, insgesamt 86 Partien.

    zum Inhaltsverzeichnis

     

    Die besten Wettanbieter im Vergleich

     

    Das könnte Dich auch interessieren: