FC Schalke 04 – RB Leipzig Tipp & Wettquoten | Bundesliga 23.4.17

Sonntag, 23. April 2017 um 17:30 Uhr – Bundesliga Vorschau, Prognose und Wett Tipp

Obwohl Schalke in den vergangenen Monaten schon von so mancher Krise durchgeschüttelt wurde, fühlte sich die jüngste Schlappe in Darmstadt wieder einmal wie ein echter Tiefpunkt an: Gegen RB Leipzig bekommt es der verhinderte Spitzenklub nun mit der richtigen Elite der Bundesliga zu tun.

Derweil die nach dem eigenen Selbstverständnis in die Champions League gehörenden Knappen mit 37 Zählern im Mittelfeld versumpfen, hat der zuletzt die 60-Punkte-Marke knackende Liga-Neuling dieses Ziel bereits fünf Spieltage vor Ultimo erreicht.

 

Die besten Wettquoten zu Schalke – RB Leipzig im Überblick:

Interwetten Sportwetten Logo Bet365 Logo Tipico Sportwetten Logo Betsafe Logo Bwin Logo William Hill Logo Betway Logo Bet3000 Logo
icon arrow right +110 € Bonus
zum Anbieter
+100 € Bonus
zum Anbieter
+100 € Bonus
zum Anbieter
+100 € Bonus
zum Anbieter
+50 € Bonus
zum Anbieter
+100 € Bonus
zum Anbieter
+150 € Bonus
zum Anbieter
+150 € Bonus
zum Anbieter
Schalker 04 2,65 2,87 2,90 2,95 2,90 2,75 2,90 3,00
Unentschieden 3,40 3,50 3,40 3,35 3,50 3,40 3,50 3,60
RB Leipzig 2,60 2,40 2,45 2,40 2,40 2,50 2,37 2,50

 

Nach dem glatten 4:0-Erfolg im Aufsteiger-Duell gegen den SC Freiburg haben die Sachsen zumindest die Playoff-Teilnahme schon einmal in jedem Falle sicher – dabei ist es aber natürlich äußerst unwahrscheinlich, dass sich dieser Umweg am Ende tatsächlich erforderlich macht.

Angesichts des mittlerweile wieder auf stabile Füße gestellten zweiten Tabellenplatzes braucht es lediglich noch drei Siege, um das direkte Ticket für die Königsklasse zu lösen: Diese Ausbeute wäre dann zugleich auch für den Gewinn der Vize-Meisterschaft gut.

Da diese Rechnung voraussetzt, dass mit Hoffenheim und Dortmund gleich beide Verfolger einen perfekten Endspurt in die Wertung bringen, werden sich die Leipziger fortan noch so manchen Patzer erlauben können, ohne damit die geplante Premiere in der Champions League zu gefährden.


Wettfreunde Tipp

RB Leipzig gewinnt gegen Schalke

zur besten Quote 2,60 bei Interwetten

 

Die Entwicklung der vergangenen Wochen deutet aber ohnehin nicht darauf hin, dass die Rasenballer in den letzten Spielen noch allzu viele Punkte liegen lassen: Die im Frühjahr zu konstatierenden Ermüdungserscheinungen stellten sich nur als äußerst kurzlebig heraus.

Hatte es in den im Februar und März absolvierten sieben Partien lediglich zu zwei Erfolgserlebnissen gereicht, wurde mittlerweile klargestellt, dass diese kleine Durststrecke noch lange nicht das Ende des ostdeutschen Fußball-Wunders bedeutete.

Mit vier Siegen war es der Mannschaft von Ralph Hasenhüttl zuletzt stattdessen gelungen, an die stärkste Phase der Hinrunde anzuknüpfen, als sich die Leipziger für einen Lauf von acht Dreiern zwischenzeitlich sogar mit der Tabellenführung belohnten.

 


 

Wenngleich der deutsche Rekordmeister mittlerweile weit enteilte, rückten die Rasenballer in den letzten Wochen zumindest ein kurzzeitig um sich greifendes Vorurteil zurecht: Inzwischen darf man es getrost für Nonsens halten, dass die Konkurrenz den Aufsteiger entschlüsselt hat.

Im Nachhinein deckte der kleine Einbruch zum Rückrundenstart lediglich auf, dass die zweite Leipziger Reihe noch Optimierungsbedarf besitzt; den üblichen Bankdrückern gelang es nicht, das Fehlen zentraler Leistungsträger zu kompensieren.

 

jetzt 100 Euro Bundesliga Bonus bei Bet365 sichern

 

Bet365 WettbonusSo ist es sicherlich kein Zufall, dass der an einem Muskelbündelriss laborierende Poulsen einen Großteil der Durststrecke verpasste – die sich dann Anfang April mit dem Comeback des Dänen prompt zu verflüchtigen begann.

Auch das kurzzeitige Fehlen von Sabitzer und Werner machte deutlich, dass bis auf weiteres nur in offensiver Bestbesetzung mit Heldentaten gerechnet werden kann: In Abwesenheit des Duos hatte es zu Jahresbeginn eine 0:1-Niederlage in Dortmund gesetzt.

Entsprechend anschaulich wurde den Leipzigern vor Augen geführt, dass der Kader für die kommende Spielzeit noch ein bisschen aufgepolstert werden sollte, um dann auch in den sich ankündigenden Englischen Wochen regelmäßig seinen Mann zu stehen.

 


 

Während Rasenball somit auf Expansionskurs bleibt, wird in Gelsenkirchen vermutlich der umgekehrte Weg gewählt: Da Königsblau die internationalen Wettbewerbe zu verpassen droht, kann Manager Christian Heidel die Personaldecke getrost ein bisschen zusammenstutzen.

Dabei scheint der Kader der Knappen freilich schon jetzt bisweilen etwas zu schmal bemessen zu sein; schließlich ist es auch auf das Verletzungspech und die damit verbundenen Qualitätseinbußen zurückzuführen, dass dem Verein eine komplett verlorene Spielzeit blüht.

Mit Spielern wie Embolo, Choupo-Moting, Uchida, Baba, Kolasinac und Naldo – um nur ein paar zu nennen – ist das Lazarett auch vor dem Heimspiel gegen Leipzig wieder ausgesprochen prominent bestückt. Obendrein brummt am Sonntag Thilo Kehrer den ersten Teil seiner 2-Spiele-Sperre ab.

 


 

Ist es angesichts solcher Ausfälle ganz selbstverständlich, dass Schalke derzeit nicht in der allerersten Reihe kickt, greift es zugleich doch aber auch zu kurz, die fortwährenden Schwierigkeiten allein auf das Verletzungspech zurückzuführen.


icon-speech_bubble“Wenn man beim Tabellenletzten verliert, kann man das als Tiefpunkt empfinden. Die Art und Weise, wie das Spiel gelaufen ist, würde ich nicht als Tiefpunkt bezeichnen.”

– Schalke-Manager Christian Heidel pickte sich nach dem Tiefpunkt in Darmstadt die Rosinen heraus.


Immerhin stand zweifelsohne auch die jüngst in Darmstadt aufgebotene Truppe gut genug im Saft, um beim abgeschlagenen Schlusslicht den vollen Dreier einzufahren – was angesichts der letztlich erlittenen 1:2-Schlappe jedoch gründlich in die Hose ging.

 

Icon ErgebnisseDie Ergebnisse der letzten 5 Spiele:

 

Für Bitterkeit hat das Festival der vergebenen Chancen insbesondere auch deshalb gesorgt, weil alles für den großen Sprung nach vorne angerichtet schien. Da am Wochenende sämtliche Konkurrenten patzten, hätte Schalke ein Sieg direkt auf den siebten Tabellenplatz geführt.

Da am Böllenfalltor beileibe nicht zum ersten Mal ein Big-Point ausgeschlagen wurde, scheint die Mannschaft von Markus Weinzierl tatsächlich nicht reif für die Europa League zu sein – schließlich muss damit gerechnet werden, dass das Team nun auch den vergleichsweise dankbaren Endspurt gnadenlos vergeigt.

 

die besten Wettanbieter zur Bundesliga im Überblick

 

In einer von permanenten Leistungsschwankungen geprägten Spielzeit hat Schalke allem Anschein nach auch in der entscheidenden Saisonphase einen neuerlichen Abschwung erwischt; bereits der desolate Auftritt in Amsterdam deutete auf einen fragwürdigen Zustand etlicher Leistungsträger hin.

In der jüngst gezeigten Verfassung haben die Hausherren nun mit Sicherheit auch gegen den Tabellenzweiten einen schweren Stand; am Ende einer weiteren Englischen der Woche dürfte die Königsblauen das Tempo der sächsischen Gäste deutlich überfordern.

Die Wettfreunde tippen auf einen Sieg von RB Leipzig!

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Bundesliga Wetten
Bundesliga Quoten
Bundesliga Tipps
Bundesliga Spielplan
 

Über den Autor

Oliver
Oliver wurde schon frühzeitig als Co-Moderator einer TV-Sportsendung auf seine spätere Passion vorbereitet. Nach einer rasch gescheiterten Karriere als Fußballer und einem Abstecher in die Welt der Literaturwissenschaft hat er sich seit dem Jahr 2010 als Texter und Journalist sowohl dem Sport als auch den Sportwetten verschrieben.
Top

Pin It on Pinterest